Jump to content
Hans_87

Luftstandheizung schaltet sich ab

Recommended Posts

Nickman_83
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Im Bereich der Luftansaugung im Trittstufenbereich des Beifahrersitzes.

 

Aber Tom hat dazu schon ne Abhandlung verfasst.

 

Share this post


Link to post
finn1407
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Vielen Dank, das Thema kenne ich. Dann werde ich noch mal auf die Suche nach dem Sensor gehen…

 

Hier geht es ja auch darum, dass die Heizung sich im Dauerbetrieb ohne ersichtlichen Grund nach unbestimmter Zeit abschaltet. Zu heiß ist sie bei mir sicherlich nicht geworden.
LG

Finn1407

Edited by finn1407

Share this post


Link to post
nicb6

Die Lüftungsschlitze beim Auslass der Standheizung zeigen von vorne betrachtet nach links unten, also sozusagen zur Beifahrertüre. Genau dort unten sind aber die Ansaugschlitze und hinter denen sitzt meines Wissens der Temperatursensor.

Share this post


Link to post
Timbocito

Hallo,

mein Name ist Tim.  Bin seit geraumer Zeit Mitleser. 
Wir haben einen T6.1 Ocean. 
Wir sind gerade auf einer Schweiztour. 
Eigentlich alles knorke. Leider geht seit 3 Tagen die LSH nicht mehr. 
wenn ich sie aktiviere, geht das gelbe Symbol an und bleibt es auch. Wähle ich dann eine Stufe erscheint „bitte warten“ zwei kurze Klicklaute und dann nix mehr. Gelbes Symbol ist aus. Fehlermeldung lautet - Fehler Standheizung. 
Leider hat kein VW Händler Zeit für uns. 
weiss jemand welche Sicherung für die LSH ist? Evtl hilft ja ein Reset. 
Wahrscheinlich bin ich zu blöd aber ich finde diese Information nicht - auch nicht mit SF. 
Die Nächte werden gerade recht frisch und wir wollen den Urlaub nicht abbrechen... nicht nach dem Jahr. 
 

viele Grüsse und vielen Dank im Voraus,

Tim

 

p.s. Mein Profil erstelle ich zeitnah


 

 

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Edited by Timbocito
Bild eingefügt

Share this post


Link to post
Ernesto

Du solltest das über VW Mobilität melden, dann wird sich bestimmt jemand dem Problem annehmen können. Es gibt eine genug grosse VW Garagen Dichte in der Schweiz. Wo steht ihr denn?

Tank iT noch gut gefüllt?

Share this post


Link to post
Nickman_83
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ich bin der Meinung in dem verlinkten Thread geht es um genau die Sachen, die du angefragt hattest. Hast du dir den Fred auch komplett durchgelesen?

Da steht auch, wo genau der Temperatursensor verbaut ist. Und wieso es nicht so richtig warm wird und (wenn ich richtig erinnere) dass sich die LSH auch im Dauerbetrieb immer mal ausschaltet, wenn die Temperatur eben erreicht wird und sich dann wieder anschaltet, wenn ein Schwellenwert unterschritten ist.

Share this post


Link to post
finn1407

Danke für den Hinweis, aber ja, habe alles gelesen und nachvollzogen.  Aber bei meinem Problem es geht darum, dass die Heizung sich komplett ausschaltet nach unbestimmter Zeit (gelbes Dauerbetriebs-Symbol leuchtet dann nicht mehr). 
Dann ist die Heizung aus und bleibt aus, egal wie groß der Temperaturunterschied ist und wieviel Zeit verstreicht, denn die Heizung ist zu 100 % ausgeschaltet.

Mittlerweile haben sich in dem anderen Fred auch zwei gemeldet, die das gleiche Problem haben.

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Edited by finn1407

Share this post


Link to post
Timbocito

Hi,

 

falls es von Interesse ist. Wir waren heute bei AMAG Chur. 
Unfassbar freundlich wurde sich um uns gekümmert. Fehler wurden ausgelesen. So wie es scheint, hat der Brenner nicht gezündet. Nach ein paar Versuchen geht die LSH in den Sicherheitsmodus und schaltet ab. 

die LSH wurde wie Diagnosegerät entsperrt, angeschmissen und lief. 
Als Tip wurde uns gesagt, dass die Heizungen nach längerer Standzeit mal mit höchster Stufe laufen gelassen werden sollen um die Kerzen mal freizubrennen. 
ich bin mal auf näcd

 Nacht gespannt.

 

viele Grüsse aus Churwalden,

 

Tim

Share this post


Link to post
MM15
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ich drücke die Daumen das es jetzt dauerhaft läuft.

Bitte um update

Share this post


Link to post
finn1407
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Vielen Dank!

Die Frage ist, was längere Standzeit bedeutet. Unsere Bullis sind ja alle ziemlich neu und das Problem trat bei meiner Heizung bei der ersten Nutzung auf. Allerdings konnte ich die Heizung wieder aktivieren, ohne dass diese vom Fachmann entsperrt werden musste.

 

viele Grüße 

 

Finn

 

Edited by finn1407

Share this post


Link to post
Timbocito

Hi,

 

es scheint um die Zeit nach Einbau zu gehen und vor erstem Gebrauch zu gehen. 
ich hatte die Aussetzer auch bis sie dann ganz ausgestiegen ist.

Bis jetzt funktioniert es. Toitoitoi!
 

Viele Grüsse,

 

Tim

Share this post


Link to post
finn1407
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo Tim, 

 

also hat die Werkstatt nur die Heizung entsperrt und du hast sie dann auf Stufe zehn „frei gebrannt“? Oder hat die Werkstatt noch etwas anderes an der Heizung reparieren müssen?

 

Ich wünsche Dir viel Erfolg beim weiteren Test!

 

 Viele Grüße 

 

Finn

Edited by finn1407

Share this post


Link to post
Timbocito

Hi,

 

im Grunde ja.

 

Der Techniker hat die Fehler ausgelesen. Die Heizung entsperrt, via Laptop gestartet und auf Stufe 10 mal kurz laufen gelassen. 
 

Mal sehen wie die Nacht läuft. 

Share this post


Link to post
finn1407
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ich habe es so gemacht, wie vorgeschlagen: ein paar Minuten auf Stufe 10 laufen lassen.


Die erste Test-Nacht verlief ohne Störungen!

 

Wie verlief dein LSH-Test?

 

Share this post


Link to post
Timbocito

Hi,

 

die letzten Nächte gab es keine Zwischenfälle mehr. Ich habe das Gitter an der B-Säule noch gedreht. 
Heute standen wir auf fast 2000m Höhe. Selbst bei 3,5Grad und und erstem Schnee - Stufe 4-5 war es unten so warm, dass der Hund (kurzes Fell) sich seiner Decke entledigte und wir oben mit recht dünnen Schlafsäcken und je einer Wolldecke eher zu warm hatten als gefroren haben. 
 

Da die LSH das einzige Manko bis dato war, sind wir mit dem T6.1 völlig zufrieden. Heute Morgen waren Wassertropfen am Fussende innerhalb des Dachzeltes. Das muss ich mal beobachten. Aber es hat heute Nacht da oben echt runter gelassen / gestürmt und wir standen Hintern im Wind. Sonst alles top.
Berge rauf und runter, zwei/drei Tage gestanden ohne Landstrom, Steinschlag auf die Felge recht gut überstanden... wir sind zufrieden. 
 

viele Grüsse..

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.