Jump to content
masoze

Dach+Dachspoiler(RCBR)...Korrosion

Recommended Posts

h1971

Hallo,

ich habe diese Rep auch schon hinter mir.

 

Ich bin beim Autohaus an der Heinrich- Nordhoff-Strasse.

 

Die haben bei mir nicht schlecht gearbeitet.

Nun gut, die Teileversorgung war nicht optimal, aber das Ergebniss kann sich sehen lassen.

 

Auch andere Sahchne habe ich dort schon machen lassen, bisher bin ich zufrieden.

Share this post


Link to post
skipper68

Hallo h1971,

 

danke für die Info - Du meinst wahrscheinlich Autohaus WOB - wenn man von WOB Richtung Fallersleben fährt auf der rechten Seite hinter dem Baumarkt Bahr ? Dann werde ich mich mal an die Herren wenden.

L.G. Kerstin

Share this post


Link to post
h1971

Hallo Kerstin,

nein, ich meine die Automeile Ecke Saarstraße an der Schell-Tankstelle.

 

Also Autohaus Wolfsburg ist schon richtig, nur das nach meiner Meinung in Fallersleben nur (oder Hauptsächlich) Audi ist

H...&H......GmbH&Co.KG

 

Als Serviceberater habe ich mit Herrn Tscheppe bisher gute Erfahrungen gemacht.

Aber da es für Nutzfahrzeuge wohl nur 2 Berater gibt, ist die Auswahl ja eh nicht so groß, und auch der ander hat mich bisher nicht im Stich gelassen.

Share this post


Link to post
skipper68

Hallo,

ich war beim Autohaus WOB und die haben die Reparatur schon 3x gemacht. Der Service Mitarbeiter hat auch gleich noch eine Roststelle am Hubdach gefunden - unglaublich - was mach VWN ? Können die im Werk nicht lackieren ?

 

Jedoch wurde mir gesagt, dass die Reparatur ca. 1 Woche dauert und VW für diesen Zeitraum kein Leihfahrzeug zur Verfügung stellt. Wie sind da Eure Erfahrungen ?

 

Hier noch Fotos vom rostenden Hubdach hinten links ....

 

L.G. Kerstin

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
exCEer

Hallo Kerstin,

na dann kriegt dein Cali ja das volle Programm...

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

 

Nur zur Info: Sowohl das RCBR-Modul (=Spoiler) als auch die Dachschale kommen fertig lackiert vom Zulieferer. Im Werk (=Brinkmannhalle) wird die Dachschale dann noch komplettiert (Innenverkleidung, Dachträgerschienen, Gummidichtungen) und aufs Auto gesetzt.

 

Das hilft dir zwar nicht bei dem Problem, aber verdeutlicht vielleicht ein wenig die Zusammenhänge!

 

Viele Grüße

Jochen

Share this post


Link to post
Werner

Hallo Kerstin,

 

mein Cali war in den ersten 2 Jahren (Garantie) insgesamt über 8 Wochen in Reparatur. Ich habe nie ein Leihfahrzeug kostenlos (also nur mit wieder auftanken) bekommen.

 

So was bekommst Du nur bei wirklich guten Freundlichen, bei Smart oder Honda. Dort bekam ich immer auch bei einer normalen Wartung oder Reparatur auch außerhalb der Garantie kostenlos ein Leihfahrzeug.

 

Das ist der gute Service bei VW.

 

Servus

Werner

Share this post


Link to post
skipper68

Na, ja, unter kostenlos verstehe ich schon, den Wagen vollgetankt wieder abzugeben.

 

Aber VW hat mir überhaupt keinen fahrbaren Untersatz angeboten, nicht mal 'nen Polo !!! Da werde ich mir wohl bei Sixt einen Wagen nehmen müssen X( ... wie war das, mit Mobilitätsgarantie ... tolle Verträge, wenn "Mobilitätsgarantie" nur gewährt wird, wenn man liegen bleibt.

Share this post


Link to post
heibru

Hallo Allerseits,

 

also ich stand mittlerweile auch schon 9 Wochen in der Werkstatt und es war nie ein Thema - ich hatte immer eine Gratis Leihwagen, manchmal Trapo, dann Passat, Golf oder Polo.

Ich habe immer nur nachgetankt - sonst nix !

Ich glaube auch, dass ist das mindeste ! (bei den mitverbauten Problemen...)

 

LG

 

Peter

Share this post


Link to post
Dany55
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hallo Leute

 

Ich habe darüber nachgedacht und... es ist vollbracht! ... Die "OP am offenen Herzen" wurde erfolgreich durchgeführt und nach derzeitigem Stand der Dinge mit vollem Erfolg! Optisch sieht es schon mal einwandfrei aus (auch von innen: NULL Flecken am Dachhimmel oder dergleichen) und funktionell kann ich schon mal sagen, dass das Dach einwandfrei funktioniert, Dachbalg und Latten tadellos sind und Navi/Telefon/Radio antennenmässig ebenfalls marschieren wie ehedem.

 

Einziger noch ausstehender Test wird wohl der erste Wolkenbruch sein, der die Regendichtigkeit noch beweisen muss. Vom allgemeinen Qualitätseindruck her muss ich aber aus heutiger Sicht sagen, dass ich betreffend Dichtigkeit sehr zuversichtlich bin: Super Arbeit, mit Liebe und Geschick ausgeführt: Herzlichen Dank an die AMAG Retail Schinznach Bad!

 

Zur ausgezeichneten Arbeit kommt noch, dass das Fahrzeug bei Abholung ausgesehen hat wie neu: Blitzblank gewaschen inkl. Pneus "lackiert" (wie bei Neuwagen), perfekte Innenreinigung (die Gummimatten vorn waren selbst im Neuzustand nicht so sauber...

You do not have the required permissions to view the image content in this post.
:D...) und der Kundendiestberater hat sich trotz Mittagszeit wirklich Zeit für mich genommen.

 

Wie ich dann diejenigen Dinge noch zahlen wollte, die nicht zur Garantiearbeit gehörten (Stossstange vorn lackieren – ich war in der Garage mal von der Kupplung gerutscht und in die Betonwand gefahren – und Schiebetüre (Führungen) von Sand und Dreck befreien (Römö) und schmieren), da wurde mir mitgeteilt, dass das im Rahmen des Kundendienstes auf Kosten des Hauses übernommen werde, da es ein Missverständnis betreffend des Ersatzwagens gegeben hatte und ich dann darauf verzichtet hatte.

 

So, ich hoffe, dass es bei diesem äusserst positiven Bescheid bleibt und bin glücklich darüber, ein Blumenkohl-freies RCBR-Modul spazieren zu fahren.

Share this post


Link to post
CaliGypsy

Hallo,

 

die AMAG sollte mal den Freundlichen im Geburtsland des Bulli's

Fortbildungskurse in Sachen Technik, Kundenorientierung und

Liebe zum Detail anbieten ... so eine Nachschulung haben sicher

nicht alle Freundlichen im Land des "made in Germany" nötig,

aber der Eine, oder Andere schon ...

 

bis demächst

 

 

Gypsy

Share this post


Link to post
Werner

Hallo,

 

jeder Bulli-Fahrer kann sich glücklich preisen, so einen Freundlichen zu haben.

Ich habe es in unserem Landkreis nach 5 missglückten Jahren aufgegeben daran zu glauben, dass ich hier einen finde.

 

Servus

Werner

Share this post


Link to post
SteBie

Hallo an ALLE,

 

mich treibt das Thema "Alufraß" auch um aufgrund vieler vergleichbarer Stellen am RCB und des AD die ich zum Jahreswechsel entdeckt habe.

 

Ist hierfür eigentlich mit Kulanz zu rechnen? Oder wie denkt sich das VWN...???

 

Ist für mich ne' glatte 6 im Fach Qualität & Nachhaltigkeit, leider...

 

Aus der Garantie bin ich schon seit Ewigkeiten raus.

 

Hat jemand bereits gute Erfahrungen mit einer Werkstatt zu diesem Thema im (größeren) Umkreis HH machen können?

 

Falls ja, wäre ich sehr dankbar für diese Info.

 

Soweit an alle Mitstreiter Kopf hoch und viele Grüße,

SteBie

Share this post


Link to post
Tom50354

Meiner Meinung nach müssste doch hier die Lack bzw. Durchrostungsgarantie greifen. Wie lange greift die?

Share this post


Link to post
exCEer

Guten Morgen,

Lackgarantie 3 Jahre, Durchrostung 6 Jahre. Das setzt aber ein abgestempeltes Serviceheft voraus - wie man bei skipper68 sieht, wird da ja auch im Zuge von Inspektionen sehr sorgfältig nach geschaut... 8o

 

Da bei einem 05er (SteBie) das RCBR-Modul ja todsicher das Blühen anfangen musste sollte er auf alle Fälle bei VW deswegen vorsprechen. Der Fehler ist ja auch bei VWN bekannt...

@ Stebie: Kannst du mal Fotos von den Stellen machen und hier einstellen?

 

Viele Grüße

Jochen

Share this post


Link to post
SteBie

Hallo,

 

hier sind wie gewünscht die Fotos von der Katastrophe:

 

Die ersten Bilder zeigen das RCBR Modul.

 

Das letzte eine von zwei bisher Erkannte am AD.

 

M.E. ist die gleiche Situation offensichtlich wie bereits von Skipper68 gezeigt.

 

Viele Grüße,

SteBie

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
wenzi

at Dany55 (and all)

 

Mich wundert, dass das Problem noch bei Bj. 2008 auftritt; ist der Fehler nie erkannt und behoben worden? Es war doch mal zu lesen, dass das Modul beim Zulieferer? falsch gelagert worden wäre. Das muß doch längst abgestellt sein. Bisher fühle ich mich mit Bj. 07 eher auf der sicheren Seite ....... trügerisch?!?!

 

Grüße

Wenzi

Share this post


Link to post
Tom50354
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Diese Variante kenne ich nicht!

 

Warum bei Dany so etwas passiert ist, kann ich bis jetzt auch nicht nachvollziehen. Bislang ist das eigentlich die Ausnahme bei diesem Baudatum.

Share this post


Link to post
Dany55
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Ob es vielleicht mit der neuen Farbe zusammenhängt... ?( ?(...

Wheatbeige met. gibt es (für den Cali) erst seit 2008, ich hab einen der ersten...

Share this post


Link to post
wenzi

Hallo,

 

ich habe das schon mal gefragt und keine befriedigende Antwort erhalten (oder ich habe es vergessen):

 

Welche Schaden macht es, wenn der Lack abgeschrabbelt ist? Abgesehen davon, dass der Lack eben fehlt. Die Grundierung sieht bei mir nicht angegriffen aus und ich habe den abgeschrabbelten Lack schon 2 Jahre (inkl. einer Nachlackierung mit einer Halbwertzeit von 3 Tagen).

 

Wo ist denn das Problem? Optisch ist es ja auch kein Schaden. Ich kann das gar nicht sehen.

 

Grüße

Wenzi

Share this post


Link to post
T2-Fahrer

Hallo Wenzi,

 

 

VWN baut anscheinend auf Kunden die so denken wie du und derart hochpreisige Fahrzeuge auch mit eklatanten Qualitätsmängeln akzeptieren.

Insofern wäre tatsächlich jegliches Nachdenken und Nachbessern der Mängel eine überflüssige Geldverschwendung.

 

Wenn ich hier lese, dass auch der T5.2 noch die gleichen Probleme mit den Lackabschabungen am Aufstelldach hat wie die ersten Modelle vor über 5 Jahren, dann könnte ich ;(.

Entweder sie wollen nicht oder sie können nicht.

 

P.S.: Mein RCB-Modul wurde beim Neuwagen nach 2 Monaten einmal kpl. erneuert und das neue Dachmodul dann nach erneuten Lackabschabungen nochmals lackiert und an der Auflagekante mit Lackschutzfolie beklebt.

 

Ich möchte nicht mehr über den damaligen Ärger und die mir entstandenen Kosten für den Leihwagen nachdenken....

 

Gruß T2-Fahrer

Share this post


Link to post
Tom50354

beidseitig

Share this post


Link to post
r.otto.r

Hallo

ich habe einen neuen T5.2 California, der schon am Dachfrontspoiler rostet. Unsere bisherige Werkstatt meint da sei nix zu machen, steinschlaggefährdeter Bereich. Also ab zur nächsten. Immerhin wurde dort der Schaden dokumentiert und in Wolfsburg angefragt, aber die Reparatur wurde abgelehnt. Beide Werkstätten, wohlgemerkt Vertragswerkstätten, konnten keine Auskunft geben, ob es sich um Alu oder Stahlblech handelt. Bin ziemlich entnervt, da ich schon etliche Reklamationen hatte als da wären:

 

1. Der Deckeldämpfer der Kühlbox fiel ab

2. Der linke Gurt der Rücksitzbank war defekt

3. Der Mechanismus zum Aufrichten der Rücksitzbank versagte, sehr unangenehm wenn man zwei Kindersitze im Auto hat

4. Alle Dämpfergummis der Brennergitter lösten sich auf

5. Starke Windgeräusche am Fenster der Fahrertür ab km/h 110 (bis heute nicht behoben)

6. Eine Einpressmutter der Markisenhalterung löste sich, die neue Halterung passte nicht, musste ich erst nachfeilen

 

Das Neuste ist, dass sich alle Dämpfergummis der Dachmechanik in Luft auflösen.

 

Sind aber alles Kinkerlitzchen gegen die Rostblume am Dach. Hat jemand Erfahrung mit dem doch ziemlich alten Problem beim neuen T5?

Share this post


Link to post
Tom50354

Rostblume?

 

Bist du sicher?

 

Das kann eigentlich nicht sein. Wir hatten schon viel! Aber das nicht!

 

Und wenn doch: Ich glaube nicht, dass WOB das abgelehnt hat! Das will ich schriftlich!

 

Zu den anderen Mägeln macht man am besten für jeden Mangel einen sep. Thread auf! Wird sonst zu unübersichtlich!

Share this post


Link to post
r.otto.r

Es geht mir eigentlich nur um die: " Blumen des Bösen". Auf die anderen Mängel braucht ihr keine Bezug nehmen. Wollte nur eine Historie der Aufreger aufstellen.

Share this post


Link to post
T2-Fahrer

Hallo r.otto.r

 

kannst du evtl. mal ein Foto von deinem "Rostproblem" am Dachspoiler einstellen? Einen Steinschlagschaden kann man meist ganz gut von einem Schaden ohne Lackverletzung von außen unterscheiden.

Sehr gut eignen sich hierfür sog. Auflichtmikroskope, diese kann man auch per USB direkt am PC bzw. Laptop anschliessen um die Stelle vergrößert zu beurteilen.

 

Gruß T2-Fahrer

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Facts and figures

    1,207 members have viewed this topic:
    Alimac  Getraenkeautomat  Ch.Steffen  Mattse  vbender1  4cheers  stobart  Jackthehack  Gaton6  nikkre  fumus  Empeiros  t5lover  FourInABox  karmantx  martl  Joern  MAXimator  gego14  peter0985  Browny  lepet  T2T4T5  izzy  DocNo  Walterino  Lefty75  Samp  Bulliver  masoze  muhaoschmipo  chrischö  Hermann_D  fossilium  KlappCalli  Ancelotta  Ryant5multivan  Travelah  Keinbaum  DocHoliday  dudszus1  Dagobert_14  ktmchris  T3-4-5  docgandalf  mulwin73  MBüscher  caddy2k  Rudo  erni123  Bimpf  Pelle  Toppes19  SOS  OzOz79  caliclimber  Hyperion  2+4  hotlegs  Nendoro  Arkon  Benschi  dufu75  exdent  Mario5317  tonitest  locu  andi1905  camperfan  piitsch  trufo  sangerma  basisk2  hjd  Forestier  Dietmar1  Startlinetdi  MichaelF  Segelsonne  calieber  chruesi  Slide140  Piccolimini  kuhnybert  hangloose69  Rollerpilot  radlrob  sheene  Dalarna  schusta  metoo  jens_mu  sansum  Peter1975  marchugo  caliguso  Jupp  Binou  calimerlin  Azzurro1 
    and 1107 more...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.