Jump to content

ibgmg

Members
  • Content Count

    3089
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    27

ibgmg last won the day on March 7

ibgmg had the most liked content!

Community Reputation

644 Good

4 Followers

About ibgmg

  • Rank
    Veteran

Persoenlich

  • Biografie
    VW 1302, T2, div. Land Rover, BMW, Audi, Jeep, Stromer ST2, R&M Delite
  • Wohnort
    Franken
  • Interessen
    Fotografie, Cali natürlich, S-Pedelec
  • Beruf
    Selbständig
  • Stellplatz
    NEIN

Fahrzeug

  • Fahrzeug
    T6 California
  • Erstzulassung
    11. 2016
  • Fahrgestellnummer
    04xxxx
  • Dachform
    Camper Aufstelldach California Ocean
  • Farbe
    Candy-Weiss
  • Getriebe
    DSG 7 Gang 4Motion
  • Motor
    R4 2,0L OTTO TSI 150KW
  • Zugelassen als
    PKW
  • Extras
    Editionmodell, LED, Sperre, AHK, DM+, Dynaudio, Markise, ACC, RFK, Alcantara, Tettsut Nero 8,5x18"
  • Umbauten und Zubehoer
    Goldschmitt 4-Kanal LFW, Auto-Level, Auflastung 3.300kg, Bear Lock, Calidrawer 800, Calicave, Calibed Prestige+Roof, 1.800W Sinus Wechselrichter, 110l Tank, Gasfernschalter, Cali-Bord/ Cali- Heckbox/ Cali-Küchenausbau/ 200W Solara-Anlage ala ibgmg

Recent Profile Visitors

14856 profile views
  1. Hallo, Trotz aller Physik, dem ist im Cali nicht so. Da fehlt die Wärmedämmung im Dach. Dies lässt sich zwar mit Iso Top oder Calicave etwas verbessern, aber die Realität bleibt unten mollig Warm, oben eiskalt.
  2. Na prima. Die Hoffnung stirbt zuletzt. War außerdem nur eine Empfehlung, nicht nur von mir.
  3. Da schwingen jetzt aber gewisse grundsätzlich negative Tendenzen mit.
  4. Aber kein hydraulisches Dach. Also immer schön Äpfel mit Äpfel vergleichen.
  5. ibgmg

    app connect- alternative zu google maps

    Aus meiner Erfahrung ist Google Maps einfach unschlagbar gut. Gerade was auch Ausweichrouten betrifft.
  6. Ja, aber Cali-spezifische Dinge wie z. B. das Dach werden nur wenige anfassen. Die Camper Unit ist bei mir auch schon erneuert worden. Ist auch gleich eine stolze Summe. Aber klar, muss jeder für sich selbst entscheiden.
  7. Oh sorry, das Dach wurde nur mit 6.000,- ausgewiesen, wobei ich nicht weiß ob das Brutto oder netto waren. Dazu kommt jetzt der Kühlwasservelust. Taxiere ich mal mit 1.000,-.
  8. Hallo, Meine Bilanz beim T6 Ocean, über 8.000.- Schäden in den ersten 6 Verlängerungmonaten über die VVD abgerechnet. 2,5 Jahre kommen noch . Klare Empfehlung, die Garantieverlängerung in jedem Fall für die vollen 3 Zusatzjahre abschließen. Wartungsvertragvetrag habe ich auch genommen. So liegt alles in den Händen von VW .
  9. Hallo Erwin, Die Defizite sind groß. Teileanfragen werden an das zuständige VZ (Vertriebszentrum) gerichtet. Ein direkter Abgleich zwischen den VZ (es gibt fasst 20 in D) kann nicht hergestellt werden. Das VZ bestellt also zentral. Die Beschaffung dauert entsprechend lang, obwohl das Teil ggf. in einem benachbarten VZ vorrätig ist. So in meinem Fall. Ich konnte mit 3 Telefonaten klären, wo das Teil vorrätig ist und mit welchen Transport es in unsere Region geschickt werden kann. Da hat mir ein fitter Lagerist der MAHAG weitergeholfen, vielen Dank dafür. Diese Info samt Ansprechpartner, Telefonnummer und die Uhrzeit für den Annahmeschluss für Bestellungen zum nächsten Transports in unseren Region, habe ich dann meinem Händler mitgeteilt ......... Aber für sowas hat VW ja jetzt Amazon engagiert. Die kennen sich aus mit Logistik.
  10. Hallo SuS, Kann ich noch nicht abschätzen. Sofern es beruflich geht müsste ja auch das Auto funktionieren. Zwei schwere Hürden .
  11. Hallo Jörg, Ja, trägt die VVD über die Anschlussgarantie, wie auch schon den letzten Schaden an der Dach-Hydraulik. Die VVD ist ja erst seit 6 Monaten zuständig. Bleiben noch 2,5 Jahre . @All, danke für euer Mitgefühl.
  12. Hallo, pünktlich, kurz vor unseren geplanten Kurzurlaub über Ostern, KÜHLWASSERVERLUST. Der Behälterstand fällt binnen 200km von max. auf unter min. bis die Warnleuchte ertönt. Erstes Abdrücken des Kühlsystems hat keine Undichtigkeit ergaben. 3 Tage später wieder das gleiche Spiel. Wagen in die Werkstatt und Motorschutzplatte abgebaut. Alles Nass. Starker Wasserverlust an der Wasserpumpe festgestellt. Eine Dichtung ist defekt. Die Dichtung liegt einbaumäßig nach oben unter dem Ansaugstutzen, in einer Art Wanne. Wenn Flüssigkeiten dort hingeraten bleiben sie lange dort stehen. Gerät Öl dahin, kann das zum Quellen dieser Dichtung führen, in Folge mit Auflösung. Der Bereich ist praktisch nicht kontrollierbar. Das ist dem Werk bekannt……..(muss z.B. bei Auslieferung geprüft werden, ob sich dort Flüssigkeiten befinden)!!!! Es muss die Wasserpumpe erneuert werden (nicht nur die Dichtung). Das war am Montag. Dann der nächste Knaller am Dienstag der Anruf, Wasserpumpe nicht lieferbar. Erst nach Ostern. Das kann ja wohl nicht wahr sein. Ich konnte das nicht glauben und habe dann selbst recherchiert und herausgefunden, dass die Wasserpumpe im VZ-Süd lagermäßig liegt (München). Mein Händler hat nur in anderen VZs nachgefragt. Ich habe dann meinen Händler auf die Sprünge geholfen, wo er das Teil binnen standardmäßiger Übernachtlieferung bekommt. Die Wasserpumpe war dann gestern um 7:00h in der Werkstatt. Es ist ein Trauerspiel bei VW ohne Ende. Fehler, Murks und eine unfähige Organisation wohin man schaut. Jetzt fahren wir erstmal weg.
  13. ibgmg

    dmb - dual battery manager

    Hallo, Der Original VW-Kabelverhau unter dem Fahrersitz schaut aber auch so aus. Da gab es ja schon öftersrs Bilder dazu. An was machst du da jetzt "Sachbeschädigung" fest?
  14. Ich lasse die Prüfung immer gleich beim TÜV in einem Aufwasch mitmachen, auch bei unserem Wohnwagen.
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.