Jump to content

habu01

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    402
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

34 Neutral

Über habu01

  • Rang
    Experte

Persoenlich

  • Biografie
    BMW X4 (F26) / Porsche Boxster 981 / 2x X3 (F25) / Porsche Boxster 987 / 2x Volvo XC 90 / Mercedes ML/ 2x BMW 530d touring, BMW 325i Cabrio, BMW Z3, Volvo 850, Volvo 940 usw.
  • Wohnort
    2641.
  • Interessen
    Autos, Autos, Autos :)
  • Beruf
    Ruheständler
  • Stellplatz
    NEIN

Fahrzeug

  • Fahrzeug
    T6 California
  • Erstzulassung
    01/2017
  • Fahrgestellnummer
    10xxxx
  • Dachform
    Camper Aufstelldach California Ocean
  • Farbe
    Oryx-Weiss
  • Getriebe
    DSG 7 Gang 4Motion
  • Motor
    R4 2.0L CR 110 KW BMT
  • Zugelassen als
    PKW
  • Extras
    LED, ACC, Side Assist, Light Assisi, Discover Media Plus, AHK, Außenspiegel anklappbar, Bodenbelag in Holzoptik, Alarm, ParkPilot v + h, Rückfahrkamera "Rear View", Servotonic, elektr. Schiebetür rechts, Sitzbezüge in Alcantara, Wertfach, Frontscheibe heizbar, Markise schwarz, usw.
  • Umbauten und Zubehoer
    Calidrawer Heckauszug, AEZ Yacht dark SUV, Markisenzelt, Calicap, Original VW Heckzelt, AEG 97121 Sinus-Spannungswandler, Pedaloc, Fahrradträger für AHK, Busschmiede-Dämpfer, Truma-Level Control, Markisenbeleuchtung abnehmbar, Kampa Travel Pod Motion AIR VW, usw.

Letzte Besucher des Profils

2.377 Profilaufrufe
  1. Die Feldmassnahme hat sich nicht geändert. Nur solange die Blasen nicht sichtbar unter der Abdichtung sind, darf sich jeder Freundliche daran versuchen. Sobald die Blasen aber im Sichtbereich liegen, muss der Cali ins Kompetenzzentrum. Davon abgesehen, entscheidet nicht der Händler ob der Cali ins Kompetenzzentrum muss, sondern VW selbst. Dafür muss der Freundliche Bilder anfertigen und der zuständigen Abteilung zusenden. Einen Leihwagen oder eine Fahrkarte hat es übrigens offiziell nie gegeben. Zur Verfrachtung des Cali ins Kompetenzzentrum ist der einzig Freundliche zuständig. Wenn man direkt ins Kompetenzzentrum fährt, ist der Werdegang natürlich etwas einfacher. Aber auch hier entscheidet immer die zuständige Fachabteilung bei VW über den weiteren Werdegang.
  2. brauchst du nicht, ich kenne es schon Ich weiß ja nicht ob es heute noch so ist, aber Wenzi hatte 2009 mit einer Klage beim Finanzgericht bzgl. der Besteuerung des Cali als Wohnmobil ohne Umschreibung Erfolg. Ihr Cali wurde damals ohne Umschreibung als WoMo versteuert.
  3. Stimmt, es sind alle Hersteller betroffen. Ist mir mit unserem neuen BMW X3 nicht anders ergangen. Ob die Kfz-Steuern so bleiben wird wohl noch geprüft. Hier kann man einiges über die Auswirkung nachlesen. Hallo Clemens, die Antwort "Wer einen Ocean als PKW anmeldet ist ja auch selbst schuld" halte ich für Blödsinn. Ich bezahle für meinen Cali zwar mehr Steuern, spare aber erheblich bei der Versicherung. Mag ja sein, dass es sich bei dir rechnet, es ist aber nicht immer besser, den Cali als Womo anzumelden.
  4. Hallo Markus, ich glaube nicht, das Feuchtigkeit ein so großes Problem sein wird. Bei uns liegt das Brett generell beim Campen unter der Matratze. Bisher war da noch nichts feucht. Ich habe das Brett am Rücksitz etwas kürzer gelassen, somit kann ich es auch auf der Matratze nutzen. Somit kann man dort besser beladen, ohne die Matratze einseitig zu belasten, bzw. werden Abdrücke darauf vermieden.
  5. Ich habe mir vor einiger Zeit ähnliches gebastelt. Allerdings habe ich eine Holzplatte genommen und mit Teppich bezogen. Erfüllt auch seinen Zweck.
  6. Man sollte bei der Abholung schon etwas genauer hinsehen. Mit der Endkontrolle nehmen die es da nicht so genau. Unser hatte bei der Abholung in Hannover etliche Mängel. Eine Sitzschiene verkratzt, Markise verkratzt, Kabelbaum für die Zuziehhilfe wurde nicht verbaut, Schalter für die Innenraumüberwachung Alarmanlage wurde nicht angeschlossen. Bis auf die Sitzschiene musste alles der Freundliche vor Ort instandsetzen. So toll, wie hier oft beschrieben, fand ich die Werksabholung auch nicht. Da bieten BMW und Mercedes deutlich mehr für's Geld. Ist aber nur meine Persönliche Meinung.
  7. Hallo Jan, ich bezweifle, dass der Balg wegen der Korrosionsbehandlung abgenommen wird. Sogetwas wird in der Regel vom Lackierer angeklebt. VW spart an allen Ecken und Kanten.
  8. Ich habe mich seinerseits schriftlich bei der HUK beschwert, auch mündlich im Kundendienstbüro. Daraufhin wurde mir eine SB von VK 500,-€ und TK 500,- angeboten. Ich hab's damals akzeptiert, weil ich zu dem Zeitpunkt noch nicht wusste, dass die HUK teilweise bei gleichen Fahrzeugen auch bessere SB zulässt. In einem Telefonat wurde mir seitens der HUK mitgeteilt, dass der Onlinerechner nicht bindend ist und sie dortige Vertragsabschlüsse jederzeit ändern bzw. ablehnen können. Der Onlinerechner sollte aber angepasst werden. Das Ganze spielte sich im Januar 17 ab. Passiert ist also nichts, obwohl sie's genau wissen. Die größte Frechheit von denen ist aber, dass nachdem alle Verträge dort gekündigt wurden, mir mitgeteilt wurde, sie bereit wären den Bus anders zu versichern, wenn ich die Kündigungen zurück nehmen würde.
  9. Ich habe bei unserem Bus auch einen Schalter eingebaut, allerdings in die Rückwand. Dort stört er m.E. am wenigsten. Dazu habe ich mir beim Freundlichen folgende Teile geholt: 1x 3B0 972 712 Flachsteckergehäuse OEM 1x 3B0 972 972 Stecker OEM 2x 000 979 019E Einzelleitung 2x 000 979 020E Einzelleitung 1x Kippschalter 2polig Ich habe einen einfachen Kippschalter aus dem Baumarkt verbaut Die Preise beim Freundlichen sind sehr hoch, im Onlinehandel gibt es sie für einen Bruchteil.
  10. Die 500,- Euro Selbstbeteiligung hätten mich bei der HUK auch nicht gestört. Was mich aber ärgert, dass die HUK mal so und mal so die Bulli's versichert und selber nicht weiß wieso. Und,wie ich schon schrieb empfinde ich es als eine Frechheit, dass die Online-Berechnung eine geringere Selbstbeteiligung hergibt, die im Nachhinein aber wieder geändert wird. Markus, warum hast du die Selbstbeteiligung denn Online die SB auf 500,-/150,-reduziert, wenn dich die höhere Zuzahlung nicht stört? Wenn mich etwas nicht stört, ändere ich es doch nicht, zumal der Betrag auch höher wird. Und nein, ich habe nicht vergessen, was der eigentliche Zweck einer Versicherung ist.
  11. Hallo, der größte Fehlkauf war 1.) original VW Heckklappenzelt (nie benutzt), 2.) PortaPotti (nie benutzt).
  12. Leider nein. Es gibt zwar ein Motor Kitt von Thule, aber der ist für die 5200er Markise. War auch schon auf Suche. Es gibt Aufsteckmotoren, allerdings laufen diese fast immer auf 230 Volt.
  13. Hallo Pitt, ich glaube zwischen seinem Baujahr und unserem 01/17 wird es noch keinen Unterschied geben. Unser war und ist leider voll von der Maßnahme betroffen. Sicherheitshalber würde ich selber mal bei erWin nachsehen. Kostet nicht die Welt
  14. Naja, so einfach wird das nicht geändert. Schon gar nicht wenn mein ISOFIX nicht benötigt. Der Händler bekommt wohl fast immer eine Ablehnung. Man muss hier selbst aktiv werden und sich mit der Kundenbetreuung auseinandersetzen. Ich habe darauf hingewiesen, das ISOFIX dringend benötigt wird, aber nicht zu nutzen sei. Selbst da wurde eine Instandsetzung erst abgelehnt. Erst als ich einen Anwalt und einen Gutachter einschalten wollte, wurde seitens VW eingelenkt. VW sitzt leider immer noch auf einem viel zu hohen Ross. Erst mal alles ablehnen, vorallen den Murks den sie selbst verzapft haben, in der Hoffnung der Kunde akzeptiert es. Wird aktuell besonders am Pfusch des Aufstelldaches deutlich.
×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.