Zum Inhalt springen

Solarladestrom über 12V Steckdose einspeisen


Travelstar

Empfohlene Beiträge

Beim Anschluss direkt an die Batterie meldet die CU keinen Fehler. Sie zählt nur den Ladestrom nicht mit. D. h. der Voltwert in der Anzeige stimmt aber der Prozentwert geht trotzdem runter. Prozent siehst du aber nicht wenn das Dach offen ist. Man merkt sich einfach bei 11,5 ist die Batterie zu leer und man muss was tun.

Link zu diesem Kommentar

Ah stimmt, direkter Batterieanschluss 🤦‍♂️ 

 

Ist denn bei der Variante mit dem direkt Laden der Batterien der Prozentwert auf ewig falsch, oder pendelt der sich irgendwann wieder ein? Ich bin mir bewusst, dass der Prozentwert wohl nicht so richtig verlässlich ist, aber so als ganz grober Ansatz ist es für den Laien vielleicht ausreichend. 

 

 

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Ich habe einen Fox 062 Regler zwischen geschaltet, dieser wird zwischen Solarzuleitung und meiner Steckdose angeschlossen, bei dem Fox 062 soll das ohne weiter Regler gehen. Fehlermeldung hatte ich auch noch keine, da direkt an der Batterie angeschlossen. Fehlermeldung kommen wohl nur, wenn die Karosserie als Minus genutzt wird. 

 

Zuerst hatte ich den Regler über die 12 V Dose auf der anderen Seite ( Werkseitige Dose) angeschlossen, da gab es Fehlermeldungen. Dann einmal die CU aus und angeschaltet, und alles wieder OK. Aber der Anschluss direkt scheint mir die beste Lösung zu sein, die nicht viel Kabel und Regler verbauen wollen. Nachteil, man kann nicht sehen wieviel geladen wurde, für mich ist aber die Hautsache, der Strom geht in die Batterien.

 

Den Fox Regler habe ich SunWare bestellt, der Techniker war sehr hilfsbereit und auskunftfreudig. 

 

Grüße Jens

Link zu diesem Kommentar

Das bedeutet, man muss ernsthaft nur die CU einmal Neustarten und auch der Prozentwert wird nach Sonnenbetankung wieder richtig (ja, ungenau) angezeigt?

 

Gilt das auch für den Weg über eine extra eingebaute Steckdose a lá JTT/Jens oben? Also wenn die CU über den Batterie-Direktanschlussweg von Jens nicht mitbekommt, dass geladen wird, zeigt sie nach Neustart trotzdem die richtigen Werte an?

 

Bzw. wenn ich sowieso neustarten muss, dann muss ich ja nicht einmal diesen Umweg gehen, sondern kann doch gleich an die vorhandenen Steckdosen anschliessen? 🤔

Link zu diesem Kommentar

VW sagt, man soll nicht über die 12 Volt-Dosen einspeisen, aber es funktioniert. Was der Strom dort sonst so im Bordnetz anstellt? Keine Ahnung! Der Kabelquerschnitt ist nicht optimal und durch die Kabellänge und dem damit verbundenen Verlust bekommt der Laderegler etwas ungenaue Werte über den Ladezustand der Batterien. Das kann man beobachten wenn man die Anzeige vom Solarcomputer mit der CU oder einem Multimeter vergleicht. Eigentlich sollte der Regler diese Verluste ausgleichen in dem er mehr Leistung gemäß der Ladekurve liefert. Ich habe das Gefühl mein Votronic macht das nicht perfekt. Generell sollte man Ladekabel kurz halten und einen ausreichenden Querschnitt wählen, daher ist der Anschluss direkt an die Batterie optimal und hinten in der Klappe gut gelöst. Dort kann man zusätzlich auch einen Verbraucher einstecken und mehr als 15/20 A entnehmen. 

Link zu diesem Kommentar

Ok, der Kabelquerschnitt und die Kabellänge sind natürlich ein Argument.

 

Dann also die Variante an der hinteren Batterie.

 

Das heisst dann wirklich, mit so einer Solartasche a lá Wattstunde und dem Foxregler (plus natürlich der Anschlussdose und Direkt-Anschluss an die Batterie) hätte man dann schon alles um unterwegs Sonne zu tanken?

 

Und sorry, aber nochmal zur CU: Würde dann bei der Variante der Prozentwert nach Neustart der CU wieder einigermaßen korrekt anzeigen?

 

Danke Euch!

Brian

Link zu diesem Kommentar

Ja, die Bedenken hatte/habe ich auch etwas, aber alles andere würde dann ja weitere Festeinbauten bedeuten.

Und dann muss ich mich fragen, wie relevant ist das für mich am Ende tatsächlich.

 

Ich plane z.B. gerade den Sardinien-Urlaub im September und da ist der Plan bis jetzt ca. alle 3 Tage mal nen richtigen Campground anzusteuern und sonst wild stehen. Wenn da die Kühlbox durch läuft, hätte ich gern die Möglichkeit zwischendurch mal "nachzutanken". Da muss jetzt nicht der höchste Wirkungsgrad bei rauskommen, sondern einfach die Ladung etwas länger sichergestellt sein. Und dafür reicht die Fox-Variante ja vielleicht ...

 

Wäre der Anschlussplan mit einem MMP ähnlich? 

Also Solarmodul -> neu eingebaute 12V-Steckdose -> Kabel zum MPPT -> Kabel vom MPPT zur Batterie

Link zu diesem Kommentar

Hi Chosen1,

 

Bei verwendung eines MPPT-Regler wird m.E. die 12V-Steckdose überflüssig. Dan geht es vom Solarmodul-Kabel > richtung MPPT-Eingang > dann vom MPPT-Ausgang mit Plus und Minus  Kabel direkt an den Batterie Polen.

 

Also: Solarmodul -> Kabel zum MPPT -> Kabel vom MPPT zur Batterie.

 

Der MPPT kannst überal plazieren, aber am besten die Leitung von MPPT zur Batterie so kurz wie möglich halten. Plus-Leitung kurz vor den Pluspol absicheren mit fliegende 15A-Sicherung.

 

Wie schon gewarnt: die 2. und 3. Batterie sind verknüpft, die Polkabel stehen also beidseitig unter Spannung. Besser Polen trennen bevor die Arbeiten anfangen, sonst: Feuerwerk.

 

Schöne Grüsse aus Amsterdam,

 

Marc.

 

Bearbeitet von marchugo
Warnung für Feuerwerk zugefügt.
Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo Marc, 

 

ja, dass ist so wohl korrekt, allerdings würde ich gern - da ich ja so eine Solartasche verwenden möchte - eine Steckverbindung haben, damit ich das Modul auf- und abbauen und dann verstauen kann. Aber es müsste ja möglich sein, sich mittels einer wie auch immer gearteten Steckverbindung zwischen Kabel-Solarmodul und Anschluss MPPT weiterzuhelfen ... 

Link zu diesem Kommentar

Hallo, ich denke an eine sehr ähnliche Lösung wie du. Den Regler und die Cali Integration habe ich schon. 

 

Ich überleg ob ich die Steckerlösung mittels der MAG Code stecker mache.

 

Ich weiß nur noch nicht ob es besser ist den Stecker hinten am Kasten zu machen oder beim Fahrersitz. Von dort mit Kabel hinaus und Solarmodul aufklappen.

 

Martin

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ich nutze ja auch eine 120W Solartasche mit dem Fox 062 Regler. Allerdings speise ich über eine der 3 Steckdosen ein. Das spinnen der CU nach der Ladung stört mich jetzt nicht mehr. Etwas länger die "Zurücktaste" an der CU gedrückt und das Blinken ist weg. Prozentanzeige stimmt dann (im Rahmen ihrer Ungenauigkeit) auch noch. Und ich kann auf diesem Weg der Starterbatterie über die Steckdose im Cockpit auch ab und zu mal etwas Ladung gönnen !

Ich habe in diesem Sommer öfter bis zu einer Woche autark gestanden. Und das "nur" mit der norddeutschen Sonne. Und ich bin, obwohl der Kühlschrank wegen der Temperaturen fast durchgehend lief, jedesmal mit vollen Batterien wieder abgefahren. Von daher denke ich, daß Du in Sardinien keine Probleme bekommen wirst.

Ich habe jedenfalls immer mehr Strom erzeugt als ich verbraucht habe !

 

Gruss Ecki

Link zu diesem Kommentar

Warum eine Steckdose/Magcode bei einer mobilen Lösung? Die kann ich nicht komplett zurück bauen beim Verkauf. Beim Coast/Ocean Laderegler an die Batterie hinten anklemmen. Kabel zum PV Modul in den hinteren Schrank führen. Dort Stecker/Buchse zum Anschluss an das Kabel zum Modul schrauben/Crimpen/löten/klemmen. Gibt ja zig Systeme dafür. 

 

Modul rausstellen, Kabel durch die Heckklappe führen, Jalousie vom Schrank etwas auflassen und anstöpseln. Voila!

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ecki, klappt das mit der 120W und Fox 062 Regler noch? Kommst Du hier nicht über 6A. Mir würde auch eine einfach Lösung gefallen, die ich auch nur sporadisch nutzen würde. Danke. GERD

Link zu diesem Kommentar

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Von 38 Mitgliedern gesehen

    Bulli53 voodoomoped T2T6Bulli heigeld j.j. Harmony888 Jacob rayJay andischmidt Macgreg84 ralfalex r26r26 T6_MV Callimania blechnomade Ostra Klafi skafhoog Aurora2023 HerrKugi urs71 simisch pingu pulleman Karli_Camper GeraldK Crisscross DJMarqui Gugutownpro TotosCali Hawe kleinermarc essem Greekfan Hanno Rababum Mihau hofer.ch1
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.