Jump to content
masoze

Dach+Dachspoiler(RCBR)...Korrosion

Recommended Posts

simda

Ich stelle mal die Frage in den "Raum", ob den schon wer Erfahrung gesammelt hat, wie das mit dem Wechsel des Moduls in der SCHWEIZ läuft? Wäre interessant zu wissen, ob es auch schon bei uns Werkstätten gibt, die das fachgerecht durchführen.

 

 

Vielleicht hat das hier schon mal jemand gefragt oder darüber berichtet. Der Eintrag ist mittlerweile schon sehr lang - sollte das schon irgendwie, irgendwo stehen - dann sorry... :-)

Share this post


Link to post
fritzmchn

Hallo,

 

zu früh gefreut! Ich hatte gedacht, ich würde verschont bleiben, aber jetzt geht es nach 5 Jahren bei mir auch an der linken und rechten Ecke los.

 

Ich war eben bei MAHAG in München-Moosfeld, dort werden Fotos gemacht und eine Lackreklamation ans Werk weitergeleitet. Die Reparatur wird allerdings dauern (was kein Problem ist), weil die Teile vom Werk nicht so schnell und zahlreich kommen, wie sie benötigt werden würden.

 

 

Gruß

 

Fritz

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
Goda

Hallo ,

kann mir einer die Werkstätten im Nordwesten (D) nennen, die diese Reparatur durchführen können?

 

Gruß

Heye

Share this post


Link to post
JoJoM

Moin Heye,

 

aufgenommen werden die Schäden von deinem lokalen VW-Partner. Der reicht den Schaden ein, und bekommt den ausführenden Partner genannt.

Share this post


Link to post
friesenfrank
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Richtig, und da ich bei meiner ausführenden Werkstatt (Schmidt & Koch, 26123 Oldenburg) heute mal gefragt habe wurde mir gesagt, das sie die einzige ihnen bekannte Werkstatt in unserer Region, also zB. Ostfriesland, Emsland, Ammerland, Friesland usw. sind.

 

Meine Aufblühungen am Aufstelldach (RCBR ist ja schon genehmigt) werden ebenfalls weitergemeldet genau so wie die Lackmängel an meinem Heckklappengriff. Der sieht nämlich neuerdings aus wie ein Dalmatiner, da scheint der Lack abzublättern.

Share this post


Link to post
T2-Fahrer

Hallo friesenfrank,

 

DALMATINER ist wirklich der richtige Ausdruck für den lausigen Griff der Klappe. Das Auto ist jetzt gerade 1 Jahr alt geworden.

 

Sowas ähnliches gabs im Jahr 1999 schon mal beim Golf IV. Anscheinend hat man das aber immer noch nicht im Griff, oder gar kein Interesse, es in Griff zu bekommen ???

 

 

Gruß T2-Fahrer

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
JoJoM
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Dann pass auf, dass sie nicht sagen das sind Steinschläge.

You do not have the required permissions to view the image content in this post.
So ungefähr sieht nämlich meine Motorhaube aus, nur nicht ganz so extrem.

Share this post


Link to post
Goda
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Herzlichen Dank !!!

 

Gruß Heye

Share this post


Link to post
friesenfrank

Wie wird eigentlich bei Aufblühungen an der Dachschale vorgegangen? Austausch oder Lackierung? Oder hängt das vom Einzelfall ab?

Share this post


Link to post
Onk
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Ich vermute das hängt von der Einzelfallprüfung ab.

Der Rohling alleine (fertig mit Dachhimmel und Schienen etc.) kostet immerhin schon 2000,-€ dazu kommen dann aufwendige Lackierung in Wagenfarbe und Montage.

 

Bei mir hat quasi die ganze Dachkante geblüht. Da gab's ohne große Diskussionen eine neue Dachschale.

Ich habe allerdings auch gleich am Start klar gemacht, dass ich eine Reparatur in Anbetracht des Schadensbildes nicht akzeptieren würde.

 

Achte darauf, das bei der Montage der umlaufenden Dichtung die neuesten Reparaturvorschriften angewendet werden.

Die Dichtung wird jetzt wohl verklebt und nicht mehr nur aufgeschoben.

Das gilt für neue Fahrzeuge und für Reparaturen.

 

Das wurde erst kürzlich geändert.

War z.B. bei unserer Werksbesichtigung im März noch nicht so. Da habe ich mir das explizit zeigen lassen und mit dem Mann von der QS diskutiert weil ich dieses Problem ja an meinem Auto hatte.

 

Zu Ende Mai wurden die Reparaturvorschriften für RCBR und Dach nach meinem Kenntnisstand ein weiteres Mal angepasst.

 

Gruß,

 

Gunther

Share this post


Link to post
JoJoM

Bei mir wurde die Dachschale getauscht, obwohl nur drei Stellen Korrosion sichtbar war. Wie viel unter der Dichtung schon angegriffen war, kann ich nicht sagen.

 

Ob schon geklebt wurde oder nur aufgeschoben, weiß ich nicht. Da meiner aber im März in Hannover war, vermute ich, dass nur aufgeschoben wurde. Muss ich noch klären.

Share this post


Link to post
Onk
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Das ist immer eine Frage des

You do not have the required permissions to view the image content in this post.
und wie er das mit dem Werk abhandelt.

Das ist und bleibt Verhandlungssache.

Ich habe bisher immer einen bekommen - mit wechselnden Kostenträgern.

Es war alles dabei - von Fox bis Cali.

Das letzte Mal waren es immerhin zwei Wochen.

 

Gruß,

 

Gunther

Share this post


Link to post
Häuptling
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Ist das nicht auch eine Frage nach der Garantie, also ob das Fahrzeug noch in der vollen Werksgarantie ist, oder schon älter?

Share this post


Link to post
Sebastian

Vergesst nicht das viele Händler den Leihwagen mangels Übernahme auch mal selbst schlucken um den Kunden bei Laune zu halten! Hier hat man als Reimport-Käufer eher schlechte Karten, zumindest zeigt mir das die bisherige Erfahrung. Andererseits kann man sich für die Ersparnis auch mal 'ne Weile 'nen Ersatzwagen leisten.

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

Share this post


Link to post
Häuptling
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Welche Ersparniss meinst du?

Ich seh das eher so: Ich habe ein Produkt gekauft, welches nach gut einem Jahr einen Mangel aufweist.

Also lass ich diesen richten. Während dieser Zeit braucht meine Frau und die drei Kinder aber ein Auto. Soll heißen ich kann nicht zu einem Vermieter gehen und einen UP mieten. Da passen die Kinder alle gar nicht rein.

Also muss ich einen größeren Wagen nehmen. Das kostet mich aber gleich mal 210,- € für eine Woche. (in diesem fall ein Touran, der ja immer noch kleiner ist wie ein Bus)

Jetzt frage ich mich warum ich das bezahlen soll, wenn der Fehler nicht auf mich, sondern auf den Hersteller zurück zu führen ist.

 

Das es für VW mittlerweile teuer wird ist klar.

 

Und das ein Händler der mich noch nie gesehen hat auch nur ungern mir einen Wagen gibt ist auch klar. Aber dieser könnte damit einen Kunden gewinnen.

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.