Jump to content
masoze

Dach+Dachspoiler(RCBR)...Korrosion

Recommended Posts

Tom50354

beidseitig

Share this post


Link to post
r.otto.r

Hallo

ich habe einen neuen T5.2 California, der schon am Dachfrontspoiler rostet. Unsere bisherige Werkstatt meint da sei nix zu machen, steinschlaggefährdeter Bereich. Also ab zur nächsten. Immerhin wurde dort der Schaden dokumentiert und in Wolfsburg angefragt, aber die Reparatur wurde abgelehnt. Beide Werkstätten, wohlgemerkt Vertragswerkstätten, konnten keine Auskunft geben, ob es sich um Alu oder Stahlblech handelt. Bin ziemlich entnervt, da ich schon etliche Reklamationen hatte als da wären:

 

1. Der Deckeldämpfer der Kühlbox fiel ab

2. Der linke Gurt der Rücksitzbank war defekt

3. Der Mechanismus zum Aufrichten der Rücksitzbank versagte, sehr unangenehm wenn man zwei Kindersitze im Auto hat

4. Alle Dämpfergummis der Brennergitter lösten sich auf

5. Starke Windgeräusche am Fenster der Fahrertür ab km/h 110 (bis heute nicht behoben)

6. Eine Einpressmutter der Markisenhalterung löste sich, die neue Halterung passte nicht, musste ich erst nachfeilen

 

Das Neuste ist, dass sich alle Dämpfergummis der Dachmechanik in Luft auflösen.

 

Sind aber alles Kinkerlitzchen gegen die Rostblume am Dach. Hat jemand Erfahrung mit dem doch ziemlich alten Problem beim neuen T5?

Share this post


Link to post
Tom50354

Rostblume?

 

Bist du sicher?

 

Das kann eigentlich nicht sein. Wir hatten schon viel! Aber das nicht!

 

Und wenn doch: Ich glaube nicht, dass WOB das abgelehnt hat! Das will ich schriftlich!

 

Zu den anderen Mägeln macht man am besten für jeden Mangel einen sep. Thread auf! Wird sonst zu unübersichtlich!

Share this post


Link to post
r.otto.r

Es geht mir eigentlich nur um die: " Blumen des Bösen". Auf die anderen Mängel braucht ihr keine Bezug nehmen. Wollte nur eine Historie der Aufreger aufstellen.

Share this post


Link to post
T2-Fahrer

Hallo r.otto.r

 

kannst du evtl. mal ein Foto von deinem "Rostproblem" am Dachspoiler einstellen? Einen Steinschlagschaden kann man meist ganz gut von einem Schaden ohne Lackverletzung von außen unterscheiden.

Sehr gut eignen sich hierfür sog. Auflichtmikroskope, diese kann man auch per USB direkt am PC bzw. Laptop anschliessen um die Stelle vergrößert zu beurteilen.

 

Gruß T2-Fahrer

Share this post


Link to post
Tom50354

Ein normales Fotos würde mir auch reichen.

Share this post


Link to post
r.otto.r

So, hab mal ein Bild gemacht. Nachdem nun zwei Werkstätten an der Stelle rumgemacht haben war die Begründung aus Wolfsburg, anhand der Bilder, für die Ablehnung folgende: Weiße Stelle, Lack ab, also Steinschlagschaden, nix zu machen.

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
JoJoM

Aus langjähriger Erfahrung in einer Lackfabrik würde ich sagen, Steinschlagschäden sehen meist etwas anders aus. Das ist m.E. nur Rausreden um Kosten zu sparen.

 

Die weiße Stelle kann auch einfach aus der Blume schon abgeplatzter Lack sein.

Share this post


Link to post
Tom50354

1. Ich bin schockiert, dass das bei einem so jungen Fahrzeug passiert!

Bitte gib mir mal Deine Fahrgestellnummer per PN durch!

 

Unfassbar! Ich kann nicht glauben, dass VWN sich davon nichts antun möchte. Ich glaube nicht, dass VWN davon etwas weiss.

 

VWN hat in letzter Zeit sogar 5 Jahre alte Fahrzeug diesbezüglich kostenlos repariert!

Da stimmt was nicht!

Share this post


Link to post
T2-Fahrer

Meine Meinung:

 

niemals Steinschlag, da viel zu weit ausgedehnter Schadensbereich. Eine direkte Abplatzung kann auch nicht ausgemacht werden. Und bei so einem jungen Fahrzeug kann der restliche Lack auch nicht so schnell unterwandert werden.

 

Aber was soll ich sagen: nach 3,4 Jahren blättert an meiner vorderen Stoßstange der originale Lack in der Sicke ab. VWN sagt: Lackgarantie abgelaufen, dumm gelaufen !

Seltsam , daß mein T2 nach 31 Jahren noch den Originallack trägt, oder?

 

Alles etwas kurz gedacht, wie ich meine.

 

T2-Fahrer

Share this post


Link to post
Radfahrer

Was singt dazu ein bekannter Sänger?

 

"Es ist nicht alles schlecht, was früher einmal gut war"

Share this post


Link to post
SteBie

Hallo Cali-Mitstreiter,

 

ich wollte die erfolgreiche Reparatur des Alu-Fraß am RCBR und AD bei meinem Cali Bj'05 durchgeben.

 

Die Bearbeitung der beantragten Lackfreigabe durch den Freundlichen hat nach zweimaligen Anlauf in der Zentrale ca. 1 Monat in Anspruch genommen.

 

Kostenübernahme wurde zu 100% gegeben.

 

Bei der Gelegenheit habe ich mich auch gleich für einen neuen Balg mit dem 3. Fenster entschieden.

 

Mit der Qualität der Arbeiten bin ich zufrieden (Werkstatt in HH an der Horner Landstrasse). Lackschutzfolie an Kontaktstelle zwischen RCBR und AD wurde unaufgefordert geklebt.

 

Somit alles wieder schön. Mit der Hoffnung das ich den Alufraß/Blumenkohle verbannt habe.

 

Viele Grüße,

SteBie

Share this post


Link to post
Misery

Die Herren in der Landstraße lernen offenbar dazu. Bei mir bröselte wenige Tage nach der Total-OP im Frühjahr der Lack wieder ab. Es musste dann neu lackiert werden, danach hat man auch bei mir die Folie aufgeklebt.

Das Problem kam dadurch, weil wohl das Dach geschlossen wurde, bevor der Lack richtig trocken war. An den Auflagestellen war der Lack zusammengeschoben. Das war mir schon bei der Abholung aufgefallen - sonst aber offenbar keinem.

Du hast ein ähnliches Baujahr wie ich. Ich empfehle dir, den ganzen Bus penibel nach weiterer Korrosion abzusuchen.Bei meinem Bus wurde auch die Heckklappe getauscht, weil ich (nicht die Inspekteure) dort Rostblasen gefunden hatte.

Gruß

Share this post


Link to post
Tom50354

VWN hat den schaden tatsächlich abgelehnt!

 

Ein Sachbearbeiter in WOB hat heute nocheinmal das Foto begutachtet.

Er bleibt bei seiner Meinung!

 

Ich bin entsetzt und kann nur mit dem kopf schütteln!

 

VWN kennt den Fehler an den älteren RCBR Modulen und sieht hier eine massive mechanische Beschädigung.

 

Ich bin der Meinung, dass das nicht sein kann und empfehle den Gang zum Anwalt / Sachverständigen.

 

Ein Bauteil an einem Fahrzeug muss auch Steinschläge überleben können, ohne das gleich das ganze Ding an zu gammeln fängt!

Die Motorhaube hält das doch auch aus!

 

Wir finden bestimmt ein paar Fälle, die belegen, dass die Beschichtung des RCBR Moduls nicht gerade fachgerecht ist.

Bei mir löst sich ja auch der Lack! unfassbar, dass die nicht zu Ihrem Murks stehen!

 

Hoffentlich zieht r.otto.r das durch!

 

Meine Unterstüztung hat er!

Share this post


Link to post
Schorschl

Hallo allerseits,

in Leipzig ist in den nächsten Tagen Camping und Freizeitmesse. VWN ist dort auch vertreten. Dieses Bild würde ich den Herrschaften gern einmal zeigen wenn ich darf und würde von mir auch noch eines dazufügen (T5.1, 2,5Jahre alt). Dort blüht das Alu an der selben Stelle auf.

 

Noch eine Frage dazu: -Macht es eigentlich Sinn nur die einzelne Schadstelle zu behandeln, um den Wechsel des RCBR-Moduls zu umgehen?

 

Viele Grüße

Schorschl

Share this post


Link to post
Tom50354

Wenn das Messepersonal so kompetent ist wie das Personal auf dem Caravansalon, kannst du das vergessen.

 

2,5 Jahre altes RCBR Modul blüht? Dann war Dany55 doch kein Einzelfall.

Oder doch der böse Steinschlag schuld?

Share this post


Link to post
r.otto.r

Hallo Schorschl

klar kannst du das Bild mit nach Leipzig nehmen.

Die Frage nach Wechsel oder Ausbessern hab ich mir jetzt auch gestellt, da es ja bald salzig wird und da freut sich doch so eine Korrosionsstelle besonders.

 

VW könnte eigentlich kulanter sein, da sie doch, wie erst kürzlich verkündet, wieder Milliardengewinne machen. Klar, teuer verkaufen, billig produzieren.

Also für mich war das mein erster und letzter VW. X(

 

Dank nochmal an Tom

 

Gute Nacht.

Share this post


Link to post
Schorschl

Hallo Tom,

 

definitiv kein Steinschlag, ich schließe dies zumindest aus, da es wirklich auf einer Fläche von ca. 2cmx2cm blüht.

Wenn VWN solche Teile untersucht, sollte man doch den Grund des Alublühens herausfinden. Sind es wirklich nur einzelne Stellen? Wenn ja, so würde ich versuchen nur die einzelne Schadstelle reparieren zu lassen. Mein Freundlicher hat solch ein Modul mit Sicherheit noch nicht gewechselt und ich möchte auch nicht der erste sein, zumal man jetzt sieht, dass neue Module auch nicht besser sind.

Vielleicht kannst du dein "Ohr noch mal an Masse hängen", um diesbezüglich was herauszufinden.

 

Jörg

Share this post


Link to post
Tom50354

 

Bist du so auch vor Deiner Werkstatt aufgetreten? Das ist IMHO der falsche Weg.

Das ist kein Kulanzfall, sondern eindeutig Gewährleistung!

 

Die sollen die doch mal einen Audi mit Alumotorhaube zeigen, der in diesem alter nach Steinschlag so aussieht!

Da kannst du mit einem Pickelhammer über die Haube laufen und die fängt nicht so an zu Gammeln wie dieses eindeutig mangelhaft beschichtete Teil.

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Heisst das, dass du die Flinte ins Korn wirfst? Kein Anwalt?

Das wäre sehr traurig!

Share this post


Link to post
JoJoM

Ich bleibe eindeutig bei meiner Vermutung, dass nach dem Aussehen des Spoilers eine schlechte Vorbehandlung des Untergrundes die Ursache ist.

 

Egal was VWN versucht, Dir einzureden.

Share this post


Link to post
r.otto.r

Tschuldigung, war der Frust gestern.

Mit kulant hab ich nicht gemeint, dass das ein Kulanzfall sei, sondern dass VW eingestehen könnte, dass sie ein Problem mit dem Teil haben.

Aufgeben werd ich nicht.

Ist es eigentlich normal, dass ich weder eine Kopie des Gewährleistungsantrags noch der Ablehnungen bekomme? Die Werkstatt macht alles immer nur mündlich, auf Nachfrage bekomme ich nur ein :"Nein, können wir nicht machen" Nicht mal eine Vorgangsnummer auf die Bezug nehmen könnte krieg ich.

Na denn, nächste Woche gehts weiter.

Grüße

Share this post


Link to post
Tom50354

Ja das ist typisch VW. Die schreiben nix, wenn es nicht sein muss!

 

Du musst schreiben!

Share this post


Link to post
CaliGypsy

Hallo,

 

ich verstehs einfach nicht ... die Yachtindustrie bekommt es seit Jahren

hin Alurümpfe so zu lackieren, dass sie selbst in der agressivsten Umge-

bung eine durable und teilweise extrem hohe Farb- und Lackqualität

realisieren, aber an dem RCBR Modul scheitert man ... als wenn es im

Konzern nicht genug lackierte Alukarosserie Teile gäbe ...

 

Was ist denn daran die von mir bisher unerkannte Herausforderung es

auch beim Cali hinzubekommen ? Abrieb ? Mechanische Belastung ?

Steinschlag ?

 

 

Gypsy

Share this post


Link to post
Schorschl

Hallo Caligemeinde,

 

ich möchte hiermit eine Umfrage bezugnehmend der Korrosionsbildung am RCBR-Modul (Dachfrontspoiler), insbesondere bei den neueren Fahrzeugen (z.B. ab Bj2008) starten.

Bei wem sieht der Dachspoiler so oder so ähnlich wie auf den Bildern aus? Schaut doch bitte einmal nach. Mein sehr freundlicher VW-Händler wollte sich der Sache annehmen, konnte aber bei VWN leider nichts in Erfahrung bringen. Offenbar schweigt man sich bei VWN zu diesem Thema aus und es wird als "Einzelfall" abgetan oder als Steinschlagschaden so wie bei r.Otto.r. Schade... oder?

Vielleicht gelingt es uns ja etwas Licht in's Tunnel zu bringen. Weitere Fotos mit Herst.-Datum vom Cali sind herzlich willkommen. So hoffe ich auf rege Beteiligung.

 

Viele Grüße

Schorschl

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
Tom50354

ach du jeh....

 

Das sind ja Horrorbilder!

 

Also DAS darf man nicht auf sich sitzen lassen!

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Facts and figures

    969 members have viewed this topic:
    dufu75  Khalif  Mario5317  gego14  gego14  Browny  Prof_Farnsworth  gert78  miperter  Jonas99  mackal  Carstenv71  Makiley  husky10  Dagobert_14  Helmchen  Werner  Nendoro  nofraghein  Butcherbird190  sven55  Manni  TrailEnte  Peter1975  MichaelF  Rotschel  Kollektor  Dalarna  maxbulli  Arkon  Thorsten_1990  Michdi  _Neo_  Bulli124  Suedtirolbz  Pumuggel  piitsch  Francis  Forthradler  marchugo  klar2226  calieber  Mick77  tonitest  schlumpf  Cali-Kralle  BigEm  acamper  Bimpf  rudi24  Frankn  Raptural  Segelsonne  SU-N  haaner  Staffus  Friesenfrauke  Nowito  Tuilin  uwe.aurich@gmx.de  stonie  ddolezal  Slide140  Mr.Chicken  Getraenkeautomat  thomas_1111  Calimichel  blacklinehodie  Bernd s  andreastrapp  Goscamper  T2-Fahrer  aw1178  Jo-Jensen  Seltsamkeit  chruesi  sansum  doom  Johnboy  Jupp  Hyperion  CaliLux  Radkäppchen  callivan  Emmental  sheene  Mucmonika  Mischi1909  Jim  Tiatia  tykkelsen  simda  radlrob  Erich-ch  mysti  ce_mammi  calimerlin  exCEer  4cheers  Albertix 
    and 869 more...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.