Jump to content
Knox16

T6 Cali Beach Energieversorgung

Recommended Posts

BusleBeni
Posted (edited)

Guten Abend alle Väter 🍻,

 

als Randbemerkung, ein netter Foriker hat im T5.2 Beach Bj. 10/2013 gemessen da er erst dachte es lädt die Starterbatterie auch nicht. Dort ist laut Schaltplan alles richtig verkabelt, ab Werk geht die 2. kleine 2,5A Ladeleitung zur Starterbatterie. Die Sicherung hierfür ist die SF29 10A auch unterm Fahrerpopo:

 

(der Sicherungsträger heißt SF statt SH im T6, es ist aber an der fast gleichen Stelle nur eine anderer Sicherungsplatz und 10A statt 15A)

 

 

Und siehe da, es lädt auch mit knapp 2A !

 

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

 

Der Spannungsanstieg ist auch an der Starterbatterie meßbar (recht bald 0,4V), das hatte er nicht als "laden" wahrgenommen.

 

 

Fazit für die Beach'ies da draußen

 

1) T5.2

Hier lädt ab Werk die Starterbatterie.

 

2) T6

    a) Bj. 2015-Aug.2018 lädt ab Werk die Starterbatterie nicht

    b) > Bj. Aug. 2018 lädt die Starterbatterie ab Werk

 

Warum muß es VW so kompliziert machen ? Das weiß wohl nur der liebe VW Gott :)

 

LG Beni

 

 

 

Edited by BusleBeni

Share this post


Link to post
Almroad

Moin @BusleBeni,

 

habe heute die "Ab Werk" fehlende Verkabelung mal nach deinen Vorgaben mal vervollständigt. 

 

Ohne Landstrom 

 

 

Mit Landstrom nach kurzer Zeit. Tendenz steigend 👍

 

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

 

Vielen Dank für die Fehlersuche und Behebung mit Bild und Text. 

 

Grüße 

Dirk 

Share this post


Link to post
BusleBeni
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Freut mich sehr!

 

Viele Grüße aus dem Norden (Moin 😉)

Beni 

 

Share this post


Link to post
Esteban

Hallo Beni,

 

super! Vielen Dank für Deine Arbeit und vor allem für Deine Berichte hier.

Ich hatte diesen Fehler bei meinem vor ein paar Wochen festgestellt. Da wollte ich die leere Starterbatterie durch den Landstromanschluss laden und habe verblüfft festgestellt, dass die überhaupt keine Ladespannung abbekommt. Sowas Unsinniges!

 

Schön, dass Du eine praktikable Lösung gefunden hast. Die Stecker sind schon bestellt, ich freu' mich dann aufs Umbauen...

 

Grüße

Stefan

 

 

Share this post


Link to post
Almroad
Posted (edited)

Moin Beni,

 

würdest du von SH 6 (ganz rechts) Plus Startbatterie eine sep. Leitung zu einem freien Steckplatz legen, oder gleich auf SH 6 (ganz rechts) den Standby Charger mit anschließen?

 

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

 

Durch den Standby Charger erhalte ich auch eine höhere Ladeleistung der Startbatterie. Und das für wenig Geld. Das schöne an dem Victron ist die Möglichkeit per Bluetooth die Daten der Batterie und Solaranlage abzufragen.

 

 

 

Grüße

Dirk

Edited by Almroad

Share this post


Link to post
BusleBeni
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo Dirk,

 

ich denke jeglicher "Verbraucher" etc. sollte batterienah abgesichert werden, so ist ja die Regel. Insofern sollte er wohl eine separate Leitung & Sicherung erhalten. Aber ggf. kann sich noch jemand dazu äußern, da in der Anleitung vom Votronic Standby Charger ja steht daß man ihn direkt an die Batterie(n) anschließen soll, so hatte ich das gelesen. Sicherung ist sicherer.

 

LG Beni

 

Share this post


Link to post
Esteban

Hallo nochmal,

 

mein Y-Kabel ist fertig, Der Sitz ist ausgebaut. Fast fertig. Aber wie bekomme ich die alten Kontakte möglichst zerstörungsfrei aus dem Sicherungshalter?

Muss man da mit einer kleinen Spitze von der Sicherungsseite die winzigen Laschen am Kontakt tief drinnen wegdrücken, damit man die nach hinten herausziehen kann? Oder geht das eleganter?

 

Danke für Eure Antwort und Grüße

Stefan

Share this post


Link to post
Esteban
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hab's inzwischen hinbekommen.

 

Für alle, die irgendwann vor dem gleichen Problem stehen:

1) Der Sicherungshalterblock hat auf der Rückseite längst einen violetten Stift eingebaut. Den muss man bis zum Anschlag herausziehen (was einigen wenigen Millimetern entspricht).

2) Dann hängen die Sicherungen aber immernoch an den kleinen Rastflügelchen. Man muss also mit einer Hand auf der Rückseite des Halters vorsichtig an dem entsprechenden Kabel ziehen und gleichzeitig abwechselnd mal links, mal rechts des Sicherungskontakts mit einem sehr schlanken Schlitz-Schraubendreher auf diese Flügelchen einwirken. Irgendwann ist man soweit, dass man über diese dämliche Technik fluchen muss und kurz darauf hat man den Kontakt draußen ;-).

 

Ich habe die Flügelchan anschließend wieder ein wenig gespreizt, bevor ich sie an die von Beni empfohlenen Stellen eingesteckt hatte.

Zuletzt nicht vergessen, den violetten Sicherungsstift wieder reinzudrücken...

 

Jetzt bin ich endlich auch aus dem "Club der nicht ladenden Beachies" ausgetreten - ganz vielen Dank nochmal, Beni, für Deine Experimentierfreudigkeit und die Bilder und Links!

 

Grüße

Stefan

Share this post


Link to post
BusleBeni

 

Hallo Stefan,

 

erstmal danke für das Lob, ich hoffe es hält auch. Mein eigener Langzeittest steht noch aus, das war ja erst vor einigen (Corona-) Wochen. Und gut daß Du den Ausbau des Steckers mal beschrieben hast, wie auch von de Pins.

 

zu 2) Pins lösen

Ich hatte mich bislang mit Stecknadeln oder noch besser Sicherheitsklammern beholfen, die sind besser da stärker/Stahl. Da bricht man sich jedoch auch die Finger und hat nie irgendwie die passende Größe. Jetzt habe ich mir das Set gegönnt:

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

(bei mir hat es noch 35,- gekostet)

 

Und damit ist es endlich ein Kinderspiel (leider kam es erst zum Ende vom Umbau :) ).

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

D.h. Deiner lädt schon brav die Starterbatterie ? Tolles Gefühl, oder? 😉

 

LG Beni

 

Share this post


Link to post
reklov

Dito meinerseits.

Ebenfalls gecrimpt und Y gebastelt und ausgepinnt und eingepinnt und und und..

Und jetzt wird fleißig geladen.

 

Großer Dank auch von meiner Seite!

 

Grüße, Volker

Share this post


Link to post
BusleBeni
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Toll - ich bin erstaunt wie viele das nun nachmachen :). Berichtet falls etwas nicht funktioniert.

 

Ich fand die Kabelschuhe an der Kabelisolierung übrigens für das Einzelkabel etwas zu "groß", ggf. sind das Kabelschuhe für Leitungen mit Dichtungen? Es ging schon, oder meine Zange müsste besser sein.

--> Wie war das bei Euch?

 

Am dopelte belegten Teil vom "Y" ist man natürlich froh um den Platz und nutzt ihn um 2 Kabel zu klemmen.

 

LG Beni

 

Share this post


Link to post
ElwoodSC

Hallo zusammen,

 

nachdem ich nach 14 Tagen mit (bzw. trotz) Landstrom auf dem CP mit leerer Starterbatterie bin ich auch drauf und dran die Modifikation von @BusleBeni(vielen Dank dafür!!!) bei mir einzubauen.

Was ich mich allerdings bei alle dem frage: hat jemand mal versucht bei VW eine Nachbesserung zu erwirken? Schließlich ist das doch eine fehlende aber zugesicherte Funktion unseres Autos, oder?

 

Viele Grüße,

Flo

Share this post


Link to post
Almroad

Moin Flo,

 

ich würde die Zeit lieber gleich in den Umbau stecken. Da zeigt sich nach Beendigung von diesem dann auch gleich der Erfolg 😃 

 

 

Grüße 

Dirk

Share this post


Link to post
ElwoodSC
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

:) der Gedanke kam mir auch schon - die Stecker sind schon bestellt!

Bin inzwischen eh' aus der Garantie, das würde die Diskussion vermutlich auch nicht vereinfachen.

Share this post


Link to post
Almroad
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

👍

 Der Ärger über die schlechte Kommunikation bzw. Ausführung beim 😀 währt viel länger als die Freude über den eigenen positiven Erfolg.

 

Grüße

Dirk

Share this post


Link to post
ElwoodSC

So, auch ich kann jetzt auf den CP mit Landstrom beide Batterien versorgen, habe vorhin das Y-Kabel zusammengebastelt und die Verkabelung entsprechend verändert. Damit kommt vorne auch Strom an und die Batteriespannung steigt langsam in 0.1-Schritten.

Vielen Dank allen Bastlern hier!  

Share this post


Link to post
BusleBeni
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ich hatte mich etwas daran versucht (Nachbesserung). Im Prinzip kam heraus daß die Verkabelung im Fzg. dem Schaltplan entspricht, der Händler kann oder will also nichts tun.

 

Schwach fand ich die Antwort zur technischen Produktanfrage am Werk: hier kam heraus daß eigentlich beide Batterien laden müssten, meine Bordbatterie nach 3 Jahren ggf. aber nur noch bsp. 85% Kapazität hat und dann das Ladegerät nur die Bordbatt. und nicht die Starterbatterie laden könne da erst die Bordbatterie 100% voll sein müsse. Totaler Schwachsinn.

 

Wenn man die Schaltpläne sieht entspricht eben die Realität dem Schaltplan. Was mich dennoch ärgert(e) daß eben laut Produktversprechen der Zusatzausstattung von "Ladung der Fahrzeugbatterie-N" gesprochen wird. Du kannst es doch gerne mal höflich bei Deinem Freundlichen versuchen was er meint und ihm dazu vorab gleich die Info der "Falschverkabelung" zukommen lassen. Meine Erkenntnis der Verkabelung hatte ich leider erst nach dem ärgerlichen Besuch bei Freundlichen und der Falschaussage der technischen Produktanfrage vom Werk.

 

Grüßle,
Beni

 

Edited by BusleBeni

Share this post


Link to post
ElwoodSC
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Das finde ich tatsächlich auch frech, ist eine glatte Lüge! Ich werde das beim nächsten Besuch beim :) mal anfragen und sehen, was die für eine Antwort für mich haben... 

 

Eine Frage hab ich noch in dem Kontext - meine Batterie (75Ah AGM) war ja beim letzten Ausflug komplett leer, wie kaputt ist die wohl durch die Tiefentladung gegangen, was meint Ihr?

Share this post


Link to post
BusleBeni
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Bitte berichte, das interessiert mich auch 😉.

 

Grüßle Beni 

 

PS: zur AGM kann ich nichts sagen. Geh doch mal mit nem Batterie Tester dran, beim Bosch Dienst o.ä.

Edited by BusleBeni

Share this post


Link to post
Lucky Luke

Hallo BusleBeni,

 

danke für diesen Thread mit all Deinen Infos !

 

Habe diesen Sommer mit meinem 2017er Beach mehrfach Probleme mit der Stromversorgung im Aufbau gehabt (besser gesagt mit der MobiCool FR40) und musste jetzt an die Verkabelung unter dem Fahrersitz, um einen Batterie-Monitor und eine eigene Versorgung für die Kühlbox zu installieren. Da konnte ich diesen "ärgerlichen" Verdrahtungsfehler gleich mit korrigieren.

Als Nebeneffekt habe ich für den Batterie-Monitor gleich einen eleganten Abgriff für die Spannungsüberwachung der Starterbatterie abgezweigt.

 

Für alle, die wie ich zum ersten mal an der Verdrahtung der Sicherungen werkseln, kann ich den Rat geben, dass ihr entweder gleich das passende Werkzeug zum Ausbau der Kontakte kauft oder viel Geduld, Nerven und Bastelzeit mitbringt. Bis die Büroklammern (nach diversen hilflosen Versuchen mit kleinen Schraubendrehern) passend gebogen waren, hat es mich bestimmt eine Stunde fummeln, Rückenschmerzen und unzählige Flüche gekostet. Grrr...

 

Grüße Matthias

Share this post


Link to post
BusleBeni

Gerne. Ich bin ja erstaunt wie das hier "einschlägt" - und daß es vor mir noch keiner gelöst hat (so scheint es).

 

Warum wenn ich fragen darf ? Ggf. kurz halten oder PN sonst schweifen wir vom Thema ab. Ich hatte diesen Sommer auch die FR40 neu und war zufrieden. Sie hat meist 1,5-2 Tage gehalten.

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Volle Zustimmung! Ich hatte weiter oben auch einen Link zu meinem (endlich) Auspin-Werkzeug gepostet.

 

VG Beni

 

Share this post


Link to post
Lucky Luke
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo Beni,

 

ich versuche es mal kurz zu halten 😁:

 

1,5 Tage war bisher auch kein Problem bei mir. Doch diesen Sommer hat die Box plötzlich nicht mal einen ganzen Tag geschafft (manchmal nur Stunden) und ich musste überall Landstrom nehmen. Habe die FR40 dann intensiv untersucht und festgestellt, dass der von mir umgebaute (geregelte) Lüfter bei den 30°C jeden Tag Probleme verursacht, so dass die Box dafür eine höhere Startspannung und Strom benötigt hat. Und genau das hat die Aufbau-Batterie mit der VW-Verkabelung bei mir nicht lange geliefert. Die Spannung am 12V-Anschluß war schnell bei 11,5V.

Habe jetzt wieder den alten Lüfter eingebaut und betreibe die Box mit einem eigenen Anschluss, bei dem unter Last weniger als 0,2 V zw. Batterie und Anschluß abfallen.

Und ich habe einen Batterie-Monitor eingebaut (Blue Battery X200/Prototyp), damit ich das Verhalten der Batterie(n) mal kontrollieren kann und ich zukünftig im Urlaub nicht mehr im Blindflug bin, was die Energieversorgung betrifft.

Mein derzeitiges Resümee:

- Technik in der FR40 ist erstaunlich gut

- Aufbau-Verdrahtung im Cali ist schlecht

 

Gerne mehr.

 

LG Matthias

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Facts and figures

    765 members have viewed this topic:
    MrHomn  Cali37  Chris2020  longo71  NiSi  falke  tonitest  Schwabe72  Janstrombach  garmel  nightliner  schlossi  wiede  jonnyk  Paulwf  sadler1938  Maz_B  Loriot  Double8  CaliElch  mamax0207  infonaut  Einrad  JonasSiljan  kollatsch  Schimmic  fymw  matzchen  Emme  Lucky Luke  Stac  BusleBeni  BommelPolle  MaxNiceOne  CHT6  CampT5Willi  Maltet  vanloui  Arffie  Schwaze  Stev  Kroete  Globi  seisdrum  Bimpf  Schattenpark3r  Cali_Myth  eve2305  Timberwolf  Dagobert_14  RolfLenertz  MatthiasR  calihope  borz300  f.schulz  fumus  Arkon  Cali-Tobi  magicrunman  caliguso  firefly_t5  piitsch  _michi  Emmental  calimerlin  Almroad  thomasvo  WildCalPhoto  Bksocke  Hyperion  hp65  dark2007  Apollo7  Knox16  Stoni  uschi11  Lebiminatore  geh.raus.und.spiel  vieuxmotard  BulliTraum2020  Wolfi-1027  mitgenuss  Häuptling  McAwesomeville  TYCali  Bulli-Mulli  mctwo  Calioldie  Julijul  maga  Radkäppchen  Cali-Franky  nemo  calieber  AP2020  nowacamp  nick0297jan  gbcse  Joe_pa  CALIRADI 
    and 665 more...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.