Jump to content
masoze

Dach+Dachspoiler(RCBR)...Korrosion

Recommended Posts

Rabe

Hi,

unsere Reperatur wurde heute abgebrochen (bzw. nicht angefangen). Der

You do not have the required permissions to view the image content in this post.
hat die Teile aus der Lackiererei (selber Betrieb anderes Gebäude) abgeholt und musste feststellen das nicht alles lackiert wurde und nachgebessert werden muss. Dauert weitere 14 Tage bis der Lack aushärtet. Dann auf ein neues.

 

Gruß

Bernd

Share this post


Link to post
T2-Fahrer

@Rabe,

 

die fertig lackierten Module sollen nach Vorgabe VWN 6 Wochen zum Aushärten liegen bleiben bevor sie montiert werden.

 

Normal wird der Kunde also erst 6 Wochen nach der Lackierung zum Austausch in die Werkstatt terminiert.

 

Gruß T2-Fahrer

Share this post


Link to post
Rabe
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hi,

danke für den Tipp! Hab heut gleich mal beim

You do not have the required permissions to view the image content in this post.
nachgefragt der meinte: "Unsere Leute waren aktuell auf Lehrgang bei VWN und haben es mit 14 Tage aushärten gesagt bekommen."

 

Gruß

Bernd

Share this post


Link to post
friesenfrank

14 Tage aushärten wurde mir auch in der Werkstatt erzählt.

Share this post


Link to post
Rumpumpel

Liebe Caligemeinde,

 

für die Reperatur des RCBR - Moduls wurden mir folgende Orte als Kompetenzzentrum genannt: Darmstadt, Würzburg, Fellbach.

Die Liste durfte nicht herausgegeben werden, da diese vertraulich ist.

Auch weis ich nicht, welche Unternehmen in Würzburg und Fellbach gemeint sind... Darmstadt ist klar... hier handelt es sich um die Firma Wiest (bei der ich auch reparieren lassen werde).

 

Soweit mal eine gewisse Aktualität von mir.

 

Gruß

 

Rumpumpel

Share this post


Link to post
CoyoteX

Soweit ich in Erfahrung bringen konnte gehören zu den 22 im Raum Mitte/Süd BW:

 

 

Raum Zentral-BW:

 

Hahn Automobile GmbH & Co KG - Nutzfahrzeugzentrum Rems-Murr Kreis, Fellbach

 

 

Raum Süd-BW :

 

Gohm und Graf Hardenberg - Nutzfahrzeugzentrum Hegau Bodensee, Aach

 

 

So long....

Share this post


Link to post
Rabe

In Würzburg gibt es nur ein großes VW Autohaus. Bei diesem bin ich Kunde. Aber es kommt nicht immer auf die Größe an

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

 

Gruß

Bernd

-------------------------

gesendet mit Tapatalk 2

Share this post


Link to post
T2-Fahrer

Wenn wir quasi schon dabei sind eine "boardeigene Liste" zu erstellen:

 

Volkswagenzentrum Fürth Pillenstein in 90765 Fürth/Bayern

 

hat ebenfalls die Freigabe zum Tausch des RCBR-Moduls.

 

T2-Fahrer

Share this post


Link to post
Onk
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hallo T2-Fahrer und Schlupp,

 

eine Bitte an Euch zwei:

Ihr habt offensichtlich beide Kontakt mit Pillenstein.

Schlupp hat geschrieben, dass Pillenstein bei Tausch der Dachschale nun die umlaufende Dichtung verklebt.

Kann bitte da mal jemand fragen:

- ob das eine mit Hannover abgestimmte Lösung ist oder ob man hier einen mutigen/durchaus lobenswerten Alleingang riskiert?

- wie genau das durchgeführt wird? OrginalDichtung zusätzlich verklebt? Mit was?

- Mir ggf. einen Kontakt nennen (gerne per PM) damit ich entweder direkt nachfragen kann oder "meinen" KD-Leiter darauf ansetzen kann?

 

Ich bin nämlich nicht glücklich damit, dass nach meinem Kenntnisstand die aktuellen Anweisungen hier offensichtlich keine Hinweise enthalten um das Risiko zu begrenzen.

 

Danke & Gruß,

 

Gunther

Share this post


Link to post
fritzmchn

Hallo,

 

nachdem ich jetzt bei schönem Wetter mal das Dach genauer unter die Lupe genommen habe, musste ich feststellen, dass außer dem Dachspoiler auch das Dach selbst betroffen ist. An einer Stelle hinten links kommt der Blumenkohl bereits zum Vorschein und unter der Gummiabdeckeung der Dachkante blüht es schon an vielen Stellen.

 

Hier nochmal Fotos vom Dachspoiler

 

 

und vom Dach

 

 

Viele Grüße

 

Fritz

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
CoyoteX

@fritzmchn: Ja, Gummi an der Dachschale abziehen lohnt sich. An jeder Stelle an der ich schaute ein Treffer..... ringsherum betroffen...

Share this post


Link to post
Schnasi
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hallo liebe Calinisten,

leider muss ich mich hier auch in die Liste der Betroffenen eintragen.

Mein sandbeiger Cali Beach Modelljahr 2013 !!! hat ebenso am Dachspoiler oberhalb der Fahrertür Blumenkohlbildung. Er ist noch kein Jahr alt und hat jetzt ca. 14.000 km runter. Steineinschläge sind auch nicht zu erkennen, da die Lackoberfläche nicht beschädigt ist. Das Problem scheint bei VW also auch im Modeljahr 2013 zu bestehen.

Bin auf die Reaktion aus Hannover gespannt.

Lieben Gruß Hansi

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
Tom50354

Jetzt müssten wir langsam mal eine Fahrgestellnummer definieren, ab dem es nicht mehr vorkommen sollte.

 

Aber ich glaube, dass selbst ich noch viel zu früh (Im März/April 2013) gewechselt habe. Den Aufkleber "neue Legierung" habe ich bestimmt noch nicht auf meinem Ersatzteil gehabt.

 

Mein Modul wurde wahrscheinlich auch nicht lange genug abgelagert. Alles Sachen ,die erst nach und nach eingeführt werden.

 

Den haben wir erstmals bei der Calibesichtigung Frühling 2013 gesehen. Hat sich da jemand Fahrgestellnummern notiert?

 

Aber Legierung hin oder her! Meiner Meinung nach wird immer noch verbessert. Sie drücken sich immer noch um das eloxieren.

 

Ich bin sehr gespannt, wie mein Modul in 5-6 Jahren aussieht. Aber das sehe ich dann leider nicht mehr... Richtig Vertrauen habe ich noch keins!

Share this post


Link to post
blindi

Hallo,

 

also das Volkswagenzentrum Fürth Pillenstein in 90765 Fürth/Bayern

 

ist eines der Kompetenzzentren, Mitarbeiter sind bereits geschult.

 

Bei mir liegt jetzt die Freigabe VWNF vor, Das Modul ist bereits lackiert und soll 6 Wochen aushärten,

 

ab 24.06 steht er dann zum Umbau bei Pillenstein, hab auch schon mit den Leuten aus der Flaschnerei gesprochen.

Frage: hat jemand schon mal die Lösung gesehen in der der Spalt zwischen Modul und Scheibenrahmen komplett mit Sikaflex abgedichtet ist?

Kann ich mir optisch nicht als Hit vorstellen, soll angeblich bei meinem Cali dann so realisiert werden???

 

Gruesse Blindi

Share this post


Link to post
Onk
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Das ist der aktuelle Standard.

Die Optik ist absolut OK wenn es sauber ausgeführt ist.

 

Gruß,

 

Gunther

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.