Jump to content
Tom50354

Luftstandheizung zu kalt!

Recommended Posts

slowrider
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Messposition ?

 

Share this post


Link to post
Canislupus

Schön, dass es bei euch auch funktioniert. Dann hätten wir ein Problem, was ja auch die Nutzung des Calis einschränkt,  gelöst.

 

Die Nasen hätte ich gestern direkt fotografieren können, da hab ich nicht dran gedacht, sorry. 

 

Ich vermute, dass die Richtung des Gitters schon so gedacht war und warme Luft in den vorderen Bereich des Fahrerhauses bringen sollte. Die schlechtere Leistung im Vergleich zum T6.0 werden wie Tom schon geschrieben hat mit den Änderungen der Temperaturregelung im Vergleich zum Vorgängermodell zusammenhängen.

 

Ich hatte ja vorher auch die 25°C auf Stufe 10 erreicht. Aufheizen von 22,3°C auf 25,2°C hat dabei ca. 29 Minuten gedauert.

 

Gestern nach der Änderung hat die Heizung von 22,4 auf 30,6°C ca. 22 Minuten gebraucht. Das geht jetzt erheblich schneller. Alleine schon für den besseren Lauf, ohne das ständige abschalten, lohnt sich meiner Meinung nach die Änderung.

 

Ob sich das mit den nach oben gerichteten Lamellen noch negativ auswirkt, muss sich zeigen. Richtig ist das so auch nicht.

 

Vielleicht gibts ja irgendwann mal eine "offizielle" Lösung für das Problem. Im Auslieferungszustand ist das eine Serienmäßige Fehlkonstruktion.

 

Warme Grüße

Jörg

 

 

 

 

 

Share this post


Link to post
...Hardy
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Auf der Bank

Share this post


Link to post
Berkano
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Wenn ich es richtig verstanden hab, dann ist nicht die Änderung des Luftstroms allgemein der Grund für die Verbesserung, sondern die Tatsache, dass die Austrittsluft nicht mehr direkt vom Lufteinlass angesaugt wird. Dadurch saugt der Lufteinlass eine eher reale Raumtemperatur und weniger die Heiztemperatur der Luftaustritte an.

 

Leider gibt es durch diese Konstruktion nicht viele „ordentliche“ Lösungsmöglichkeiten. 

Lösung 1: Fühlerposition verändern, dass er als Raumfühler arbeitet und nicht als Lufteintrittsfühler.

 

Lösung 2: Verändern der Temperaturwerte um die Verfälschung durch den Luftauslass auszugleichen.

 

Lösung 3: Den Luftauslassstrom so abändern, dass er mehr vom Lufteintritt ferngehalten wird.

 

Ob man für Lösung 3 das Gitter einfach dreht, ob man eine verstellbare Variante konstruiert, ähnlich wie vorne im Fahrerhaus oder ob man ein verbessertes Gitter mit geschlossenen Lamellen an anderer Stelle konstruiert, ist eigentlich egal. Alles was die Heizluft vom Lufteintritt fern hält ist gut.

 

Share this post


Link to post
T5CH

Hab soeben meinen T6 aus dem Jahr 18 angeschaut.
1. Gitter so, dass die Luft mit den Lamellen nach unten geblasen wird.

2. Oben hinten (in Fahrtrichtung gesehen) sind ein paar Löcher abgedeckt auf der Innenseite vom Gitter.

 

Setze mal eine Person auf den Beifahrersitz und die soll sich mit Sicherheitsgurt anschallen.

Der Sicherheitsgurt ist genau in dem Bereich wo die abgedeckten Löcher sind.
Ich vermute dies als Grund für die abgedeckten Löcher. Der Gurt soll nicht geheizt werden.

Das Problem besteht jedoch nur beim Fahren mit angeschnalltem Beifahrer und laufender LSH.

 

Mein Fazit:

Nicht ein falsch eingebautes Gitter ist das Problem sondern eine der anderen bereits angestellten Vermutungen.

Würde das Gitter auch nicht drehen wegen möglichem Haftungsproblem.

VW soll eine Lösung präsentieren.

 

Gruss aus der Schweiz

Lorenz

 

Share this post


Link to post
tonitest

Hallo zusammen,

 

Bin der Meinung, daß der Luftstrom nach unten soll/muss, aus folgenden Gründen:

  1.  Wie @Die 3T/Laurent schon schrieb: Nicht-aufheizen des Gurtes
  2. Der Beifahrer wird nicht gegrillt.
  3. Besseres Aufheizen des Busses, die kalte Luft unten wird durch die warme Luft verdrängt, die warme Luft steigt nach oben.
  4. Auch das Ansaugen der warmen Luft macht Sinn, so soll diese schneller erwärmt werden bei der Umluftheizung. Zum schnellen Aufheizen/Abkühlen des Busses bei der Fahrt über die Klimaanlage soll man schließlich auch auf Umluft schalten.

Fazit für mich:

Bei unserem T6 bleibt das Gitter wie es ist.

Das Problem ist damit die Position des Temperatur-Fühlers.

 

Share this post


Link to post
Canislupus

 

Hallo Namensvetter,

 

bei der Klimaanlage ist das auch richtig mit der Umluft, da ansonsten die (bei der aktuellen Jahreszeit) kalte Luft außerhalb des Fahrzeuges mehr erwärmt werden muss um die gewünschte Temperatur zu erreichen als die bereits vorgewärmte Luft im Fahrzeug.

 

Bei der Luftstandheizung handelt es sich um eine reine Umluftheizung. Durch das Ansaugen der warmen Luft aus dem Auslass entsteht ein kleiner, warmer Kreislauf. Nur dort wird die Luft entsprechend warm und die Heizleistung der Luftstandheizung viel zu früh reduziert. Es dauert dadurch erheblich länger, bis der Bus aufgeheizt ist.

 

Das Problem für mich ist daher nicht zwangsläufig der Temperaturfühler, sondern der Standort an dem die Innenluft  der Heizung zugeführt wird. Wäre dieser z.B. an der Fahrerseite, gäbe es solche Probleme nicht und die Heizung würde effizient arbeiten. Dieser Effekt wird durch das drehen des Gitters ebenfalls erreicht, da hier dann kein "Kurzschluss" der Luft zwischen Auslass und Einlass besteht.

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Genau so sehe ich es auch. Aus meiner Sicht kann es eigentlich nur Lösung 3 als richtige Variante geben. Dann arbeitet die Heizung effizient und gut. Genug Leistung hat sie ja, wie man sieht.

 

Viele Grüße

Jörg

Share this post


Link to post
MarBo

Aber beim T6 funktioniert es tadellos. In der Luftströmung hat sich zunächst mal nicht viel geändert.

Share this post


Link to post
Tom50354

Nein... du meinst nur, dass es tadellos funktioniert, weil er im T6.0 4 Grad mehr kann.

Share this post


Link to post
Mischi1909
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Moin,

 

gibts denn einen Grund für die geänderte Temperaturregelung vom T6 zum T6.1?

Share this post


Link to post
Tom50354

Produkthaftung hat man mir gesagt.  Im T5.2 T6.0 war die Luft zu heiss.   Lt. Eberspächer wohl weit über 120° C.  Im T6.1 sind es nur noch 85°.

Es sind wohl Teile, die vor der Heizung standen beschädigt worden.  Wenn das Gitter im T6 verdeckt wird kann sich zudem die Verkleidung verformen. 

Das vordere Gitter sei auch kein Gitter für die vorderen Sitze, sondern nur ein "Notausgang" falls vorne auf der Ecke alles zugestellt ist.  

 

Vor dem Hintergrund, dass es im T6.0 viel heisser wurde, ist es vielleicht wirklich nicht ratsam das vordere Gitter zu drehen.  

Share this post


Link to post
jojo997
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

 

mal eine dumme Frage,
wo kommt bei der LSH denn die warme Luft überall heraus.
Ansaugung im Bereich der rechten Türe, oberhalb der Einstiegsmulde.
Noch aus anderen Ausströmern, als in der rechten B-Säule unten?

Gruß Andreas
 

Share this post


Link to post
Tom50354

nein.... nur aus der B-Säule aus der einen kleineren Öffnung (wo wir das Gitter gedreht haben) und aus dem großen Ausströmer über Eck. 

Share this post


Link to post
OzOz79
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Du meinst beim T6.0 zu drehen, oder?

 

BTW: bei unserem alten T5.2 haben wir es tatsächlich geschafft, zwei Plastikflaschen zu verformen. Das war schon ordentlich heiß.

Edited by OzOz79

Share this post


Link to post
Tom50354
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

ich meine, dass es vielleicht nicht ratsam ist beim T5.2 und T6.0 zu Drehen, weil es eben viel viel heisser in diesen Fahrzeuge wird. 

 

 

 

 

 

 

Share this post


Link to post
msk
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

hallo,

 

sehe ich genauso, für mich passt das im T6 so.

Es gab bei mir im T5.2 und im T6 mit der HZG und der Temperatursteuerung keine Probleme.

Warum sollte ich also irgendetwas drehen oder verändern?

Nur weil im T6.1 etwas nicht "passt"? Und das, so wie inzwischen bekannt, weil Parameter in der Steuerung verändert wurden, also m.E. ganz anderer Kontext.

 

Ich stelle auch nichts vor das Gitter, wenn ich heize. So wie ich nichts vor laufende Heizlüfter stelle.

 

entspannte Grüße msk

 

 

 

Edited by msk
Schreibfehler

Share this post


Link to post
Binou
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ach, da bekomme ich also einen neuen Handfeger, weil ich ihn vor dem Eckaustritt liegen hatte und seine dicken Borsten am Ende zusammengeschnurrt sind.

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

 

Leider finde ich das Foto nicht, auf dem Hund Sima mit ihrer Nase direkt vor dem Auslass liegt. Ihr Temperaturfühler scheint defekt zu sein?!

Share this post


Link to post
Griffon13

Aber nur in der USA. 😉 

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Nein, da stehen die Hunde drauf. Mein Gandalf liegt direkt vor dem Holzofen und da wird das Fell so heiß, das ich ihn nicht anfassen kann.

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Edited by Griffon13
Bild angefügt

Share this post


Link to post
simsim

Hallo zusammen

 

Nach der Durchsicht dieses Threads habe ich einfach mal bei VW nachgefragt und denen auch einen Link zu dieser Diskussion geschickt. Konkret habe ich gefragt, ob der Mangel bekannt sei und falls ja, ob Abhilfe geplant sei. Anbei die Antwort:

 

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

 

Auch wenn die Antwort letztlich nichtssagend ist, bin ich positiv von der schnellen Reaktion überrascht.

Share this post


Link to post
MarBo

Na ja. Da steht: interessiert uns nicht, geh uns nicht auf die Nerven...Finde ich jetzt nicht positiv.

Share this post


Link to post
simsim
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hast eigentlich recht. 

Share this post


Link to post
mitgenuss

Hallo zusammen

 

Ich finde die Idee, ein neues Lüftungsgitter mit Luftstrom nach oben zu verbauen, könnte für den T 5.2/6.0 durchaus sinnvoll sein. Das Drehen des vorhanden Gitters und die damit verursachte Blockierung des Luftstroms würde ich bei diesen Modellen aber auch sein lassen. 

 

Das wäre doch mal ne Sache für ambitionierte Benutzer von 3-Druckern (sofern solch hitzebeständige Teile überhaupt gedruckt werden können). Da müsste es doch den einen oder anderen hier im Forum in den Fingern jucken? 

 

Oder vielleicht opfert jemand sein Lüftungsgitter und dremelt oder stanzt oder weiss ich nicht was die abgedichteten Lamellen bei gedrehtem Gitter entsprechend auf?

 

Freiwillige vor! :pilot:

 

Nachtrag: Ok ich habe da vermutlich was falsch verstanden. Durch das drehen des Gitters wird der Luftstrom ja gar nicht mehr blockiert, nur eben an einer anderen stelle.... Dann verstehe ich aber nicht, wieso man es beim T5.2/T6 nicht drehen sollte. Sicherheitsbedenken wegen des Gurtes kann man m.E. ausschliessen. Zudem wusste ich gar nicht, dass die LSH bei laufendem Motor überhaupt funktioniert... Die Begründung, das warme Luft weniger erhitzt werden muss, ist - wenn überhaupt - ein ökologischer Grund, das nicht zu tun. Wenn nun aber durch das Drehen des Gitters die LSH weniger oft neu starten muss, um die gewünschte Temperatur im gesamten Cali zu erreichen, dann könnte der aber auch dahinfallen..

 

Ich glaube ich teste es einfach mal.

 

 

 

 

 

 

Edited by mitgenuss

Share this post


Link to post
qp_ch

Gibt es denn irgendwo auch ein Bild von der Luft-Ansaugöffnung der LSH. Vielleicht könnte man ja auch da etwas ändern? Z.B. aus welcher Richtung die Luft angesogen wird?

 

Share this post


Link to post
jumperger

3D-Drucken dürfte nicht das Problem sein, die Temperatur der Druckerspitze liegt bei 200 Grad.

You do not have the required permissions to view the link content in this post.
zeigt ja dass die Umlenkung möglich ist.

Share this post


Link to post
Tom50354
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Das ist wiedermal frech, falsch und arrogant zugleich!  

Der Fühler ist jetzt ein anderer....  nämlich einer, der schon bei 26 Grad herunterregelt!  Bei T5.2 / T6.0 waren es 30 Grad. 

 

 

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Facts and figures

    595 members have viewed this topic:
    Xaversonne  rolvos  Tim_Jochen  tonitest  finn1407  LukeCrouch  Ancelotta  zabone  Arnd2D2  4cheers  schwarzfahrer  Nietnagel  CasperCGN  Wuestinger  T3-4-5  papaolen  exCEer  Warsteiner  Emmental  canislupus1975  aderci  Hyperion  macsteven  CaliMir  Typer  Tobi92  g1ocke  ISbaer  jumperger  Michelle-Elke  Arkon  StevenBlack  sts  Rollerpilot  Stoni  Berkano  patseeu  keksi151280  stonie  RalfK  sonicimpact  uschi11  Canislupus  jojo997  piitsch  ttbs  Samp  Donut-Dieter  Daniel-Tim  Westfale  Rikus  Peter1804  Hans_87  mrx  gdholm  felixgu  qp_ch  formatc  Nordkapradler  Miki7000  seeigel56  Toppes19  mimo76  Dieselschnüffler  calimerlin  Kaleu  DirkDe  benikrama  Timberwolf  Bullifan seit Kindertagen  Mich57  Ocean_2019  plumpsack  Almroad  WildCalPhoto  Calilotta  Calinoob  wunderwuzi  Trabi  hans_771  Peckig  Bulligonzo  slowrider  Sidenote  Siggi  derkuurt  recamp  simsim  Bastelino1  dschl  Glompf  Orson  Gerri  Mo52  ActualProof  smuch  Schwaze  Mr_Nobody  Czifi  Chris_Harz 
    and 495 more...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.