Jump to content
masoze

Dach+Dachspoiler(RCBR)...Korrosion

Recommended Posts

Shortylein

Hallo Wolf,

 

Na, DAS Zitat war auch nur als Scherz gemeint.

 

Frustrierend ist das ganze Thema ja schon reichlich genug. VG

Share this post


Link to post
Onk
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

 

Die Aussage bzgl. Verkleben der Dichtung geisterte schon vor Monaten. Auch Wochen später war auf wiederholte Nachfrage angeblich nichts davon in den offiziellen Leitfäden - obwohl die Aussage "wird verklebt" ebenfalls von einem Kompetenzzentrum kam.

Ich muss demnächst eh wieder hin - und werde wieder nachfragen.

Natürlich ist mechanische Reibung ein Teil des Problems.

Eine erfolgreiche dauerhafte und 100% dichte Verklebung ist aber unter der gegebenen mechanischen und thermischen Belastung auch keine einfache Aufgabe.

 

Dachschalen die nicht getauscht werden werden von der Korrosion befreit und dann mit einem neuen Lackaufbau gemäß VWN-Vorgaben versehen. Das war's.

Eine neue Dachschale ist aber nur insoweit besser als dass hier einige zusätzliche Risiken (durch die Reparatur) für einen erneuten Befall (abhängig von der Qualität und Sorgfalt beim Aufbereiten der korrodierten Bereiche) wegfallen.

Nochmal: an den Schalen wurde nichts geändert. Keine neue Legierung, keine geänderten konstruktiven Merkmale.

 

Ansonsten bitte diese Beiträge in den Spezial-Thread zur Dachschale.

Ich weiß, es fällt schwer, aber ich möchte das gerne entzerren.

 

Gruß,

 

Gunther

Share this post


Link to post
Ernesto

Unser Blumenkohl wurde nun entfernt. Durch AMAG Schinznach haben wir ein neues Modul erhalten. Was auffällt, ist eine schwarze Gummidichtung im vorderen Bereich, ausserdem wurde anscheinend wirklich der Dachbalg getauscht, warum auch immer. Alles in allem sieht es gut aus. Wir werden am Wochenende genauer schauen, was da alles gemacht wurde.

Share this post


Link to post
jclauss

Liebe Caligemeinde,

 

hier mal eine erfreuliche Nachricht für alle Besitzer von älteren Calis. Mein Cali (04/07, offroadgrey) hat den Blumenkohl erst seit diesem Jahr.

Meine Anfrage brachte gestern das überraschende Ergebnis:

100% Kulanz vom Hersteller, Verbau eines Neuteils (über Mahag München Moosfeld).

 

Man scheint wohl speziell beim RCBR inzwischen auch über die 6 Jahre hinaus kulant zu sein (Obwohl ich die Inspektionen nicht bei VW gemacht habe). Bei gleichzeitiger Kulanzanfrage zu den "Klassikern" Türgriff und Beifahrerschweller bekam ich jedenfalls eine klare Absage mit Hinweis auf die 6 Jahre Lackgarantie.

 

Viele Grüße,

Johannes, für den heute wie Weihnachten ist :-)

 

P.S. Bei mir wuchert es im Übrigen auch an den Leisten weiter hinten am Dach (siehe 2.Bild), haben das auch andere? An der Dachschale bislang keine Anzeichen.

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
jclauss

Ergänzung:

Ich hatte übrigens bereits im Vorfeld der Anfrage beim Händler einen Brief an die Kundenbetreuung geschrieben, da Kulanz für den Rost am Schiebetürgriff abgelehnt wurde. Dort hatte ich den inzwischen entdeckten Blumenkohl auch angemahnt. Die Kundenbetreuung hat mich dann erstmal zurück zum Händler verwiesen.

Ob das jetzt geholfen hat oder nicht, kann ich natürlich nicht sagen.

 

Grüße,

Johannes

Share this post


Link to post
Tom50354
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Die hintere Leiste heisst "hinteres RCBR"

 

Da bin ich mal gespannt wie viele jetzt rauslaufen und das auch feststellen.

Share this post


Link to post
mr. booze

servus!

Obwohl mein RCBR modul schon einmal in 08. 2006 getauscht wurde ist der erneute blumenkohl von vw abgelehnt worden.

grüße

ernst1

Share this post


Link to post
Ergo
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

 

Servus Johannes,

 

ich war mit meinem "Blumenkohl-RCBR" heute auch bei der MAHAG (Moosfeld) in München.

Es wurden zwei Bilder vom Modul gemacht.

Darüberhinaus ein Foto von der leicht abstehenden Dichtung (ca. 3 cm Länge), Dachschale, Fahrerseite, über dem Schiebefenster.

Darunter gammelt es gewaltig.

 

Bin auf das Ergebnis gespannt. In zwei bis vier Wochen sollte ich mehr wissen.

Unsere Fahrzeuge sind ja fast gleich alt

You do not have the required permissions to view the image content in this post.
.

Share this post


Link to post
Ergo

Servus!

 

Heute Vormittag kam die schnelle Antwort:

RCBR Austausch mit 30 Prozent Eigenanteil, 70 Prozent VW.

Neue Dichtung für das AD auf meine Rechnung.

 

Schon seltsam, dass VW zwei sehr ähnliche Fahrzeuge so unterschiedlich bewertet.

 

Ich werde mich wohl eher für die Lösung der "Hochdachspezialisten" entscheiden.

Share this post


Link to post
dresl

Servus,

 

mein vorderes RCBR wurde von VW Christl & Schowalter in München letzten Herbst getauscht. Ich musste feststellen das dort wo die Dachschale im Ruhezustand aufliegt mit einer schwarzen Folie verklebt wurde. Diese hat sich verschoben und eigentlich imho nutzlos. Mein freundlicher hat an VW einen Verbesserungsvorschlag gemacht. Dieser wurde bislang noch nicht akzeptiert.

 

Dieser Vorschlag sieht vor eine art Gummidichtung mit einer einseitigen Verklebung aufzubringen. Diese filigrane Gummidichtung stammt aus einem Tiguan, mehr weiss ich nun nicht. Diese Dichtung erlaubt eine gewisse Bewegung ( lässt sich nicht verschieben) und hat auch eine dämpfende Wirkung. Diese Lösung wurde vor ca 4 Wochen eingebaut. Kosten ca 80 € inkl. Lohn. Bislang mit Erfolg.

 

Herrn Biel von C&S habe ich über diesen Blog Eintrag informiert und er nimmt Fragen diesbezüglich an. Ich bin gespannt ob es hält.

 

Mein hinterer RCBR hat auch Aufblühungen. Diese Arbeiten wurden nicht genehmigt.

 

Danke nochmals ans Board ohne deren Beitrag ich sicherlich einen höheren Blutdruck hätte.

 

Dresl

Share this post


Link to post
Rainer St
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

 

 

Hallo,

ich habe die Lösung mit der Gummidichtung schon seit Feb. 2012 verbaut und bin super damit zu Frieden. Die Lösung ist auch schon mal in diesem Thread (ca. Ende 2011) diskutiert worden.

Gruß

Rainer

Share this post


Link to post
Guest
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Das Verschieben des Beitrages in diesen Thread war eher suboptimal.

 

Das Schadensbild am Spoiler ist kein "Blumenkohl", wie hier immer wieder per Foto dokumentiert, sondern eine luftgefüllte Blase mitten auf dem Spoiler.

 

Deshalb wäre der Beitrag aus meiner Sicht besser bei der Bläschenbildung der Dachschale positioniert.

 

Um hier keine falsche Interpretation aufkommen zu lassen: Baujahr 2014 - Lackblase ja - Blumenkohl nein.

 

Der Blick unter die Dichtung der Dachschale kommt heute noch.

Share this post


Link to post
Tom50354
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Auf die Lackblasen bzw. Lackablösungen wurden hier schon behandelt. Kommen sehr sehr selten vor und haben NICHTS mit dem Lackblasen unter der Gummidichtung zu tun.

Ich möchte dich bitten hier im Thread zu bleiben oder ein eigenes aufzumachen.

Ein Foto würde zudem helfen!

Share this post


Link to post
KrushYa

Hallo,

 

bin mal wieder viel zu spät dran mit meiner Meldung. Wir haben unseren Cali mittlerweile voll repariert und gereinigt zurückbekommen. Der Service war sehr gut und wir haben auch einen Ersatzwagen bekommen. Einen UP! 5-Türer ;-) .

Interessanter Weise haben Frau, Kind (im Kindersitz) der Buggy und ich reingepasst, so dass wir zu 2 1/2 sogar recht bequem fahren konnten (hatte extra alles dabei um im Notfall sagen zu können, dass wir ein anderes Auto brauchen).

Optisch ist es gut geworden. Man sieht zwar beim genauen hingucken in der Sonne, dass der Lack nicht der Originallack ist aber farblich passt er 100%ig. Der Zeltbalg ist neu und besser als der vorherige (weniger Webfehler und sieht irgendwie dicker aus). Vorne ist jetzt auch Klarsicht-Klebefolie aufgebracht, so dass das Gummi nicht auf dem Lack reiben kann.

Alles in allem bin ich froh, dass wir diesen Akt hinter uns haben und hoffe, dass diese Legierung des RCB-Moduls besser hält :-) .

Vielen Dank für die Super Arbeit im Forum und die Vorarbeit bei diesem Thema. Ohne euch würde VW vermutlich immernoch nach Ausreden suchen das nicht auf Kulanz machen zu müssen.

 

Gruß,

Guido

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.