Jump to content
masoze

Dach+Dachspoiler(RCBR)...Korrosion

Recommended Posts

die Humpalumpas
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Bei meinem (BJ:2015) ist das schon ab Werk verklebt

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

Share this post


Link to post
callicamper
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Sei beruhigt,neue,sinnvolle Vorgabe von VW

Das Wasser bleibt nicht mehr in der Dichtung stehen,somit kann kein neuer Gammel entstehen,

 

Meiner ist am 5.12.16 dran Kompetenz Zentrum Schmitt & Koch in Bremen,bekomme ohne besondere Nachfrage einen Leihwagen für sieben Arbeitstage.

 

werde nach Fertigstellung berichten.

 

mit freundlichen Güßen

 

Callicamper Franck

Share this post


Link to post
Bucky2k

Hey Franck, wie lang war die Wartezeit? Bin in Hamburg bei Wichert seit Februar gelistet, habe aber noch keinerlei Rückinfo. Telefonisch wurde noch ein weiteres Jahr in Aussicht gestellt...

Share this post


Link to post
callicamper

Moin Bucky,

 

ein gutes halbes Jahr !

der Freundliche hat sich erst bedankt per Brief für meine Geduld ,dann habe ich nichts mehr gehört.

 

nach erneutem Anruf wurde mir auch das nächste Jahr in Aussicht gestellt,

 

dann plötzlich noch der Termin im Dezember

 

da wollt ich schon längst in Spanien unterwegs sein ! bin aber froh das ich jetzt endlich dran bin.

 

Gruß aus dem hohem Norden

Share this post


Link to post
callivan

Oh ... da seid ihr ja schnell! Unsere Reparaturfreigabe erfolgte am 23.10.2014 ... wohlgemerkt: Nur das Dach muss gemacht werden. Wir sind dennoch sehr entspannt! Irgendwann wird es mal ...

Viele Grüße von Heike

Share this post


Link to post
Bucky2k

Wirkt irgendwie alles sehr willkürlich....

Share this post


Link to post
Bernd1000

komme gerade aus Buchs (eines der 3 Cali Zentren in der Schweiz) zurück. Die umlaufende Gummidichtung wurde jetzt ersetzt und verklebt. macht einen guten Eindruck! Kostenlos 2 Tage einen nagelneuen Passat als Ersatzwagen bekommen...hat Spass gemacht...

 

Der Serviceman sagt das sie jetzt nicht mehr das RCBR Modul ersetzen dürfen sondern nur noch die hier viel diskutierte Plastikhaube aufsetzen.

Share this post


Link to post
sebalexs

So, nach dem ich diesem Fred hier mehr oder weniger absichtlich fern geblieben bin - mein Dach ist jetzt auch rundum am blühen...

Die schönen Tage unter der Woche genutzt, Markise ab sowie Dach und Dichtungen gesäubert... eigentlich wollte ich nicht so genau

schauen - naja unter der Dichtung rundum ca. 15 Stellen, an denen der Lack auf ist und das Blühen beginnt... Ist ja auch logisch, dass

es jetzt los geht - die klassische Gewährleistung (24 Monate) im September 16, also vor ein paar Wochen abgelaufen. Baujahr 2014,

MY2015 - weißer Edition... werde mich wohl doch mit dem Thema beschäftigen müssen...

 

Viele Grüße

Sebastian

Share this post


Link to post
califamily

Liebes Forum,

 

ich benötige einmal Euer Fachwissen. Unser Cali war im Juni 2015 das erste mal im Kompetenzzentrum, damit die Korrosion an der Dachschale (unter der Gummidichtung) saniert wird. Das wurde beim ersten mal schon sehr stümperhaft erledigt, so dass er zwei Wochen später wieder zur Nachbesserung da war. Im Frühjahr 2016 habe ich dann entdeckt, dass unter der Dichtung erneut Korrosionen auftreten, also wieder ins Kompetenzzentrum und die haben im Juni die Dachschale wieder kostenfrei nachgebessert, diesmal ist die Dichtung wohl verklebt worden, hierüber bin ich aber nicht informiert worden. Mitte Oktober 2016 habe ich wieder nachgeschaut und beim Abziehen der Dichtung zwar gemerkt, dass dies schwerer geht, mir dabei aber nichts gedacht und wieder Korrosion gesehen. Also wieder zum Kompetenzzentrum und jetzt schreiben diese mir, dass es sich nicht um eine erneute Korrosion handelt, sondern um Blasen, die durch Lösemittelausgasungen des Lackes entstehen, da diese aufgrund des Verkleben der Dichtung nicht entweichen können. Dies soll auf das Ergebnis der Reparatur keine negativen Auswirkungen haben, da der Decklackauftrag im verdeckten Bereich kein notwendiger Teil des Korrosionsschutzes sei. Letztendlich versuchen sie mir im weiteren Schreiben nun selbst das Verschulden in die Schuhe zu schieben, da ich durch das Abziehen der verklebten Dichtung Korrosionsschutz (Zinkprimer) verstört hätte.

 

Mein logischer Menschenverstand lässt mich skeptisch werden, da ich den Eindruck bekomme, dass durch das Verkleben der Dichtung und das Verbot der Entfernung dieser, der Schaden versteckt werden soll und auf Zeit gespielt wird.

 

Meine Frage an Euch: Was haltet Ihr von den Erläuterungen des Kompetenzzentrums? Meinen Sachverstand übersteigt das Ganze einfach, so dass ich auf Experteneinschätzungen angewiesen bin.

 

Unser Rechtsanwalt ist informiert, die Rechtsschutzversicherung hat die Kostenübernahme zugesichert, aber bevor ich diesen nun auf das Kompetenzzentrum los lasse, würde ich gerne eine fachliche Einschätzung haben, kann ja sein, dass die Recht haben ...

 

Vielen lieben Dank!

 

Califamily

Share this post


Link to post
califamily

Hier noch zwei Bilder der Dachschale ...Korrosion Dachschale Oktober 16.pdf

Share this post


Link to post
MarBo

Das sieht mir ehrlich gesagt nicht nach dem typischen Korrosionsschaden aus. Trotzdem sieht das nicht so aus wie es aussehen sollte und das der Decklack (Wasserlöslicher Acryllack) Lösemittel ausgast ist ja wohl Unsinn, zumal die Dichtung erst dann geklebt wird wenn der Lack mit Auto aus der Brennkammer kommt. Komisch, das alles.

Share this post


Link to post
Prof_Farnsworth

Tach!

 

Das ist (noch) keine Korrosion. Scheint eher das gleiche Fehlerbild zu sein, welches einige (viele?) schon bei den Neuwagen hatten (haben?). Hier gibt es reichlich Lesestoff und auch Bilder, die das gleiche Bild wie bei Deinem Cali zeigen...

You do not have the required permissions to view the image content in this post.
KLICK

 

 

Gruß

 

T:)m

Share this post


Link to post
Flo83

Hallo zusammen,

 

ich habe die beiden Threads zur RCBR-Korrosion nicht komplett durchgelesen - vielleicht hat das Angebot schon jemand gemacht, aber ich kann auf persönliche Nachfrage die VW Reparaturanleitung (Lackaufbau) zum RCBR-Modul zu Verfügung stellen.

Online stellen kann ich das aus Urheberrechtsgründen leider nicht, aber ich antworte in der Regel recht fix

 

Natürlich möchte ich keine Werkstatt unter Generalverdacht stellen, aber gerade bei Gewährleistungsfragen zum Lack bin ich ein gebranntes Kind. Einmal verpfuscht und die Geschichte hat kein Ende

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

 

MfG Flo

Share this post


Link to post
Pigpen

Hallo allerseits,

als schon länger passives Mitglied muss ich mich leider mit einer Frage zum ersten Mal zu Wort melden - als Neuling hat man einfach nicht allzu viel was man beitragen kann ...

 

Deshalb erstmal vorab meinen Dank an alle Aktiven, die ihr Wissen und ihre Erfahrung hier zusammentragen der meist schweigenden Mehrheit immer geduldig und freundlich Hilfe leisten!

 

Auch ich bin betroffen von der Korrosion rund ums Dach, der Vorbesitzer meines Beach (Baujahr 2011) hatte in 2014 schon das RCBR Modul austauschen lassen. Ich habe den Wagen im Frühjahr von privat gekauft und das Problem neulich festgestellt, als ich eine andere kleine Roststelle (für mich ungewöhnliche Stelle: Abplatzung am hinteren Ende der Markisenschiene unter der Plastikabdeckung) behoben habe. Als ich Blasen gesehen habe, die oberhalb der Dichtung auftauchten, habe ich diese abgezogen und im Eifer rundherum mit Schleifen angefangen, bis mir einfliel, vielleicht besser erst mal im Forum nachzulesen. Bis dahin dachte ich immer, das Problem sei nur das vordere Teil, aber offensichtlich scheint das ja nicht der Fall zu sein.

Jedenfalls bin ich dann zur Werkstatt, die mich praktisch gleich wieder vom Hof geschickt hat, denn erstens habe ich kein durchgängiges Scheckheft von VW (die letzte Wartung wurde 2015 - noch vom Vorbesitzer - von einer freien Werkstatt durchgeführt), und außerdem könne man durch das erfolgte Anschleifen das Schadensbild nicht mehr erkennen, und damit auch nicht dem allgemein bekannten Problem zuordnen.

 

Jetzt brauche ich von euch etwas moralische Unterstützung - wird die Behebung tatsächlich nur bei VW-Scheckheft gepflegten Fahrzeugen durchgeführt, und habe ich mir mit der begonnen Aktion tatsächlich jede Aussicht auf einen Termin beim Kompetenzzentrum verspielt?

 

Beste Grüße, Achim

Share this post


Link to post
Johnboy

Hallo Achim,

das mit dem Scheckheft ist schmarrn.

Mein Cali ist auch 2011, wird seit 2 Jahren in einer freien Werkstatt versorgt und ist demnächst auch zum 2. mal dran.

Es gibt zum RCBR und

Dachblumenkohl 6 Jahre Garantie. Die Freigabe zur Reparatur hat bei mir ca. Einen Tag gedauert.

Aber ich hab auch nix weggeschliffen 😬.

Gruß

Jean

 

PS. Nicht entmutigen lassen!

Solltest zu einem für die Dachreparatur zertifizierten Betrieb gehen. Irgendwo gibts auch ne Auflistung aller zertifizierten Betriebe hier im Board.

 

 

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.