Jump to content
masoze

Dach+Dachspoiler(RCBR)...Korrosion

Recommended Posts

calimerlin

 

Hallo,

Laut meiner Werkstatt sollte die Liste der geschulten Betriebe im Mai bekanntgegeben werden.

Kann also wohl nicht mehr lange dauern. Ich werde nächste Woche noch mal nachfragen.

 

 

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hallo Kai,

 

Das ist wirklich sehr ärgerlich. Das dumme ist ja, dass bisher jede Wald - und Wiesenwerkstatt die Dinger getauscht hat,

egal ob die Ahnung davon hatten oder nicht. Da hast du wohl richtig Pech gehabt.

Ich vermute mal, dass du nicht der einzige sein wirst....

 

Jetzt dürfen die Reparaturen nur noch von den geschulten Werkstätten durchgeführt werden,

nach den neuen Vorgaben und mit den neuen Modulen.

 

Ich würde das ganze erst mal bei einer Werkstatt deines Vertrauens reklamieren.

Nach Freigabe der Reparatur müssen die das dann an eine der geschulten Werkstätten weitergeben.

Dort wird dann der Schaden ( hoffentlich ) entgültig und dauerhaft behoben.

 

...oder warten, bis die Liste der autorisierten Betriebe vorliegt und dann direkt dort hingehen.

 

Ich kann deinen Frust verstehen, aber das mit der Wandlung würde ich mir überlegen.

Je nach Alter und Kilometerleistung des Fahrzeugs wird da eine ordendliche Summe vom Neupreis

für die Nutzungsdauer abgezogen.

Da lohnt es sich, das vorher mal durchzurechnen, damit es am Ende nicht noch mehr Frust gibt.

 

Ich hatte meinen ersten Cali, der eine wahre Katastrophe war (es handelte sich aber dabei um unzählige Mängel am Grundfahrzeug,

mit der Camperausstattung hatte ich keine Probleme) nach gut einem Jahr gewandelt.

Weiss gar nicht mehr wieviel die damals abgezogen haben, war nur froh die Kiste endlich weg zu haben.

Das ganze ging aber völlig problemlos ohne Anwalt über die Bühne.

 

 

 

Gruss,

 

Stephan

Share this post


Link to post
callivan
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo Andreas,

wir haben seit Anfang April unseren Calli wieder und ein neues Modul verbaut bekommen. Gleichzeitig sind in Stöcken alle anderen Mängel - die wir noch gar nicht entdeckt hatten - behoben worden. Die Nachlackierung hat auch bei uns kein Jahr gehalten... wie auch? Die Ursache war ja nicht beseitigt worden, sondern es wurde nur an den Folgen "gekratzt"! Dein "neuer" Spoiler war ja wohl nur ein neuer alter! Bei den neuen neuen Spoilern gibt es natürlich noch keine Langzeiterfahrungen ... aber bekanntlich stirbt die Hoffnung zuletzt!

 

Voller Hoffnung grüßt euch Heike aus dem callivan

Share this post


Link to post
schlupp

@Stephan:

 

Vielen Dank für deine Antwort. Egal ob du aber von VW bezahlt wirst, oder bei VW arbeitest habe ich die Schnauze von der Kiste so dermaßen gestrichen voll und würde den Wagen so und so verkaufen.

Auch hier hätte ich das Problem mit der Wertverlust.

 

Außerdem war ich mit der Kist bereits merhfach bei der Werkstatt meines Vertrauens. Hier war ich bereits mit vier anderen meiner vorherigen Autos und wurde wirklich immer allerbestens beraten und bedient.

Das Dachmodul wurde auch auf Freigabe von Volkswagen durchegführt, nachdem angeblich bereits eine Lösung für das Problem vorhanden war! Ich habe absolut keinen Nerv und kein Verständniss mehr dafür, den Wagen erneut für drei Wochen in die Werkstatt zu geben, zu unervschämt hohen Raten einen Leihwagen nehmen zu müssen, um anschließend wieder hoffen zu dürfen, dass es dann hält.

 

Wir haben uns diesen Wagen wirklich absolut von den Rippen abgespart und auf einige andere Sachen dafür verzichtet. Daher reicht es jetzt endgültig.

 

Ich wäre ja zu froh hier überhaupt mal eine Reaktion der Menschlichkeit von irgendeinem verantwortlichen bei Volkswagen zu bekommen!!!

 

Aber eine Liste derer, die den Spoiler dann schon zum zweiten mal getauscht bekommen, würde mich auch sehr interessieren.

 

Cheers

Kai

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Share this post


Link to post
calimerlin

 

Hallo Kai,

 

Keine Sorge, ich stehe nicht auf der Gehaltsliste von VW (...steht doch in meinem Profil......)

und habe auch auch vieles verzichtet, um mir den Traum von Cali zu ermöglichen.

Vielleicht guckst du dir das hier mal an:

Protestaktion in Hannover

 

Ich war damals nach Entdeckung des Blumenkohls so zornig, dass ich die Kiste am liebsten

vor´m Kundencenter in Hannover im Beisein der Presse abgefackelt hätte.

 

Am Ende bin ich aber nun doch froh, dass ich meinen Cali noch habe....

Natürlich bin ich auch stinksauer dass auf meinem Dach der Blumenkohl wächst

und habe auch Bammel, dass der Mist nachdem das demnächst repariert ist wiederkommt.

Aber deswegen auf den Cali verzichten möcht ich auch nicht.....jaja....warscheinlich

bin ich zu bekloppt....vernünftig ist das sicher nicht - oder doch? weiss auch nicht...

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Ohauerha....menschliche Reaktionen gibt´s sicher hier im Caliboard, aber mit Sicherheit nicht bei den Verantwortlichen von VW.

Da geht´s halt nur um Zahlen und sonst nix.....ja, und da schwillt mir auch schon wieder der Kamm....

 

Verkaufen?...mit Blumenkohldachbegrünung sicher kaum möglich.

Wandeln?...kommt drauf an, wie alt der Cali ist (...ist in deinem Profil nicht ersichtlich...)

in der Regel werden pro gefahrene 1000km ca. 0,7% vom Neupreis abgezogen.

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

 

Überleg´s dir halt, was am Ende die beste Lösung für dich ist.

 

 

Gruss,

 

Stephan

Share this post


Link to post
Onk
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

In Sachen Kosten bei der Wandlung geht es deutlich billiger.

0,5% je 1000km sollten ohne große Probleme durchsetzbar sein.

Wenn man's drauf anlegt sind durchaus 0,4% machbar.

 

Ich habe beim Wechsel von 5.1 nach 5.2 den Wagen einer Wandlung gleich zurückgegeben - abgerechnet mit 0,5% und diverse andere Kosten müssen von VW bei einer Wandlung auch noch angerechnet werden.

 

Ich habe ja auch grade total saniert.

Im Zuge dessen habe ich auch wieder einmal über Wandeln nachgedacht.

Finanziell wäre es so schlimm nicht gewesen - nur was dann?

Einen neuen Cali bestellen?

Nee. Dann fahre ich meinen sanierten lieber weiter. Da sind all meine Umbauten drin und ich habe keine Lust wieder mal alles raus und in den nächsten rein zu bauen.

Alternativen am Markt?

Mit meinem Anforderungsprofil ziemliche Fehlanzeige.

Keinen Camper mehr fahren?

Wäre wohl dann meine Konsequenz.

Wenn man sich über die Jahre aber mal dran gewöhnt hat was man mit so einem Auto alles machen kann fällt das extrem schwer.

 

Ich habe noch fast zwei Jahre volle Garantie bis die Karre 5 Jahre ist. Wenn mir das Dach nicht unterwegs noch mal abfault werde ich die wohl auf jeden Fall durchziehen - dann sehen wir weiter.

 

Gruß,

 

Gunther

Share this post


Link to post
Bulli&Bullinchen

Hallo an alle Blumenkohlfreunde, jetzt hat es uns auch erwischt! Sind gestern, nachdem wir Eure Beiträge rein zufällig gelesen haben schnell zu unserem Cali geflitzt und tatsächlich! BJ 04/2010 und auf der linken Seite 3 schon deutlich zu sehende Blumenkohl-Röschen. Das RCBR soll aus Alu sein, was rostet da eigentlich? Oder verträgt sich der Lack nicht mit dem Alu? Ich war bisher immer der Meinung, das Dach ist aus einem festen Kunststoff. Wenn man mal drückt kann man das Dach doch leicht verformen, so dünn kann das Alu doch gar nicht sein? Oder wenn man klopft, dann hört sich das wie Plaste&Elaste an?! Hat schon mal jemand was im Selbstversuch gegen den Blumenkohl unternommen? Ich habe gestern gleich erst mal mit der Ölkanne was zwischen Gummi und RCBR gekippt. Falsch??? Gruß von den jetzt entsetzten Blumenkohlcalis Bulli&Bullinchen:(

 

 

Hallo, ich habe den Beitrag mal in das eigentliche Blumenkohlthema verschoben, damit seid ihr jetzt offiziell Blumenkohlzüchter....

 

Gruss,

Stephan

Edited by calimerlin
verschoben

Share this post


Link to post
gerald8045

Hallo,

ich habe meinen ersten Cali nach rund 1,5 Jahren mit rund 30 TS km gewandelt. Ich habe den Nutzungsabzug auf rund 0,4% runtergehandelt (bei 20 TS km Laufleistung am Beginn der Verhandlungen) und dann noch eine Gegenrechnung angestellt: da bei der Wandlung ja ein Anspruch auf Rückzahlung des Kaufpreises besteht und das Geschäft ja rückabgewickelt wird, wäre der KP von rund 60 TS Euro ja rund 1,5 Jahre verzinst worden; 60.000 mal einem Zinssatz von (damals) 7,5% mal 1,5 Jahre ...... die hätten mir noch was zahlen müssen - darauf habe ich aber großzügig verzichtet! Also ich habe damals rund 2.000,-- auf ein Neufahrzeug aufgezahlt!

 

FG

 

Gerald

Share this post


Link to post
calimerlin
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hallo und willkommen dei den Freunden des Blumenkohls,

 

Öl reinkippen nutzt nix....auch sonstige Selbsthilfeversuche sind da zwecklos.

Da hilft nur reklamieren, Modul tauschen lassen und dann hoffen, dass damit Ruhe ist.

Ja das Modul und die Dachschale sind defitiv aus Alu.

Rosten im herkömmlichen Sinne kann das ja nicht aber auch bei Alu kann es zu Korrosion unter´m Lack kommen

was dann in Form von Blumenkohl sichtbar wird.

Alle weiteren Informationen zu dem Thema sind hier in diesem langen Thread schon zu finden,

da braucht´s halt etwas Zeit, bis man da durch ist....

 

 

Gruss,

 

Stephan

Share this post


Link to post
masoze
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Wer einen erneuten Befall meldet, wird mit einem deutlichen 2x hinter seinem Namen in der Liste markiert

Edited by masoze

Share this post


Link to post
schlupp

@Manfred: Melde hiermit deutlcih: einmal lackert, Befall erneut - dann im November Modul komplett getauscht und jetzt, keine 6 Monate später wieder Befall. Nun bestehe ich auf erneuten Austausch.

Bericht wird folgen ;-(

 

@Stephan:

 

Vielen lieben Dank für deine Antwort. Habe ware ein paar Stunden mit dem Rad im Wald und konnte mich wieder etwas beruhigen.

 

WIr haben unseren Cali im Dez.- 2010 (Modell 2011) neu gekauft und das Problem ist immer im Turnus von 6 Monten aufgetreten. Am meisten Zeit ist dann immer Vergangen, bis Reparatur bewilligt war und Termin gefunden wurde, wo wir bis zu drei WOchen auf den Wagen verzichten konnten.

 

Da es für uns eigentlich auch keine wirkliche Alternative gibt, haben wir im "Familienrat" getagt und uns auch entschlossen erneut reparieren zu lassen und den Wagen in guter Hoffnung zu behalten. Allerdings werde ich diesmal darauf bestehen, dass es bei VW selber in Hannover /Braunschweig (?) gemacht wird. Fahre den Wagen auch gerne selber dort hin.

 

Ich habe auch schon zu viele kleine Dinge umgebaut, um das alles wieder herauszubauen und bei neuem Fahrzeug wieder einzubauen.

 

Aber die Enttäuschung ist schon riesig, und ich glaube mittlerweile nicht mehr, dass es hier eine haltbare Lösung gibt :-(

 

Einen schönen Sonntag abend noch ;-)

 

Tatort ruft ;-)

Share this post


Link to post
callivan
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hallo Schlupp,

wenn du deine Freigabe einforderst, bestehe auf ein kostenlses Ersatzfahrzeug! Wir hatten 3 Wochen Cabrio"spaß" bei bis zu -20°C! Somit entstanden uns nur die Benzinkosten, die wir auch beim Cali (nur als Diesel) gehabt hätten! Den VW-Up haben wir abgelehnt, weil unser Jüngster mit 1,88 m nicht in die 2. Reihe passte! (Wir hätten eine Dachöffnung veranlassen müssen!) Allerdings solltest du diesen Anspruch schon bei der Anzeige des erneuten Schadens geltend machen! Somit kommt Hannover dafür auf und nicht dein .

 

Du hast schon Recht, dieser RCBR-Mangel ist fürchterlich nervtötend und die ständigen Kleinigkeiten sind es auch, ... aber die Freude im Urlaub und während aller Fahrten macht Vieles wett ... und das weiß VWN leider auch!

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

Wir wünschen euch maximale Erfolge, weiterhin gute Nerven und hoffen mit euch!

Viele Grüße von Heike aus dem callivan

Share this post


Link to post
life_is_a_beach

 

 

 

 

 

Hallo zusammen,

 

also wenn ich mal so querlese, werde ich zwar meinen recht kleinen Befall am RCBR dokumentieren lassen, neige aber zu der Meinung von sternlöwe. Um ein im Grunde kosmetisches Problem zu beheben, ist ein unverhältnismäßiger und vom Hersteller so nie vorgesehener Aufwand notwendig. Jede Menge Risiken inklusive! Dankenswerterweise hat sich vor allem Tom ( & Jochen) reingehangen, sonst wäre es nie zu der Werkslösung mit geschulten Kompetenzzentren gekommen - aber es bleibt wie sternlöwe sagt eine Monsteroperation, die so nur in der Erstfertigung vorgesehen war. Was alles schiefgehen (im wahrsten Sinne des Wortes) kann, ist hier ausreichend dokumentiert. Letztlich um ein paar Lackbläschen zu beseitigen (bei dem einen mehr = definitiv ärgerlich, bei dem anderen weniger und nahezu unsichtbar), die in keiner Weise die Funktionalität des Fahrzeugs oder den Campbetrieb beeinträchtigen.

 

 

 

In diesem Sinne wundere ich mich auch etwas über die ein oder andere Reaktion hier, bei allem verständlichen Ärger über diesen Murks ab Werk...

 

 

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Leute, lasst mal die Kirche im Dorf, der Cali funktioniert auch weiterhin, ihr könnt mit ihm auch mit Lackbläschen zu schönen Plätzen fahren, dort stehen und wohnen

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

Ich habe eher Manschetten vor dieser Reparatur, weil DANACH evtl. Aufstelldach oder andere Komponenten nicht mehr so tun wie zuvor. Und nicht jeder wird im Werk von den wirklich gut schulten Monteuren bedient werden können, warten wir einmal ab, wie sich die Kompetenzzentren zeigen.

 

 

Gruß von Ulrich, der auch sehr gut auf diesen ganzen Mist hätte verzichten können und jetzt abwägt, ob er seinen gerade in der Dachmechanik tadellosen Cali zur Monsteroperation gibt wegen ein paar Lackbläschen...

Edited by life_is_a_beach

Share this post


Link to post
Rumpumpel

Hallo Ulrich,

 

behalt dir deinen Optimismus. Ich werde dich im nächsten Jahr noch mal darauf ansprechen.

Ich hatte zwei Blumenkohl stellen am Modul, die jeweils die Größe von einem 1 Cent Stück hatten (Stand September 2012).

Im März habe ich den Bus gewaschen und mir das Modul erneut angesehen und jetzt ist die gesamte Front befallen. Macht also 6 Monate. Das Auto ist im kommenden September dann 2 Jahre alt. Wenn das so weiter geht, läuft mir 2014 das Regenwasser durchs Modul in den Bus.

Aber recht hast du... die Campingfunktion ist nicht eingeschränkt.

 

Gruß

 

Rumpumpel

Share this post


Link to post
mapman

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Wenn mein 2007-er Cali betroffen wäre (bisher sind glücklicherweise noch keine Spuren sichtbar) würde ich mir die gleichen Gedanken machen.

So eine Total-OP wäre schon eine Horrorvorstelllung für mich, wobei aber durch die zukünftigen Kompetenz-Centren die Risiken meines Erachtens jetzt doch kalkulierbarer werden.

 

Wenn man sich die Bilder der betroffen Fahrzeuge betrachtet stellt sich mir halt schon die Frage, ob das wirklich "nur" eine optische Beeinträchtigung ist oder langfristig in Alufraß/Lochfraß endet.

Dann sieht die Situation wieder anders aus.

 

 

Viele Grüße

Ralf

Share this post


Link to post
calimerlin

Hallo Ulrich,

 

Wart´s nur ab, es bleibt nicht bei den kleinen Bläschen.

Vor einem Halben Jahr hatte ich auch noch winzige Bläschen,

die aber langsam und stetig wachsen.

Irgendwann blüht dann das ganze Modul.

 

Und wenn nach der Reparatur der Mist wiederkommt, wie hier schon

mehrfach berichtet ist das sehr wohl ein Armutszeugnis für VW.

Und ja, ich lasse natürlich die Reparatur machen, denn ich will

den Cali sehr lange fahren und habe Kohl noch nie leiden können.

Und wenn es wieder zu blühen anfängt wird es eben wieder repariert,

Warum zum Teufel soll ich mich damt abfinden, dass mir das Dach wegfault?

 

Nee, nee, nee....die Dachfäule einfach als gegeben hinnehmen?

Das wär ja noch schöner.

 

 

Gruss,

 

Stephan

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.