Jump to content
masoze

Dach+Dachspoiler(RCBR)...Korrosion

Recommended Posts

life_is_a_beach

Naja, einfach so hinnehmen will und werde ich das auch nicht. Und vermutlich habt ihr Recht, wenn es bei so kleinen Bläschen im Nicht-Sichtbereich bleiben würde, wären meine Bedenken ob des Aufwands & Risikos o.k. , aber so eine richtige Aluminium Korrosion brauche ich nun auch nicht an meinem kleinen Liebling.

 

Ich denke, wir haben es Tom (und Jochen?) zu verdanken, dass die Bastelstunden unserer geliebten

You do not have the required permissions to view the image content in this post.
vorbei sind, und eine hoffentlich geprüfte Werkslösung von und mit geschulten Monteuren da ist. Dennoch ist mir mulmig, funktioniert gerade alles so toll...

 

 

Grüße

 

 

Ulrich

Share this post


Link to post
JoJoM

Ich habe am Gardasee einen 2004er Cali gesehen, da waren mehrere Aufblühungen in der Größe eines DIN A6 Blattes vorhanden *grusel*. Aber durchgerostet war da nix. Das Aludruckgussmodul ist so dick, da dauert das noch viel länger.

 

Aber ich habe eine Tipp für alle, die auf Grund des Fahrzeugalters die Reparatur womöglich nicht bezahlt bekommen. Am Edersee habe ich mit Polyroof gesprochen. Die bieten ein Kunststoffmodul an, dass über unser abgefrästes Alumodul geklebt wird. Dabei muss dann auch nicht die ganze Elektrik und Hydraulik abgebaut werden. Man hat dan auch nicht die Gefahr, dass durch die Operation am offenen Herzen etwas anderes passiert. Dieser Anbau des Kunststoffspoilers kostet dann auch nur etwa 1000 Euronen, also deutlich weniger als die Reparatur bei VW. Und man hat dann wirklich für immer Ruhe.

Share this post


Link to post
Eintopf

Hallo zusammen

 

Das ist dann so etwas wie Schmerztabletten. Man spürt einfach nicht mehr, wie schlecht es einem geht.

 

Aber sicher besser, als mit einem verrotteten Modul herumzureisen.

 

Gruss Daniel

Share this post


Link to post
calimerlin
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

...Und die geben eine Garantie dass dann für "immer" Ruhe ist?

Auch noch nach 15 Jahren oder länger? Solange will ich meinen nämlich möglichst fahren....

 

Dann könnte doch VW die ganzen verfaulten Dächer zur Reparatur nach nach Polyroof schicken und sehr viel Geld sparen....

 

Eins muss man Polyroof lassen....die sind wirklich auf Draht.

Eine erheblich günstigere Lösung für die ärmsten, die nicht mehr von VW auf Garantie ihr

Dach repariert bekommen anzubieten ist schon ein Geniestreich...

Vielleicht auch eine Alternative statt auf Garantie das halbe Auto zerlegen zu lassen....

 

Vielleicht besser als alle zwei Jahre wegen Neuvergammelung ein neues Modul mit all dem Gedöns...

 

 

Bleibt aber immer noch das Gammelproblem unter dem Gummi der Dachschale....

 

 

nachdenkliche Grüsse,

 

Stephan,

 

....der auch mächtig Bammel hat, dass bei der "OP am offenen Herzen" (...mein Gott, wir reden aber immer noch von einem Auto?...) irgendwas schiefgeht...

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

Edited by calimerlin

Share this post


Link to post
Radfahrer

[15 Jahren oder länger? Solange will ich meinen nämlich möglichst fahren]

 

Hallo Stephan,

 

fahren wirst Du ihn vermutlich nicht mehr können, nur noch schieben - oder glaubst Du ernsthaft, daß die kostenoptimierten elektronischen Bauteile das noch erleben?

 

Da sind der Blumenkohl oder die Lackabschabungen wohl das geringste Problem.

Share this post


Link to post
calimerlin
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

 

 

Hallo Peter,

 

1....geht es hier um faulenden Blumenkohl am Dach und nicht um Elektrik - also ist dein Beitrag........

 

2....werde ich mir vorraussichtlich bis dahin bei den steigenden Dieselpreisen das Tanken mit dem Cali eh´nicht mehr leisten können.......daher werden dann:

 

3....zwei Maulesl angeschafft (...hmm, Elefanten wären vielleicht auch nicht schlecht........), die den Cali kostengünstig

(...langsam zwar, macht abr nix weil ich dann Rentner bin und viel Zeit habe...) durch die Lande ziehen.

Die Elektrik wäre damit, falls sie wider Erwarten Probleme machen sollte eben gar kein Problem mehr........womit aber....

 

4....der faulende Blumenkohl auf dem Dach wieder das Hauptproblem wäre.....

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

 

....alles klar?....

 

 

vorausschauende Grüsse,

 

Stephan

Share this post


Link to post
Eintopf

Hallo Stephan

 

Ich hoffe nur deine Elefanten können auch den Kühlschrank und die Standheizung und..und.. am Laufen halten. Die Vorstellung finde ich aber absolut toll.

 

Gruss Daniel

Share this post


Link to post
calimerlin
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

 

Hmmm....jetzt wird´s kompliziert...oder doch nicht?

Aufgrund der Klimaerwärmung wird die Standheizung ja überflüssig oder kann

im Notfall ja noch mit von den Elefanten produziertem Biogas betrieben werden.

Und den Kühlschrank übernehmen natürlich Solarzellen...

 

Ja - Elafanten sind glaube ich besser geeignet...mit Mauleseln wäre Hannibal sicher nicht über die Alpen gekommen...

 

 

...aber wir waren ja noch bei der Blumenkohldachfäule....

 

...ob Elefanten Blumenkohl fressen?...oder doch Maulesel?...

 

Nun...wir werden ja sehen....

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

 

 

Gruss,

 

Stephan

Share this post


Link to post
CoyoteX

Moin,

 

hat sich bezüglich der Liste der 22 heiligen Betriebe, welche RCBR und das gammelnde Dach

(nur Mut, einfach Mal die seitliche Dichtung der Dachschale abziehen und seht wie euer Bully im Frühling regelrecht aufblüht ;-))

reparieren dürfen, etwas getan bzw. gibt es bereits eine offizielle Liste ?

 

Gruß,

Edited by CoyoteX

Share this post


Link to post
friesenfrank

Wie schon von einigen prophezeit wurde hat der Austausch meines RCBR-Moduls im August letztes Jahr nicht lange vorgehalten. Habe heute beim Autowaschen wieder Korrosion festgestellt, diesmal ganz vorne an der Ecke auf der Beifahrerseite. Habe diese Woche noch Urlaub, mal sehen was meine Werkstatt sagt.

Share this post


Link to post
schlupp
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Genau an der STelle ist es bei mir auch.

 

Aussage heute von so einem Vogel von VW. Da muss erstmal geprüft werden, ob es sich um den selben Mangel handelt. Es sei ja schließlich an drei verschiedenn Stellen aufgetreten..(1x an Schließkante runter, 1 x vorne links und jetzt vorne rechts..).... Was soll man da eigentlich noch sagen?...

Share this post


Link to post
Radfahrer

... dumm nur, daß es außer in den Südstaaten kein "schlechtes" Geld gibt, sonst könnten wir einen Teil des Kaufpreises für die schlechte Ware damit bezahlen.

 

 

P.S. Hat schon mal jemand darüber nachgedacht, eine Folie nach Art der elfenbeinfarbenen Taxen auf dem RCBR anzubringen?

Edited by Radfahrer

Share this post


Link to post
calimerlin
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hi Peter,

 

Ja das hat schon mal jemand gemacht ( ist schon ´ne Weile her und steht irgendwo hier in diesem Monsterthread )

Wäre mal interessant zu wissen was daraus geworden ist.

 

Ich kann mir aber nicht vorstellen dass die Folie den Gammel verhindert, denn es fault ja unter dem Lack.

Also könnte es ja auch unter der Folie weiter gammeln.

 

 

Gruss,

 

Stephan

Share this post


Link to post
Onk
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Ja, geht problemlos in transparent. Aber das adressiert nur die Thematik Steinschlag - und die ist hier nicht das Problem.

 

Hängt natürlich immer vom einzelnen Auto/Schadensbild ab. Es wuchert zum Teil von unten um die Kante rum. Der Kohl krabbelt quasi unter dem Modul raus. Da hilft folieren nicht.

Das einzige was hier hilft ist ein sauber entwickeltes Bauteil mit:

- sachgerechter Konstruktion zur Vermeidung von Problemzonen (jetzt hat man die Kanten zum Teil entschärft, aber nur zum Teil...)

- sachgerechte Werkstoffauswahl (Legierung)

- geeignete Beschichtung zur Korrosionsvermeidung

- sachgerechte Montage und geeignete Montageanweisung

 

Das bis zur aktuell laufenden Aktion von VW gezeigte Verhalten erinnerte leider eher an alles andere als das ...

 

Ich habe mir mein demontiertes Modul angesehen. Da hat die Korrosion eindeutig an einem Punkt begonnen der sich in keiner Weise hätte zusätzlich schützen lassen.

 

Hoffen wir, dass die jetzt ergriffenen Maßnahmen sich als wirksam erweisen.

 

Folieren schadet zum Steinschlagschutz sicher trotzdem nicht.

Ich habe aber nicht den Eindruck, dass das Modul da wirklich so viel Schläge bezieht.

Wenn ich mir meine Motorhaube anschaue sieht die aus als wäre ich durch einen Meteoritenhagel gefahren (OK, übertrieben...

You do not have the required permissions to view the image content in this post.
)

Mein altes Modul hingegen hatte nicht einen Einschlag.

 

Gruß,

 

Gunther

Share this post


Link to post
calimerlin
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

....und hier ist der Beitrag:

 

Dach+Dachspoiler(RCBR)...Korrosion - Seite 64

 

 

Gruss,

 

Stephan

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.