Jump to content
Knox16

T6 Cali Beach Energieversorgung

Recommended Posts

BusleBeni
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hallo Timo,

 

Rückmeldung aus der Werkstatt, lt. Schaltplan gäbe es die Ladung der 1. Batterie erst ab Mj. 2018.

 

Deiner ist doch auch Mj. 2017 wie meiner? Meiner ist EZ 11/2016, Deiner lt. Angaben 5/2017 - also Mj. 2017.

 

Grüßle,

Beni

 

 

Share this post


Link to post
BusleBeni
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

9/2018 denke ich sagte er - also Mj. 2019. Verwirrung.

 

Grüßle Beni

 

Share this post


Link to post
gegentakt
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hi Beni,

jau, Erstzulassung 05/2017. Also definitiv nicht Mj. 2019.

Irgendwie beschleicht mich mehr und mehr das Gefühl, dass es Autohersteller gibt, deren Konstruktionsabteilung mehr Zeit darauf verwendet, sich Argumente aus den Fingern zu saugen, mit denen man Mangelbeseitigungsansprüche vom Tisch bekommt, als tatsächlich Konstruktionsmängel zu beheben. - Das ist aber natürlich nur meine ganz persönliche Empfindung, und ob es bei VWN auch so ist, weiß ich natürlich nicht... 😬

Share this post


Link to post
gegentakt
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Wäre ja mal interessant, wie es bei anderen Mj-2017-Besitzern ist. Hast Du dazu noch irgendwelche Rückmeldungen bekommen?

 

Könnte ja schließlich auch sein, dass es bei mir am VCC 1212-30 (Ladebooster) liegt. Ich kann mir das zwar eigentlich nicht vorstellen, da der Ladebooster meinem Verständnis nach bestimmungsgemäß nur bei anliegendem D+ (sprich: laufender LiMa) arbeitet und im Charge-Control bei Landstromversorgung auch keine Lade-Stromstärke angezeigt wird. - Aber wer weiß...

Wenn es entgegen meiner Vorstellung doch so sein sollte, dass der Ladebooster für die Landstrom-Versorgung der Starter-Batterie verantwortlich ist (was Du mit SIcherheit beim sehr freundlichen und kompetenten Votronic-Kundenservice herausbekommen kannst), weißt Du immerhin, worin die Lösung für Dein Problem bestehen könnte...😀

 

Share this post


Link to post
BusleBeni

Hallo Timo,

 

bislang "nur" eine Rückmeldung, Hendrixx hat netterweise heute schon getestet und geantwortet mit der Erlaubnis es hier zu posten.

 

T6 Beach Sept. 2016

 

Guten Morgen,

 

hier mein Fazit: es ändert sich nichts. Vorne 12,4V mit und ohne Landstrom. Wenn ich die Zündung einschalte, fällt die Spannung auf 11,9V. Der Bus ist die letzten Wochen kaum gefahren, Starterbatterie also nicht voll, somit wäre meine Schlussfolgerung:

 

Beim Beach MJ2017 gibt es keine Erhaltungsladung vom Landstromanschluss zur Starterbatterie.

Möglicherweise passiert ja etwas, wenn die Starterbatterie komplett runter ist? Wenn man Starthilfe bräuchte und Landstrom anschließt befürchte ich, dass sich auch nichts tut...

 

Mal sehen, ob das andere Foristen so verifizieren können.

Darfst meine Nachricht auch in den Diskussionsfaden kopieren.

 

VG Hendrik

Share this post


Link to post
Knox16
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Daran liegt es! Votronic hat zwar nicht so schicke Van-Live Bilder auf der Homepage, wie manch anderer Zubehör-Anbieter, dafür aber eine Menge :

Rückladezweig, Ladung/Ladungserhaltung für die 12 V START-Batterie 

aus der BORD- Batterie (z.B. bei Netz-Ladung der BORD- Batterie)12 V / 0-1 A

 

PS: Auf

You do not have the required permissions to view the link content in this post.
ist das auch noch mal genauer Erläutert.

 

PS2: Der VCC1212-25 hat sogar bis zu 3A Rückladung. Die Triple-geräte sogar bis zu 4A.

Edited by Knox16

Share this post


Link to post
BusleBeni

Hallo Mark,

 

erst mal vielen Dank fürs Aufschlauen! Da lag ich mit meiner Vermutung auch richtig - oder Berfürchtung. Also richtet's der Ladebooster wieder.

Danke für den VCC 1212-25 Tip, den "kenne" ich sogar von Youtube. 1A ist dann aber doch fast wieder mikrig finde ich? Bei mir käme halt nur ein kleiner zum Einsatz welcher unter der Fahrersitzkonsole verschwinden kann.

 

--

 

Thema VW Info:

 

Das Nfz Zentrum das gerade meinen Bus repariert (Ventildeckel..) hat mich gerade nochmal angerufen. Sie haben wegen dem Ladegerät und der fehlenden Ladung der 1. Batterie gestern noch eine technische Supportanfrage ans Werk gestellt. Die offizielle Auskunft ist nun daß (m)ein Beach auch bei Mj. 2017 (EZ 11/2016) die Starterbatterie mit 2,5A laden sollte. Also ganz so wie der VWN Kundenservice mir schriftlich bestätigt hat (s.o. - "Die Starterbatterie kann vom Ladegerät (Landstrom) mit Erhaltungsladung (maximal 2,5 A), die Bordbatterie... mit 12,5A.").

 

Jedoch äußerte sich VW dazu daß dies nur geschieht wenn die 2. Batterie auch voll VOLL ist. Der Serviceberater meinte gerade daß auch schon meine 3,5 Jahre alte Batterie ggf. nur zu 95% vollgeladen wird und das ausreicht damit das (nehme ich an Bordnetzsteuergerät) nicht den Ladestrom der 1. Batterie freigibt. Dumm ! Da hätte man was tolles an Bord, sogar 2,5A, aber es tut ned weil die 2. Batt. nicht voll-voll ist. Meine Tests zuhause waren mehrmals 2 Tage am Stück, da müsste die 2. Batt. längst proppevoll gewesen sein.

 

Wenn das mit dem voll-voll stimmt, würde es dazu passen dass manche Foriker hier beschreiben dass das Laden funktioniert, manche aber auch dass es nicht funktioniert. Und das alles bei Modellen vor Aug. 2018.

 

Viele Grüße,

Beni

 

Edited by BusleBeni

Share this post


Link to post
Hendrixx

Das erinnert mich an einen ganz alten DDR-Witz:

Beim Zerlegen eines schwedischen Kleinwagens entdeckten sowjetische Wissenschaftler den elektrischen Strom.

Ich frage mich gerade, was zuerst da war, der T6.0 Beach oder der dazugehörige Stromlaufplan.

😀

Share this post


Link to post
gegentakt

https://www.caliboard.de/topic/14829-t6-cali-beach-energieversorgung/?do=findComment&comment=294958

Das nenne ich mal einen erhellenden Beitrag - vielen Dank @Knox16!

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Das ist dann wohl noch ein Grund mehr, über den Einbau eines Ladeboosters nachzudenken.

Der VCC 1212-30 ist übrigens so klein, dass man ihn locker noch in der vollgestopften Sitzkiste unter dem Fahrersitz unterbringt...

Share this post


Link to post
BusleBeni
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo Timo,

 

EDITh korrigiert:

Der 1212-30 ist "klein"? Sah für mich groß aus. Hm. Ich finde unter der Kiste hat es fast so schon keinen Platz mehr. Bei mir liegen noch 2 DANHAG Module drin aber die kann man "schieben".

 

Der jat aber auch nur 0-1A Rückladestrom, oder

You do not have the required permissions to view the link content in this post.
? Das finde ich fast ein wenig mager.

 

VG Beni

 

Edited by BusleBeni

Share this post


Link to post
gegentakt

Naja, Größe ist immer relativ. 🤣 Klein genug aber immerhin, dass man ihn hochkant in der Sitzkiste verbauen kann - wie man es hier auch in manchen Threads zum Thema abgebildet sieht. Bspw. hier:

 

So konnte auch ich ihn noch neben den Sicherungs-/Modulträgern unter dem Fahrersitz unterbringen...

 

Ob 1A oder 2,5A - mager ist das allemal. Das hatten wir ja oben schon, um mich mal selbst zu zitieren:

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Edited by gegentakt

Share this post


Link to post
BusleBeni

Danke Timo, das sieht gut aus! Auch platzmäßig - zwar nicht zu viel Platz aber es scheint zu gehen.

Dann mache ich mich im verlinkten anderen Fred mal schlau wie laut der Lüfter ist. Nachts würde mich ein surr surr auch stören. (selbiges gilt für die noch nicht gekaufte Kompressor Kühlbox)

 

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ja da stimme ich voll und ganz zu.

Aber anscheinend bedenkt es VW ja, eigentlich (und mittlerweile ja sogar mit 2,5A), nur in Realittät tut's dann vielleicht doch irgendwie nicht. DAS ist schade.

 

VG Beni

Edited by BusleBeni

Share this post


Link to post
gegentakt
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Der Lüfter vom 1212-30 läuft (wenn überhaupt) nur, wenn die LiMa läuft. Nachts wirst Du davon also nix hören. - Es sei denn, Du lässt nachts den Motor laufen. Dann dürfte der Lüfter vom Ladebooster aber perifer sein. 😜

 

Und was die Kühlboxen angeht: Wir haben eine Waeco/Dometic CF40. Und da springt der Kompressor erstaunlich selten an - in der Frequenz natürlich ein bissel von der Außentemperatur abhängig. 
Der Kompressor ist aber so dezent, dass selbst meine zT recht geräuschsensible Familie auch direkt daneben liegend noch nie Probleme damit hatte...

 

Share this post


Link to post
BusleBeni
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Vielen Dank für den Querverweis! Sehr nett.

CF-40 oder CFX oder -35 steht noch aus. Ich bin mir noch nicht sicher ob sie hinten unters MFB passen soll oder nicht.

 

Grüßle,
Beni

Share this post


Link to post
BulliWien
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Dann grätsch ich mal mit der Übersicht hier rein...

 

Zurück zum Booster... 😄 

 

Liebe Grüße,

Martin

PS: Empfehle besonders im Beach ja die Triple-Combi mit Solar à la @ibgmg 

 

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.