Jump to content
Andreas H

Cali hängt nicht mehr

Recommended Posts

dontoro

Hallo zusammen,

ich möchte mich auch an den Hängea***h machen, ich habe hierfür ebenfalls die 4xgrau bestellt. Momentan sind bei mir 2xweiss 7H5511115N eingebaut.

 

@Erik hast du bei dir auch die Dämpfer gewechselt? Da gibt es drei verschiedene laut ETKA.

 

Anbei noch ein kleiner Auszug aus dem ETKA für einen 2016er California, vielleicht können wir die Gewichtsbereiche entsprechend der Teilenummern zuordnen.

 

 

7H5511115R 3 Farbstriche weiss Diese Modelle: PR-1BA+0YA PR-2MF+0YA

7H5511115K 3 Farbstriche rosa Diese Modelle: PR-1BA+0YB PR-2MF+0YB

7H5511115L 4 Farbstriche rosa Diese Modelle: PR-1BA+0YC PR-2MF+0YC

7H5511115M D >> - 21.11.2011 1 Farbstrich weiss Diese Modelle: PR-1BA+0YD PR-2MF+0YD

7H5511115N D - 22.11.2011>> 2 Farbstriche weiss Diese Modelle: PR-1BA+0YD PR-2MF+0YD

7J0511115D 1 Farbstrich grau Diese Modelle: PR-1BB+0YA

7J0511115E 2 Farbstriche grau Diese Modelle: PR-1BB+0YB

7J0511115F 3 Farbstriche grau Diese Modelle: PR-1BB+0YC

7J0511115G 4 Farbstriche grau Diese Modelle: PR-1BB+0YD

7H8511115C 1 Farbstrich braun Diese Modelle: PR-1BB+0YE

7H8511115D 2 Farbstriche braun Diese Modelle: PR-1BB+0YF

7H0511115AA 2 Farbstriche 1 Farbstrich grau braun Diese Modelle: PR-1BB+0YG

7H0511115AB 2 Farbstriche 1 Farbstrich grau violett Diese Modelle: PR-1BB+0YH

7H0511115AC 2 Farbstriche 1 Farbstrich grau orange Diese Modelle: PR-1BB+0YJ

7E0511115H 3 Farbstriche 1 Farbstrich gruen orange Diese Modelle: PR-1BJ+0YA PR-2MG+0YA

7E0511115J 2 Farbstriche 1 Farbstrich blau orange Diese Modelle: PR-1BJ+0YB PR-2MG+0YB

7E0511115K 3 Farbstriche 1 Farbstrich blau orange Diese Modelle: PR-1BJ+0YC PR-2MG+0YC

7H5511115P 4 Farbstriche blau Diese Modelle: PR-1BJ+0YD PR-2MG+0YD

7H5511115Q 1 Farbstrich rosa Diese Modelle: PR-1BJ+0YE PR-2MG+0YE

 

 

Hier noch ein kleines Tool um die Werkscodes zu dekodieren. Leider nur englisch.

 

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

 

 

LG Chris

Share this post


Link to post
Zeebulon

Hallo Chris,

habe dieselbe Umrüstung gemacht von 2xweiß auf 4xgrau, die Dämpfer blieben erhalten.

Share this post


Link to post
hp.svobo

Hallo

 

Nach Federnbruch hinten links hat mein Schrauber mit meiner Absprache von 3xweiss auf 4xgrau umgeschraubt. Der Hintern kam von Mitte Rad bis Unterkante Radlauf von 42 auf 44,5 cm rauf. Genau wie ich das wollte und der Cali fährt sich prima und schön straff.

Share this post


Link to post
4cheers
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hallo Chris,

 

zuerst hatte ich nur die Federn getauscht. Die Dämpfer waren da noch unauffällig (nach ca. 50tkm) und alles machte einen ganz guten Eindruck.

Innerhalb eines halben Jahres und ca. 10tkm hatte ich jedoch den Eindruck, dass die Dämpfer extrem nachlassen und die Fuhre sehr stark zu wippen und federn hinten anfängt.

Darauf probierte ich Bilstein B6 gelb (in Kombination mit Serien-FW vorn harmonierte das überhaupt nicht, war viel zu hart und bockig) und die Originalen vom Schlechtwege-FW (7H0 513 029 F).

Letztere fahre ich jetzt seit ca. 10tkm und bin recht zufrieden, wenngleich es noch nicht perfekt ist. Zum Probieren habe ich noch die vom verstärkten FW (7H0 513 029 E).

Ich weiß jetzt nicht, was die Küchen-Cali's für Dämpfer hinten verbaut haben, bei meinem Beach waren ab Werk 7H0 513 029 D drin.

 

Grüße,

Erik

Share this post


Link to post
Hellelfenbein
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Die Eintragung der Reifen war kein Problem, da meine Achslasten vorne/hinten 1620/1520 kg betragen. Die Felgen haben eine Traglast von 930 kg und ja, es ist die 2HO 601 027 J in 7,5 x 18 ET 45. Die Kombi fährt sich für meinen Geschmack richtig gut (auch wenn ich zugegebenermaßen keinen echten Vergleich habe).

Share this post


Link to post
masoze

Beim Abwaschen des Salzes vom letzten Strandurlaub am Dachbalg fiel mir auf, dass die Dachrinnen-Abläufe am Heck durch die neuen Federn (auf ebener Fläche geparkt) nicht mehr als solche dienen können weil das ganze Wasser jetzt an der Seite und der Front steht! Meine Dachbettunterseite/Himmel hat auch schon von der Kante her Feuchtigkeit gezogen!

 

Schicke Keilform hat auch Nachteile!

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

Share this post


Link to post
sox

Mein Händler (Amag Dübendorf) hat mir für meinen T6 Ocean (204 BiTdi 4-Motion DSG) alternative Federn für die Vorderachse rausgesucht.

Bisher habe ich 2xgrau, neu sollen es 1xgrau 1xgrün sein.

 

Kann jemand bestätigen, ob ich damit 30mm tiefer komme?

 

 

Danke

 

sox

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
4cheers

Hi Sox,

 

ich denke da ist einiges durcheinander...

2x grau ist bei einer niedrigeren Gewichtsklasse verbaut, als die 1x grau+1x grün. Das heißt, wenn bei Dir jetzt 2x grau verbaut ist, kommt der Cali mit grau/grün definitiv höher. Ich bezweifle aber, dass Du jetzt 2x grau verbaut hast. Ich tippe auf 1xgrau+1xgrün oder 2xgrau+1xgrün. Schau doch einfach mal in Deinen vorderen Radkasten, dann kannst Du die Markierungen auf einer Windung der Feder erkennen.

Die gesamte Reihe diese Federn ist folgende:

1x grau (kkeinste Vorderachslast)

2x grau

3x grau

1x grau+1x grün

2x grau+1x grün

3x grau+1x grün

1x grau+2x grün

2x grau+2x grün (höchste Vorderachslast)

 

Die ersten drei sind vermutlich ausschließlich beim Transporter zu finden. Calis habe ich bisher nur mit 1xgrün+1/2/3xgrau gesehen. Die letzten beiden dann meist wieder bei den 3,2t-Varianten.

Wieviel Höhe beim Wechsel von einer zur nächsten Variante verloren oder gewonnen wird, kann ich Dir leider nicht beantworten, ich glaube auch der Freundliche weiß das nicht. Der Gewichtsunterschied von Klasse zu Klasse beträgt aber ca. 100kg. Du kannst es also grob vorher probieren: packe Dir ca. 100kg (Sandsäcke, Wasserkanister,...) in den vorderen Fussraum (also so gut wie möglich direkt auf die VA) und vergleiche die Höhe. Dann hast Du einen Anhaltspunkt, um wieviel Du mit Federn einer Gewichtsklasse niedriger kommst.

 

Grüße,

Erik

Share this post


Link to post
sox

Hallo Erik

hast Recht. Habe vorne mit hinten verwechselt.

Vorne: 2xgrau 1xgrün

Hinten: 2xgrau

 

Dann stimmt aber die Angabe vom Händler mit den weiteren Federn 2xgrau, so dass er tiefer kommen müsste. Ob es 30mm sind steht wohl in den Sternen.

Der Tip mit den Gewichten ist aber gut, muss ich mal probieren

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

 

Die ausführliche Liste von Chris weiter oben kapier ich nicht ganz.

Wenn ich hinten höher möchte, müsste ich von 2xgrau auf 1xrosa wechseln (Angabe vom Feundlichen und mein Nachbar hat das mit dem T5.2 gemacht). In der Liste von Chris sind da aber viele Gewichtsklassen dazwischen....

Kannst Du die Liste für hinten nochmal für Laien übersetzen?

 

 

Danke und Grüsse

 

sox

Share this post


Link to post
4cheers
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hallo Sox,

 

also hinten hast Du ziemlich sicher 2x weiß und nicht 2x grau.

Das ist in dieser Federnreihe (eigentlich Sportfahrwerk (1BJ) beim MV) die höchste Gewichtsklasse.

Um hinten höher zu kommen, haben viele hier Federn aus dem Schlechtwege-Fahrwerk verbaut. Meist 3x oder 4x grau, ich habe gleich noch etwas höher gegriffen und 2x grau+1x braun genommen.

Die 1x rosa ist die höchste Stufe beim verstärkten Fahrwerk, ich denke damit fährt man auch ganz gut.

 

Die Liste von Chris beinhaltet mehrere Federreihen: 1BA = Standard-FW, 1BB = Schlechtwege, 1BJ = verstärktes FW. Ansonsten sind die Klassen gewichtsmäßig von unten nach oben aufgeführt.

Mechanisch sind alle je bei T5/T6-Modellen verbauten Federn kompatibel. Zu beachten ist jedoch, dass den einzelnen Klassen (0YA, 0YB, ...) je nach Modell (MV, Cali, Caravelle, Trapo, ...) und je nach Fahrwerk (1BA, 1BB, ...) meist unterschiedliche Gewichte zugeordnet sind. Dies ist bei der Wahl der "neuen" Federn immer noch mit zu berücksichtigen.

 

Grüße,

Erik

Share this post


Link to post
sox

Hier meine Farben.

Hinten kann auch weiss statt grau sein....

Ich hätte aber hinten auf grau getippt.

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
Zeebulon

Bei dem ganzen Thema könnten wir uns das Leben etwas einfacher, weil transparenter und nachvollziehbar machen, wenn jeder, der Federn in der Hand hat, deren Länge (ungelastet) und Drahtdurchmesser mißt und angibt. Denn das steuert die Höhe des Fahrzeugs (unter Berücksichtigung seiner Achslast - also z.B. "Cali CL" > "Caravelle"). Bliebe als 3. Parameter noch das Material (die Härte des Federstahls), aber ich nehme stark an, der ist immer derselbe.

 

Bei ein paar Federn habe ich es gemessen oder auch andere Leute. Irgendwo hier drin ist der Beitrag mit der Tabelle.

Share this post


Link to post
muellerm79

Guten Abend!

 

Nachdem ich mich nun an zwei Abenden durch dieses sehr interessante Thema gelesen habe, möchte ich auch ein paar Fragen loswerden und vielleicht ein wenig Infos liefern (?).

 

Schon von Anfang an fiel mir auf, dass mein T6 Beach optisch etwas hängt. Heute habe ich dann nachgemessen, Bilder siehe unten. Tatsächlich hängt er nicht, der Fahrzeugboden ist genau "im Wasser"

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

 

Außerdem finde ich das Fahrwerk manchmal etwas holprig / hölzern (wird beladen z.T. etwas besser).

Im anderen Forum haben viele ihren T6/5 mit einem Bilstein B14 oder Twin Monotube (heißt das so?) umgerüstet. B14 dürfte den Cali wohl deutlich tiefer machen und das Twin Monotube ist sicher toll, aber hat deshalb auch einen entsprechenden Preis (+ Tieferlegung?).

 

Beide Fahrwerke sollen angeblich das Ansprechverhalten der Federn/Dämpfer eher verbessern, als verschlechtern. Allerdings möchte ich nicht unbedingt auf die Bodenfreiheit verzichten (auch wegen des Reserverades). Momentan beträgt sie ca. 28 cm (bis zum Schweller).

 

Langer Rede, kurzer Sinn:

 

Mein Cali hat momentan 3x rosa hinten drin (Leergewicht ca. 2400 kg, wenn ich mich nicht irre), vorne konnte ich leider nichts erkennen. Ist die Markierung hier innen?

 

Der Kofferraum ist permanent gefüllt mit ner Hundebox und oft Inhalt (=Box + 25 + 15 kg). Das belastet die Federn zwar etwas, aber dadurch kann nur noch wenig mehr dazu kommen --> alles weitere Gepäck wandert VOR die 3er-Bank ...

 

Wenn ich hier richtig gelesen und interpretiert habe, müsste "mein" Hintern also etwas höher kommen, wenn ich z.B. 2x weiß oder 3x grau einbauen würde??? Das wäre für meine Bedürfnisse wahrscheinlich bereits ausreichend.

 

Vielleicht kann mich jemand von den Experten hier ein wenig beraten?!

 

Danke!

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
4cheers

Hallo,

 

 

Eigentlich ist sollte es von außen gut erkennbar sein. Die Markierung ist im oberen Drittel, eventuell schon etwas unter dem Dreck versteckt. Ich tippe auf 1x grün/1x grau oder 2x grau/1x grün. ganz oben gibt es noch eine gelbe Markierung, die ist aber nicht relevant.

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

2x weiß wäre die Standardbestückung aktuell beim Coast/Ocean. Dies ist zumindest die stärkste Variante dieser Federnreihe für den Cali und liegt 2 Gewichtsklassen über 3x rosa (dazwischen käme noch 4x rosa).

3x grau gehört in die Reihe der Schlechtwegefedern. Ist dort allerdings nur im unteren/mittleren Gewichtsbereich. Wie sich das von der Höhe im Vergleich zu den 2x weiß verhält, weiß ich nicht genau, würde aber auf ein annähernd gleiches Höhenniveau tippen. Es gab doch jemand, der diese verbaut hat, vll finden sich dort die gewünschten Informationen.

Ich habe damals von 3x rosa auf 4 Stufen über 3x grau gewechselt (2x grau/1x braun, die Fotos sollten hier irgendwo zu finden sein). Durch 4motion, Doppelklima und AHK ist meine HA-Last aber auch schon etwas höher.

 

Ansonsten hilft nur probieren, das ist relativ schnell und günstig zu machen. Da Du kein 4motion hast, muss pro Seite nur die untere Dämpferbefestigung (1 Schraube) gelöst werden, um die Feder tauschen zu können. Das ist in der (freien) Werkstatt in max. 30min erledigt oder kann man auch selbst machen (VW schreibt die Verwendung neuer Schrauben und Muttern vor. Zum Test würde ich die Alten weiterverwenden und dann für die finale Version erst die Neuteile nutzen). Das Anzugsmoment war auch nicht von schlechten Eltern, den Wert habe ich jetzt nicht mehr im Kopf (kann ich aber raussuchen).

Einen Satz 2x weiß könnte ich Dir zur Verfügung stellen zum Probieren und wenn es Deine Wünsche erfüllt auch zum Kauf (->PN).

 

Grüße,

Erik

Share this post


Link to post
Hsk2000

Zitat:

 

Es gab doch jemand, der diese verbaut hat, vll finden sich dort die gewünschten Informationen.

 

Hallo zusammen,

ich habe ja 3x Grau gegen die Serienfedern ausgetauscht und bei mir hat das genau 2,5 cm in der Höhe ausgemacht. Mein Cali ist jetzt genau 2,00 m an der Hinterachse, natürlich mit Markise gemessen.

 

zum einen habe ich das aus optischen Gründen gemacht, zum Anderen aber auch um das Einsinken bei stärkerer Beladung zu verhindern. Ich habe ja auf einer Selbstbaukonstuktion am Heck noch einen Roller den ich gelegentlich mitnehme.

Habe ich aber an anderer Stelle schon berichtet....

 

viele Grüße

Hubert

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.