Jump to content
matrose

Dachschale Korrosion / blüht

Recommended Posts

DerSalzmann

Hallo Zusammen,

 

heute war der Sammel-Begutachtungstermin beim Autocenter Gaus in Bielefeld. Vor Ort war der Service-Leiter, ein Service-Berater, sowie ein Mitarbeiter von VWN, der mitverantwortlich für den Karosseriebau unserer schönen Calis ist.

 

Vorab: es war ein informatives und sehr nettes Zusammentreffen. VWN ist sich der Problematik offenbar bewusst und nimmt sich dieser, meinem Eindruck nach, mit der von uns gewünschten Intensität an. Auch die „neue Transparenz“ in der Kommunikation „Kunde Hersteller“ gefällt mir. Dieser Termin macht Hoffnung auf eine baldige Lösung der „Dachproblematik“. Nun muss VWN jedoch der Worte Taten (bzw. nachhaltige Lösungen) folgen lassen. Hier nun die Einzelheiten zum heutigen Termin. …das ganze aus meinem „Gedächtnisprotokoll“, also so wie ich das ganze als Laie verstanden habe und wiedergeben kann:

 

Insgesamt waren fünf Calis nebst Besatzung vor Ort. Es hat sich gezeigt, dass glücklicherweise Calis mit jeweils verschiedenen Voraussetzungen vor Ort waren:

 

1. Drei recht neue Calis (der älteste aus Februar 2014)

2. Ein „älterer“ Cali mit BJ 10/2010, bei dem schon das BCBR getauscht und die Dachschale im April 2014 neu lackiert wurde (…das ist meiner)

3. Ein „älterer“ Cali mit BJ 04/2011, bei dem zwar bereits das BCBR getauscht wurde, die Dachschale jedoch noch die unbehandelte Originale war.

 

Nacheinander wurde ein Cali nach dem anderen in die Werkstatt geholt und das jeweilige Schadensbild begutachtet, Dokumentiert und „am Objekt“ erläutert. Dabei hat sich gezeigt, dass es im Grunde drei verschiedene Schadensbilder gibt:

 

Das „klassische“ Fehlerbild scheint die „älteren“ Calis zu betreffen. Hier entstehen unter der Dichtung größere Blasen, die irgendwann auf-, bzw. abplatzen. Hierbei handelt es sich um Korrosionsschäden, die sich offenbar überwiegend von der unteren Kante hochziehen. Dies zeigte sich aktuell am Cali Nr. 3, sowie am Cali Nr. 2 (meiner) vor der Neulackierung im April 2014. Nach sechs Monaten zeigt sich an meinem nun ein ähnliches Schadensbild erneut. Hierbei handelt es sich vermutlich um eine unsauber ausgeführte Lackierung, bzw. Vorbereitung der Dachschale. Mit einer neuen Lackierung soll der Fehler behoben werden. Als mögliche Fehlerquelle wurde u.a. eine unsaubere Entgratung der Kante gesehen. Diese soll in Zukunft etwas anders vorbereitet und u.a. verzinkt werden. Auch ein zusätzlicher „Schutz“ der Kante durch ein Gewebeband, o.ä. ist denkbar. VWN sieht hier also bereits eine nachhaltige Lösung des Problems.

 

Die „neuen“ Calis (Nr. 1) betrifft jedoch ein anderes Schadensbild. Offenbar entstehen unter der Dichtung viele Bläschen, die eben nicht von der Kante hochziehen. Fotos, wie das aussieht, gibt es hier im Thread genügend zu finden. Dieses Schadensbild ist VWN inzwischen bekannt, jedoch sind sie aktuell noch auf Spurensuche.

 

Interessanterweise zeigte der Februar-2014-Cali ein nochmals anderes Schadensbild: hier zeigen sich auch oberhalb der Dichtung überall klitzekleine Punkte, die wie „Nadelstiche“ aussehen. Dieses Schadensbild ist VWN offenbar gänzlich neu und wird untersucht.

 

Fazit:

 

Wer einen „neueren“ Cali mit dem beschriebenen Schadensbild hat, kann einen solchen Schaden seinem VW Partner melden. Eine Reparatur sollte jedoch zurück gestellt werden, bis VWN den Fehler analysieren konnte und eine dauerhaft zufriedenstellende Lösung anbieten kann. VWN analysiert hier in alle möglichen Richtungen (Inhaltsstoffe der Dichtung, das Aluminium selbst, der Lackaufbau, usw.). Mal sehen, wann eine Lösung kommt, und wie die betroffenen dann davon erfahren.

 

Wer jedoch einen „älteren“ Cali mit echtem Korrosionsschaden hat, kann diesen auch jetzt schon beheben lassen. Das mein Cali nach sechs Monaten nun erneut Blasen schlägt, scheint offenbar einfach an einer unsauberen Ausführung der Lackiererei zu liegen. Er soll nun unter Berücksichtigung der neuen Erkenntnisse (Verzinkung, ggf. Schutztape) repariert werden und ich konnte ihn dafür gleich vor Ort stehen lassen. Ich bin gespannt, ob ich dann in Zukunft mit einem dauerhaft blasenfreien Dach auf Tour gehen darf.

 

…dies waren jetzt meine „persönlichen Erkenntnisse“ des heutigen Termins. Vielen Dank an alle Beteiligten. ...besonders natürlich an die freundlichen Cali-Kollegen vor Ort. Das war echt nett, wenn auch aus unerfreulichem Anlass.

 

Gruß Christian

Share this post


Link to post
Prof_Farnsworth

Nabend!

 

Heute war ja der „große Tag“ bei Gaus. Da ich zeitlich gerade etwas knapp dran bin, nur ein kurzer Bericht von mir.

 

Geladen waren „Der Salzman“ (Christian), „Uli54“ (Uli + Frau), „Mischi1909“ (Michael) und meiner einer. Der Christian hat gleich noch einen weiteren Christian mitgebracht. Weiß gar nicht, ob er hier auch angemeldet ist und wenn ja, unter welchem Nickname. Die beiden Christians haben „alte“ Autos, bei denen die Dachschale schon mal repariert wurde. Die anderen sind mit „neuen“ Autos erschienen.

 

Auto Gaus wurde vom Serviceleiter und einem Serviceberater vertreten. Von VWN war ein Mitarbeiter aus dem Bereich Karosserie (glaube ich…) angereist. Lief alles recht freundlich und „locker“ ab Immer zwei Autos wurden in die Halle gefahren und begutachtet. Fotos gemacht, Schichtdicken gemessen usw.. Auch andere „Wehwechen“ der Autos wurden besprochen und Aufgenommen.

 

Nach der Begutachtung kam die „Nachbesprechung“. Es gibt bei den vorgeführten Autos wohl drei Schadensbilder:

 

 

Alu-Korrosion („Blumenkohl“) -> Bei den beiden Christians mit den „alten“ Autos die auch schon mal repariert (Lackiert) wurden.

 

Lackablösung ohne Korrosion -> Uli54 und bei mir

 

„Undefinierbarer Sonderfall“ -> Mischi1909 (klar, einer muss ja immer aus der Reihe tanzen ) Bei seinem Auto gibt es nicht nur die „üblichen“ Lackblasen, sondern auch etliche ganz kleine „Beulen“ im Lack außerhalb der Dichtung. Dieses Schadensbild ist selbst VWN neu.

 

 

Die erneuten Lackschäden und Korrosion an den „alten“ Autos scheinen durch eine unsaubere Reparatur entstanden zu sein. Diese Dächer werden jetzt noch einmal aufgearbeitet.

 

Wieso, weshalb und warum sich der Lack bei den „neuen“ Autos ablöst, ist seitens VWN noch nicht geklärt. Am Fertigungsprozess soll nichts verändert worden sein. Auch soll es keine Änderung bei Alu, Lack, Lackaufbau und Dichtung gegeben habe, was die Lackblasen bei so neuen Autos erklären würde. Ob die Zulieferer nicht doch „heimlich“ irgendwo dran gedreht haben wird seitens VWN geklärt. Uns wurde versichert, dass VWN intensiv an der Lösung des Problems arbeitet. Da eine Lösung zurzeit ja noch nicht verfügbar ist, wird empfohlen, eine Reparatur (Neulackierung) erst mal auszusetzen bis es eben eine dauerhafte Reparaturmethode gibt. Also sollten alle mal unter die Dichtung sehen und wenn es Bläschen gibt sofort beim aufnehmen und die Reparatur zurückstellen lassen.

 

Das dieser Termin nicht nur zustande gekommen ist um neu „Dachschäden“ zu sammeln, sondern auch zeigen soll: „VWN kennt das Problem. Wir sind dran…“ ist klar. Aber damit sind wir ja schon mal ein Stück weiter.

 

Jetzt heißt es erst mal: Abwarten…

 

 

Sollte ich hier was falsch wiedergegeben haben, dann bitte korrigiert mich. Als alter „

You do not have the required permissions to view the link content in this post.
“ kann man schon mal was durcheinander werfen…

 

 

EDIT sagt: Ich tippe einfach zu langsam

You do not have the required permissions to view the image content in this post.
"DerSalzman" war schneller...

2. EDIT sagt: Bei einem der "alten" Calis ist die Dachschale wohl noch unbehandelt gewesen. Siehe Beitrag vom "Salzmann"...

 

 

Gruß

 

T:)m

Share this post


Link to post
JoJoM

Hallo,

 

erst mal herzlichen Dank für die Mühe, die sich die Boarder zur Ursachenfindung gemacht haben. Und Dank an das Bielefelder Unternehmen und VWN.

 

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Das lohnt sich aber erst, wenn die Kompetenzzentren eine Arbeitsanweisung zum neuen Verfahren von VWN bekommen! Was nutzt es, wenn die Reparaturlackierung wieder auf die gleiche Art erfolgt wie die letzte.

 

Ich unterstelle TöFi sicher keine schlampige Arbeit, eher Unkenntnis der speziellen Umstände. Und meine Dachschale blüht ja auch nach 1,5 Jahren schon wieder.

 

Nicht jeder fährt zur Reparatur nach Bielefeld, die natürlich diese Infos jetzt aus erster Quelle haben.

Share this post


Link to post
Radlwadl

Wie soll denn ein bereits lackiertes Aluminiumdach verzinkt werden ?

 

VG

Share this post


Link to post
Prof_Farnsworth
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Die Informationen, also auch das Reparaturen der neuen Dächer zurückgestellt werden sollen, gehen laut VWN an alle Nutzfahrzeug-

You do not have the required permissions to view the image content in this post.
raus. Wie gut das klappt, steht natürlich auf einem anderen Blatt... Sieht man ja auch daran, dass es immernoch VWN-Betriebe gibt, die die Abwicklung eines RCBR-Schadens nicht kennen.

 

Ich gebe zu, hätte ich einen älteren Cali würde ich mit der Reparatur auch warten bis das wirklich 100%ig "läuft".

 

 

Gruß

 

T:)m

Share this post


Link to post
uli54

Hallo zusammen,

 

Christian und Tom haben die Geschichte von heute vormittag sehr schön ausgeführt; dem kann ich mich nur anschließen und habe auch den Eindruck gewonnen, dass VWN intensiv an einer Lösung arbeitet und bemüht ist, das Problem zu beheben.

Es war sicherlich gut, dass wir gemeinsam (als "Caliboarder") dort angereist sind.

Unser Konvoi (5 Calis) sah schon recht imposant aus. Christian (ich glaube, er war es) meinte, sieht aus wie der Einzug der Gladiatoren.

 

Gruß

Uli

Share this post


Link to post
Mischi1909

Auch von mir als "Sonderfall" (Danke Tom ) noch ein kurzes Fazit:

 

Trotz längerer Anreise und geopferter Freizeit hat sich meiner Meinung nach der Termin gelohnt.

Nach der gemeinsamen Runde im Autohaus bin ich recht zuversichtlich das VWN uns alle verstanden hat.

 

Das was hier übers Board gesammelt wird, kommt in Hannover an!

Das ist schonmal ein 1. Schritt.

 

Der Dialog VWN - Kunde gefiel mir ebenfalls sehr gut. So könnte man vieles handhaben in Zukunft.

 

Vielleicht noch ein Hinweis zum "Blumenkohl" am RCBR-Modul - dieser wird nach heutiger Auskunft natürlich weiterhin nach Reparaturvorgabe behandelt und beseitigt.

Das RCBR-Modul hat nichts mit den heutigen festgestellten Schäden zu tun.

 

Ich hoffe das sich meine positiven Eindrücke trotz eines noch nicht bekannten Schadensbild an meinem Fahrzeug in naher Zukunft bestätigen. Das Autohaus Gaus scheint mir da ein guter Ansprechpartner zu sein.

 

Wenn's was neues gibt werde ich berichten...bis dahin Ball flach halten

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

 

PS: Danke an die nette Runde der Boarder die heute dabei waren, hat trotz des unerfreulichen Anlass Spaß gemacht.

Share this post


Link to post
Rumpumpel

Hallo Miteinander,

 

zunächst möchte ich mich bei den 5 Mitgliedern, die heute in Bielefeld waren, herzlich für ihr Engagement bedanken. Ich finde es schön, zu lesen, dass eine offene und freudliche Kommunikation stattfand. Außerdem gilt mein Dank eurer umfangreichen Berichterstattung hier im Bord.

 

VIELEN DANK!!!

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

 

Nun habe ich aber gleich eine Frage, zu wem gehören die Califahrer, deren Dachschale komplett getauscht.

Wenn ich mich als Bsp. nehme, dann bin ich mit BJ 09/11 ein "älterer Cali" der aber 09/13 eine komplett neue Schale bekommen hat. Mein Schadensbild habe ich bereits dokumentiert, hier aber noch mal zwei Bilder:

 

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

 

Habe ich Christians (DerSalzmann) Beschreibung richtig verstanden, dass es sich bei meinem Schadensbild um eine Korrosion, also einem "klassischen Fehlerbild" handelt?

Vielleicht könnte man die verschiedenen Schadensbilder hier noch mal online stellen mit dem Hinweis, welches ein klassisches Fehlerbild und welches ein neues Fehlerbild ist. Das wäre eine tolle Sache und würde vielleicht noch die ein oder andere Unklarheit beseitigen. Bilder würde ich natürlich zur Verfügung stellen (z. B. per PN), falls Bedarf ist.

 

Nochmals vielen Dank für eure Mühen.

 

Rumpumpel

Share this post


Link to post
JoJoM

Hallo Rumpumpel,

 

meine Schale wurde im Frühjahr letzten Jahres in Hannover auch komplett getauscht.

 

Das kannst Du aber m.E. zur Reparaturlackierung zählen, weil die Dachschalen immer nur in weiß angeliefert und jeweils im Kompetenzzentrum in Wagenfarbe lackiert werden.

Share this post


Link to post
JoJoM
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Da hatte ich einen falschen Gedanken! Meine Dacharbeiten wurden von TöFi ja nur koordiniert, die Arbeit wurde bei VWN in Hannover durchgeführt.

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

Share this post


Link to post
Rumpumpel
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo Wolf,

 

habe gerade noch mal mit meiner Frau darüber gesprochen und sie hat mir genau das Gleiche gesagt. Somit hat sich meine obrige Frage schon wieder in Luft aufgelöst. Danke für deine Antwort.

Aber eine Sache ist wirklich gruselig, dass ich wichtige Details vergessen habe. Aber zum Glück habe ich eine kompetente Partnerin... nicht nur bei VWN. Jippi...

 

Gruß

 

Rumpumpel

Share this post


Link to post
JoJoM
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Sehr OT: Das Phänomen gibt mir auch schon seit einiger Zeit zu denken! Das passiert mir allerdings vermehrt mit Dingen, die ich kurz vorher aufgenommen habe. Mein ständiger Begleiter ist mittlerweile ein Notizblock bzw. das Memo-Programm im Smartphone.

 

Wir werden alle nicht jünger.

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

Share this post


Link to post
B-US
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Von uns auch noch einen schönen Dank für die Mühe und Zeit, VWN auf die Probleme aufmerksam zu machen.

 

Ich hatte heute auch zufällig mit unseren Berliner Kompetenzzentrum gesprochen.

" Die Freigabe von VWN ist genehmigt, irgendwelche Teile, die für die Reparatur notwendig sind, sind bestellt. Bei Lieferung wird ein Reparaturtermin vereinbart. ..."

Auf meine Bemerkung, dass ich lieber warten möchte bis VWN eine finale Reparaturanweisung heraus gibt, wurde mir gesagt, dass es diese schon gibt. Es wird wohl ein anderer Primer benutzt und die Gummidichtung eingeklebt !?!?!?

You do not have the required permissions to view the image content in this post.
Anschließend gibt es 2 Jahre Gewährleistung.

 

Mich macht es schon ziemlich mürbe, wenn ich auf einer Seite lese dass VWN derzeit das Problem analysiert und entsprechend eine Reparaturanweisung erstellt und auf der anderen Seite höre ich vom Kompetenzzentrum dass schon alles klar ist.

Ich hoffe in erster Linie das VWN seine Kompetenzzentren so schnell wie möglich unterrichtet.

 

Weiß denn jemand, wie lang VWN eine erneute Gewährleistung für die Reparatur der Dachschale ansetzt?

 

Gruß René

Share this post


Link to post
JoJoM

Mein Kompetenzzentrum TöFi in Krefeld weiß nach telefonischem Kontakt nichts von einer Reparaturanweisung, und wird meine Meldung vorläufig nur ins System einstellen.

Share this post


Link to post
DerSalzmann

Hallo René,

 

aufgrund des Baujahres deines jungen Calis wirst du logischerweise von der "neueren" Schadensversion betroffen sein. Und da gibt es mangels abgeschlossener Analyse seitens VW heute noch keine aktualisierte Anweisung. Vielleicht geht der VW Mensch vor Ort ja vom alten Schadensbild, also der "Blumenkohl-Korrosion" aus. ...denn dafür gibt es ja grundsätzlich schon Reparaturanweisungen von VW. Diese dürfte allerdings zeitnah aktualisiert werden (besseres entgraten, verzinken, evtl. Schutztape). Für dich und bei deinem Schadensbild sollte gelten: lieber abwarten, bis die nachhaltige Lösung kommt.

 

Und verklebt wird die Dichtung definitiv nicht, darüber haben wir heute auch kurz gesprochen. Das sieht VWN nicht vor. Allerdings hat der VWN Vertreter heute auch gesagt, dass einige Kompetenzzentren in eigener Verantwortung die Reparatur anders als vorgegeben ausführen. Die Holländer z.B. vom Caper Centrum in Amersfoort nutzen seit längerer Zeit dieses Schutztape und wollen gute Erfahrungen damit gemacht haben. Von daher kann es schon sein, dass dein VW-Partner vor Ort es mit verkleben der Dichtung versucht in den Griff zu kriegen. Aber das steht so nicht in einer Anweisung von VWN.

 

Gruß Christian

Share this post


Link to post
JoJoM

Da man die verklebte Dichtung nicht mehr abziehen kann, befürchte ich, dass man Schäden häufig erst nach der 2jährigen Gewährleistung sieht. Das wäre für uns ja kontraproduktiv.

Share this post


Link to post
Onk

Hallo,

 

da ist soweit alles gesagt und mir bleibt nur noch ein Dankeschön an alle Beteiligten die diesen Termin möglich gemacht haben und so konstruktiv zur Lösung des Problems beigetragen haben.

Danke für Eure Berichte.

Ich bin gespannt was am Ende dabei rauskommt.

 

Meiner gehört auch zu denen mit bereits getauschter Schale.

Ich würde das nicht mit der Neulackierung einer korrodierten Schale gleichsetzen:

- Die Schale ist jünger und hat evtl. schon ab Werk die Problem, die bei den jüngeren Autos aufgetaucht sind

- Es gibt keine Reste alter Korrosion die ggf. bei einer nicht optimalen Reparatur als Herd für neue Probleme in Frage kommen könnte.

 

Vom Fehlerbild her sieht es bei meiner Schale nicht nach Korrosion aus. Die Blasen sitzen auf den tieferen Lackschichten auf. Es geht nicht bis auf's Blech.

 

Warten wir ab was bei der Untersuchung als Reparaturleitfaden rauskommt.

 

Gruß,

 

Gunther

Share this post


Link to post
JoJoM

Hallo,

 

mein Schaden ist jetzt auch bei TöFi gemeldet, und wird ins System eingegeben. Reparatur zurück gestellt, bis Anweisungen von VW vorliegen.

 

Damit ist TöFi jetzt auch über den Stand der Untersuchungen informiert, für alle die ihren Schaden dort melden werden.

Share this post


Link to post
lonsito

Habe heute nochmal mit der Mahag telefoniert. Der Termin am 15.12. bleibt. Diesmal wird die gesamte Kante rechts und links und hinten gemacht. VWN hat auch noch einen weiteren Dachbalg spendiert. Ich hoffe diesmal passt dann alles! Leihwagen gibt es auch.

Share this post


Link to post
callivan

Hallo,

gern möchte ich glauben, dass das 2 verschiedene Schadensbilder sind ... Unser Cali ist schon "älter" hat aber auf der ganzen Länge unten solche kleinen Lackbläschen UND hat an der Fahrerseite 3 bis 4 echte Korrosionen. Die Lackbläschen unterscheiden sich im Aussehen deutlich, stellen aber die Theorie in Frage, dass es das Schadensbild der sehr jungen Calis erst jetzt gibt! Leider war der Ortstermin viel zu weit weg, um mal schnell vorbei zu schauen.

 

Wir haben nach wie vor überhaupt keine Lust, auch diese Reperatur zweimal machen zu lassen. Deshalb harren wir der GROSSEN Dinge, die da hoffentlich kommen!

 

Trotzdem herzlichen Dank für eure Infos!

Viele Grüße von Heike aus dem callivan

Share this post


Link to post
Calibärlin

Hallo miteinander

 

Habe heute nachdem ich hier soviel

über blasen an der Dachschale gelesen habe, mich auch mal

getraut den Dichtgummi vorsichtig abzuziehen.

Ich dachte ich bleibe verschont.

Zum Vorschein kamen blasen beidseitig außen und innen

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

 

EZ. Mai 2013. 21000 km

Werde es dem Kompetenzzentrum

melden. Oder sollte man noch warten bis es eine offizielle Lösung des

Problems von VVN gibt.

 

Blasenvolle Grüsse aus Berlin.

 

 

 

 

 

Live aus dem Cali Gruß Jürgen

Share this post


Link to post
Mischi1909

Hallo Jürgen,

 

melden kannst du bzw solltest du den Schaden auf jeden Fall. Ich würde das Kompetenzzentrum bitten die Reparatur solange aufzuschieben bis es seitens VWN eine nachhaltige Lösung gibt. So wurde es uns am Montag in Bielefeld auch mitgeteilt.

 

 

Gruss Michael

Sent from my Iphone using Tapatalk

Share this post


Link to post
Olive

Hallo ich bin Susi,

leider bin ich technisch nicht so begabt und deswegen habe ich bei VW so immer meine Probleme ... aber vielleicht könnt Ihr mir ja helfen.

Ich habe inzwischen ebenso einen Cali aus 2010. Leider hat mein Kleiner eine Blase auf der Seite wo die Markise ist, direkt an der Dichtung.

Dies alles wurde wohl schonmal beim Vorbesitzer gemacht, Dichtung ab und neu lackiert.

Da dies beim Vorbesitzer eben schonmal gemacht wurde:

1 Bezahlt VW das nochmals?

2 Hilft hier vielleicht die LifeTime (Am Telefon meinte der Freundliche, die LifeTime nützt bei dem gar nichts, weil die nur eine Baugruppengarantie ist.)

3 Muss ggf. mit Zuzahlungen gerechnet werden, VW hat am Telefon gesagt das man vielleicht auch mit Zuzahlungen rechnen muss auch wenn das Auto noch in den 6 Jahren Lackgarantie ist.

4 Wie lange benötigt VW für die Freigabe? Oder darf das der VW-Händler vor Ort entscheiden?

5 Muss ich das beim örtlichen Händler machen der das aufnehmen würde? Den ich aber nicht so freundlich empfinde.

Ich hoffe Ihr könnt mir weiter helfen, ich mag meinen Kleinen doch so :-)

Einen schönen Happy Day

Susi

Edited by JoJoM
Schriftfarbe geändert

Share this post


Link to post
Calibärlin
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hallo Michael

 

Danke für die info. Werde dann mal bei dem Kompetenzzentrum vorsprechen. Hab mal 3 Bilder gemacht leider Handy Qualität.

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
DerSalzmann

Hallo zusammen,

 

kurzes Update: ich habe meinen Cali ja am letzten Montag zur erneuten Dachsanierung in Bielefeld stehen lassen. Bis Freitag sollte er fertig sein. Leider wurde der Termin nicht gehalten, da der von VWN vorgeschriebene Primer nicht geliefert wurde. Neuer Termin zur Abholung ist Dienstag. Leider musste ich so einen geplanten Wochenendtrip absagen.

 

Gruß Christian

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Facts and figures

    543 members have viewed this topic:
    hpfr  elefanto  Iggy  gegentakt  Seb.voigt  Quinqbert  Zeebulon  CaliBeach301116  basisk2  Gustaf  supiru  Getraenkeautomat  migo  telemarkkruecke  flowolf86  Oferl1981  Cool  Gknetsch  t6calicoast  Slau  BLB-Cali  Forestier  Gerhard007  Monkxx  Blacky007  Jonas99  T5_White  KDS  nofraghein  Nowito  Jim  erni123  LaNise  Sim-On  EwaldTx  Jork  Khalif  Borni1977  mitgenuss  jue1963  Jens69  cruiseTian  lancealot  Tiefi  ingorastetter90  Feli  ventoux  lord_jojo  menfisz  Makiley  unifit  arnee  rudi24  Maxi05  caliclimber  stobart  42CrMo4  Freddy_B  califan98  calirocker  T3-4-5  maxberlin  vita96  wjohanson1966  Nordbulli  itsme  koberstein  Chris-Cali  bayerflyer  Cali_Ostfriese66  Mucmonika  Franz Josef  Jo-Jensen  Moistervino  Dalarna  OzOz79  Mare  blacklinehodie  sparky123  jundpirmin  Bulldog5  Explorer  Obu  mapman  sebalexs  Michdi  chruesi  Stracke  gipfelstuermer  Calidad  Fettweg1  NIK525  oberth  Engel auf Reisen  Mario5317  Manni  nf805  sheene  habu01  ncldh 
    and 443 more...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.