Jump to content
Knox16

T6 Cali Beach Energieversorgung

Recommended Posts

Knox16

Hallo zusammen,

 

ich habe eine Cali Beach bestellt, der leider immer noch nicht da ist. Die Wartezeit wollte ich nutzen, um mir Gedanken zur Energieversorgung beim Campen zu machen.

 

Ich habe folgendes bestellt:

Cali Beach mit LSH (also Zusatzbatterie), 230V-Anlage und Elektroschnittstelle.

 

Meine Fragen:

Welche Batterieart ist als Zusatzbatterie verbaut? Nass, AGM oder Gel?

welche Kapazität hat diese Batterie?

 

Ich nehme mal an, dass die Kopplung an die Startbatterie nur über ein normales Trennrelais erfolgt, und dass das 230V-Ladegerät eine IUoU-Kennlinie hat, oder?

 

Ich habe von meinem Vorgängerbus noch ein Votronic VCC Ladewandler liegen (25A). Gibt es Erfahrung zum Anschluss speziell im Beach?

 

Grüße und Danke

Mark

Share this post


Link to post
Martin1967

Hallo,

Cali Beach Zweitbatterie (LSH) ist eine AGM mit 75 AH.

Grüße aus Rosenheim

Martin

Share this post


Link to post
Martin1967

Ach so, habe auch einen Ladebooster von Votronic mit 25A. Funktioniert prima!

Share this post


Link to post
Knox16
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Vielen Dank für die Infos!

 

Ich nehme mal an, du hast das Trennrelais rausgeschmissen, und statt dessen den Booster drinnen.

Ich hatte hier bzw. im Tx-Board gelesen, dass das Trennrelais diagnosefähig sei, und es Probleme geben könnte, wenn man das "umgeht". Außerdem könne es Probleme mit der CU (Energiemanagement) geben?

oder betrifft das nur die "echten" Calis (CL, Coast, Ocean)?

Share this post


Link to post
Andre65

Das Trennrelais ist nicht diagnosefähig. Ist nur ein einfaches Hochstromrelais. Ich hatte die Steuerleitung schon für einen Test abgeklemmt. Es gibt keine Fehlermeldungen.

Eine CU hast du im Beach nicht. Die würde auch nur einen Fehler melden, wenn geladen wird ohne dass die Lichtmaschine oder das bordinterne Ladegerät läuft.

An was du noch denken solltest: Soweit ich verstanden habe, wird die Starterbatterie im Beach nicht durch das Landstromladegerät mitgeladen. Du brauchst für längere Standzeiten also ein externes Ladegerät.

Share this post


Link to post
Knox16
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Danke für den Hinweis. Ich habe hier noch eine 95Ah Banner Powerbull stehen, die das Serien-Startbatteriechen ersetzen soll. Außerdem kommt aufs Dach noch ein 100 Wp Solarmodul mit einem Votronic MPP 160 Duo. Der hat ja einen Ausgang für die Startbatterie. Ich hoffe, das reicht. Ansonsten muss noch ein ganz kleines Ctek her.

Share this post


Link to post
MoR

Die Startbatterie wird mitgeladen, aber nur mit 1 A.

Das ist eher eine Erhaltungsladung.

Share this post


Link to post
Knox16
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ist das beim Beach auch so? Fände ich gut!

Der Solarregler liefert auch nur eine Erhaltungsladung, und die wohl auch nur, wenn die Bordbatterie geladen ist. Andererseits läuft ja nicht soviel über die Startbatterie.

Share this post


Link to post
Knox16

Die Bordbatterie wollte ich eventuell gegen eine größere tauschen.

 

Gibt es Erfahrung zur

You do not have the required permissions to view the link content in this post.
?

Die sollte liegend eigentlich passen (l/b/h = 328/172/225 mm). Also gleiche Abmessungen wie die Varta LAD115, aber etwas günstiger.

Share this post


Link to post
MoR
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Bei meinem T5 Beach ist das ab Werk so.

Share this post


Link to post
Knox16
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Das wird man ja hoffentlich beim T5.3 nicht verschlimmbessert haben!

Share this post


Link to post
666thx

Also mein t6 Beach mit 230v Einspeisung lädt die Startbatterie nicht mit, bin mir aber noch nicht sicher ob das Bug oder Feature ist

Share this post


Link to post
Knox16
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Ich hatte jetzt nochmal in Erläterungen zum Extra "230V" geschaut. Da steht explizit: "Ladefunktion für die Batterien". Demnach müsste das Bug sein...

Share this post


Link to post
666thx

Hab ich mir auch schon gedacht, werde es beim nächsten Werkstatt Besuch mal ansprechen.

Share this post


Link to post
MoR

Wird die hintere Batterie denn geladen?

 

Beim T5 gab's immer mal wieder Probleme mit einem losen Netzstecker am Ladegerät, weil im Werk verpennt wurde den Stecker richtig reinzudrücken.

Share this post


Link to post
666thx

Ja, die hintere Batterie wird geladen, wenn ich ein Messgerät in die Dosen die an der 2. Batterie hängen stecke sieht man sofort wenn 230v eingesteckt sind. An der Steckdose vorne tut sich garnichts

Share this post


Link to post
Ansgi-Mobil

Zum Thema "Energieversorgung" habe ich auch noch ein paar Fragen:

 

 

1. Wenn ich meinen Beach über Landstrom lade, kann ich den Ladestrom in den "Camper-12V-Dosen" feststellen. Vorn, an der "Starterbatt.-12V-Dose", tut sich aber nichts.

Benutze ich ein externes CTEK-Ladegerät an der Starterbatt. kann ich natürlich vorn eindeutig den Ladestrom feststellen.

 

Bei mir wird also ganz sicher die Starterbatterie nicht über den Landstrom geladen - auch keine Erhaltungsladung und das ist sehr ungünstig.

 

Ist das womöglich ein Softwarefehler? Was kann ich tun?

 

 

2. An anderer Stelle wurde im Forum empfohlen, die Starterbatterie über den 12V-Anschluß mit einem CTEK zu laden. Ich habe das auch schon gemacht: funktioniert auch einwandfrei.

Jetzt habe ich in meinem Bordbuch gelesen, dass man auf keinen Fall externen Strom (Ladegerät, Solaranlage) in die 12V-Dosen einspeisen soll.

 

Nun bin ich unsicher. Kann ich trotzdem über die 12V-Dose laden (wäre nämlich wesentl. einfacher, als direkt über die Starterbatterie)?

 

 

3. Könnte ich dann bedenkenlos, wenn der Beach an Landstrom angeschlosssen ist, ein CTEK an die "Camper-220V-Dose" (die hinter dem Fahrersitz) anschließen und dann die Starterbatterie (über 12V-Dose vorn oder direkt an der

Starterbatterie) laden?

 

Ich habe Bedenken , dass ich mit dieser Ladevariante irgendeine "Steuerelektronik" zerschieße.

 

 

4. Bei Fahrzeugen mit "Start-Stopautomatik" soll laut Bordbuch das Ladegerät nicht am Massepol der Batterie, sondern an einem Masseteil der Karosserie angeschlossen werden. Ich habe einen CTEK "Schnellanschluss" direkt an der

Starterbatterie montiert.

 

Was passiert, wenn ich das Ladegerät trotzdem direkt an den Massepol der Batterie und nicht an die Karrosserie anschließe.

 

 

Wie denkt ihr darüber?

Ich freue mich über eure Antworten.

 

Liebe Grüße aus Bramsche

Ansgar

Share this post


Link to post
MoR

Ich teste morgen bei meinem Mal, ob man über VCDS in den Messwerkblöcken sehen kann, ob sich bei Landstrom etwas an der Startbatterie tut.

Share this post


Link to post
Ansgi-Mobil

Vielen Dank für's ausprobieren - ich bin schon sehr gespannt, was du morgen rausbekommst.

 

Bis denne

Ansgar

Share this post


Link to post
Wachse

Habe an beiden Batterien jeweils ein Ctek direkt an die Pole angeschlossen.

Bis jetzt hatte ich noch keine spürbaren oder sichtbaren Probleme.

Das ganze ist seit 8 Monaten "regelmäßig" im Einsatz.

Share this post


Link to post
MoR

Es hat etwas gedauert, aber heute konnte ich testen.

 

So wie es aussieht, kann ich die 2. Batterie nicht auslesen. Im Batterie-Steuergerät wird mir nur die Starterbatterie angezeigt.

Da kann ich auch den ganzen Stromfluss auch gut in den Messwertblöcken sehen.

An die Zweitbatterie komme ich irgendwie per VCDS nicht ran.

 

Schade.

Share this post


Link to post
Andre65

Das Batteriemanagement berücksichtigt nur die Starterbatterie. Die Zweitbatterie wird praktisch wie ein anderer Verbraucher behandelt. Die kannst du nur selbst mit einem Multimeter messen.

 

Gesendet mit Tapatalk

Share this post


Link to post
CALIRADI

Gibt es hier im Forum schon Erfahrungen mit dem 5.6/6 Bj. 2017 was das Thema "Laden der Starterbatterie mit dem eingebauten Ladegerät" betrifft? Meine kommt (hoffentlich) im Juni...

 

Liebe Grüße

 

Florian

 

 

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Knox16
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hallo Florian,

was ist ein 5.6/6?

Share this post


Link to post
CALIRADI

...upps Tippfehler ;-)

 

Ich meinte T 5.3/6 - also derm der hoffentlich im Juni bei mir vor der Türe steht = BJ 2017

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Facts and figures

    707 members have viewed this topic:
    docgandalf  bidaiaria  longo71  integer  Lucky Luke  Nianch  Dagobert_14  Torsten.M  ElwoodSC  amnes  mamax0207  Tatshuch  titibus  Herour  Bus43  NF-Cali  jobie  Kris08  silvester17  Hasenjaeger  Schattenpark3r  FOE  Arkon  Selle  magicrunman  mitgenuss  Bigben34x  ast19  eve2305  Maz_B  Olli123  Tute  Klaus5  reinhardn  Tungdril  MatthiasR  berlinlw  mc-dope  meffi29  piitsch  Chris_Harz  Paulwf  Bushaltestelle  tonitest  f.schulz  BusleBeni  uschi11  ncldh  Bulligonzo  _michi  Emmental  patseeu  Martin1967  Almroad  Radkäppchen  aderci  dufu75  Rand20  Albertix  Flh75  Detger  Hyperion  Häuptling  Sal_Paradiso  calimerlin  Lukas720  til_toll  WildCalPhoto  rso4x4  Ancelotta  toniderbus  agschmir  mabup  uwe.roehl  MS-Essen  hjd  Sonntagmorgen  Hakicgn  Lobo2502  ofamily_travels  fd2000  luki-1  Winzer69  Cali_Nue  maga  Barny  KebCali  Scoty81  StaffanT  Suedtirolbz  beachbullirc22  stiptec  balalu  Hugowilson  danigoes4cali  Schwabe72  Stev  dark2007  manuelli  Frany88 
    and 607 more...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.