Jump to content
jeschu

DSG Anfahrschwäche (2019)

Recommended Posts

Sternwald
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Habe ich wohl von Verkaufs- oder Einkaufspreisen gesprochen? Und schon mal die Einbaugrößen verglichen? Würde das ZF Getriebe wohl in einen Golf passen? 😄 

Share this post


Link to post
Almroad
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Im PKW Bereich ist es sicherlich gut, da gibt es nicht wirklich etwas zu meckern. (Meine Meinung).

Es ist auch im Bulli gut zu fahren, bei einer normalen Verwendung. Bei viel Offroad z.B. würde ich eher einer Schalter bevorzugen.

 

Wenn ein 8/9 Gang Automat kompakter bauen würde, dann würde das wohl auch mit nem quer eingebauten Motor passen.

 

Grüße 

Dirk

 

 

 

Share this post


Link to post
cgrassi
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Das gibts überall, etwas mehr oder weniger Begeisterung für die eine oder andere Marke. Dass das DSG eine Sahne Sache ist hat sich schon mehrfachbewiesen und ich bin völlig begeistert, hatte sowas schon im Touran und in einem Sciroco, absolut geil und effienter als ein Handschalter. Nicht wegzudiskutieren, dass es bei den ganz schweren Fahrzeugen insbesondere im Anfahrbereich nicht so ganz stimmig ist. Ich fahr auf meinem X6 M50d auch das 8 Gang ZF aber sorry das ist ja ein Pferd von Automatik aber leider ist auch da die Software ausschlaggebend, Differenzen zwischen D, S sind ja mal sehr ungeeignet und höchstens zum Anhänger ziehen geeignet. Sobald alle Schlupfsysteme deaktiviert werden wird das Getriebe schöner fahrbar. Das DSG dagegen ja erste Sahne, ausser die erwähnten Anfahrschwächen, vorwärts wie retour, auch beim 6.1 aber mit etwas Angewöhnung passt das dann schon. Am unangenehmsten ist wirklich das retour hochfahren, speziell, wenn dann noch irgend eine Schwelle überwindet werden muss. Bin aber auch überzeugt, dass es eine Euro6 Problematik ist und das durch die SW gesteuert wird. Jetzt kann man sich fragen ob der 2lt TDI noch passend ist, oder ob der evt überaltert ist und nicht modernisiert werden soll um die gegenwärtige und zukünftigen EUROX Norm halten zu können. Es gibt soviel tolle Funktionen an dem Bulli, die exzellent funktionieren, da es sich anbietet sich an denen zu erfreuen und nicht am möglicherweise einzigen Manko zu ärgern und dies zu Gewichten als ob’s nur etwas gibt an dem FZ

Share this post


Link to post
marrlo

Liebe Mitleser,
mal ganz grundsätzlich:
Die Anfahrschwäche hat nichts mit dem Bau- und/oder Funktions-Prinzip eines DSG-Getriebes zu tun. Ursächlich ist ausschließlich die Software der Motorsteuerung und ist der Reinhaltung der Abgase geschuldet. So zu lesen im Tx-Forum, geschrieben von einem Insider. Finde jetzt auf die Schnelle nur den Artikel nicht...

Share this post


Link to post
Sternwald
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Dito. Aber das erschließt sich nicht jedem, s. oben. 🙂

Share this post


Link to post
rue-

Technik mag total interessant sein. Für viele. Ich für mich kaufe eine Wirkung. Wie sie die herstellen, ist mir egal. Ich möchte einfach ein Auto, das zeitgemäß funktioniert. Und wenn sie das ohne Handschaltung nicht auf die Kette bringen, stelle ich mir die Frage, warum sie‘s anbieten. 
Alternativ könnten sie‘s für die ‚b’einharten als ‚b‘-/beta-version in der Preisliste anbieten. Dann hätten sie auch das Thema Mängelrüge, Nachbesserung, Zeitverschwendung gelöst. 

Dinge kaufen, die ungefragt nicht erwartungsgemäß oder zeitgemäß funktionieren nervt und ist überflüssig. 
Aber, vielleicht ein Trost für alle die ungewollt drinhängen und sich nicht allein fühlen wollen:
Der Mensch ist das einzige Tier, das vorsätzlich zum Masochismus neigt. 

Share this post


Link to post
SambaOnTheBeach

Was noch dazu kommt, ist die fehlende Alternative. Ich hätte mir gerne einen 199 PS Schalter konfiguriert, wenn es möglich gewesen wäre.

Jetzt hüpfe ich halt an jeder Kreuzung wie wild dem Verkehr hinterher und muss die meiste Zeit dann doch selber schalten, weil er sonst

immer zu früh hoch bzw. zu spät runterschaltet und völlig untertourig vor sich herbrummt....

Share this post


Link to post
usariemen

Hallo

Also nach dem Update ist, wie von vielen bestätigt, der doch sehr störende Ruck weg.

Die "Gedenksekunde" bleibt einem zwar erhalten aber damit kann man doch gut leben. So eine tonnenschwere Schrankwand setzt sich auch einfach nicht in Bewegung wie ein kleiner Sportflitzer.

Apropos Sport.

In Fahrstufe S fährt er ja wohl recht zügig los. Reicht das nicht so?

Wenn ich flott in den Verkehr will oder steile Einfahrten anfahre, nehme ich S.

Alles sonst in D und das macht er ganz zufriedenstellend.

Es gibt immer mal nen Schaltvorgang den ich von Hand so nicht gemacht hätte aber insgesamt fahre ich ihn gern wie er ist.

Rückwärts bergauf anfahren, womöglich mit Hänger, wie oft macht man das denn eigentlich?

Kommt bei mir kaum vor und daher habe ich da auch gar keine nennenswerten Probleme mit.

Also wer so ganz anders Auto fahren möchte sollte vielleicht nicht Bus fahren.

Share this post


Link to post
Hermann_D
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Zum Beispiel bei jedem rückwärts Einparken auf einer abschüssigen Strasse.

Share this post


Link to post
usariemen

Ja nun.

Icv wohne nicht in Los Angeles aber immerhin im Sauerland.

Berge gibts hier genug.

Kommt trotzdem nicht so oft vor bei mir daß es ein Problem wäre.

Share this post


Link to post
rue-
Posted (edited)

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Wenn alle Autos Schwierigkeiten mit dem Rückwärtsfahren haben, dann ist das wohl „Stand der Technik“. Wenn das nur den „Bus“ betrifft, freue ich mich auf einen Hinweis im Verkaufsprospekt: Dann kann ich mich vorher unter Kenntnis aller Fakten entscheiden. Und ich fühle mich als Erwachsenen wahrgenommen.

Wenn ich unvorbereitet damit konfrontiert werde, dass sich ein Wagen anders verhält, als ich es (in meinem Fall 40 Jahre uninformierter Kfz-Pilot) angenommen habe, ist das zunächst mal überraschend.

Wenn ich dann mit Erklärungen konfrontiert werde „wann macht man das schon“ und „der soll halt was anderes fahren“.

Dann fühle ich mich – weil zuvor darüber nicht explizit informiert – nicht ernstgenommen. Oder verarscht – je nach persönlichem Vokabular oder Adrenalinspiegel.

 

Insofern kann ich mit diesen „dann nimm's halt in Kauf, weil es hat doch einen tollen Namen, oder Farbe, oder…“ (was auch immer mir ein Techniker oder Verkäufer oder… „gefühlt unterschieben bzw.“ damit sagen möchte) für mich persönlich nichts anfangen. Ich halte „Vertrauen können“ und „Haltung“ für ganz wichtige Dinge, die uns den Umgang miteinander vereinfachen und die zu sozialer Bindung führen. Ich möchte mich gern auf Dinge verlassen können. Das fühlt sich gut an und macht das Leben für mich einfach.

Vertrauensverlust hingegen ist wie ein einmal zerknülltes Papier – die Falten gehen nie (oder sehr lange nicht) mehr raus. 

Edited by rue-

Share this post


Link to post
usariemen

Ok, größtenteils wohl richtig.

Ich versuche nur zu sagen daß ich persönlich nach dem Update mit dem zwar noch nicht perfekten aber für mich befriedigendem Fahrverhalten gut klar komme.

Daß das eine unverschämt überteuerte Schüssel ist und die Händler Dich bei Problemen erst mal am langen Arm verhungern lassen ist doch für die meißten VW Fahrer keine Überraschung mehr.

Wahrscheinlich muss man das in Kauf nehmen oder die Marke wechseln.

Share this post


Link to post
rue-
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

@Grete56, Deine Vermutung gibt eine mögliche Erklärung.

Eine andere Erklärung könnte auch sein, dass die Markt- oder Kundenreaktion nicht strukturiert erfasst oder überwacht wird.

Oder, dass die Abarbeitung aus dem Monitoring abgeleiteter Arbeitsaufgaben (ggfs. in Teilen) einfach irgendwo in der Organisation stecken bleiben.

Oder, dass daraus keine Arbeitsaufgaben abgeleitet wurden und es OK sein darf, den Status Quo zu akzeptieren…

 

((= die Welt hat viele Farben – vor allem Unternehmensorganisationen))

Share this post


Link to post
mitgenuss
Posted (edited)

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ich finde hier wird ein bisschen sehr stark übertrieben. Ich parke nun seit über zwei Jahren auf einer abschüssigen Strasse bzw. dem abschüssigen privaten Parkplatz und ja, die "Anfahrtsschwäche" rückwärts war und ist manchmal - und das schon seit dem ich das Auto habe - tatsächlich spürbar und kann störend sein.  Mittlerweile habe ich jedoch ein Gespür dafür, wenn dieses Anfahrtsverhalten auftritt, und gebe dann einfach vorsichtiger Gas. So gehts zwar gefühlt ein paar Sekunden bis das Auto sich in Bewegung setzt, aber dafür ohne Ruck sehr kontrolliert. Mit anderen Worten es ist tatsächlich ein Manko am Auto, aber bei weitem nicht so schlimm wie das hier dargestellt wird. Das ist mein rein subjektives Empfinden und ich diskutiere hier deswegen auch bestimmt nicht an dem Thema weiter mit.

 

Mein Tipp: Macht euch einfach mal ein bisschen lockerer.....

 

Freundliche Grüsse

Markus

Edited by mitgenuss

Share this post


Link to post
rue-
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Total gerne. Deswegen mag ich vertrauen können so sehr.

Share this post


Link to post
mitgenuss
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Dann verliere dein Vertrauen doch nicht so schnell bzw. nicht wegen so ner Kleinigkeit.

Share this post


Link to post
rue-
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

„nicht so schnell“ und „Kleinigkeit“ verstehe ich als Bewertung einer Situation. Und ich verstehe Dich so, dass das Verhalten des Wagens für Dich keine Rolle spielt.

Freut mich für Dich und ich wünsche Dir, dass Du immer ein gutes Gefühl damit hast. Schade wäre, wenn Dich das Verhalten des Wagens in irgendeiner Situation überflüssigerweise in gefühlte Gefahr oder anderen Stress brächte.

 

Das wünsche ich keinem.

 

Und ungeachtet davon. Vertrauen können ist schön. 

 

Share this post


Link to post
mitgenuss
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Mit dir dreht man sich im Kreis.

Share this post


Link to post
rue-
Posted (edited)

Vertrauen können…

…dazu noch: Mein Wagen ist morgen beim Händler und ich bin sehr gespannt und freue mich auf ein zeitgemäss funktionierendes Fahrzeug.

 

Ich weiss, ich wiederhole mich:

Wenn bei der Produktion Fehler passieren – so what, wir alle sind Menschen und da kann das passieren. 

Für mich kommt's drauf an, wie man mit Fehlern umgeht. Und da vertraue ich darauf, dass der VW-Serviceorganisation das Kundenerlebnis wichtig ist.

Ja, ich möchte gerne, dass hinterher „alles gut“ ist. und ich freue mich „wie ein Schnitzel“, wenn's dann tatsächlich auch so ist und werde mich – meine Kinder schmunzeln da seit Jahren immer ein wenig über mich, wenn sie sagen „Papa geht sich wieder bedanken“ –  bei den Serviceleuten bedanken, wenn das Thema in einem für mich beherrschbaren Rahmen gelöst ist. Im anderen Falle gilt Mängelrüge und dann eben „WUMSEN“ ((Für alle, die kein bREcht hören mussten: Wandlung, Umtausch, Minderung, Schadenersatz.)) oder noch besser, einfach verkaufen.

 

Das Leben ist zu kurz für schlechte Laune. Geld kommt wieder – Zeit nie.

Edited by rue-

Share this post


Link to post
rue-
Posted (edited)
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Schön, dass Du mit dem Fahrverhalten nach dem Update klar kommst. 

 

Und schade – dass die VW-Serviceorganisation solche „Spuren“ bei Dir hinterlassen hat.

 

Ich wünsche Dir, dass Du nun viel Freude an Deinem Wagen hast. Insbesondere auch vor dem Hintergrund des Preises. 

Weil ja – VW lässt sich den Wagen schon richtig üppig bezahlen. Damit darf – m.E. nach zurecht –  auch eine gewisse Anspruchshaltung entstehen.

Edited by rue-

Share this post


Link to post
Chosen1

Boah!! Wer ist noch dafür, dass das gegenseitige Angezetere jetzt endlich mal aufhört?!

 

Es soll Leute geben, die diesem Thread aus technischem Interesse folgen! Alle drei Minuten eine Benachrichtigung nur, weil hier keine auf das letzte Wort verzichten kann, ist echt anstrengend.

 

Wir haben es alle vernommen: dem einen macht es nicht viel aus, der andere regt sich tierisch drüber auf und muss sich hier Luft machen. Verständnis habe ich für beide Seiten. 

 

Aber hört bitte auf, Euch hier jetzt gegenseitig ans Bein zu pinkeln, wir alle haben Eure Positionen nun mehrfach mitbekommen.

 

Danke.

Share this post


Link to post
Sternwald

Es ist vielleicht auch ein bißchen der typische Teufelskreis, der der Demokratie immer mehr Ärger macht: Einzelne mit abweichenden Meinungen dringen nicht durch und werden nicht ernst genommen. Dadurch wird das Problem jedoch eher schlimmer als besser.

 

In den Foren landen immer nur diejenigen, die ein Frage oder ein Problem haben, dadurch kann das Gefühlt entstehen, es sei eine Mehrheit. Wenn von zigtausend zufriedenen Kunden keine Beschwerden kommen, es aber einige hundert gibt, die unzufrieden sind und das nicht ruhig und ohne individuell gefärbte Kraftausdrücke beim Hersteller direkt zur Sprache bringen, dann kann daraus auch keine konstruktive Kritik seitens des Herstellers herausgelesen werden. Was bleibt ist Frust auf der einen Seite und Unverständnis auf der anderen Seite.

 

Ganz subjektiv gefärbt: 2 ganz unterschiedliche Bulli T6 mit DSG, meine Frau, meine Schwester und mein Schwager finden nichts Negatives am Anfahren, ich finde es sehr fragwürdig. Aber warten wir mal das Update ab.

Share this post


Link to post
hangloose69

Ich weiß nicht was es einen Stress zu diesem Thema gibt. Mich hätte beim bergauf rückwärtsanfahren es fast die Frontschürze gekostet, aber letztlich denke ich mich jetzt drauf eingestellt zu haben. Ich habe die Problematik mal als Mangel beim Freundlichen angezeigt und werde sehen was sich dann ergibt. Da stört es mich momentan mehr , dass mein Dach schräg schließt. 
 

Ich würde sagen, dass jeder individuell eine Lösung haben sollte und es definitiv keinen Sinn macht sich hier gegenseitig Vorwürfe z7 machen warum es der eine so extrem wichtig befindet und sieht und der andere eben entspannter....

 

Gruss

 

 

Share this post


Link to post
Stefan63
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Vollumfängliche Zustimmung!!

Share this post


Link to post
rue-
Posted (edited)
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Japp.
Da mach ich auch voll mit!

😂

Edited by rue-

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Facts and figures

    1,403 members have viewed this topic:
    Kingabc  SLS65  Nordbulli  margruwie  Schimmic  powermaster  Helmut Weber  Rale  BIANCOFILM  Bali24  Luis_1  Tustna  Hugowilson  HellaLa  Ukulist  pipou  Mo86  Peter1804  Schiffschaukelbremser  Ulli42  losbolidos  WildCalPhoto  Ungerwäx  ErKo  Martelo  SESA  Familienkutscher  truebulli  rfeskimo  v__k  Yannick  cornuc  Tobsen80  ultop  Samy_Cali  bali  nightliner  foxy  Rikus  Arkon  uschi11  habu01  Dromedaris  chruesi  Forthradler  crossbiker  djkiwi  Transalpgr  Jo-68  magicrunman  Fettweg1  f.schulz  tonitest  OzOz79  Borni1977  AP2020  diskus  aderci  Stoni  FreeDriver  jue1963  Mucmonika  mb0610  PaddyKN  Westfale  piitsch  Dietmar1  Emmental  ttbs  SambaOnTheBeach  Häuptling  Almroad  rso4x4  Hermann_D  Q-Biker  CaliElch  Calidriver92  msk  ASI  Ocean_2019  radrenner  borz300  Cali1957  alexw  notsure85  SvenHL  Griffon13  patseeu  Bo209  baydor  manuelli  GER193  rue-  CalliMV  mctwo  calimerlin  miti11  calatin  Numinis  project.anywhere 
    and 1303 more...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.