Jump to content
masoze

Dach+Dachspoiler(RCBR)...Korrosion

Recommended Posts

TobiasKA

Wie recht Du natürlich hast....

Share this post


Link to post
Bowhunter

Hi Dachgeschädigte

 

Geht mir genauso.

Festgestellt und amtlich gemacht im November 2014. Damals hieß es dauert mindestens 1 Jahr. Durch Umstellung des Reparaturverfahrens gab es eine größere Verzögerung.

Nach Rücksprache mit meinem Freundlichen wird es wohl 4 Quartal 2016, kann aber auch noch später werden.

 

Schöne Grüße

 

BOWHUNTER

 

 

Gesendet von meinem GT-N7100 mit Tapatalk

Share this post


Link to post
callicamper
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

 

 

von mir auch einen Gruß an alle Bus Fetischisten mit Dachschaden

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

 

Habe heute wieder meinen Freundlichen aus Bremen S&K erreichen können,nun soll sich die Rep. wieder verzögert haben ,weil es wieder neue Richtlinien vom Werk gibt.

Nun soll der Dachspoiler wieder komplett getauscht werden.

also doch schlechte Erfahrung mit der " Kappe "

Bei dem ganzen Vorlauf soll ich mich nun bis weit in das neue Jahr gedulden.

Habe beim letzten Ausritt mal das hintere Polster am oberen Bett herausgenommen, dort Blüht der Blumenkohl bereits nach innen !

 

Also weiterhin Geduld mit unsern Freundlichen,

Aber manchmal haben Wartezeiten auch was gute siehe Rep. Dachspoiler

 

mit freundlichen Grüßen

 

Franck

Share this post


Link to post
findus83

Hallo!

 

Ich habe auch ein gravierendes Dach-Problem, und blicke bei den ganzen Sachen nicht so durch.

Mein Dachspoiler wurde im Dezember 2014 bei Mahag in München ausgetauscht wegen Blumenkohl. War das nun Rost oder korrodierendes Alu?? Naja, nun habe ich das ganze an den gleichen Stellen WIEDER! Und weil es so schön ist, noch dazu am Aufstelldach seitlich auch!!! Hatte die Tage den Bus bei einer freien Werkstatt, um den Schaden am Aufstelldach auszubessern und zu lackieren (nachdem es mir bei VW zu teuer war, die hätten nur 50% übernommen, und es wäre noch ein Rest von 1000€ geblieben! Und das wäre mit Sicherheit kein Austausch vom Dach gewesen, sondern nur eine Ausbesserung der fehlerhaften Stellen!). Nun sagte mir die freie Werkstatt aber, das sei kein Rost weil das Dach aus Plastik ist, und sie haben da nun nichts repariert.

 

Also ist das Aufstelldach nun aus Plastik oder Alu? Muss man das Aufstelldach tauschen oder reicht es die Stellen zu lackieren nach dem Ausbessern oder kann man auch gar nichts machen? Sind die Blumenkohlstellen am Aufstelldach Rost wegen Kontakt mit anderen Metallen oder korrodiertes Alu?

 

Aus welchem Material ist der Dachspoiler? Dieser wird nächste Woche von Mahag wieder angeschaut und es wird entschieden ob er wieder zu tauschen ist (zum 2. Mal), was ich nicht toll fände, ich denke je öfter man des Auto zerlegt, desto schlechter ist es.

 

Puh.....ich bin ratlos und etwas genervt. Könnt ihr mir sagen, wie ihr verfahren würdet?

 

Danke für eure Antworten!

 

Viele Grüße, Lisa

Share this post


Link to post
MarBo

Das Dach und der Spoiler sind definitiv aus Alu, wie kann man das mit Kunststoff verwechseln?

Share this post


Link to post
JU 52

Sodele,

jetzt sind wir mit unserem Oldtimer aus 2005 auch wieder mit dabei.

Am getauschten Modul blüht es wieder :-(

Da wir keinerlei Garantie mehr haben, wird wohl auch kein Freundlicher was am Modul machen, deshalb meine Frage an euch: hat schon jemand die Unterlagen aus #2676 von Sebastian besorgt und vll. in pdf für uns?

Wenn ja, würd`s uns freuen :-)

Gruß Jürgen&Uschi

Share this post


Link to post
TobiasKA

So... Ich habe mit VW telefoniert. Ergebnis = Ernüchternd!

 

Mein Bus, EZ 2006, ist älter als 6 Jahre und VW übernimmt 0,0% an der Reparatur der Dachkorrosion!

Ich bin kurz vorm platzen! Erst sagt man die Reparatur zu und nun wieder nicht mehr!

 

Ich sag nur eins *bing*, das war mein Geduldsfaden....

 

Ich schreib nun ein Brief an VW - und an den ADAC, der das ja in seinem Heftchen hatte.

 

Viele Grüße aus Karlsruhe

Tobias

Share this post


Link to post
raceteg

Hattest du eine schriftliche Bestätigung für die Zusage gehabt?

Der Händler darf die internen Dokumente (Kulanzanträge etc) angeblich nicht an die Kunden weitergeben damit ggf. so was passiert!? Hatte mich damals auch drüber geärgert und hab es mir dann von VW schriftlich bestätigen lassen, da es ja auch für einen Verkauf extrem wichtig ist dass der neue Besitzer was in der Hand hat, da die Wartezeit ja inzwischen mehrere Jahre beträgt ...

Share this post


Link to post
TobiasKA

Moin,

 

mir wurde nichts ausgehändigt, lediglich die Mündliche Zusage mit dem Hinweis, dass die Reparatur sich ziehen würde, das es ja die Umstellung auf die Kronenreparatur gab/ gibt.

 

ich bin immer noch sehr unentspannt und werde heute nochmal mit VW telefonieren, weil dies Vorgehen schlicht Augenwischerei ist... Ich will diesen Blumenkohl nicht mehr haben...

 

Viele Grüße

Tobias

Share this post


Link to post
Bucky2k

Ich bin seit Februar 2016 bei einem VWN in Hamburg gelistet und es gab wohl eine positive Rückmeldung von VW bezüglich der Kulanzreparatur (Bj. 06/2012). Nun Warteliste und mit Glück noch ENDE 2017 dran?!

 

Langsam wird das Ganze aber echt unansehnlich mit großen Abplatzern vom Lack und übertreten der Schäden auf das Aludach. Nun habe ich drei Anliegen/Fragen an euch:

 

1. Gibt es Möglichkeiten bei schlimmem Befall oder Folgeschäden an umgebenden Teilen einen priorisierten Termin zu bekommen?

 

2. Ist diese Einschätzung noch aktuell/korrekt:

  • Wenn am Reparaturtermin das Dach (irgendwo) ohne sichtlichen Steinschlageinfluss betroffen ist, z.B. unter den Dichtungen, wird der Kulanzantrag ergänzt und der Schaden mit behoben
  • Auch nach langer Wartezeit und Blumenkohl überall, tritt der Kram nicht auf die Grund-(Stahl-)Karosse über

 

3. Heute kommt mir beim Waschen eine Endkappe der Dachträger-Schiene samt Lack entgegen. Am anhaftenden Schmutz/Schmierfilm ist erschtlich, dass der Lack nach und nach unterwandert wurde und nicht durch z.B. Verkanten eines Dachträgers. Auch auf der gegenüberliegenden Seite ist die vordere Kappe bereits am vorderen Ende lose/abstehend. Es ist ja das selbe Problem - falsche Alulackierung und ungenügende Lackhaftung. Ist das hier im Forum schon öfters aufgetreten? Wird VW das auch im Rahmen der RBCR Reparatur beheben und was mache ich bis dahin? Wieder auf das Alu mit Sikaflex festkleben muss ich mir ja mindestens schriftlich von VWN genehmigen lassen, damit es später nicht heißt ich wäre Schuld...

 

Anbei die zugehörigen Bilder zu Blumenkohl und Dachkappe...

 

Gruß

 

Bucky

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
Bucky2k

Hmm, ist der Thread etwas eingeschlafen oder bin ich tatsächlich der Einzige mit Lackablösung auf dem Dach in der Fläche?

 

Morgen mal zu VW und schauen was die meinen. Wurde die RCBR Reparatur wirklich wieder komplett weg von der Kappe hin zum Austausch angepasst?

Share this post


Link to post
hp.svobo

Hallo

 

Hatte am 07.10 einen Termin zur Schadensaufnahme bei einem Freundlichen:D Der hatte mir gesagt,das das RCBR Modul jetzt wieder komplett ersetzt wird und nicht nur so einen Deckel bekommt. Wartezeit ca.1,5-2 Jahre bis man dran kommt.

Share this post


Link to post
Spitzbueb

Hallo hp.svobo

 

Kannst Du mir sagen bei welchem Freundlichen du warst? Ich habe nämlich auch schon wieder Blumenkohl am hinteren Teil des AD.

 

Gruss

Spitzbueb

Share this post


Link to post
Onk
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hallo,

 

die abgelösten Kunststoffkappen hat es hie und da schon mal gegeben. Angelöste Ecken hatte ich selbst auch schon mal bei meinem Alten. Die sind dann aber nachgebessert worden bevor sie ganz ab waren. Wie es darunter aussah habe ich also nicht gesehen.

Auf Deinem Bild von Dach kann man vor lauter Dreck nicht erkennen wieviel Lack da mitgenommen wurde und ob er wirklich durch/flächig abegelöst ist.

 

Zum Modultausch kann ich nichts sagen. Ich hatte jetzt länger keinen Kontakt zu "meinem" Kompetenzzentrum. Aber den andern Wortmeldungen nach scheint es ja so zu sein - was auch immer dahintersteckt.

 

Gruß,

 

Gunther

Share this post


Link to post
hp.svobo

Hallo Spitzbueb

 

War bei der ASAG in Lörrach bei einem Herrn Weggen. Er ist Serviceberater Blech und Lack und wusste von was er redet.

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.