Jump to content
Tom50354

Temperaturgesteuerter Lüfter

Recommended Posts

gin-torstic

Inspiriert von diesem Thread habe ich auch einen Lüfter eingebaut. Natürlich 1 Tag vor Abreise 🤦‍♂️

 

Mein T5 California Comfortline ist von 12/2004 und ich hatte öfters schon Probleme mit der Kühlbox die sich einfach bei Überhitzung abschaltet. Camperunit an/aus (vorher Dach runter) und es ging erst mal wieder. In letzter Zeit ist die Box sogar bei unserem kühlen Frühling in Norddeutschland (ca 25° & Sonne) ausgestiegen. 230 V schließe ich selten an, habe Solar auf dem Dach. Daher habe ich noch nicht mal die Abwärme von Ladegerät. Ab und zu muss halt in der Sonne geparkt werden, allerdings ist die Box auch schon während der Fahrt ausgestiegen. Sehr unbefriedigend.

 

Ich habe auch das oben besagte Kühlbox Blech eingebaut und auf Grund der hier geschilderten Erfahrungen wieder entfernt.

 

Was soll ich sagen - endlich taugt die Box wieder was. Kommt sicherlich vom Lüfter. Wir waren gerade 3 Wochen am Mittelmeer bei über 30° mit voller Sonne. Kein Problem. Sogar Eis an der Innenwand (was vorher kaum noch zu sichten war - das liegt evtl aber eher an dem Blech). Die Box läuft super! Ich glaube auch, dass sie durch die aktive Belüftung nun effektiver arbeitet.

 

Den Lüfter habe ich ähnlich wie es die anderen Bilder zeigen eingebaut. Das Loch ist mir mit der Stichsäge leider nicht so sauber geglückt. Die besagten Kabel habe ich durchtrennt und einen Stecker drauf gequetscht (mit der Krimpzange) und die Lüfterkabel ebenfalls mit Stecker bestückt. Vielleicht kann jemand zeigen und erklären wie man das besser löst. Einen Ein/Aus Schalter dazwischen geschaltet. Dachte ich schalte den Lüfter nur bei bedarf an. Aber da die Kühlleistung nun so gut ist, und der Lüfter bei normalen Temperaturen sehr langsam dreht, lasse ich den Schalter immer ein.

 

Ich habe mich für einen "ARCTIC F9 TC Gehäuselüfter, 92mm" Lüfter entschieden. Findet man bei Amazon für 11€. Passt perfekt und ist vollkommen ausreichend. Allerdings habe ich Ihn pustend (Luft raus) eingebaut. Wenn ich mich recht erinnere ist das die empfohlene Richtung. Dieser Lüfter ist temperaturgeregelt und bring einen Fühler den ich einfach im in Innenraum hängen lasse. Man merkt richtig, dass der Lüfter zuerst sehr langsam und nicht hörbar dreht und bei steigender Temperatur richtig pustet. Der Einbau hat ca 5h Stunden gedauert.

 

Ich habe mit einem halbwegs gutem Multimeter versucht den Strom vom Lüfter zu messen. Keine Anzeige. Selbst das Camper Unit zeigt (mit dem Umbau des Schunts) eine konstante 3.5A. Über Google sehe ich gerade, er verbraucht angeblich 0,06 -0,08A.

 

Zur besseren Belüftung habe ich in dem Schrankfach einen Korb mit handbreiten Abstand zur Lüfterwand. Ferner ist mir die Leiste mit den Borsten welche an der rechten Schiebetür innen angebracht ist abgefallen. Dadurch ist ein kleiner Spalt zwischen den Türen. Diesen sieht man nur seitlich, sorgt aber zusätzlich für Luft.

 

Hoffe damit dem einen oder anderen mit Entscheidung zu helfen. Ich würde es sofort wieder machen.

 

Gruß

Share this post


Link to post
Benno_R

Hallo

 

der Verflüssiger wird 50-60 Grad heiss, dass er dann bei 65 Grad im Abteil keine Wärme mehr abgeben kann ohne Lüfter ist doch klar

alao wird die Box auch nicht kalt...

 

es ist unbegreiflich wie die vw Mannen das trotz allem Klimakreislaufwissen so verbauen konnten. 

Share this post


Link to post
marchugo

@gin-torstic

Die besagten Kabel habe ich durchtrennt und einen Stecker drauf gequetscht (mit der Krimpzange) und die Lüfterkabel ebenfalls mit Stecker bestückt. 

 

Hast du vielleicht ein Bild davon?

 

Schoene Gruesse aus Amsterdam,

 

Marc.

 

Share this post


Link to post
Benno_R
Posted (edited)

hier aus dem Danfoss Pdf

Lüfter holt sich Minus von F

und Plus vom oberen roten Kabel

 

 

Gruen ist F ist Minus

Rot habe ich oben doppelt gecrimpt

 

Gruss aus Greece

35 Grad aussen Schatten

Stufe 5

Box 80% voll

unten und hinten Eis

im Mittel lt Thermometer 8 Grad

 

so nun tauchen...

 

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Edited by Benno_R

Share this post


Link to post
marchugo

Danke Benno.

Was meinst du mit doppelt gecrimpt?

 

Marc.

 

Share this post


Link to post
Benno_R

... 2 Kabel rot in einen Kontakt gecrimpt

also Plus original und Plus fuer Lüfrer siehe Foto

Share this post


Link to post
gin-torstic
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Klar, aber wie gesagt leider etwas unprofessionell. Wie schon von Benno richtig erklärt, habe ich das rote Stromkabel durchtrennt und diese beiden Enden in einen Stecker gesteckt und festgekrimt. So dass ich ein weiteres Kabel für den Lüfter darauf Stecken kann. Da 'F' noch nicht belegt ist, konnte ich hier das Kabel vom Lüfter direkt anschließen.

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
marchugo
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo gin-torstic. Weiss nicht ob dir das hilft, aber ich habe in meiner Cali entdeckt das sowohl der grosse Pluspin als die kleine beide 12 Volt Dauerplus lieferen. Da die kleine Plus noch leer ist, kann mann einfach einen 6,3 MM Hülsenstecker mit Kabel drinstechen, ohne Kabel zu durchtrennen.

 

Sehe meine Bericht im TXboard:

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

 

Ich kopiere der Text hier für die Mitlesenden hier in Caliboard, hoffe das ist gestattet?

 

Habe soeben mit Voltmeter die Ein- und Augänge der Danfoss elektrische Regulator nachgemessen. Da gab es für mich eine Überraschung: sowohl die grossse + (oben) als die kleine Plus direkt daunten, führen volle 12,6 Volt, auch beim abgeschalteten Kühlschrank und abgeschaltete CU. Das ist also die direkte Spannung vom Haushalt Batterie. Die Gegenpin war D (minus).

 

Als ich der Voltmeter an den Pins gesteckt hatte, ohne das der Kühlschrank lief, zeigte der Meter stabile 12,6 V. Direkt nach einschalten tauchte die Spanning eine halbe Sekunde nach 10, 5 V, um dan schnell wieder anzusteigen nach ungefähr 12,4 - 12,5 Arbeitsspannung. Das gleiche Verhalten sowohl bei grosser Plus und kleiner Plus.

 

Aus einigen Beschreibungen hatte ich (falscherweise?) konkludiert das der Kühlschrank über eine geschaltete Plusleitung Strom nimmt, und dann begint zu arbeiten.

 

Ich weiss nicht ob dies in meine T5.1 von 2009 anders ist wie Heute, aber es bedeutet für meine Situation das ein Lüfter (ob angeschlossen an grosser + oder an kleiner +) 24/7 Läuft und Strom nimmt. Der springt also nicht nur an wann der Kompressor begint zu laufen, so wie hie und da geschrieben wurde.
Da muss also m.E. eine Ein/Ausknopf dazwischen kommen.

 

Der temperaturgesteuerte Lüfter geht zwar nur ab 38 Grad Celsius und höher auf volle Drehzahl von 2000 RPM, aber darunter dreht er immer auf 400 RPM. Das ergibt zwar nur kleine Batterieverluste von 0,16 A, aber das ist mich zuviel.

Der Vorteil von meine Situation beim Kühlschrank is natürlich das ich meine 12 V + einfach holen kan vom freien Pin am kleiner Plus. Ich muss also nicht die volbesteckte grosser Pluspin mit ettliche Kabel auseinder schneiden. Sehe Bild: die ganze Kabelspaghetti ist ab Werk furchterlich stark zusammengebunden mit Tape. Das lasse ich lieber so.

 

Dann bleibt für mich noch das Rätsel wie der Kompressor anspringt? Vielleicht über die leitung der Temperatursensor?

 

Schöne Grüsse aus Amsterdam,

Marc.

 

 

 

Share this post


Link to post
Benno_R

Es wird dee Minuspol elektronisch geregelt bzw geschaltet

das steht auch im Danfoss Datenblatt incl max Stromaufnahme

 

die ganze Sache ist sauber mut ein paar Adapterkabeln zu lösen

einfach 3cm lang Hülsen an den orig Danfoss Stecker ubs Srecker 6.3mm in die abgesteckten original Stecker

somit in 1 Minute ohne Spuren rueckbaubar

Share this post


Link to post
Benno_R
Posted (edited)

... da mit meine Lösung zu provisorisch war habe ich mir einen Grill-Deckel gezeichnet und 3D gedruckt. Passend für 90 er Lüfter. Sieht doch besser aus. Die Füsse waren zu dünn aber maßlich korrekt :( musste ihn dann doch mit Doppeltape gegen ausclipsen sichern. Ev mache ich noch einen mit dickeren Clips. Rest passt perfekt und ist mit 3mm gut stabil...

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Edited by Benno_R
mismatch

Share this post


Link to post
fuzzy-baer
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Coole Sache... Gute Arbeit 

Jetzt wird die Sache langsam rund... 

Willst du die Datei für den 3d Druck online stellen...

 

Gruß 

Josef 

Share this post


Link to post
Benno_R

file mit schon verdickten KLemmfüssen. stp und stl.

datei downloaden und in .zip umbenennen.

Share this post


Link to post
Benno_R

mit dicken clips bombenfest.

viel spass beim nachdrucken :)

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
fuzzy-baer

Danke...werd ich gleich in Auftrag geben

Share this post


Link to post
Benno_R

Sollte ein Händler das Umbauset basierend auf meinem Datensatz in groesserer Steuckzahl kommerziell anbieten wollen erbitte ich Kontaktaufnahme. Privat darf es jeder gern fuer sich drucken

Share this post


Link to post
Tomcali

Hallo,

wenn jemand beim Drucken von Benno_R Vorlage noch ein Exemplar über hätte, gerne per PN wegen Material.

 

Gruß Thomas 

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Facts and figures

    287 members have viewed this topic:
    Carstenv71  Donut-Dieter  romeo009  Benno_R  twistercali  Drachenesel  chiller53  mob  czueri  DirkDe  iuecker  bierchermuesli  gego14  karmantx  MagicBus  amisir  tomczek  Gerhard  bayerflyer  Dalarna  piitsch  toblini  fuzzy-baer  radrenner  Tilfred  7thsky  motorpsycho  chris  danigoes4cali  Tomcali  Emmental  marchugo  SOS  chruesi  fabster  maxsz  Andy1983  qp_ch  Michael 7  Forthradler  pleasure21  Fgiessel  t5m  conzel  tonitest  fritzmchn  mb0610  calimerlin  DerSeb  comera  Dietmar1  Andre65  mysti  Keinbaum  bikencamper  Nicolas1965  Arkon  msk  T2-Fahrer  RioRisk  Studio54  radlrob  klar2226  grischa  Mick77  Linne  Makiley  tykkelsen  Schorschl  Sidenote  LutzU  coast  Hyperion  MarBo  nemo  ger1028  plumpsack  mansch  _Neo_  MBüscher  wunderwuzi  Cali-P  Radix  andre1601  Michel  Samp  Slide140  kaierileon  MicDet  ThomasM  SuS  erwin68  Alexis  repari  Radfahrer  djkiwi  r_heuer  Alcali  CaliPilot  miq 
    and 187 more...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.