Jump to content
Knox16

T6 Cali Beach Energieversorgung

Recommended Posts

666thx

Ja, die hintere Batterie wird geladen, wenn ich ein Messgerät in die Dosen die an der 2. Batterie hängen stecke sieht man sofort wenn 230v eingesteckt sind. An der Steckdose vorne tut sich garnichts

Share this post


Link to post
Ansgi-Mobil

Zum Thema "Energieversorgung" habe ich auch noch ein paar Fragen:

 

 

1. Wenn ich meinen Beach über Landstrom lade, kann ich den Ladestrom in den "Camper-12V-Dosen" feststellen. Vorn, an der "Starterbatt.-12V-Dose", tut sich aber nichts.

Benutze ich ein externes CTEK-Ladegerät an der Starterbatt. kann ich natürlich vorn eindeutig den Ladestrom feststellen.

 

Bei mir wird also ganz sicher die Starterbatterie nicht über den Landstrom geladen - auch keine Erhaltungsladung und das ist sehr ungünstig.

 

Ist das womöglich ein Softwarefehler? Was kann ich tun?

 

 

2. An anderer Stelle wurde im Forum empfohlen, die Starterbatterie über den 12V-Anschluß mit einem CTEK zu laden. Ich habe das auch schon gemacht: funktioniert auch einwandfrei.

Jetzt habe ich in meinem Bordbuch gelesen, dass man auf keinen Fall externen Strom (Ladegerät, Solaranlage) in die 12V-Dosen einspeisen soll.

 

Nun bin ich unsicher. Kann ich trotzdem über die 12V-Dose laden (wäre nämlich wesentl. einfacher, als direkt über die Starterbatterie)?

 

 

3. Könnte ich dann bedenkenlos, wenn der Beach an Landstrom angeschlosssen ist, ein CTEK an die "Camper-220V-Dose" (die hinter dem Fahrersitz) anschließen und dann die Starterbatterie (über 12V-Dose vorn oder direkt an der

Starterbatterie) laden?

 

Ich habe Bedenken , dass ich mit dieser Ladevariante irgendeine "Steuerelektronik" zerschieße.

 

 

4. Bei Fahrzeugen mit "Start-Stopautomatik" soll laut Bordbuch das Ladegerät nicht am Massepol der Batterie, sondern an einem Masseteil der Karosserie angeschlossen werden. Ich habe einen CTEK "Schnellanschluss" direkt an der

Starterbatterie montiert.

 

Was passiert, wenn ich das Ladegerät trotzdem direkt an den Massepol der Batterie und nicht an die Karrosserie anschließe.

 

 

Wie denkt ihr darüber?

Ich freue mich über eure Antworten.

 

Liebe Grüße aus Bramsche

Ansgar

Share this post


Link to post
MoR

Ich teste morgen bei meinem Mal, ob man über VCDS in den Messwerkblöcken sehen kann, ob sich bei Landstrom etwas an der Startbatterie tut.

Share this post


Link to post
Ansgi-Mobil

Vielen Dank für's ausprobieren - ich bin schon sehr gespannt, was du morgen rausbekommst.

 

Bis denne

Ansgar

Share this post


Link to post
Wachse

Habe an beiden Batterien jeweils ein Ctek direkt an die Pole angeschlossen.

Bis jetzt hatte ich noch keine spürbaren oder sichtbaren Probleme.

Das ganze ist seit 8 Monaten "regelmäßig" im Einsatz.

Share this post


Link to post
MoR

Es hat etwas gedauert, aber heute konnte ich testen.

 

So wie es aussieht, kann ich die 2. Batterie nicht auslesen. Im Batterie-Steuergerät wird mir nur die Starterbatterie angezeigt.

Da kann ich auch den ganzen Stromfluss auch gut in den Messwertblöcken sehen.

An die Zweitbatterie komme ich irgendwie per VCDS nicht ran.

 

Schade.

Share this post


Link to post
Andre65

Das Batteriemanagement berücksichtigt nur die Starterbatterie. Die Zweitbatterie wird praktisch wie ein anderer Verbraucher behandelt. Die kannst du nur selbst mit einem Multimeter messen.

 

Gesendet mit Tapatalk

Share this post


Link to post
CALIRADI

Gibt es hier im Forum schon Erfahrungen mit dem 5.6/6 Bj. 2017 was das Thema "Laden der Starterbatterie mit dem eingebauten Ladegerät" betrifft? Meine kommt (hoffentlich) im Juni...

 

Liebe Grüße

 

Florian

 

 

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Knox16
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hallo Florian,

was ist ein 5.6/6?

Share this post


Link to post
CALIRADI

...upps Tippfehler ;-)

 

Ich meinte T 5.3/6 - also derm der hoffentlich im Juni bei mir vor der Türe steht = BJ 2017

Share this post


Link to post
Hyperion

Ein Hallo an die Stromexperten

 

Für meinen zukünftigen Beach hätte ich gerne ein Küchenmodul, kann mich aber noch nicht zwischen dem Vanessa Oslo und dem Maxxcamp VarioModul Compact entscheiden.

 

Das Maxxcamp gefällt mir von der Form, den Verstaumöglichkeiten und der Wasserversorgung besser als das Oslo-Modul. Zudem kann man den Original-Tisch an das Modul anhängen. Nachteil: Keine Kühlbox.

 

Um nicht noch mehr Platz im Fahrgastraum zu verstellen, wäre meine Wunschlösung: 2 Kühlboxen.

Für das Wochenende und für die Fahrt eine Dometic CDF 11 zwischen Fahrer- und Beifahrersitz.

Für längere Reisen (wenn überhaupt nötig) eine zusätzliche CF 26 als Kühl-Lager im Heck unter dem MFB.

 

Meine Frage:

Kann ich während der Fahrt und auf dem CP (mit Stromanschluss) 2 Kühlboxen an der Batterie laufen lassen, oder sind die nicht dafür geeignet?

Autark natürlich nur 1 Box.

 

Und gleich noch eine Frage, die eigentlich nicht hierher gehört..... aber ich versuche es trotzdem, vielleicht weiss es ja jemand von Euch :

Die CF 26 hat eine Höhe von 42,5 cm. Die sollte doch unter das MFB (42-44 cm nach meiner Recherche) passen, ohne an irgendetwas anzustossen?

 

Da ich eine Strom-Banausin bin, hoffe ich auf eine Antwort im Laien-Jargon.

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

Besten Dank!

 

Grüsse

Nicole

Share this post


Link to post
lonsito

Hallo,

ich kann Dir auf jeden Fall sagen, dass Du mit Strom auf dem Campingplatz mehrere Kühlboxen betreiben kannst. Falls Du kein Ladegerät für die zweite Batterie hast, kannst Du ja die Kühlboxen direkt an den Strom anschließen.

 

Ich hatte früher Das Maxxcamp Teil mit der 2 er Bank. Jetzt habe ich Oslo mit der 3 er Bank.

Ich denke Oslo hat zwar weniger Stauraum, aber die Kühlbox unten drinn ist super und Du kannst stattdessen auch eine reine Stauraum Schublade einhängen, wenn Dir die kleine Kühlbox neben dem Fahrersitz reicht. Tisch einhängen braucht man nicht weil es genug Klapptisch beim Oslo gibt.

Share this post


Link to post
Hyperion

Hallo Alon

 

Vielen Dank für Deine Antwort!

 

Ja, ich habe bei der Suche gesehen, dass Du Dein Modul verkauft hast!

Abgesehen von der fehlenden Kühlbox, warst Du mit dem Maxxcamp nicht zufrieden? Wasservorrat, Spüle, Platz?

 

Habe ich beim neuen Beach mit dem 230V-Anschluss denn nicht gleich eine Ladefunktion der 2. Batterie dabei, oder brauche ich da noch ein Gerät mehr?

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

Share this post


Link to post
Knox16
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Mit 230V wird die Batterie geladen.

Die anderen Fragen haben nichts mit diesem Fred zu tun. Bitte einen eigenen aufmachen.

 

Gruß und Danke

Mark

Share this post


Link to post
Hyperion

Sorry Mark, kommt nicht wieder vor!

 

Also zusammengefasst:

 

An der Bordbatterie können problemlos 2 Kühlboxen (30 + 35/40 W) gleichzeitig angeschlossen werden, die schafft das, während der Fahrt und auf dem CP (mit Stromanschluss) alle Geräte zu unterhalten (inkl. Licht, Wasserpumpe).

 

Ich brauche KEIN zusätzliches Ladegerät für die Batterie!

 

Sorry, für Euch ist das vielleicht alles klar und logisch. Ich habe mich wirklich bemüht zuerst im Netz und hier im Forum mehr in Erfahrung zu bringen, leider ohne Erfolg....... oder nicht so, dass ich es kapiert hätte.

 

Besten Dank

Grüsse

Nicole

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.