Jump to content
masoze

Solarmodule auf dem Dach

Recommended Posts

Guido BIB
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Du hast den Kühlschrank rund um die Uhr laufen? Das ist ja mal eine interessante Option. Wenn ich dich richtig verstanden habe, steht dein Cali i.d.R. 6 Tage am Stück mit laufender Kühlbox ohne Stromabriss?

Sind deine Panel so viel besser als das von Stephan oder hast du eine andere Erklärung dafür, dass Stephan so enttäuscht war?

 

Deine Lösung mit den verklebten Panels finde ich übrigens auch optisch ganz schön, mal abgesehen davon, dass sich dadurch weder die Höhe noch der Windwiderstand ändert.

 

Bei all den diskutierten Anschlussvarianten - wie sieht denn jetzt deine entgültige Lösung aus? Hast du die Relaislösung für das Ladestromsignal an der CU implementiert oder Solarstrom direkt auf die Batterien?

Share this post


Link to post
Eumel

Hallo, Guido.

keine Ahnung, ob sich die Solartechnik zwischen Stephans T4 und heute geändert hat. Vielleicht ist der Unterschied, dass wenn der Kühlschrank nicht geöffnet wird, die Kälte drin bleibt. Keine Ahnung. Ausserdem hab ich 2 Panele drauf. Das bläst dann etwas mehr.

Hier in der Schweiz ist es mir zu lästig ein langes Kabel anzuschliessen über das man ständig stolpert.

 

Die verklebten Panele finde ich auch gut. Die stören nirgends. Allerdings müsste ich bei mir mit dem Kabelverlegen fertig werden. Ich hatte beim Einbau etwas geschludert.

 

Für den Anschluss gibts noch keine entgültige Lösung. Im Augenblick Solarstrom auf die Batterien ohne Anzeige der Ampere in der CU,

Share this post


Link to post
Guido BIB

Beste Dank für die Infos Karl!

 

Ein Rest Unsicherheit bleibt natürlich, wenn deinen Angabe der 'Nichtgebrauch' der Kühlbox zu Grunde liegt

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

 

Sollte sich herausstellen, dass wir tatsächlich hin und wieder ein paar Tage in der Wildnis stehen wollen, sind die Panels ein 'must have' für uns. Eine kleine Schaltung, die mit Hilfe des Solarstroms Spannung auf das Ladesignal der CU gibt, was bei D+ oder tatsächlichem Laden unterbrochen wird, bekomme ich sicher auch hin.

 

Auf jeden Fall werde ich dann detailliert Bericht erstatten.

Share this post


Link to post
JoJoM

Hallo Guido,

 

wärst Du dann auch ein Kandidat für ein gemeinsames Bastelwochenende? Schau vielleicht mal einige Beiträge zurück.

 

Mal die Frage an die anderen Interessenten, gibt es neuere Infos bezüglich des gemeinsamen 'solarisierens'?

Share this post


Link to post
Tom50354

 

Ein Paar sind Zwei! Bei zwei Tagen benötigt man kein Solar! IMHO auch bei dreien nicht!

Joern hat jetzt glaube ich 5 Tage am Gardasee ohne Strom gestanden. Die Heizung lief hier und da auch bei ihm!

 

Erst mal ausprobieren, bevor man tatsächlich die Solaraktion ins Auge fasst! Und sich natürlich niemals von der Prozentanzeige in der CU täuschen lassen!

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Die Schaltung ist einfach, wenn das Signal "Solar lädt" zur Verfügung steht! Das schafft wohl keiner!

Share this post


Link to post
Guido BIB

Klar, gemeinsam basteln macht immer Laune. Aber wie schon geschrieben, ist die Entscheidung bei mir noch lange nicht gefallen. Erst einmal muss sich überhaupt der Bedarf zeigen. Ich weiß nur gerne vorher schon, wie dann die Lösung aussieht.

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hm, das hatte ich eigentlich so verstanden: Der SolarRegler liefert Strom, der über Spannungsregler und Widerstand auf Steuerspannungsniveau gebracht wird und dann direkt auf den 'extern Laden' Pin der CU gelegt wird. Liefern die Panel keinen Strom, liegt auch keine Steuerspannung an. Die Steuerspannung vom Panel wird dann über Relais immer dann gekappt, wenn D+ oder das tatsächliche Ladungssignal anliegt. Habe ich da etwas übersehen?

Share this post


Link to post
CaliGypsy

Hallo,

 

ich habe mal eine erste Beta Version eines Microsoft Excel

Modells zum Thema Strombilanz Cali Comfortline erstellt, dass

die typischen Verbraucher, typische Einschaltzeiten, etc.

listet (veränderbar) und Autarkiezeiträume (variabel) und

die Ladezeiten/Ladeströme von Lima, Efoy und Solarzellen

berücksichtigt.

 

Wichtig ... es ist keine akademisch korrekte Arbeit ... viele

Angaben sind nicht empirisch ermittelt, sondern Herstelleran-

gaben, oder sogar geschätzt ... also bitte keine endlose

Diskussion über die Angaben, es sei denn jemand hat ver-

läßliche Werte zu bieten ... dann bitte her damit ... spricht

ja nichts gegen eine Beta 0.91 usw.

 

Das Ladeverhalten der LIMA ist nicht korrekt, nur die Größen-

ordnung könnte stimmen.

 

Die Stromausbeute (netto) aus Solarzellen ist bezüglich der

kontroversen Angaben und Diskussionen ein Alptraum, hinzu

kommen Bedeckungsgrad, Aschewolken, Mondabschattung, oder

Winkel zur Sonne (Aufstelldach), Ausrichtung zur Sonne, oder

mitdrehender Cali und so (grins), oder GPS gesteuerte Zellen

Ausrichtung (mega-grins), oder ich bleib den ganzen Tag bei

meinem Cali (Ausrichtung manuell, für mich undenkbar, ob man(n)

nun den ganzen Cali umstellt - selbst mit Luftfahrwerk und Auto-

level, erst recht mit Keilen ... IMO ein Megablödsinn - , oder ob

man ... getrennt aufstellbare Zellen minütlich nachzieht ... egal.

Ich habe einen Mittelwert von Büttner (Solarzellen Anbieter) und

Efoy (Brennstoffzellenanbieter) für Sommers und Winters in unseren

Breiten genommen ... soll mir jetzt keiner kommen und berichten,

dass er in der Sahara mehr rausgeholt hat ...

 

Auch das Thema Batterien, Ladeverluste, Entladeverluste, C100

versus C20, C1 habe ich außen vor gelassen ... ebenso Leitungs-

verluste und sonstiges, sondern einfach mal Pauschalen heran-

gezogen, die sich beim Segeln bewährt haben ...

 

Felder in gelb soll/kann man ändern. Felder in Grau und Grün kann

man ändern, aber danach ... äh und auch so .. funktioniert vielleicht

was nicht. Werte mit 1 bedeuten "Ja", oder hab ich/will ich. Werte

mit 0, hab ich nicht, will ich nicht ... Größere Werte in den gelben

Feldern sind z.B. die verbaute Anzahl an Leuchten, etc.

 

Wer keine Zip Dateien öffnen kann ... PN an mich mit mail Adresse

und ich sende das ganze unkomprimiert

 

Wer keine Microsoft Excel 2007 Dateien öffnen kann ... Pech gehabt.

 

Viel Spaß damit

 

 

Gypsy

Strombilanz Cali_Beta_0.9.zip

Share this post


Link to post
Tom50354
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Oh ja... Wo ist die Stelle wo ich die Ladespannung abgreifen kann, ohne das der Rückstrom vom Bordnetz diesen verfälscht?

Share this post


Link to post
Guido BIB

 

Gute Frage! Hätte dann den Nachteil, dass immer Laden angezeigt wird. Eine Lösung wäre natürlich die Steuerspannung noch vor dem Solarregler aufzubereiten. Eine andere Möglichkeit wäre den Anschluss für die Starterbatterie zu missbrauchen ohne diese selber anzuschließen (was natürlich suboptimal ist. Ersteres müsste ja aber eigentlich funktionieren.

 

Eins fällt mir da aber noch ein. Diese Regler haben doch eine Leuchtdiode, die immer dann leuchtet, wenn geladen wird. Da ran zu gehen wäre wohl die einfachste Lösung.

Share this post


Link to post
Eumel

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

Das Problem ist nicht, das "Ladesignal" zu generieren. Das haben Tom und ich schon mit einem regelbaren Netzteil und Vorwiderständen probiert. Das Problem ist das dann in die Logik der CU zu integrieren, ohne laufend irgendwelche Fehlerhinweise angezeigt zu bekommen.

Auf gut deutsch: wo muss wann irgendwas angelegt werden, damit die CU nicht meckert.

(irgendwo weiter oben hab ich die Zustände mal aufgeschrieben.)

Share this post


Link to post
Tom50354
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hast du das mit einem anderen Tom gemacht? Ich habe das anderes in Erinnerung!

 

Ladesignal der Solarzelle generieren ist das Problem!

 

Dieses Ladesignal wird über ein oder mehrere Relails auf die Klemme der Ladestromkontrolle des Batterie Ladegerät gelegt.

Auf D+ geht nicht, denn D+ sollte IMHO nicht ohne das Signal der Klemme 15 (Zündung ist an) gehen.

Über die Relais wird sichergestellt, dass das Signal von Seiten der Solarzelle nicht anliegt, wenn die Zündung eingeschaltet ist. sollte ich eine oder mehrere Bedingungen vergessen haben, lassen sich diese auch über Relais verhindern!

 

Wenn die Zündung eingeschaltet ist, kann also ohne Fehlinterpretation der CU das Dach eingefahren werden.

Die Fehlnterpretation des angeblich anliegenden 230V Kabels gibt es auch nicht, denn der Motor läuft ja nur, wenn die Zündung an ist!

 

Habe ich was vergessen?

 

Soweit waren wir aber schon lange. Es steht und fällt mit dem Ladesignal der Solaranlage! Die kriegt keiner hin!

Share this post


Link to post
Guido BIB
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Was spricht gegen meinen letzten Vorschlag? Die Diode am Regler leuchtet doch nur dann, wenn geladen wird?

Share this post


Link to post
Eumel

Wir reden da möglicherweise aneinander vorbei.

Wenn die Solarzelle Spannung liefert bzw die Spannung von den Solarpaneln grösser als die der 2./3. Batterie ist, dann kannst du dort doch ein 10V Signal generieren und dann mit einem Transistor ein Relais ansteuern.

Genau das haben wir doch mit dem Netzteil gemacht (allerdings noch ohne Relais). Allerdings wäre dann das Relais immer angezogen wenn die Panele Strom liefern. Das kann man natürlich auch andersrum schalten.

 

Das Problem war doch, dass die CU entweder aufgefordert hat, das Netzkabel zu ziehen oder der Fehler 7001 (fehlendes D+). So hab ich das in Erinnerung.

Ist halt schon etwas her.

Share this post


Link to post
Eumel
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hallo,

da spricht ansich nichts dagegen, höchstens Verlust der Garantie.

 

Aber, der Regler hat doch auch einen Anschluss für ein V-/A-Meter. Leider hab ich noch keinen passenden Stecker gefunden. Ist eine Art Western-/Netzwerkstecker. Da kann man doch messen ob die Ampere positiv sind und dann damit schalten. Aber das darf nicht immer schalten. zB. wenn der Moter läuft und die Solarpanel liefern Strom, dann kommt der Hinweis Netzkabel ziehen.

Mit einem manuallen Schalter kann man das Schalten ohne jeglichen Schnickschnack, aber das sollte ja automatisch gehen.

Share this post


Link to post
Tom50354
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Jep... Das war auch ein Problem, welches wir allerdings gelöst haben mittels den Relais.

 

Besitzt der Laderegler eine LED, die angeht, wenn geladen wird? upps... wusste ich gar nicht!

Na klar... Da könnte man rangehen! Wie schafft man es damit ein Relais anzuziehen. Ist der Strom ausreichend groß genug?

Share this post


Link to post
Eumel

Leider geht die LED nicht an oder aus. Je nach Ladestrom leutet die mehr oder weniger, aber zum Schalten sollte das reichen. Aber das hilft nicht bei "Netzstecker ziehen" usw. Was soll denn das Relais wo und wann schalten ?

Share this post


Link to post
Eumel

Ich mach nochmal eine Zusammenfassung:

 

1. Damit Ampere in der CU angezezeigt werden, müssen die Solarpanel mit + 2./3.Batterie und mit Fahrzeugmasse (nicht Minuspol der Batterie) verbunden werden. Bei Anschluss an Minuspol Batterie keine Ampereanzeige.

 

2. In der CU gibt es 3 Anzeigen/Zustände: Batterie, Generator, Ladegerät. Dazu gibt es vom Ladegerät und vom Generator je 1 Steuerleitung. Die von Generator kommt vom BNStG und ich weiss nicht welche Fehler es hervorruft, dort von "hinten" Spannung draufzugeben.

 

3. Liefern die Solarzellen Spannung und es wird keine Steuerleitung bedient, dann bringt die CU die Fehlermeldung D+ fehlt.

Wird die Steuerleitung z.B. für das Ladegerät bedient ist alles ok.

 

4. Liefern die Solarzellen Spannung und liegt das Steuersignal an und wird der Motor gestartet, dann meint die CU es sei noch das Netzkabel dran .-> Fehler Netzstecker ziehen.

 

Die Generierung eines Steuersignals ist nicht das Problem. Das Problem liegt daran, wann das Steuersignal da sein darf und wann nicht.

Wie gesagt, mit einem Handschalter kein Problem.

 

 

NB:

5. Ist das Netzkabel gesteckt und wird der Motor gestartet, dann sollte der Hinweis "Netzkabel ziehen" kommen.

Share this post


Link to post
Tom50354

 

hatte ich eben beschrieben

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Share this post


Link to post
Eumel

OK, kapiert.

Dann beschreibe ich das mal mit eigenen Worten:

Ich muss das ja auch begreifen und am besten geht das bei mir durch die Finger.

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

 

Die lila Leitung vom Netzteil wird nicht verändert. Zusätzlich kommt hieran eine am Solarpanel irgendwo abgezwackte Steuerspannung über ein Relais. Das Relais wird angesteuert vom Zündungsplus und unterbricht die Steuerleitung vom Panel.

Bei gestecktem Netzstecker bleibt das Signal erhalten.

 

Darüber muss ich mal nachdenken..

Share this post


Link to post
Eumel

OK, ich meine das geht.

Wenn es nichts ausmacht, dass bei Motor aus immer 10V oder so am Ladegerätsteuerpin der CU dranhängen sollte das gehen. Dem Ladegerät ist das Wurscht.

Ich würde versuchen am Solarregler am Anschlussstecker für das A/Voltmeter den Amperanschluss zu finden. liegt dort eine positive Spannung an, dann kann man damit das Steuersignal generieren. Das wären dann Kleinteile für ein paar Euro.

Wir brauchen so einen Stecker. Netzwerkkabel ist zu gross, Telefon zu klein.

 

 

Stop, Fehler.

War grad nochmal am Fahrzeug. Telefonstecker passt, aber hat vermutlich zuwenig Kontakte. An meinen Telefonstecker sind nur 4 Kontakte und da kommt nichts raus.

Share this post


Link to post
CaliGypsy

Hallo,

 

ich finde die Integration in die CU Anzeige sehr spannend, obwohl

ich als notorischer Nicht-Elektriker teilweise richtig viel nachdenken

muss ... und zwar ... um nur einen Teil des Gesagten zu verstehen.

 

Ich und mein neuer Dicker und der Calishop freuen sich trotzdem

auf Eure Lösung ... klar.

 

Bis dahin ist mir die CU Integration eigentlich vollkommen egal, mir

reicht es wohl, wenn ich irgendwo eine Anzeige habe, die mir zeigt,

dass die Zellen die Batterien auch wirklich laden ... wenn's genug war,

dann schön, wenn nicht, dann kann ich's auch nicht ändern und dann

gilt eben Motor laufen lassen und das nächste Ziel ansteuern.

 

Wobei die Efoy Brennstoffzelle mir gem. Excel Modell immer sympa-

tischer wird, immerhin würde Jene meine Batterien auch in der Auto-

mobilen Gruft (Tiefgarage) einsatzbereit halten und mich von der

Fragestellung befreien, ob ich denn nun ... im Sommer mehr schwitzen,

oder mehr Strom haben will ... ob der Cali-Hintern nun gen Süden

stehen soll, oder lieber die Cali-Veranda Meerblick bietet ... ich hätte

bei meinem Profil immer genug Strom, auch wenn die Nachts abschalten

würde ... selbst mit der 1200er.

 

Efoy schreit IMHO nach einem eigenen Beitrag ... Karl ... wärst Du so nett

und berichtest in einem eigenen Thread über Deine Efoy Langzeit

Erfahrungen ? Installation, Anschluß an unsere 3 Batterien, Wärmeabfuhr,

Abgasführung, Lärm, Verbrauch, Verfügbarkeit der Tankpatronen in D und

EU ... oder so ... ?

 

Was wären wir Ignoranten und unsere Calis ohne die Fachleute ...

(und das meine ich nicht ironisch)

 

 

Danke Euch

 

 

Gypsy

Edited by masoze
Schriftgröße angepasst

Share this post


Link to post
Tom50354
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

exakt! so meine ich müsste das gehen!

Share this post


Link to post
Tom50354

@Gypsy

 

gute Idee mit dem sep. Efoy Thread. Solar und Efoy sind IMHO zwei verschiedene paar Schuhe. In Wirklichkeit zwei versch. "Religionen".

Hier der Thread entwickelt sich ja mehr zum "Integration von alternativem Ladestrom in die CU"

Share this post


Link to post
masoze
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Moin und Gruss aus Chalkidiki !

Als ebensolcher Nichtelektriker mit Erfahrung durch Ausprobieren bin ich mit meinen Panels nach etlichem hin- und her wieder bei der einfachsten Loesung gelandet: Plus und Minus - Kabel direkt an den Polen der dritten Batterie. Jetzt ist mir auch klar, dass die CU nicht die tatsaechliche Batteriekapazitaet anzeigt sondern nur eine errechnete Groesse. (aus Generator bzw. Landstromanschluss - Laufzeit)

Bei schoenstem Sonnen schein und nach 4-taegiger Standzeit mit abendlichem TV bis 23:00h und Kuehlbox auf +2 Grad sagt mir die CU: Batterie leer, gleich daneben die Anzeige steht aber auf 13,6 V.

Mein Solarregler hat es etwas genauer, der gibt mir 90% Batterieladezustand an. Vorher hatte ich es mit Minus direkt an Fahrzeugmasse probiert, da spielte die CU aber nach einiger Zeit verrueckt, (G und Landstromsymbol blinkten abwechselnd hintereinander) das wurde mir zu kritisch, obwohl die Diagnose sagte: Kein Fehler. Jetzt wird die Batterieanzeige ignoriert und dann geht es bestens.

Auf meinem augenblicklichen Stellplatz kommt das zusaetzliche mobile Panel in den Morgenstunden zum Einsatz, durch die beschraenkte Stellmoeglichkeit geht es nicht mit dem Heck nach Sued, also habe ich mich fuer volle Aufladung am Nachmittag entschieden und stehe mit dem Heck nach West.

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
Radfahrer

Hallo die Sonnenstromer

 

Mein neues Panel ist ja nur auf dem Dach, allerdings muß ich es nach der Reise wieder abschrauben, damit das Auto in die Garage paßt.

 

Draufgeschraubt wird es nur, wenn wir länger als 3 Tage wegfahren,

dann haben wir aber meist auch die Fahrräder auf dem Votex dabei, was den Spritverbrauch bei 130 km/h auf mehr als 12 l/100 km treibt.

 

Die Frage ist nun, macht es Sinn, bei 1200 mm Breite und 45 mm Höhe noch einen Spoiler davorzubauen?

 

Hat da jemand Erfahrung?

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Facts and figures

    739 members have viewed this topic:
    Snowman56  KäptnFuture  Mick77  ger1028  heigeld  halebopp  toblini  Bex  Tomru  ChrisDeBurgh  vajda  Jens442  menfisz  b.good  Almroad  Alcali  benikrama  Space-Camper  dubgubi4  Stevethetiroler  izzy  GF304  MaxPower01  bendy  cmuerle21  mderki  abbovm  holliman  TomMaas  Paul86  tobiasintibet  NoPower  RainerM  OKLOE  Bushaltestelle  Toni-1980  BrummelT6  Bollo  Carlos Pinheiro Baptista  53x11  twistercali  Daenu  Radiohead  kaierileon  velomox  t5walter  noatakriver  doccb  Krshnadschinn  Mav65  Fämily2+3  Macoca  Tomsen  torstenraak  Cali_UM  LiveSimply  BeachCali  Ratoba  Thomas-der  FlipHell  miag.1965  Sidenote  Astordirk  PSM  calibauer  stw  michls  JADI  n.d.u.  BulliWien  WolfgangF  Thomas2019  mctwo  radrenner  itsme  Olli24  pleasure21  Globi  Stoni  Christian.Wiesen  DavidBa  crossbiker  mb0610  Go321  Eifler  radlrob  tonitest  calieber  CausL  Widby  gruhland  fabster  hangloose69  Dagobert_14  Forthradler  Alexis  maxsz  Jens2012  CALIRADI  Jojo0505 
    and 639 more...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.