Jump to content
Zeebulon

Neue Feldmassnahme "75A1" für Aufstelldach?

Recommended Posts

S.Oliver
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Wie ging es denn danach bei dir weiter? Sitzt die Dichtung inzwischen richtig?

Share this post


Link to post
Martin1967
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo Nicole,

wenn die Odenwaldliesel nicht so weit weg von uns wohnen würde, könnten wir tatsächlich mal wegen eines Pflegevertrages nachfragen 😉  

Viele Grüße aus Rosenheim

Martin 

Share this post


Link to post
Zeebulon

Insbesondere das folgende finde ich schon ... sagen wir mal merkwürdig, und zwar aus 2 Gründen:

  1. der Riesen-Gully vom Dach her
  2. und daß die Dichtung vorne zum RCBR hin dort anzuliegen scheint, und zwar nicht auf nur diesen ~10 cm, sondern überall. AFAIK wird das Dach nach hinten justiert, damit die Dichtlippe eben nicht bei jedem Hub- und Senkvorgang über den Kitt streicht, der die Kappe abdichtet. Denn das reibt wohl den Kitt auf Dauer ab.

Im folgenden sieht man häßlich verschmierten Kitt - mein 🙂 konnte das weit besser:

Das folgende kann ich gar nicht recht ein- bzw. zuordnen:

Ich habe diese Dichtung nie abgezogen, aber ich hoffe, bei meinem sieht's unten drunter besser aus:

Wie gesagt - habe nicht nachgesehen. Ist das jetzt hier unten die Folie, oder Kleber...?

Diese Dichtlippe im "Graben": klebt die bei dir auch in der Hohlkehle, oder hat sie sich dort gehoben?

Gleiche Frage:

Was sehen wir hier im folgenden: Grundierung? Mit Folie überklebt?

Miese Kitt-Schmiererei:

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Share this post


Link to post
fabster
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Welcher war dies damit man einen Bogen drum machen kann. Oder ist es der mit einem männlichen Federvieh im Logo? :( 

Share this post


Link to post
Zeebulon
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hierzu hatte ich folgendes noch vergessen anzumerken: Durch dieses "Nach-hinten-Justieren" des Daches verliert allerdings diese Dichtung zumindest teilweise ihre dichtende Wirkung. Kein Formschluß => keine Dichtwirkung. Mag sein, daß die Dichtung noch unten, im nicht mehr sichtbaren Bereich an der Gegenseite anliegt, aber nicht mehr zum RCBR-Modul hin. 

Share this post


Link to post
Pmdgpilot

Moin zusammen!

Meinen Cali habe ich diese Woche vom Kompetenzzentrum abgeholt. Heulen könnte ich. 

Mal abgesehen von der Qualität der Arbeiten, das allerschlimmste ist der neue Gestank nach Schmierstoff, Öl oder was auch immer . Kopfschmerzen bekommen ich nach 30 Minuten Fahrtzeit. Was ist hier nur passiert? Kann das jemand bestätigen, ist das normaler Werkstattgestank der irgendwann verfliegt?

Ist die Abdichtung ein Kunstwerk oder  technischer Standard?

Sonnige friesische Grüße 

Tim

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
ibgmg

Drecksarbeit ist das.

 

Ich würde, auch aufgrund meiner nun ausgiebig gesammelten Erfahrungen in Bezug auf Kundenumgang mit VW, keinesfalls hinnehmen. Ich hätte den Wagen auch nicht abgenommen und dort stehen gelassen und den Händler und VW unverzüglich schriftlich über mein weiteres Vorgehen bezüglich der Mängelbeseitigung i. K. setzen lassen.

 

Ich habe gelernt, dass nur diese Art zu reagieren von VW verstanden wird und Bemühungen seitens des Händlers durchaus unterstützen kann.

 

In diesem Fall liegt der Ball aber erstmal ausschließlich bei der Werkstatt des Händlers. 

Share this post


Link to post
Zeebulon
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ist bei Deinem in der Werkstatt vielleicht die Hydraulik geplatzt, oder haben die das System an der Pumpe vorn ungeschickt (was angesichts der Bilder nahe läge) geöffnet?

Hinweis: schau mal an die Türen vorne, dort den Gummiwulst der Dichtung. Un dort, wo das Armaturenbrett unten an der Tür endet. U.U. erst Tage später.

 

Bei mir hat es nur nach Hydrauliköl gerochen, was nicht die Regel bei 75A1 u/o RCBR ist.

Share this post


Link to post
S.Oliver

Danke für dein Feedback. Die Dichtlippe liegt überall noch richtig an. 

 

Genau. Die komplette Kante der Dachschale ist mehr schlecht als recht mit Folie überklebt. An der vorderen Kante hat sie die Folie wahrscheinlich durch eindringende Nässe schon komplett gelöst (oder war nie richtig verklebt). Darunter wurde mit dieser weißen Farbe (Grundierung?) an einigen Stellen lustlos überpinselt. Ich kann keinerlei Vorbearbeitung erkennen. Einfach über den Lack und die Lackpickel drübergepinselt. 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

PN. Solange das Thema bei mir noch nicht durch ist, möchte ich hier öffentlich keinen Namen nennen. 

Share this post


Link to post
Pmdgpilot

Hallo Gerd,

Samstag und Sonntag haben wir erstmal das Dach hoch gefahren und dauergelüftet. Dann hat meine bessere Hälfte mit dem „Innenraum Reiniger mit  Geruchsneutralisator von Aral“ den Teppich, die Armaturen, Türen, etc .. gereinigt. 

Jetzt scheint die Luft wieder ok zu sein. Auf deinen Hinweis hin, bin ich heute morgen mit Taschenlampe zum Cali. Kann aber nichts feststellen. Unser Cali stand zweieinhalb Wochen in der Werkstatt. Es gab noch ein Problem beim Bearlock. Aber das ist ein anderes Thema.  Danke für die Infos, ich werde den Gummiwulst der Dichtung im Auge behalten. Also ist deiner vom Geruch befreit? 

Gruß Tim

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo Markus,

ich bin  beruhigter, jetzt weiß ich dass ich nicht zu empfindlich bin. Was habe ich nicht schon in Werkstätten erlebt und bin trotzdem zu blöd um Vorort spontan zu reagieren. Die Reklamation habe ich heute versendet und  warte die Reaktion ab.

Leider ist das „Kompetenzzentrum“ 100 km von mir entfernt. Es sind sicher nicht alle unfähig. Ich habe auch kompetente Mechaniker oder Service-Mitarbeiter angetroffen, aber aber sie unterliegen oft dem System des jeweiligen Konzerns.

Danke und Gruß

Tim 

Share this post


Link to post
Zeebulon
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Der hat nie gestunken, und es war nur eine Hypothese mit dem Öl.

Share this post


Link to post
alfred_paul

Habe im Frühjahr im Kompetenzzentrum eine umfangreiche Dachsanierung nebst Erneuerung des Zeltdaches (letzteres auf eigene Kosten) bekommen. Beim Frankreich-Urlaub hat's kräftig geregnet und ich musste nach einigen Minuten Wassereinbruch über der Spüle feststellen (Foto). Am Zelt liegt's nicht, das blieb trocken. Vor der Reparatur war der Cali dicht. Hat jemand ein ähnliches Problem?

 

Der freundliche Kompetenzler „prüft“ seit zwei Wochen intern, ob man möglicherweise einen Fehler gemacht hat...

 

Feuchte Grüße

 

Alfred

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
Zeebulon

Alfred: wurde das RCBR ebenfalls "kuriert"? War das Dach oben oder unten?

Einen Wassereinbruch hatte ich auch, nach RCBR-Maßnahme, allerdings vorne, bei geschlossenem Dach. Hier ein Querlink (der dann wieder weiterverweist usw.).

Share this post


Link to post
alfred_paul

Ja, alles komplett neu.

 

Das Dach war geöffnet. Das Zelt blieb innen trocken, das Wasser kam über der Spüle rein, tropfte dann runter. Ist eigentlich auf dem Bild ganz schön zu sehen.

Share this post


Link to post
Zeebulon

Ok, dann vermutlich andere Ursache wie bei mir. Auf dem Bild seh ich's nicht sicher: ist da eine Pfütze dort, wo der Lattenrost aufliegt? 

Das Kunststoffteil, wo (glaube ich) der Schwanenhals davor ist, ist relativ leicht abzuhebeln. 

Share this post


Link to post
alfred_paul

Ja, genau, dort ist eine Pfütze.

Share this post


Link to post
Zeebulon

Ok, dann guck (entweder selber oder bei/mit dem 🙂) mal unter diesem Kunststoffteil nach, ob das Wasser von vorne, aus Richtung RCBR kommt.

Share this post


Link to post
alfred_paul

Alles klar, danke für den Tip.

Share this post


Link to post
Da klaina Anderas
Posted (edited)

Hallo zusammen,

 

mein :;-): hat mir auf meine Nachfrage heute  mitgeteilt, dass unserer auch von dieser Nachfrage betroffen ist.

Er selber kann die Massnahme nicht durchführen, da kein Kompetenzzentrum.

Nun meine Frage an euch: Welches Kompetenzzentrum in Bergisch-Gladbach, Engelskirchen oder Siegburg (Kölner Osten geht zur Not auch) könnt ihr empfehlen.

Gerne auch per PN.

 

Danke im voraus und viele Grüße

 

Andreas

Edited by Da klaina Anderas
Hinweis auf PN eingefügt

Share this post


Link to post
Die 3T

Hallo,

 

ich habe vor 2 Monate auch um diese Prüfung beteten.

Fahrzeug hingebracht, ohne eine Erklärung den Schlüssel zurück bekommen. Nach 2 Tage war diese Folie auf dem Beifahrerseite „rausgekommen“(???).

Zurück dahin, nochmal Termin gemacht mit dem Hinweis (3 Mal!!!) man möge der Lack zuerst entfetten da ich die Gummilippen mit Vaselin letzter Winter gepflegt hatte.

Jetzt sieht es so aus!

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

 

Also nochmal Termin ausgemacht!!!
Kann das sooooo schwierig sein eine Folie richtig zu kleben?

Das ist echt wirklich ärgerlich! Wenn bei etwas so einfach so schlampig gearbeitet wird, will ich nicht erleben, wie es wird bei komplizierten Anliegen.

L

Share this post


Link to post
4cheers
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Aus Interesse nochmal die genaue Nachfrage von mir: Eine Haube aufs schadhafte RCBR gesetzt bekommen oder das RCBR komplett erneuert ?

 

Grüße,

Erik

 

 

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Facts and figures

    1,734 members have viewed this topic:
    gipfelstuermer11  Umberto  Mario5317  bioprentraeger  EwaldTx  Dresdner Junge  Portnoy  Boerny  Bonobo  ktmchris  CaliRick  Madd  piitsch  jojo997  djkiwi  paolaMTB  Martin01  gert78  Calimichel  GerhardFH  exCEer  malder  tonitest  reichel  Keinbaum  ibgmg  Lefty75  Radkäppchen  jue1963  Elbe  Arkon  MarkusGaby  Binou  California2018  sangerma  rolvos  Cool  patseeu  _Neo_  delta0  Dietmar1  T2-Fahrer  stiptec  marchugo  HParschau  Emmental  coast  Segelsonne  wenbenz  Raptural  Zeebulon  Oldenbuerger  Rand20  superkiter  Die 3T  calimerlin  Almroad  Jupp  Mr.Chicken  fritzmchn  Alcali  chiller53  bluestar  dufu75  vieuxmotard  toyo78  motorpsycho  chruesi  Krzys  Hyperion  travelfree  Peter1975  simda  fossilium  4cheers  Maluch126  Borni1977  CaliBeach301116  3MaedelHaus  Bennyy74  aussi  alder  vita96  caliclimber  maxbulli  Dorle  Misery  outdoor-bw  kathi123  Naturehome  acamper  Migu  curvedevil  Wurstblinker  Ville  mimaimuc  Getraenkeautomat  Bulli124  Thomas-der  OzOz79 
    and 1634 more...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.