Jump to content
masoze

Dach+Dachspoiler(RCBR)...Korrosion

Recommended Posts

JoJoM

Hallo Gunther,

 

weißt Du, ob die geklebte Dichtung anders aussieht als die alte? Ich hab eben mal versucht, die Dichtung nach unten abzuziehen. Sie saß fest. Allerdings weiß ich auch nicht, wie fest die gesteckte Dichtung saß.

 

Vielleicht sollten wir wegen der Frage auf Tom´s Rückkehr aus dem Urlaub nächste Woche warten. Tom kann das sicher besser beurteilen.

 

Ich denke, Tom wird sich da sicher rein hängen, falls die Reparatur nicht nach neuesten Bedingungen durchgeführt wurde.

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

Share this post


Link to post
callivan

Hallo,

unser Cali war nach Wolfs und Toms in Stöcken. Unsere Rundumdichtung ist verklebt! Vorher war sie lockerer und wir haben definitiv einen neuen Zeltbalg (Warum? ... unserer war gerade ein 3/4 Jahr alt) Der jetzige sitzt aber besser und faltet sich besser ein ... also sind wir darüber sehr zufrieden!

... Nur dieser Klebestreifen auf dem Modul ist nervig und total verschoben!

You do not have the required permissions to view the image content in this post.
Das muss nochmal geändert werden! Außerdem lag ein Sprengring auf dem Dach (gefunden bei aufgestelltem Dach), den man in Stöcken hätte verbauen müssen / können / sollen? Hat jemand eine Ahnung, wo der hingehört?

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
exCEer

Hallo callivan,

der Sprengring gehört vmtl. zu vorderen Dachscheren und ist wahrscheinlich bei der Montage weggefletscht - bevor man so'n Pfennigsteil ewig sucht nimmt man halt nen frischen...

 

Gruß

Jochen

Share this post


Link to post
JoJoM
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Moin Gunther,

 

falls Du es schneller findest, wäre es schön, wenn Du die Teilenummer auch hier noch mal posten würdest.

 

Es scheinen ja doch einige mit dem Klebeband Probleme zu haben.

Share this post


Link to post
Radfahrer

[Klebestreifen]

 

... da klebe ich doch gleich Isolierband drauf und spare mir den Aufwand, in die Werkstatt zu fahren.

 

P.S. was ist mit den rostenden Vielzahnschrauben, sind die eingefettet, wie Tom geschrieben hat?

Share this post


Link to post
Onk
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hallo Wolf,

 

die alte Dichtung ließ sich recht leicht abziehen.

Ob und, wenn ja, wie man erkennen kann wie die Montage erfolgt ist weiß ich nicht.

Ich habe an meiner auch noch nicht gezogen.

Auf Nachfrage war die Aussage des Kundendienstleiters aber die, dass hier nichts anders sei als vorher.

Von daher hatte ich keinen Anlass zu hoffen, dass ich hier was anderes habe als bisher.

Bei dem Sauwetter hatte ich jetzt keine Lust das Dach hochzufahren...

 

Ich werde das auf jeden Fall für mein Auto klären.

Optisch ist an meiner Dichtung kein Unterschied zu erkennen.

Schriftliche Anfrage ist raus.

 

Gruß,

 

Gunther

Share this post


Link to post
Onk
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

bei mir verbaut ist: 000-845-132 ist ein Profil aus dem Sharan-Umfeld.

Das Profil kommt als Rollenware und ist damit nicht mehr für den Heimwerker geeignet. Die Rolle ist üppig - in der Länge und im Preis...

 

Vorteil gegenüber Folien:

- es hält und verschiebt nicht

- Es schützt erfolgreich den Knick, den keine Folie schützt die nur auf der Auflagefläche klebt. Die Folien lassen sich schlecht in diesen engen Radius kleben. Da ist Ärger zu erwarten.

 

Für mich im Moment die beste Lösung.

 

Gruß,

 

Gunther

Share this post


Link to post
JoJoM
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Und vermutlich für diejenigen, bei denen sich das Klebeband verschiebt. Die sollten bei ihren

You do not have the required permissions to view the image content in this post.
darauf drängen.

Share this post


Link to post
callivan
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Ja!

Share this post


Link to post
Haddock

Moin zusammen,

 

mein erster Beitrag hier, nach vielem fruchtbaren Stöbern die letzten zwei Jahre. Also erstmal großes Lob an Tom & Kollegen: Unersetzlich!

 

Also, für die Statistik: Meinen Cali (Garagenfahrzeug, EZ 06/2010) hat es auch erwischt. Blumenkohl in beiden seitlichen Ecken des RCBR. Zudem 2X Blumenkohl an der Kante der Dachschale, jeweils ca. 2 cm2, unmittelbar oberhalb der Dichtung.

 

Gestern habe ich die Schadensaufnahme bei Tölke & Fischer (Krefeld) gehabt. Man war sehr nett und zuvorkommend. Dort wurde ein Mitarbeiter geschult - also einer von den "glorreichen 22", wie ich sie mal nenne. Es durfte nämlich pro Autohaus nur 1 Mann zu der Schulung geschickt werden, wie man mir sagte! Konnte den Mann leider nicht persönlich sprechen.

 

Es klang so, dass mein Cali der erste sein soll, der seit der Schulung gemacht wird. Dachte eigentlich, man rennt denen inzwischen die Bude ein - das Einzugsgebiet von Tölke & Fischer dürfte recht groß sein.

 

Naja, jetzt warte ich erstmal auf eine Reparaturfreigabe und weitere Nachrichten.

Share this post


Link to post
daslicht

Hi

 

Nach nun einem Jahr bin ich auch zum zweiten mal dabei.

 

Werde demnächst meinen Geliebten Bulli zum zweiten mal abgeben.

 

 

LG

Share this post


Link to post
schlupp

Hier wäre wahrscheinlich, wie bei fast allen anderen Anbietern etwas aus Kunsstoff oder Glasfieber oder Ähnlichem der beste Ansatz

 

Cheers

Kai

Share this post


Link to post
Sebastian

Mich würde es nicht wundern wenn die Dachkontruktion derzeit einen Teil der Karosseriesteifigkeit zu verantworten hat und dies der Grund für die Materialwahl ist. Vielleicht hat man das bei den Nachrüstern anders gelöst?

Share this post


Link to post
JoJoM
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Genau das ist der Grund, das Modul wird ja innen noch weit an der Seite rum geführt.

 

Ist wie beim Cabrio, das muss ja wegen des fehlenden Daches auch versteift werden.

 

Wie das die Nachrüster lösen, weiß ich nicht. Polyroof setzt ja seine Kunststoffschale beim Cali über das abgefräste Originalmodul.

Share this post


Link to post
friesenfrank

So, ich habe Info von meinem Händler bekommen. Der nochmalige Tausch des Moduls ist genehmigt, die Teile sind bestellt, aber zur Zeit nicht lieferbar. Laut Auskunft der Werkstatt ist das Modul in KW 45/2012 geändert worden. Paßt das zu unseren Erkenntnissen hier im Board? Ich meine mich zu erinnern, das das Modul erst später geändert wurde?

 

Habe heute aus Jux auch mal die Dichtung der Dachschale an der Beifahrerseite abgezogen und drunter geguckt. Kleine Aufblühungen auf einer Länge von ca. 30cm, weiter habe ich nicht nachgesehen. Habe morgen Nachmittag einen Termin zur Besichtigung in der Werkstatt.

 

Meine Werkstatt/Händler in 26123 Oldenburg gehört übrigens zu den ausgewählten Werkstätten die reparieren dürfen. Existiert diese ominöse Liste denn nun eigentlich mittlerweile irgendwo?

Edited by friesenfrank

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.