Jump to content
jeschu

DSG Anfahrschwäche (2019)

Recommended Posts

Stoni
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Er hat aber ein MJ 2018.

Share this post


Link to post
iMitsch
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Achso, verstehe. 

Share this post


Link to post
k-b-r
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Heute habe ich die Rückmeldung von meinem VW Händler bekommen, dass eine TPI für mein Fahrzeug vorliegt und nächste Woche das Update aufgespielt wird.

Ich werde dann berichten.

Share this post


Link to post
931_2

Hallo, habe gestern bei der Inspektion das DSG Update für meinen T6 Bj. 2018 150KW 4M bekommen. Und das anfahren klappt jetzt auch wirklich besser. LG

Share this post


Link to post
cali2018
Posted (edited)

Heute habe ich ebenfalls das Update bekommen. Der Weg zum Update war bei mir wie berichtet nicht gerade einfach und noch heute habe ich erneut diskutiert warum ich das Update wirklich brauche. Aber ich habe es dann bekommen. 

 

Was soll ich sagen? Das Anfahrverhalten ist signifikant besser. Der Ruck ist wirklich weg und auch ist das Gaspedal ansich etwas dynamischer beim Anfahren. Ich gebe dem Update 10/10 Punkte. 😀

 

Nicht verstehen tue ich, warum VW so gravierende Updates nicht flächendeckend proaktiv anbietet. Ich behaupte dass 9 von 10 T6 Fahrern mit DSG und Modelljahr 2019 sich unglaublich freuen würden und das die Kundenbindung massiv verbessern würde. Da habe ich bei Marken wie Audi oder BMW deutlich bessere Erfahrung gemacht. Was für eine Servicewüste. Für mich total unverständlich. Wir hätten das Auto sogar zurückgegeben weil uns der Ruck so genervt hat und Umfragen im Nachbarforum zeigt dass über 50 % der betroffenen der Ruck massiv stört. 😐

Edited by cali2018

Share this post


Link to post
Hsk2000
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Was meint Ihr? Wird es dieses Update auch für den T5 geben?

Lohnt da evt. Ein Nachfragen beim Freundlichen....?

 

Interessierte Grüsse 

Hubert 

Share this post


Link to post
usariemen

Hat denn der T5 das Problem auch schon gehabt?

Ich dachte ältere wären davon nicht betroffen?

Share this post


Link to post
marrlo
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

 

Share this post


Link to post
k-b-r
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ich bin gerade aus der Werkstatt zurück und kann bestätigen, dass die TPI 2056343 auch für die 110 kW 4motion Variante freigegeben ist und den Ruck beim Anfahren vollständig behebt.

Nach dem Update konnte ich das Verhalten nicht mehr provozieren. Selbst bei Vollgas aus dem Stand wird sanft eingekuppelt, die Räder drehen kurz durch, aber kein Rucken mehr. Bei normalem Gasgeben gibt es kein Durchdrehen, kein Rucken, alles wie es sein sollte.

Share this post


Link to post
jeschu

Meiner ist gerade in der Werkstatt und soll mir hoffentlich noch heute wieder gebracht werden - auch ich werde berichten.

Share this post


Link to post
jeschu
Posted (edited)
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

So - ich habe meinen Bulli jetzt zurück - es gibt also definitiv ein Update für den 110kW, 4M, DSG.

Bin bis jetzt ca. 25 Minuten im Stadtverkehr in Köln gefahren - der Ruck im 1. Gang ist weg. Wenn er in den 2. Gang schaltet lässt er für meinen Geschmack die Kupplung immer noch recht lange schleifen.

 

Ich hatte vorher einen Passat B8 mit DSG - dieses Getriebe hat wirklich richtig toll geschaltet und gekuppelt. Bei abgeschalteter Start-Stop-Automatik fährt der Bulli vergleichbar zum Passat an. Passt also. Gefühlt braucht er immer noch eine halbe Sekunde, bevor er "verstanden" hat, dass ich gerne los fahren möchte, aber das war beim Passat auch so und auch bei dem Audi mit DSG, den ich davor hatte. Ich vermute einfach, dass das bei einem DSG normal ist.
Bei gestopptem Motor braucht der Bulli deutlich länger im Vergleich zum Passat, bevor er richtig los fährt. Das fühlt sich aber immer noch halbwegs brauchbar an.

 

Das der Bulli im Vergleich zum Passat dennoch langsamer anfährt (ich meine langsamer einkuppelt), ist vermutlich dem Mehrgewicht von 700kg geschuldet. Da ist es einfach sinnvoll, den Motor erstmal auf ein wenig Drehzahl zu bringen. Während der 130.000km mit dem Passat hat der den Motor beim anfahren etwa 15 mal abgewürgt - der kuppelt also wohl recht aggressiv ein. Da ist der Bulli was "weicher" und dadurch auch gemütlicher.
 

Ich bin insgesamt zufrieden. An der T-Kreuzung direkt um die Ecke, wo es nur kleine Lücken zum Abbiegen im Verkehr gibt, kann ich jetzt jedenfalls zuverlässig losfahren.

Begeisterung will sich dennoch nicht breit machen - immerhin hat VWN es jetzt also 13 Monate nach Auslieferung des Bulli an mich gebraucht um diesen gravierenden Mangel zu beheben. Ich habe also erst nach 13 Monaten ein Auto, was so funktioniert, wie es soll.

Ich danke Euch allen für die rege Beteiligung an meinem Thread und wünsche denen, die noch auf das Update warten, dass Ihr nun endlich auch bald "normal" funktionierende Bullis haben werdet.

Edited by jeschu

Share this post


Link to post
Hamburger_Jung

Ich kann es bestätigen. Hatte letzte Woche einen Termin beim 🙂 wegen des Updates. Seit dem ist der Ruck, den ich gelegentlich hatte, weg. Ich habe jedoch das Gefühl, dass das Getriebe jetzt im Allgemeinen langsamer schaltet, Kupplung länger kommen lässt. Ist aber evtl. nur ein Gefühl, weil es nicht mehr ruckt. Insgesamt finde ich das Verhalten nun aber in Ordnung.

 

Also, wenn jemand Probleme mit dem Getriebe hat, sollte man den 🙂 kontaktieren. Es gibt definitiv ein Update für das Getriebe.

Share this post


Link to post
baydor

Moin alle zusammen,

 

nachdem ich dieses  post rege verfolgt habe, erfolgte letzte Woche nun das weiter oben beschrieben update. Mein T6 (Bj 2019, DSG, 150 PS) fährt seit im Flachland, im Vergleich zu vorher, deutlich besser. Wahrlich kein perfektes Anfahren, aber besser.

Nun war ich vergangene Woche im Sauerland und stelle fest, das bei Steigungen das Anfahren fast genauso schlecht ist wie vorher. Im Rückwärtsgang eine Steigung anzufahren, gleicht einem nicht lustigen Känguruhsprung. Ich muß wieder ganz  ganz vorsichtig beschleunigen, damit die Räder nicht durchdrehen

Ich möchte mir nicht vorstellen, wie sich das ganze auf sandigen Untergrund im bergigen Land fährt. 

Fazit: Im Flachland ist das update relativ erfolgreich, im hügeligen/bergigen Land einfach nur schlecht. Ich würde beim nächsten T6 (wird es nicht nochmal werden) ganz klar das Schaltgetriebe wählen

 

Wie sind Eure Erfahrungen nach dem update  ??

 

 

 

 

Share this post


Link to post
k-b-r
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ich habe seit dem Update zwar noch keine Gelegenheit gehabt wieder abseits der Straße zu fahren, aber dort habe ich auch vor dem Update keine Probleme gehabt. Und im Gelände fahre ich nur mit manueller Gangwahl.

Auf der Straße habe ich weder beim Anfahren an Steigungen noch beim Rückwärtsfahren irgendwelche Probleme. Der "Anfahrruck" ist bei mir vollständig behoben.

Share this post


Link to post
cali2018

@baydor Ich kann deine Erfahrung absolut nicht bestätigen.

 

Bei meiner Tiefgarage der Wahl war das Ausfahren immer grauenvoll, ich habe auf den Ruck gewartet und in 95 % der Fälle kam er dann auch. Seit dem Update schleicht der Bus die starke Steigung ohne Probleme und ohne Ruck hoch. 👍

Share this post


Link to post
borz300

Hallo,

ich hab heute auch das Update erhalten (110kW, 2WD): Anfahren ein Traum :;-):

 

lg

Klaus

Share this post


Link to post
usariemen

Ich fahre ja jetzt schon eine Weile damit herum.

"Einen Traum" würde ich das Anfahrverhalten jetzt nicht direkt nennen wollen.

Aber es ist klar verbessert. Der unangenehme Ruck mit dem er dann irgendwann los fuhr ist schlicht weg.

Er hat nach wie vor diesen etwas trägen, schleifenden Moment bis er sich dann endgültig in Bewegung setzt.

Aber davon abgesehen fährt er gleichmäßig und kontrollierbar an, ohne ungewollt durchdrehende Räder oder einem Satz

daß einem die Plomben rausfliegen.

Also wirklich verbessert wenn auch noch nicht perfekt.

Ich kann das Update jedenfalls jedem empfehlen.

Mehrverbrauch, nach dem ja auch gefragt wurde, kann ich nicht feststellen.

Share this post


Link to post
SvenHL
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Habe seit gestern das Update "drinne".

 

Im Laufe von einem Jahr hat mein rechter Fuß eine gewisse Expertise entwickelt, um den Schlag ins Kreuz beim Anfahren zu vermeiden.

Mit dem Update muss sich der Fuß jetzt erstmal normalisieren.

 

Fakt:

 

- Kavalierstart ist nicht mehr

- Spritzigkeit (wenn man das bei Knapp 3 Tonnen und 150 PS so nennen mag) ist weiterhin vorhanden

 

Ich würde den Softwarefritzen bei VWN ein Sternchen ins Berichtsheft machen.

 

LG

Share this post


Link to post
Hermann_D
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Nee, eher dem die Ohren langziehen, der vorher bei der Qualitätssicherung gepennt hat. 😎

Share this post


Link to post
SvenHL
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Das ist der Unterschied zwischen einem Pessimisten und einem Optimisten....

 

Da der Verursacher und der Problemlöser vermutlich nicht die gleiche Person sind, sollte man auch einfach mal Danke sagen....

Aber das ist ja schon fast aus der Mode gekommen 😉

 

 

Share this post


Link to post
usariemen

Sternchen?

Für`s Nachbessern müssen?

Wohl eher nicht.

Share this post


Link to post
Micha56

So etwas wird auch Bananen-Entwicklung genannt: Reift beim Kunden 😁

Share this post


Link to post
Hermann_D
Posted (edited)
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Das hat nichts mit Pessimist/Optimist zu tun, bin selbst 18.000 km mit dem Geruckel herumfahren, warum soll ich jetzt VW Danke sagen? Dafür, dass das DSG zwischenzeitlich leiden durfte und früher verschlissen ist? Für den zusätzlichen Werkstattaufenthalt, die von mir zu leistende Überzeugungsarbeit beim Servicebetreuer, dass ein Update dafür existiert? Wohl eher nicht. 

 

Und ja, ich weiss durchaus auch Danke zu sagen. Danke an das Forum, z.B. in dem Zusammenhang für die Maßnahmennummer, damit der Servicebetreuer nicht weiter behaupten konnte, dass ein solches Update nicht existiert.

Edited by Hermann_D

Share this post


Link to post
SvenHL

Zitat: Ich würde den Softwarefritzen bei VWN ein Sternchen ins Berichtsheft machen

 

Ich meinte damit, dass der Programmierer einen guten Job gemacht hat, nicht mehr und nicht weniger.

 

Also den einzelnen Mitarbeiter, also ein Mensch, der morgens artig zu VW geht und arbeitet.

Dem würde ich sagen: "Herr Müller, vielen Dank für die gute Programmierung."

 

Ist das so akzeptabel für das geneigte Forum?

 

Oder ist heute Bashing-Mittwoch? Dann entschuldige ich mich für meine positiven Worte zu dem SW-Update 😄

Share this post


Link to post
wicki1404

Hallo Cali Fahrer,

 

im Partner Forum habe ich bereits berichtet.

DSG Upgrade 146 kW 4 Motion war erfolgreich. Anfahrschwäche bleibt. DSG schaltet weich und sauber. Kein schnelles Anfahren mehr mit einen Ruck quasi.

Rückwärts ist es nicht viel besser, aber besser.

Achtung das Upgrade hat die Clima aus der Funktion genommen. Dafür gibt es dann ebenfalls ein Upgrade.

Weiterhin musste eine Dehnschraube am Fahrwerk getauscht werden, Fahrwerk hat geklappert.

 

Gruß ...

 

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Facts and figures

    1,403 members have viewed this topic:
    Kingabc  SLS65  Nordbulli  margruwie  Schimmic  powermaster  Helmut Weber  Rale  BIANCOFILM  Bali24  Luis_1  Tustna  Hugowilson  HellaLa  Ukulist  pipou  Mo86  Peter1804  Schiffschaukelbremser  Ulli42  losbolidos  WildCalPhoto  Ungerwäx  ErKo  Martelo  SESA  Familienkutscher  truebulli  rfeskimo  v__k  Yannick  cornuc  Tobsen80  ultop  Samy_Cali  bali  nightliner  foxy  Rikus  Arkon  uschi11  habu01  Dromedaris  chruesi  Forthradler  crossbiker  djkiwi  Transalpgr  Jo-68  magicrunman  Fettweg1  f.schulz  tonitest  OzOz79  Borni1977  AP2020  diskus  aderci  Stoni  FreeDriver  jue1963  Mucmonika  mb0610  PaddyKN  Westfale  piitsch  Dietmar1  Emmental  ttbs  SambaOnTheBeach  Häuptling  Almroad  rso4x4  Hermann_D  Q-Biker  CaliElch  Calidriver92  msk  ASI  Ocean_2019  radrenner  borz300  Cali1957  alexw  notsure85  SvenHL  Griffon13  patseeu  Bo209  baydor  manuelli  GER193  rue-  CalliMV  mctwo  calimerlin  miti11  calatin  Numinis  project.anywhere 
    and 1303 more...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.