Jump to content
FS1

T6 - Folieren (--> zweifarbig) - Erfahrung? Kosten? Aufwand?

Recommended Posts

busmuss

Dann zum schwersten Teil:

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Edited by busmuss

Share this post


Link to post
busmuss

An der Seite gings einfacher:

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Edited by busmuss

Share this post


Link to post
busmuss

Heckstoßstange fertig:

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
busmuss

Anfängerfehler! Ich hoffe, ich kann damit 5 Jahre leben.

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
busmuss

Fertiges Ergebnis:

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
NaZo

Ziemliche coole Sache, @busmuss. Starke Leistung!

 

Eine Frage hätte ich allerdings:

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Auf was für Edelcampingplätzen bist Du denn so unterwegs? 😉

Share this post


Link to post
busmuss
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Haha, nur auf den Besten, nur auf den Besten!!!😂

Nein im Ernst, das war mal so über den Daumen gepeilt.😉

 

Wir werden im Oktober wahrscheinlich eine Woche 

You do not have the required permissions to view the link content in this post.
sein, sogar 5 Sterne. Bemerke, dass ist Nebensaisonpreis im Oktober: Ca. 45 Euro pro Nacht für 4 Personen. Für 7 Tage 300 Euro. Dann noch 200 Euro für Diesel. Und dann noch Ausflüge, Essen und Maut Frankreich, da kommen wir wahrscheinlich auf die 1000 Euro, und das nur für eine Woche. 😮 Schreck lass nach. Falls jemand dort eine günstigere Alternative kennt, her damit. Wichtige Kriterien: Kein Schatten, Saubere Sanis, kinderfreundlich (Spielplatz auf dem Camping).

Share this post


Link to post
NaZo
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ja gut, wenn man alles zusammenrechnet, is klar... Ich dachte, Du meinst nur den Campingplatz. 😯

 

Aber nun wieder zurück zum Thema...

Edited by NaZo

Share this post


Link to post
busmuss
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Jup, gerne wieder zurück zum Thema. 👍

 

Edit: Ich hab mal spaßeshalber den teuersten Tarif von diesem verlinkten 5 Sterne Camping genommen und komme für uns bei 14 Tage tatsächlich auf 900 Euro, reine Stellplatzgebühr. Heftig, oder.

Share this post


Link to post
chrix98
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hi busmuss, tolle Leistung trotz anfaengerfehler!

 

Also - was muss man tun bzw nicht tun um die obigen Fehler nicht zu machen? Ist das eine Sache die aus dem Hantieren mit der klebrigen Folio im Zusammenhang mit nicht genuegend Haenden gekommen ist?

 

 

Share this post


Link to post
busmuss
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Also zum Folie verarbeiten 3 Dinge, die ich grundsätzlich beim nächsten Mal anders mache:

1. Nicht unter Zeitdruck arbeiten (Ich hab alles innerhalb von gut 2 Tagen fertig haben wollen) Nächstes mal mach ich mal hier ein Stück und mal da ein Stück. Weniger Stress. Manchmal hat mir einfach die Geduld gefehlt.

2. Die schwierigen Stellen nicht mit einem Stück Folie folieren, also Stoßstangen. Lieber man sieht hier und da einen sauberen und geraden Übergang (dank Knifflesstape) von einer Folie zur anderen, als solche Blasen und Macken.

3. Mehr Folie kaufen als gebraucht wird (Ich hab knapp 13 Meter verbraucht und gekauft) Nächstemal würde ich 16 Meter kaufen, dann hab ich Reserve und kann auch mal ein Stück Folie draufgehen lassen, die einfach nichts geworden ist.

 

Was sonst noch zu beachten ist:

- Die Folie hasst es, wenn an ihr zu viel gezogen wird. Es sind sofort Verformungen da, die Folie verzieht sich. Plötzlich ist da mehr Folie da, wo man sie überhaupt nicht brauchen kann. Vieles kann man durch den Heissluftföhn wieder gut machen, aber nicht alles

- Es ist ein schmaler Grad zwischen "Folie spannungsfrei" und "Folie möglichst glatt über das Karosserie Teil ziehen". Hier habe ich einfach festgestellt: Man muss mit dem Material vertraut werden. Lieber mit einer Folie testen und evtl verhunzen, und dann abziehen und beim zweiten Mal besser machen. Ich hab oft zu wenig am Material gezogen, so das schnell Falten da waren. in diesem Video kann man ganz gut erkennen, wie sich das Material verhält.

- 4 Hände sind besser als 2. Gerade beim folieren der Stoßstange.

You do not have the required permissions to view the link content in this post.
im Video sieht man worauf man achten soll.

- Was ich jetzt im Nachhinein weiß. Es ist sinnvoll die Folie vorher vollflächig zu erwärmen, damit sie sich dann wieder am Auto zusammenziehen kann und eben nicht überschüssige Folie da ist, wo ich sie nicht brauchen kann. Aber hier ist halt Vorsicht geboten, dass nicht zuviel erwärmt wird und nicht überdehnt wird.

 

Grundsätzlich haben mir die Videos auf YouTube geholfen, zu sehen, wie man mit dem Material umgehen soll und kann. Teilweise war das schon eine Weile her und ich hab nicht mehr an alles gedacht, was ich dort gelernt habe. Wenn ich das nächste Mal foliere, dann zieh ich mir diese Video zeitnah rein.

 

Soviel mal.

Share this post


Link to post
NaZo

Herzlich Dank für die Tipps, insbesondere für die Videos. Es gibt da solche Unmengen auf YouTube, dass man gar nicht weiß, wo man anfangen soll. Da ist es hilfreich ein paar Empfehlungen zu bekommen.

 

Verstehe ich es übrigens richtig, dass Du gar nichts demontiert hast?

Share this post


Link to post
busmuss
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Grundsätzlich sind die Videos gut, um einfach mal zu sehen, was man mit dem Material anstellen kann und was lieber nicht. Ein bisschen erschwerend finde ich, dass jeder Folierer seine eigene Technik hat und sich die Aussagen dann teilweise widersprechen. 

 

Ich habe lediglich die Nummernschilder, die Rückleuchten und die Gummidichtungen an den vorderen Türen im Radkastenbereich abmontiert und sonst alles dran gelassen. Ich wollte noch die Abdeckung der mittleren Führungsschiene an der Schiebetür abmontieren, hatte dann aber Angst beim Abziehen, irgendetwas kaputt zumachen und habs dann gelassen und es ging ohne abmontieren. Wer weiß, wie man Teile vom Kühlergrill abmontiert ohne alle Nasen abzubrechen, kann sich die Arbeit an der Frontstoßstange vielleicht noch erleichtern. Ich hab noch versucht die Seitenblinker abzumontieren, war aber auch dazu nicht fähig. Wenn man weiß, wie es geht, soll auch das angeblich gar nicht schwer sein. 

Share this post


Link to post
PaulMZB

Servus "Folierspezialisten"!

Hat jemand von euch das Dach folieren lassen? Ich frage, weil mein schwarzer Cali komplett grau/matt foliert werden soll und der Folierer meinte, die Sicken der Dachschale wären eher nicht gut zu folieren. Er rät, das Dach schwarz (glanz!) zu lassen - was ich aber eigentlich nicht möchte.

Im Nachbarforum gibt es ja die meinung: Eher nicht folieren - hält nicht wirklich an den Sicken. Das ist ja auch mein "Bauchgefühl"...

Türgriffe, Spiegelkappen Kühlergrill und Stoßstangen werden übrigens durch schwarze, nicht lackierbare (raue Oberfläche - somit robuster) Transporterteile ersetzt.
Nun überlege ich, ob ich es aus Kostengründen trotzdem mit folieren versuche, das Dach oder den ganzen Cali offroad-grau/matt lackieren lasse, oder, oder, oder....

 

Werden in Kürze Angebote zum folieren und lackieren einholen.

Unschlüssige Grüße aus dem Münchner Norden,

Paul

Share this post


Link to post
Binou

Hallo Paul,

nicht als Speziaist, sondern als Betroffene möchte ich Dir aus meiner Erfahrung sagen, dass mein Folierer es auch beim 2. Versuch nicht geschafft hat, die Sicken an denn Seite so zu folieren, dass sich die Folie dort nicht abhebt.

Mit welchen Folierer hast Du Kontakt? Zu meinem im Westen von M möchte ich nicht mehr gehen. Durch einen "kleinen" Crash gestern abend auf der AB (Fahrbahnreduzierung vor einer Baustelle, der Focus hinter mir hat es nicht mehr geschafft, vor dem Kontakt mit dem Heck vom Bus zum Stehen zu kommen) werde ich hoffentlich eine neue Gesamtfolierung bekommen. Nachfolieren mit neuer Rolle ist wegen der wechselnden Chargen schlecht.

Mal schauen, was der Gutachter sagt.

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.