Jump to content
masoze

Dach+Dachspoiler(RCBR)...Korrosion

Recommended Posts

Mane
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

ADAC Postille, musste gestern auch schmunzeln...

 

Grüße,

Manfred

Share this post


Link to post
Uli57

Allen Boardmitgliedern ist das natürlich bekannt.

Durch diese Veröffentlichung werden jetzt auch Cali- Besitzer, die in keinem Board präsent sind, ihr Fahrzeug genau unter die Lupe nehmen.

Denn von VW werden sie sicher nicht dazu angehalten.

 

Grüße, Uli

Share this post


Link to post
calimerlin

Hallo, liebe Freunde des gepflegten Blumenkohls,

 

Ich verabschiede mich jetzt mal aus dem Kreis der Dachbegrünten und Blumenkohlzüchter.

Mein Cali ist wieder frei von vegetarischen Spuren am RCBR - Modul und Dachschale.

 

Soweit ich das vorhin in der Dämmerung beurteilen konnte ist alles einwandfrei.

Alles sehr sauber verarbeitet, Auto innen und aussen picobello sauber.

Neuer Zeltbalg, alles funktioniert bestens.

Bin erstmal sehr zufrieden.

 

Natürlich werde ich morgen (oder übermorgen, je nach Wetter)

bei Tageslicht noch mal eine genaue Inspektion aller hier immer

wieder auftauchenden Punkte vornehmen und alles fleissig fotografieren

und dann nochmals hier berichten.

 

 

blumenkohlfreie Grüsse,

 

Stephan

Share this post


Link to post
tvanjeger

Hallo zusammen,

 

ich habe im August einen California Comfortline (Ez 03/13) gebraucht erworben und bin erst durch den Artikel in der aktuellen Motorwelt auf dieses Problem aufmerksam geworden. Ich habe mir daraufhin einmal den Dachspoiler und das Dach meines Calis in der Tiefgarage angeschaut und habe keine Besonderheiten feststellen können. Dichtungen oder ähnliches habe ich nicht entfernt, sondern den Wagen nur allgemein in Augenschein genommen.

 

Meine Fragen:

 

1. Was soll ich ergänzend tun? Kann man auch als Laie erkennen, ob einem dieses Problem auch droht?

2. Sollte ich den Wagen auf jeden Fall zu einem VR Händler fahren? Ich habe bislang keinen Händler an meinem Wohnort in Düsseldorf.

2. Ich habe nicht verstanden, ob alle Fahrzeuge betroffen sind oder ob es auch Calis gibt, die kein Rostproblem haben und auch keines bekommen werden. Spielt das Baujahr hierfür eine Rolle?

 

Besten Dank an das Forum vorab. Ich bin beeindruckt, mit welcher Sorgfalt und welchem Nachdruck dieses Thema hier bearbeitet wurde.

 

Beste Grüße

 

tvanjeger

Share this post


Link to post
calimerlin

Hallo,

 

Keine Panik auf der Titanic...und Ruhe bewaren...

Es gibt unzählige Califahrer hier, die keinerlei Probleme mit Korrossion am RCBR - Modul und an der Dachschale haben.

 

Auf jeden Fall macht es Sinn, das Dach hin und wieder mal genau zu begutachten.

An der Dachschale kannst du ruhig mal einen Blick unter die Dichtung werfen.

Da vebergen sich auch schon mal ein paar Lackbläschen

 

Zur Dachschale gibt es übrigens auch noch mal einen seperaten Thread:

Dachschale Korrosion / blüht

 

Eine Liste mit Betroffen und Fotos der Schäden findest du ganz oben hier im Ersten Beitrag.

 

Gruss,

 

Stephan

Share this post


Link to post
Wodi0

Hallo Blumenkohlfreunde,

 

unser Cali kommt am Montag in die Werkstatt hoffe das alles gut geht.

 

Stefan vielleicht kannst mir ja ein par Typs geben auf was man achten muss wenn ich den Cali aus der Werkstatt hohle.

 

Da wir den Cali erst 1 Jahr besitzen und für uns alles noch ziemlich Neuland ist.

 

Vielen Dank.

 

Grüße

Wofram

Share this post


Link to post
calimerlin
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hallo Wolfram,

 

Die wichtigsten Punkte: Funktionsprüfung der Dachhydraulik.

Dach hochfahren und Zeltbalg überprüfen (auch ein routinierter Mitarbeiter könnte mal beim Schliessen des Daches den Balg einklemmen)

Bei offenem Dach dann auch noch die Verarbeitung der Dichtungsmasse am Modul kontrollieren.

Wichtig: Die Wasserabläufe testen, ob die frei sind und das Wasser gut abläuft.

Und natürlich das Auto innen und aussen sorgfältig anschauen, wie bei jeder grösseren Reparatur.

 

Ich gehe davon aus, dass die zertifizierten Werkstätten mittlerweile genug Übung und Routine haben.

Als ich meinen gestern abholte sagte man mir, dass die mittlerweile mehr als 60 Module gewechselt haben.

Aber wie heisst es so schön. Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.

Und wie jeder Handwerker selbst weiss, können nun auch schon mal Fehler passieren.

 

Bin bei dem Sauwetter heute noch nicht dazu gekommen, alles genau zu inspizieren.

Ich hoffe, dass das morgen klappt und ich dann noch ein paar Bilder machen kann.

 

Noch ein Hinweis: Überprüfe mal die Angaben in deinem Profil zum Fahrzeug.

T5.1 und Modelljahr H gibt es nicht. Bitte mal korrigieren.

 

 

Gruss,

 

Stephan

Edited by calimerlin
profil

Share this post


Link to post
masoze
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Modelljahr: H ???

(Die 10. Stelle der Fahrgestellnummer kennzeichnet das Modelljahr)

Share this post


Link to post
batman11

Hallo Bernd du hast dir ja richtig Mühe gegeben mit der Highlightliste. Ich kann die gut gebrauchen da ich auch betroffen bin. Eine großes Danke an dich.

Nächste Woche werd ich beim freundlichen auch gleich mal vorfahren und hoffe dass ich dann positive Antwort erhalte. Auch wenns eine Weile dauert. MfG Schönen Sonntag noch

 

 

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Share this post


Link to post
calimerlin

Hallo liebe Blumenkohlfreunde,

 

Nachdem der erste Eindruck der Dach - OP ja schon sehr ordentlich war hier noch mal ein Paar Einzelheiten.

 

Ich habe gerade mal das Dach hochgefahren und alle genau unter die Lupe genommen.

Scheinbar wurde an der Dachhydraulik etwas gemacht, da muss ich noch mal nachfragen.

Bisher plärrte die Hydraulik immer mächtig los und es klang immer irgendwie etwas gequält beim Hoch - und runterfahren.

Jetzt summt die Hydraulikpumpe schön gleichmässig und auch leiser.

 

Am Dachrollo, dass bei mir dauernd aufging, wurden inder Führung Filzstreifen verkebt.

Das Dach bleibt jetzt beim Fahren schön zu.

Die Dichtungsnaht wurde auch bei mir von innen mit Tape abgeklebt, das scheint also normal.

Sieht bei mir aber wie ich finde, besser aus, als ich das bei anderen Bildern hier schon gesehen habe.

 

 

Die vordere Kante vom RCBR - Modul (Mückengrab) wurde sauber mit Dichtungsmasse verschlossen.

 

 

Die Regenabläufe am Dach sind immer noch nicht geändert worden und nach wie vor so kurz,

dass das Wasser nicht über die Windschutzscheibe abfliesst, sonder immer noch schön ins geöffnte Seitenfenster träufelt...

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

Schade, eine kleine Änderung an dem Teil könnte hier viel bewirken.

 

 

Die Auflagefläche der Dachdichtung am Modul wurde mit Lackschutzfolie abgeklebt.

 

 

Die Dichtungsmasse am RCBR - Modul wurde ordentlich verarbeitet, kein Geschmiere oder Dichtunsmasse, wo sie nicht hingehört.

Sieht eigentlich alles wieder so aus, wie es vorher im Originalzustand war, soweit ich das beurteilen kann.

 

 

Der Zeltbalg wurde erneuert, ist einwandfrei eingebaut.

Ich habe den Eindruck, dass der Stoff etwas fester und dicker ist, als bei meinem Alten.

 

 

Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit dem Ergebniss.

Auch die Wasserabläufe vorne und hinten habe ich getestet, sind auch in Ordnung.

Jetzt hoffe ich nur noch in Zukunft von jeglicher Dachbegrünung verschont zu bleiben

und verabschiede mich nun (hoffentlich für immer) aus dem Blumenkohlzüchterverein.

 

 

blumenkohlfreie Grüsse,

 

Stephan

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
Wodi0

Hallo Stephan,

 

vielen dank für deine Info.

 

Jetzt noch mit Dienen Bilder werde nach der Reparatur alles genau so kontrollieren.

Werde mich dann hoffentlich nach Erfolgreicher Reparatur noch mal melden

 

Grüße

 

Wolfram

Share this post


Link to post
Bernd1000

@ Stephan: Danke für die Bilder und ich freue mich, das es so gut bei Dir geworden ist! Hast du dir verdient!! :-). Die Dachschale wurde ja auch lackiert, oder? Da scheint es ja aber noch keine Endgültige Lösung zu geben, hoffentlich funktioniert es trotzdem... Ich hatte hier übrigens bei vielen gelesen, das die Dachhydraulik jetzt leiser geworden ist, scheint also normal zu sein!

 

@ Batman11: Danke für Dein Lob! Ja, ich hab echt stundenlang in diesem Riesenthread rumgelesen und damit das nicht alle andern machen müssen, versucht mal das Wesentliche raus kopieren. Freut mich, dass es Dir Zeit gespart hat!

 

Liebe Grüsse

Bernd

Share this post


Link to post
tour9799

Hallo an alle Kleingärtner.

Ich habe im März das RCBR Modul beanstandet und jetztendlich einen Termin Anfang Januar bekommen.

Ich hoffe bei mir klappt es genau so gut wie bei Stephan.

Schau mer mal.

Share this post


Link to post
Snertallert

Hallo Zusammen,

 

reih mich ein in die Blumenkohlgeschädigten. Habs schon seit nem Jahr und wollte eigentlich nen privaten Lackierer ranlassen, bis ich von nem Kumpel

gehört hab, das man das evtl beim Freundlichen auf VW Kosten machen lassen kann. Hab den Freundlichen auf Rückruf und schau mal ob des auch noch

bei nem gut 6 Jahre alten Dicken geht.

Share this post


Link to post
Wodi0

Hallo Blumenkohlfreunde,

 

konnte am Freitag unseren Cali nach einer Woche bei unserem Autohaus abholen.

 

Habe nach den Angaben von Stephan alles zusammen mit dem Serviceleiter kontrolliert. Und es war alles bestens.

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

 

Ein Dichtheitstest wurde auch noch durchgeführt alles Ok.

 

Hoffe das der Blumenkohl für alle Zeiten verschwunden bleibt.

 

Nochmals vielen Dank an Stephan

 

Grüße

 

Wolfram

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.