Jump to content
Hans_87

Luftstandheizung schaltet sich ab

Recommended Posts

chr-jakob

Auf welcher Stufe denn bzw. wie warm/kalt war's draußen?

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Auch wenn's dir in der Sache nicht hilft: Nein, ich habe keine Probleme, "grundsätzlich" ist das also kein Problem.

Habe sie schon bei unterschiedlichen Temperaturbereichen (ca. -5 bis +10 Grad) längere Zeit betrieben und sie ist nie von allein ausgegangen. Selbst das Gitter ist bei mir nicht gedreht.

Share this post


Link to post
finn1407
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Bei meinem Cali ist das Ausfallen der LSH seit langem nicht mehr aufgetreten (Temp -16° C bis +5° C), ohne dass  die Werkstatt etwas verändert hat. Wir sind jetzt sehr zufrieden mit der Heizung, mit gedrehtem Gitter. Allerdings funktionierte die LSH auch ohne Drehung des Gitters gut. Möglicherweise läuft sie nun gleichmäßiger.

Edited by finn1407

Share this post


Link to post
GUNNIMOG

Hallo Zusammen,

 

ich verfolge das Problem mit der Standheizung im T6.1 seit einiger Zeit und habe über mehrere Nächte entsprechende Tests durchgeführt.

Grob zusammengefasst kann man sagen - je niedriger die Heizstufe desto länger hält die Heizung ohne Abschaltung durch.

Aber irgendwann ist Ende. Meist dann, wenn man es nicht mehr erwartet.

 

Alle Erkenntnisse deuten darauf hin, dass ein Programmierfehler seitens VW vorliegt.

Wenn eine bestimmte Wärmeschwelle im Heizungskreisluf überschritten wird, sollte die Heizung

pausieren, bis die "Überhitzung" abgeklungen ist. Stattdessen schaltet die Heizung jedoch nicht in Standby sondern komplett AUS. 

Sie kann dann nur manuell wieder gestartet werden.

Tankinhalt und Ladezustand bzw. Landstrom sind hierbei absolut irrelevant. Diese Schutzmechanismen funktionieren innerhalb ihrer Parameter korrekt.

(Also- auf Reserve oder mit fast Leerer Batterie geht nichts. Das ist Nachvollziehbar und auch vollkommen OK so).

 

Folgende Tricks helfen, solange das Problem nicht von VW gelöst wird:

• Heizstufe so niedrig wie möglich wählen.

• Dass kleine Austrittsgitter drehen, wie schon öfter hier erwähnt, hilft deutlich. Die austretende Luft wird dann nicht mehr unmittelbar in die Ansaugung geblasen.

• Ein Caliheat mit Lüfter anschließen und die Luft damit direkt am Austritt absaugen und abtransportieren. Ob ins Dach oder nach hinten ist dabei egal. Hauptsache raus aus dem Heizkreislauf.

  Ein Caliheat ohne Lüfter hingegen hat eine gegenteilige Wirkung, da dann ein zusätzlicher Luftstau entstehen kann, wodurch dann die Abschalttemperatur frühzeitig erreicht werden kann.

  Also im T6.1 immer mit Lüfter, so lange das nicht behoben ist.

• Beifahrerfenster leicht geöffnet lassen, damit kühle Luft nach unten in die Ansaugung strömt.

  Mit dem Verdunklungssatz kann man eine Art Luftschleuse bilden um die Kühle Luft nach unten zu leiten.

• Geht die Heizung garnicht erst an, kann es helfen beim Start der Heizung die Beifahrertüre geöffnet zu lassen. Es wird dann die kalte Außenluft angesaugt und die Heizung startet.

 

Auf diese Weise kann man das verschlimmbesserte Heizsystem im 6.1 verschaukeln und ein wenig austricksen.

Ich hoffe mit Euch, dass VW hier endlich mal tätig wird.

 

Frage an alle:

Was haltet Ihr von einer Sammelbeschwerde? Vielleicht klappt es ja mit etwas Masse hier ein bisschen mehr Druck aufzubauen um endlich ernst genommen zu werden.

 

Dass das Problem noch nicht breitflächig aufgetreten ist wird an der aktuellen Situation liegen.

Aber - der nächste Winter kommt gewiss - und dann schützt Corona VW nicht mehr mit geschlossenen Campingmöglichkeiten vor dem Auffliegen solcher Patzer.

Es solte daher im Interesse VWs liegen das Problem vorher zu lösen.

 

 

Share this post


Link to post
ActualProof

Der Fehler ist bei mir nicht reproduzierbar. Ich war auch diesen Winter mit dem Bus unterwegs und einmal ist die Heizung drei Tage komplett durchgelaufen, immer zwischen Stufe 6 und 10. sie hat nie abgeschaltet. Mein Gitter ist gedreht.

Edited by ActualProof

Share this post


Link to post
vonDunkelwald

Ich hatte es anfangs auch zweimal, dass die Heizung einfach ausgegangen ist. Ich war dann in der Werkstatt - es sei ein Reset ausgeführt worden und das Gitter wurde gedreht. Seitdem kein Ausfall auch bei Volllast oder aber auch wärmeren Temperaturen mehr.

Share this post


Link to post
Holgix

Hallöchen,

 

mein neuer Bus, km-Stand 640, war nun schon zum zweiten Mal beim Freundlichen wegen der Komplettabschaltung (gelbes Symbol aus).

Ich habe bei mir auf dem Hof immer mal wieder die Heizung getestet. Im Januar alles sauber. Auch bei eisigsten Temperaturen lief sie 24 h durch.

Dann irgendwann fingen die Probleme an. Eingeschaltet, lief an, Wärme kam, Bier aufgemacht, mich gefreut  und mit einem Mal das Symbol aus. Ok, wieder eingeschaltet, ging.

 

Nach 10 Minuten wieder aus. Vlt. Spannung zu niedrig, obwohl noch 40 h Rest angezeigt wurden, Landstrom angeschlossen. Lief wieder kurz an, dann wieder aus.

 

Weitere Versuche scheiterten. Nach Aktivieren an der CU ging sofort das gelbe Symbol wieder aus. Auch das Bewegen am nächsten Tage brachte nichts.

Also ab zu VW. Fehler ausgelesen: Steuerung nach 3maligen Fehler aus Sicherheitsgründfen abgeschaltet. Grund: unplausibles Temperatursignal.

Fehler gelöscht, lief wieder.

 

3 Wochen später das Spiel wieder von vorne los:  Im laufenden Betrieb, bestimmt nach 4 Stunden, ging Symbol aus. Neu gestartet. Kurz an, wieder aus, dann wusste ich was beim dritten Mal passiert.

 

Jetzt bestellt der Freundliche ein neues Steuergerät. Ist aber im Rückstand, dauert bis mitte April.

 

 

Share this post


Link to post
MatthiasBeach79

Hallo zusammen,

ich verfolge die Diskussion dazu seit Monaten gespannt und hatte auch 6 (!) Werkstattbesuche zu dem Thema mit meinem T6.1. 

Bisher ergebnislos. Die technische "Fachabteilung" bei VW hat keine Idee, was zu tun ist. Der zentrale Kundendienst bezeichnet den Fehler als "Stand der Technik".

 

Bin aktuell am Überlegen, das Fahrzeug zurückzugeben (Wandelungsbegehren). Würde mich auch an einer Sammelbeschwerde beteiligen. Fraglich ist nur, an wen man diese richten solle, damit sie auch Wirkung hat. Denkbar wäre aus meiner Sicht auch der Gang an die Fachpresse (z.B. Womo-Magazine), wenn man genügend Unterstützer hat. Könnt Euch gerne mal an mich wenden, wenn Ihr auch betroffen seid und etwas tun wollt, vielleicht kann man gemeinsam etwas bewegen. 

Grüße

MM

Share this post


Link to post
chr-jakob
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hi!

 

Ich lese hier auch schon eine Zeit lang mit, muss aber ehrlich sagen, dass ich DAS Problem noch nicht wirklich greifen kann, was ja Grundlage für eine Sammelbeschwerde mit Aussicht auf Erfolg ist.

Mitgenommen habe ich bisher (teils auch über diesen Thread hinaus):

  • Bisherige T6-Fahrende sind mit der Heizleistung bzw. der Abstufung der Stufen unzufrieden > Ich habe den Vergleich nicht, für mich ist der Ist-Zustand gut.
  • Standheizung geht aus
    • Teils erfolgt die Rückfrage, ob Sofort Heizen aktiviert wurde -> Oft keine Rückmeldung
    • Teils wird zunächst ein "Freibrennen" empfohlen -> Oft keine Rückmeldung zum Erfolg nach Test
    • Teils wird das Gitter gedreht -> Scheint überwiegend erfolgreich zu sein

Allerdings muss man auch festhalten, dass nicht jede(r) das Problem hat. In meinem Cali bspw. läuft die Standheizung völlig problemlos.

Nicht falsch verstehen: Das soll nicht heißen, dass die, die Probleme haben, sich die Probleme einbilden oder es ein "Anwenderfehler" ist - irgendetwas scheint ja nicht ok zu sein.

 

Eine Sammelbeschwerde macht aber aus meiner Sicht nur Sinn, wenn EIN Problem WEIT VERBREITET ist - und diese Dimension kann ich nicht einschätzen.

Den individuellen Gang zum Händler finde ich erstmal richtiger. Und sorry, von solchen "Presse-Aktionen" halte ich, bei allem verständlichen Ärger nichts. Damit unterstellt man ja quasi, dass VW den Ärger bewusst in Kauf nimmt bzw. sich nicht um eine Lösung kümmert.

 

Wünsche dir eine schnelle Klärung! 👍🏻

 

VG Christian 😊

Share this post


Link to post
Merlin_29

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Wie schaut es da bei Dir aus?

Bei mir ist das Steuergerät seit Anfang März defekt und der Händler bekommt weder das Ersatzsteuergerät noch ein komplettes Heizgerät mit Steuergerät.

Hast Du Deines schon bekommen bzw. wann ist der neue Liefertermin.

 

Danke!

 

VG

Merlin

Share this post


Link to post
Holgix

Nein, ist noch nicht da. Ist für den 3.5. angekündigt. 

Share this post


Link to post
Merlin_29
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Danke für die Rückmeldung und Info!

Dann wünsche ich uns mal viel Glück.

 

VG

Merlin

Share this post


Link to post
Merlin_29

@Holgix

hast Du was von Deinem Steuergerät für die Standheizung gehört?

 

VG

Merlin

Share this post


Link to post
Holgix

Nein, leider hat sich der Freundliche noch nicht gemeldet. 🙄

Share this post


Link to post
Maffy
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Um mal ein bissl auf deine Erfahrungen aufzubauen...macht es Sinn bei Nutzung

vom Caliheat das Gitter überhaupt zu drehen. Mit gedrehtem Gitter bekommt der Schlauch doch dann direkt die ganze Hitze ab.

Kann nicht gut sein, oder?!

 

Hat im Forum schon jemand Erfahrung mit Caliheat und gedrehtem Gitter?

Share this post


Link to post
ActualProof
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Riesenerfahrung. Die Antwort ist einfach: das gedrehte Gitter ist nicht das, wo du Caliheat andockst.

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.