Jump to content
Zeebulon

Neue Feldmassnahme "75A1" für Aufstelldach?

Recommended Posts

Albertix

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
Albertix

Sorry - mein Text ist entfleucht.

Ich habe meinen Beach Ende März 2019 erhalten und erst jetzt diese "Ausbesserungsstellen" am Dach entdeckt.

Habe erst am Dienstag diesbezüglich einen Termin bei meinem VWN-Händler.

 

Wem sagt das vielleicht etwas???

 

Gruß Albertix

Share this post


Link to post
redone

Hallo Albertix,

das ist wahrscheinlich das Abdichtmaterial.

Schaut bei mir ähnlich aus. Ist Stand Serie. Ist halt beim einen schöner verarbeitet, beim anderen weniger....

Gruß Charly

Share this post


Link to post
cyberosti

Habe meinen Freitag wiederbekommen und mir heute mal das Ergebnis angesehen. Bei mir wurde wie gesagt das Dach seitens des Autohauses ausgebaut, da dies die Reparatur vereinfachte. Ich bin kein Fachmann denke aber das die Arbeit soweit ordentlich gemacht wurde. Habe ein paar Fotos angehängt. Der Dreck den man sieht befindet sich auf der Folie. Ansonsten gibt es ein paar Lufteinschlüsse, kann man glaube ich erkennen. Das lässt sich aber wohl kaum vermeiden oder hat da jemand andere Erfahrungen? An der vorderen Kante ist keine Folie verklebt. Ist das korrekt so? Die Folie ist bei mir an den vorderen Ecken etwas zerknittert, als wenn sie etwas zu lang war. In Anbetracht der Tatsache, dass ich eh nicht glaube, dass diese Verfahrensweise den Rost sicher fernhält, bin ich ganz zufrieden. Kann man das auch als Fachmann so sehen? 😊

 

Das einzige was mir aufgefallen ist, ist das der Faltenbalg jetzt einen Fleck hat 🤔!

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
cyberosti

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
stiptec

Ich habe die Maßnahme vor ca. 2 Monaten durchführen lassen. So weit so gut! Nun ist mir aufgefallen, dass das Dichtgummi vorne im Bereich der "Höcker" nicht mehr ganz bündig an der Karosserie anliegt. Leider habe ich den Zustand vorher nicht dokumentiert und weiß nicht, ob das so im Bereich des Akzeptablen ist.

 

 

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

 

Das untere Bild täuscht etwas, weil da noch Schattenwurf mit im Spiel ist.

 

Kann das einer von euch bewerten bzw. bei dem eigenen Fahrzeug nachschauen, ob die Gummis eng an der Karosserie anliegen?!

 

Besten Dank!

 

Stefan

 

Share this post


Link to post
sheene

Hallo Stefan, liegen bei uns eng and den karosserie, hatte aber noch keind dach aktionen, aber fur mich seht es nicht ok aus, muss besser konnen glaube ich, gr frank

Share this post


Link to post
rudi24

Hallo Stefan, mein Cali ist nagelneu. Ich bin daher von der Dachaktion nicht betroffen. Allerdings musste aufgrund einer von Werk aus nicht optimal verbauten Dichtung, diese getauscht werden, da sie eingerissen war. Die neuen Dichtungen sind sehr empfindlich, sie reißen bei der Montage schnell ein. Da sie gerollt geliefert werden, liegen sie häufig nicht optimal an. Die erste ist meiner Cali-erfahrenen Werkstatt bei der Montage eingerissen. Die zweite war nicht optimal montiert, ich habe die so nicht abgenommen. Der Richtversuch führte erneut zum einreißen. Die Dritte sitzt im Rahmen des Möglichen perfekt. Da die Dichtung aufgrund des eingerollten Transportes aber leicht gewellt ist, liegt sie nicht überall perfekt an. Auch die Originale sah an den „Höckern“ ähnlich aus, wie bei dir. Was ich sagen will: Wenn die Dichtung bei dir ansonsten gut abschließt, würde ich eher nichts unternehmen. Es kann auch schlechter werden.

Share this post


Link to post
stiptec

Ich danke dir! Das hilft mir sehr weiter!

Stefan 

Share this post


Link to post
Lucky Luke

Hallo,

 

bei mir verläuft die Sache mit der Feldmaßnahme ein wenig ungewöhnlich. Eigentlich ist meiner nicht davon betroffen, da die Folie unter der Gummidichtung bereits verklebt ist (EZ 3/2017). Ich habe das dann trotzdem kontrolliert und festgestellt, dass die Folie schlampig verklebt wurde;  z.T. verknittert, an zwei Teilstücken ganz fehlt und auch Feuchtigkeit eingeschlossen ist.

Daraufhin bin ich für die Inspektion ins Kompetenzzentrum und hab es dort bemängelt. Die Sache wurde aufgenommen und, da noch in der Garantie, bei VWN die Freigabe zur Erneuerung angefordert.

Bis zur Antwort hat es dann einige Wochen gedauert: VWN möchte das Fahrzeug für eine Woche im Werk Hannover/Limmer haben !

 

Einen Grund hat VWN nicht angegeben und lt. meinem 😃 ist das wohl auch eine Seltenheit. I.d.R. kommt eher ein Team von VWN in die Werkstatt. Das Werk hat einen konkreten Termin im Mai benannt. Der Cali geht dann per Transport auf die Resie.

 

Gibt es noch weitere im Board, denen es so ergangen ist oder kann sich jemand mit Erfahrung einen Reim daraus machen?

 

Grüße, Matthias

Share this post


Link to post
Zeebulon

Hi Stefan,

v.a. das erste Foto sieht sehr ähnlich bei meinem aus. Da ich ansonsten dem Mann, der das bei meinem gemacht hat, voll vertraue, und das ja sehr offenkundig sichtbar ist, habe ich an dieser Stelle zur Selbsthilfe gegriffen, konkret: zur Tube mit transpartentem Silikon, und die Spalten zugeschmiert. So gut / sorgfältig ich es konnte. Leicht entfernbares Silikon nehmen! Kann mir das nur so vorstellen, daß dieses "Finish" nicht in der AA zur 75A1 steht, und die "Macher" sich exakt an den Text zu halten haben.

 

So richtig erklären konnte ich mir das auch nicht, daß die (neue) Dichtung dort so "bockig" ist. Sie wurde offenkundig "zusammengeknüllt" ausgeliefert, und ist diesbezüglich etwas nachtragend. So erkläre ich mir dein 2. Foto: Deine Dichtung wies eben hier vom Versand her eine Biegung auf. Dort war's bei mir satt anliegend.

 

(P.S.: ich meine, daß ich das hier in diesem Fred auch schon mal geschrieben hatte, mit Fotos. Wie bitte kann man mit der Suchfunktion der neuen Engine in einem bestimmten Fred nach eigenen Beiträgen suchen? Bzw. nach denen bestimmter Personen? Ich mag die neue Plattform immer noch nicht. Will jetzt aber den Fred nicht zerfransen.)

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Sehr interessant! Du hältst uns auf den laufenden (soweit es rauszubekommen ist)?

Share this post


Link to post
Prof_Farnsworth

Moin!

 

Wegen der Dichtung... Nach dem Dachtausch saß die Dichtung auch nicht mehr ganz so gut wie die alte. Bei Sonnenschein und höheren Temperaturen habe ich sie dann abgezogen, von Hand etwas "nachgebogen" und vernünftig drauf gedrück. Ist etwas Gefummel, aber lohnt sich. Liegt jetzt wieder so an wie früher.

 

 

Gruß

 

T:)m

Share this post


Link to post
mitgenuss

Hallo zusammen

 

Ich habe infolge des anstehenden Termins für Reifen- sowie Ölwechsel angefragt, ob nicht auch kontrolliert werden könne, ob mein Dach von der Feldmassnahme betroffen sei. Die freundliche Dame am Telefon meinte, dass müsse nur kontrolliert werden, wenn die Feldmassnahme auch für das Auto im System vorgesehen sei. Dies sei bei meinem nicht der Fall. Es wäre deshalb keine "physische" Kontrolle notwendig.

 

Nun frage ich mich, ob das so stimmt oder ob ich zur Sicherheit nicht doch selber unter dem Dichtgummi nachsehen sollte bzw. auf eine Kontrolle bestehen soll?

 

Falls ich selber nachsehen sollte, habe ich aufgrund der vorherigen Posts etwas bedenken, dass ich den Dichtgummi beschädigen könnte. Ich wäre froh, wenn hier jemand nochmal im Detail erklären könnte, an welcher Stelle (hinten, vorne oder nur seitlich??) ich den Gummi wie genau abziehen und anschliessend wieder dranstecken soll (ev. irgendwie kleben oder fetten?).

 

LG Markus

 

Edited by mitgenuss

Share this post


Link to post
Engel auf Reisen
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo cyberosti,

 

den schönen Baumwollbalg hatte ich auch am Cali, bis dieser aufgrund Wassereintritts gegen den neuen grauen gewechselt wurde.

 

Ich meine, das mit dem Baumwollstoff ein besseres Klima im Dachzelt herrschte und der dunklere Stoff einen länger schlafen lies :;-):

 

Schade, das es nicht einen Faltenbalg aus 2 Stoffarten gibt -innen Baumwolle & aussen Airtexmaterial- wie z.B. bei einem "richtigen" Dachzelt.

 

Achte darauf, das Du den Baumwollstoff behalten kannst, es gibt ja gute Reinigungsmittel von VW :-)

 

 

viele Grüße aus München

 

Christoph

Share this post


Link to post
ibgmg
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Zusammen mit dem IsoTop von Brandrup entsteht genau so eine ideale, doppelschalige Dachkonstruktion.

Edited by ibgmg

Share this post


Link to post
cyberosti
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo Christoph!

 

Das bekomme ich schon wieder sauber! :) Das hänge ich jetzt nicht allzu hoch auf. Was sagst du zu der Reparaturqualität?

Share this post


Link to post
Lucky Luke
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Kann ich gerne machen.

Ich bin selber sehr gespannt. Meine eigene Vermutung ist, dass die QS die Mängel und die Folie analysieren will, da meiner vermutlich mit aus der ersten Produktionsserie mit Folie stammt.

Share this post


Link to post
2ndreality

Servus,

lange habe ich mich hier nicht mehr zu Wort gemeldet. Vier absolut unproblematische Jahre und 55tkm Cali liegen hinter uns. Liest man hier im Forum, war ja abzusehen, dass das nicht ewig geht....🤔

Beim Service letzte Woche wurde ich darauf aufmerksam gemacht, das eine Überprüfung des Daches ansteht. Als ich den Wagen dann Abends wieder abgeholt habe, hieß es, er muß nochmal kommen zum Lack ausbessern und Folie aufkleben.

Lack ausbessern - Aufstelldach! Da bin ich doch hellhörig geworden und habe mich durch diese 27 Seiten hier gelesen. Danke für den thread, auch wenn ich ob der Bilder und Schilderungenmal immer wieder ordentlich Röte im Gesicht hatte.

Am WE habe ich dann mal ein Stück Dachdichtung abgezogen und einige Blasen im Bereich der Dichtung entdeckt. Zwei Blasen habe ich auch über der Dichtung. Glücklicherweise fehlt nichts am Dachspoiler!

Heute sollte ausgebessert werden. Mit der Streich/Klebelösung wollte ich mich nicht zufrieden geben - das ist Murks! Das sah auch der Werkstattmeister hier vor Ort so und versucht mich jetzt ins Kompetenzzentrum zu überstellen.

Aktuell warte ich auf einen Rückruf...

In Weilheim habe ich vor vielen Jahren eine Teillackierung an der Heckklappe meines T4 machen lassen, die auch nach 10 Jahren noch Top war. Von daher bin ich schon mal guter Dinge. Ich werde berichten.

 

 

Share this post


Link to post
JanBavaria

Servus,

bei unserem Bus wurde heute im Rahmen der Regelinspektion beim Vertrgshändler das Dach angeschaut, ohne Befund.

Bei Befund wären wir ins Kompetenzzentrum nach München überstellt worden.

Die Folien wurden geklebt und der Eintrag diesbezüglich im Serviceheft gemacht, ich schaue mir dies morgen mal in aller Ruhe an.

Genießt das schöne Wetter morgen am 1 Mai,

Gruß Jan

 

Share this post


Link to post
Odenwalddiesel

Mein Cali ist Bj. Mitte April 2017. Die Folie ist am Dachrand verklebt, irgendwelche Problemzonen sind bisher nicht zu erkennen.

Mein Cali stehst allerdings in der Garage und wird überwiegend nur bei schönem Wetter bewegt. Das Dach klappe ich öfter auf und lasse es in der Sonne trocknen.

Ob diese vorsorgliche Maßnahme auf Dauer etwas bringen muss man sehen.

 

Share this post


Link to post
photog
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Wurde der Faltenbalg nach Wasser-Eintritt von VW gewechselt? Meiner ist nämlich auch nicht ganz dicht, und der Freundliche meinte, das sei eben normal nach einer Zeit, und ich solle den Stoff imprägnieren. 

Ich habe nächste Woche einen Termin zur Feldmassnahme (also zur SICHTPRÜFUNG, ich hab nach den vielen Bildern hier noch immer nicht ganz verstanden, wo ich eigentlich sehen kann, ob ich ein Problem habe, oder nicht) - ich würde das dann ggf. nochmals ansprechen mit dem Balgtausch.

Share this post


Link to post
Engel auf Reisen
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo photog, 

 

bei meinem Cali wurde der Balg bei VWN über die Herstellergarantie ausgetauscht. 

Vorne war die schwarze Gummidichtung an der Segellatte eingerissen. 

Ob Du am Dach Lackblasen hast, dazu müsstest Du die Gummidichtung abziehen und auch an der Dachrinnenseite kontrollieren. 

Der Baumwollstoff ist doch schon werkseitig imprägniert und quillt bei Regen auf. 

 

Grüße aus München 

 

Christoph 

 

Share this post


Link to post
photog

Vielen lieben Dank.

 

Herstellergarantie habe ich keine mehr bei meinem 2014er...

 

Bei Starkregen an der See habe ich immer wieder sehr nassen Stoff von innen, deshalb habe ich auch vor ein paar Wochen neu imprägniert. Ich glaub nur nicht so recht daran :)

 

Ich krabbel mal aufs Dach!

Vielen Dank!!

Share this post


Link to post
SuS
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Kann ich auch so unterschreiben.

Mit dem alten Baumwollstoff haben wir uns auch wohler gefühlt. Jetzt mit dem Isotop noch besser, da die Isolierung zusätzlich fühlbar besser ist. 

Share this post


Link to post
2ndreality

Mein Baumwollzelt möchte ich auch nicht verlieren. Bisher absolut dicht, sogar bei Nacht-langem Wolkenbruch. Man muß halt innen vom Stoff wegbleiben.

 

Bezügl. 75A1: Unser Bus wurde beim Kompetenzzentrum zur Prüfung angemeldet. Aktuell ist da aber Land unter. Die Instandsetzung wird also noch dauern.

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Facts and figures

    1,987 members have viewed this topic:
    lasse_q  RoSchi  DerMexmann  atonolla  Daniel72  kuhnybert  PaulsAlfi  Nendoro  CaliBeach301116  Pepe86  KARLchen_T6  c9420  Accuwatch  calirocker  ultop  Thomy1.1  mg86  U.R.  Maxi05  Toppes19  toddee  Steppler  Eifelcali  hermes33  Bksocke  Rucksachse  fexbmx  gekatx  Michael 7  Camper 964  Tombü  leymannt  Heino32  Lupin  Steffen 1  Bulli-Roo  Felix2020  manuelli  Wuestinger  snah750  Jk85774  Bidl  Travelah  Stefan63  andymi  bioprentraeger  Q-Biker  bartcutter  Blacky78  Achtzig  ich78  Gerri  HolgerT5  DeDomas  FredFr  cyclehannover  Getraenkeautomat  scalingbits  Axei  Fettweg1  henning-g  T5.2CC4M  Bernd1000  Arkon  nikkre  Nils@Beach  karmantx  Uwe Gerd  Zenta  MaddinEdelmann  Peter1975  Cali_UM  ...Hardy  rditt  sangerma  CaliMir  hoernchen  cmkoeln  maxbulli  Schimmic  SenorChilli  Dagobert_14  stickelchen  f.schulz  heikosurf  Jupp  4cheers  rolvos  Engel auf Reisen  Dalarna  T3-4-5  ttbs  Samp  RoHoRambleon  krümmel  GerhardFH  patseeu  KjuP  ibgmg  miti11 
    and 1887 more...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.