Jump to content
masoze

Dach+Dachspoiler(RCBR)...Korrosion

Recommended Posts

bambulee
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hallo Peter, erst mal schauen wie sich der Neue in der Praxis schlägt.

Optisch gefiel mir der Alte in Dunkelgrau deutlich besser.

Doch falls der Neue beispielsweise den Wind besser abhält oder schneller

trocknet hat das doch auch was gutes.

Man wird sehen..

Share this post


Link to post
peppergrinder

So, jetzt hat's meinen aus 2011 auch erwischt. Die Dachschale + Modul umlaufend mit Blumenkohl bedeckt. Dabei hätte ich schwören können das vor 2-3 Monaten noch nichts da war...

Laut meinem 😀 wird im Moment die Reparaturrichtlinie seitens VW überarbeitet. Die Rückmeldung von VWN zum Kulanzantrag wird in etwa 6-10 Wochen erwartet, bis dahin soll ich die Füße stillhalten...

 

 

Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Rudo
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

 

Was heist Füsse stillhalten? Ich habe seit dem ich es am 14.11.2015 gemeldet habe, von niemandem mehr etwas gehört... sollte ich da mal nachhacken .

 

MFG

Share this post


Link to post
peppergrinder

Freundlich nachfragen kann ja nicht falsch sein...

 

 

Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

Share this post


Link to post
7sec

Hallo,

 

ich habe meinen am vergangenen Freitag bei Schmidt&Koch in OL wieder abgeholt. Mir fällt nichts weiter auf, die Arbeiten sehen gut ausgeführt aus, ich habe die alte Reparaturmethode erhalten (RCBR-Tausch). Der Wagen sah bei Rückgabe ebenfalls sehr ordentlich aus, insgesamt offenbar sehr gute Arbeit. Meinen Balg hatte ich wg eines beeindruckend großen Loches schon im vergangenen Jahr dort auf eigene Kappe und Kosten tauschen lassen, so dass dieser zwar erneut eingebaut wurde, aber trotzdem noch recht neu ist und auch auf den ersten Blick korrekt wiedereingesetzt wurde (3-Fenster Baumwolle natogrün, mein Cali ist Silber). Wir testen den Cali dann hoffentlich in der kommenden Woche mal bei Realbedingungen, und dann weiss ich auch, ob alles ok ist.

Ich habe die 95tkm-Inspektion gleich während des Aufenthaltes mit erledigen lassen; spart einen weiteren Anfahrtstermin.

 

Die Liefersperre der RCBRs kann ich nach Aussage meines Freundliche bestägigen; er hatte 09/2015 nach Zuteilung meines Teilkulanzantrages (1500€ muss ich selbst tragen, den Rest zu ca. 5000€ übernimmt VWN auf Kulanz wg Baujahr 12/2007) bereits bestellt und weggelegt; und nun hat er noch 2! Module auf Lager. Danach gibts die alte Methode nach seiner Aussage in OL vorerst nicht mehr.

Share this post


Link to post
toeggel

Hallo!

Ich habe heute bei meinem Kompetenzzentrum angerufen um nachzufragen was der Stand der Dinge ist. Anvisierter Termin war Frühjahr 2017. Jetzt werden wir wohl in den nächsten 6-8 Wochen dran sein. Neue Reparaturmethode, aber nach Auskunft des sehr kompetenten Mitarbeiters wurde die noch einmal überarbeitet und sieht jetzt viel besser aus als am Anfang. Durchführung hier vor Ort. Er zeigte sich zufrieden mit der Methode! Ich bin gespannt!

 

Grüße

 

Toeggel

 

 

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Share this post


Link to post
callivan

Ich habe auch gerade telefoniert ... Auch in unserem Kompetenzzentrum gibt es Begeisterung ... und auch für die Dachreparatur gibt es eine neue Methode ...

Es bleibt spannend!

Share this post


Link to post
raceteg

die neue Methode bedeutet "Krone" oder gibt es inzwischeb noch eine neue Methode?

Share this post


Link to post
callivan

Ja, sie heißt "Häubchen". Vorher soll eine intensive Behandlung mit Zinkprimer erfolgen und das RCBR so abgedichtet werden, dass keinerlei Dreck und Feuchtigkeit eine Chance hätten ...

 

Außerdem erhielt ich die Info, dass es bisher keinen Fall gäbe, wo der Alufraß nach dem Wechsel im Kompetenzzentrum wieder aufgetreten wäre.

Share this post


Link to post
masoze
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Haben die denn die "Kronen" nach 'nem Monat wieder runtergerissen und nachgesehen?

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

 

Share this post


Link to post
Rudo

Habe mich nun auch durchgerungen bei unserem Freundlichen anzurufen. Er hat mir mitgeteilt dass seine Mitarbeiter gerade noch geschult werden und dass es wahrscheinlich Anfang Mai losgehen wird mit Termin vergabe. Methode wird ist das "Häubchen" beim Aufstelldach sagte er mir dass es lackiert wird und wieder draufgesetzt wird.

 

So dann wate ich mal weiter auf ein Termin.

Share this post


Link to post
peppergrinder

Einen verregneten Feiertag wünsche ich 😬!

Mich würde mal generell interessieren wie die Erfahrung mit der Bearbeitung eines Kulanzantrags bei VWN so ist.

Wie lange dauert das Ganze, bekomme ich Rückmeldung direkt von VWN oder läuft das über den Händler?

Grüße

Marc

 

 

Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

Share this post


Link to post
callivan
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo Manfred,

bei dieser Info ging es nicht um Rotkäppchens Häubchen, sondern um die gewechselten RCBR's. Mit den Häubchen gibt es ja noch keine Erfahrungen, nur Lehrvideos ...

Wir hoffen, auf das Mützchen verzichten zu können!

Viele Grüße von Heike aus dem grässlich verregneten Vogtland.

Share this post


Link to post
Tommy

Hallo zusammen

Ich muss mich nun auch einreihen, mit Lackproblemen am RCBR und an der Haube.

Genügen zu lesen gab es ja hier.

Also war ich im Februar bei meinem Kompetenzzentrum in Gotha wo der Fall aufgenommen wurde.

Nach einem Monat rufe ich dort an, um was in Erfahrung zu bringen. Doch leider sagt mir der mir Mitarbeiter (der mir nicht so ganz kompetent vor kommt)

das es Seitens VW einen Stichtag gibt, der irgend wo um 2010 angegeben ist und Meiner (Mai 2009) somit aus dem Raster fällt.

Der nicht ganz so kompetent Mitarbeiter erzählte mir was von warten auf mehrere Fälle die auf vor 2010 fallen, oder doch einreichen oder ich weiß nicht was.

Vielleicht hat er es doch nur vergessen.

Share this post


Link to post
fliwatüt1

Hallo zusammen,

 

auch ich möchte mich hier mit einer Frage einreihen. Ich habe bereits einen Termin zur "Blumenkohlbehandlung" am Aufstelldach im Kompetenzzentrum( T5.2. aus 2011) Nachdem ich hier schon viele Infos zum Thema gesammelt hatte, hatte ich natürlich einige Fragen an den sehr freundlichen und kompetent wirkenden Servicemeister, der den Schaden dokumentiert und den Kulanzantrag gestellt hat.

 

Zur Reparaturdurchführung wurde mir erklärt, dass es gerade aktuelle Änderungen gibt. Die Dachschale wird nicht, wie hier oft zu lesen, gewechselt, sondern abgeschliffen, mit einem Primer behandelt und neu lackiert. Anschließend wird die Gummidichtung aufgeklebt! Das Kleben soll wesentliche Änderung im Prozess sein, da kein Sauerstoff mehr eindringen kann.

 

Hat schon jemand Erfahrungen bezüglich der geklebten Dichtung? Ist das wirklich neu ? Ich kann mir nicht vorstellen, das bei einer geklebten Dichtung nichts mehr am Lack scheuert,

lasse mich aber gerne eines besseren belehren, wenn das leidige Problem so beseitigt wird.

 

Gruß Andreas

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.