Jump to content
masoze

Dach+Dachspoiler(RCBR)...Korrosion

Recommended Posts

T2-Fahrer

@Dany55,

 

geh mal über die Suche zu dem Fred "Dachverstärkung abgebaut", dort hab ich einige Fotos von der (zweiten) OP an meinem Cali eingestellt. Ob Du dann immer noch über ein neues RCBR-Modul nachdenkst ???

 

Gruß T2-Fahrer

Share this post


Link to post
PeterLustig
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Ich trau mich, aber Du stellst ja keine Fotos ein,

 

na dann,

 

Grüße vom Jochen

Share this post


Link to post
wenzi

 

 

Nu' mal nicht so hastig:

 

Eine Lücke zw. all dem Regen finden, Auto aus Carport holen, Leiter aus Schuppen und Kamera suchen, Bild schießen, auf den Rechner kopieren, Bild runterrechnen ...... dass braucht Zeit! Ich hatte eigentlich auch erwartet, dass man die Stelle zur Beurteilung in Augenschein nehmen muß?!?! Reicht ein Foto? Besser habe ich es nicht hingekriegt:

 

*bitteschön*

 

Und danke für die Mühe!

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

 

Grüße

Wenzi

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
Morgenwind
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

 

Also Wenzi, das sieht echt noch übler aus, vor allem es auch noch die Kante, zu allem Übel und auch noch

aussen :(

You do not have the required permissions to view the image content in this post.
.

Viele Grüße

Isabella

Share this post


Link to post
T2-Fahrer

@wenzi,

 

das sieht mir sehr stark nach einem Steinschlagschaden aus. Die Kante ist dafür geradezu prädestiniert. Schau doch mal andere Fahrzeuge im Bereich oberhalb der Frontscheibe an....

 

Vom eigentlichen Einschlag aus wird der angerenzende Bereich dann von Wasser und Salzlauge unterwandert bis sich der Lack abhebt. Bei vielen Fahrzeugen rostet es dann dort, beim Cali blüht das Aludach dementsprechend.

Deshalb macht es auch Sinn Steinschlagschäden auszutupfen auch wenn

es meist bescheiden aussieht.

 

Gruß T2-Fahrer

Share this post


Link to post
PeterLustig

Moin Wenzi,

 

ich kann mich T2-Fahrer weitestgehend anschließen, es schaut nach einem Steinschlag aus, der aber bereits zur Unterwanderung mit Salz geführt hat. Ich würde in dem Fall mit äußerster Sorgfalt schleifen, isolieren und lackieren.

 

Grüße Jochen

Share this post


Link to post
Dany55
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Ja, ich weiss; andererseits ist dies die letzte Chance, die ganze Geschichte noch über Garantie abwickeln zu lassen. Kommt dazu, dass ich zur Zentrale in Schinznach eigentlich Vertrauen habe (hab schliesslich vor laaaanger Zeit auch mal da gearbeitet... ...) und denen zutraue, dass die das ohne Kollateralschäden abwickeln werden. Aus Interesse werde ich bei dieser "Herzoperation" übrigens vermutlich dabeisein, wenn das restliche Leben dies zulässt...

You do not have the required permissions to view the image content in this post.
;)...

 

Ich habe leider keine Fotos; aber bei mir handelt es sich wirklich um Aufblühungen am Spoiler-Rand zur Winschutzscheibe, so richtige Blasen, nicht einfach Lackabblätterungen. Das deutet für mich auf Alu-Korrosion hin und ich habe eigentlich keine Lust, dass die "Lackpest" über die kommenden Jahre das gesamte RCBR-Modul zu überziehen beginnt und ich dann in 5 Jahren wieder vor der gleichen Entscheidung stehe, dann allerdings auf eigene Kosten... 8o 8o...

Share this post


Link to post
Tom50354
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hi!

Was für einen Keder oder Dichtung am RCBR Modul? Da war noch nie eine Dichtung!

Share this post


Link to post
exCEer
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hallo Misery,

erst mal ist es ja grundsätzlich positiv, dass bei deinem Cali was gemacht wurde!

 

ABER:

1. Die Dichtung gehört da nach wie vor hin! Und wenn die "vergessen" wurde ist die Reparatur schon wieder Murks, da die Hydraulikleitungen zu den HydrZylindern an den Enden der Dichtung vor Einbau (!) hindurchgeführt werden müssen. Ob man das nachträglich hinpfriemeln kann wird aber bestimmt unser Pitter noch beantworten!

 

2. Das Aufstelldach zu entrosten und neu zu lackieren ist imho eine nette Geste, aber dadurch ist die Beschichtung der (bisher) nicht aufgeblühten Stellen auch nicht besser geworden. Das Dach gehört getauscht und dann hast du auch dauerhaft Ruhe.

 

Ich will dir bestimmt nicht die Freude an der durchgeführten Garantiereparatur vermiesen, aber vielleicht kannst du nachträglich ja noch was erreichen!

 

Kannst du mal ein Foto von dem Spoiler (incl. der nichtvorhandenen Dichtung machen, incl. der Kabel/Hydraulikleitungsverlegung durch den Spoiler!)?

 

Gruß

Jochen

Share this post


Link to post
exCEer

Hallo Misery,

ich habe dich wohl glücklicherweise falsch verstanden!

 

Eine Dichtung zwischen vorderer Kante Spoiler zur Karosserie gibt es in der Tat nicht! Ich dachte du meinst die dicke Gummidichtung, die man bei geöffnetem Dach auf dem Spoiler sieht. Das wäre der Hammer gewesen wenn da keine verbaut worden wäre!

 

Zu dem jetzt sichtbarem "Luftspalt": Die kann man mit einer Fuge aus schwarzem Sikaflex verschliessen, das sieht erstens gut aus und soll angeblich Windgeräusche etwas vermindern helfen. Serienmäßig gibt es diese Abdichtung aber m.W. nicht!

 

Etwas erleichterte Grüße

Jochen

Share this post


Link to post
T2-Fahrer

@Misery,

 

mach dir mal keine Gedanken wegen 9000.- Euro Garantieleistungen.

Bei meinem Cali wurden in 2 Jahren geschätzte 20.000.- Euro von VWN investiert ! Das interessiert dort aber auch nicht wirklich jemanden, ist halt so.

Da kommt auch keiner auf einen Kunden zu, der bereits über 100 Einträge in 2,5 Jahren in der Reparaturhistorie hat und bietet eine Rückabwicklung oder dergl. an.

 

Hat man in Hannover alles nicht nötig.

 

P.S. Wenn bei deinem Cali vorne zwischen Scheibenrahmen und Spoiler eine Abdichtung war, dann wurde sie ganz sicher nachträglich und vermutl. wg. Windgeräuschen eingebracht.

 

Gruß T2-Fahrer

Share this post


Link to post
Morgenwind
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Sag mal T2-Fahrer: Hat man da eigentlich noch Lust auf das Califahren, oder ist JETZT wenigstens

alles ok? Der Wagen ist ja in der Werkstatt alt geworden, bei den vielen Besuchen *ätz*.

Nicht schön; wirklich.

Viele Grüße

Isabella

Share this post


Link to post
Dany55

@PeterLustig

 

Hallo Jochen

 

Eine Frage noch an den Spezialisten: In einem Windgeräusche-Fred im Parallelboard hast Du mal erwähnt, dass man für das Auffüllen des Spaltes zwischen Dach und RCBR-Modul Polyurethan nehmen soll und nicht etwa das weiche Silikon. So habe ich die Spalte dann auch aufgefüllt, brav wie ich bin...

You do not have the required permissions to view the image content in this post.
:D...

 

Erste Frage: Warum eigentlich Polyurethan? Das wird ja hart, wozu ist das gut?

Zweite Frage: Wenn jetzt das RCBR-Modul ersetzt werden soll, geht dann das Polyurethan gut vom Dach ab? Muss man da etwas beachten?

 

Danke für Deine Hinweise

Share this post


Link to post
PeterLustig

Hallo Dany,

 

Silikon enthält Öle, eben Silikonöle, diese Öle machen ein späteres Lackieren unmöglich, hätte nach der Verwendung von Silikon irgend ein Ereignis das Lackieren des Daches nötig gemacht, hätte das große Probleme verursacht.

PU hingegen ist frei von Ölen und ein Stück weit sogar lackierfähig.

Das RCBR selbst ist auch kraftschlüssig mit dem Dach mit PU verklebt so wie auch Deine feststehenden Scheiben rundum.

Man kann die von Dir eingebrachte Dichtnaht vom Dach entfernen, da Du keinen Primer verwendet hast. Dazu nimmt man einen Kleberreste-Entferner, das hat jede Bude.

 

Liebe Grüße vom linken Niederrhein,

 

Jochen

Share this post


Link to post
Cbleek
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hallo Misery,

 

nachdem hier ja nun sogar schon in 2 Beiträgen zeitgleich dieses Thema diskutiert wird (hier und )und ich ja nun auch einen 2005er Cali habe wird mir ganz anders und ich bin schon zweimal rausgelaufen, um Dach und Spoiler genau unter die Lupe zu nehmen!

Bisher scheinbar alles in Ordnung und die Reparaturhistorie des Vorbesitzers hatte da auch noch keine Baustelle...

 

Ich sehe dass Du aus HH kommst...

Darf ich fragen welche Werkstatt sich bereit erklärt hat, Dir diese Reparatur auf Garantie zu machen? Raffay in Horn?

 

Mir wurde beim Unfreundlichen vor Ort im Süden von HH gesagt, als ich mit meiner fehlerhaften CU dort war (

You do not have the required permissions to view the link content in this post.
), dass ich mir mit Garantiereparaturen egal wo und was ich mal haben werde, bei dem Baujahr überhaupt gar keine Hoffnungen machen müsste.

Aussage vom Servicemeister:

2 Jahre normale Neuwagen-Garantie, danach 2 Jahre Kulanz nach schriftlicher Freigabe der Sachlagen aus Hannover, danach ist alles mein privates Vergnügen...

Die CU hat dann zum Glück der Händler im Rahmenr der Gewährleistung bezahlt, der mir den Wagen verkauft hat. Übrigens ein freundlicher "Nicht-VW"-Händler...

 

Daher bin ich überrascht, dass Du so einen Schaden auf Garantie durchgeboxt bekommen hast... Freut mich umso mehr für Dich...

Darum mein Interesse welcher Standort ein "Freundlicher" ist.

Der in Buxtehude ist definitiv ein "Unfreundlicher"!!!!

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.