Jump to content

JTT

Members
  • Content Count

    69
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

14 Neutral

About JTT

  • Rank
    Junior

Persoenlich

  • Wohnort
    Hamburg
  • Beruf
    Bauingenieur
  • Stellplatz
    -

Fahrzeug

  • Fahrzeug
    T6 California
  • Erstzulassung
    25.03.2016
  • Dachform
    Camper Aufstelldach California Ocean
  • Farbe
    Mojawe Beige Metallic
  • Getriebe
    6 Gang Frontantrieb
  • Motor
    R4 2.0L CR 110 KW BMT
  • Zugelassen als
    Wohnmobil
  • Umbauten und Zubehoer
    Tiefer gelegt, damit er in die Garage passt, und vieles mehr.

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Moin aus Hamburg, wir er wurde hier Mal im Forum gesagt, dass de FI eingeschaltet bleiben kann. Habe auch keine Probleme gehabt, habe nie ohne Landstrom ausgeschaltet. Mein Freundlicher war nur Mal der Meinung das es am FI lag als ich Ladeprobleme hatte, hier war aber das Ladegerät defekt gewesen. Gruß Jens
  2. Ich habe einen Fox 062 Regler zwischen geschaltet, dieser wird zwischen Solarzuleitung und meiner Steckdose angeschlossen, bei dem Fox 062 soll das ohne weiter Regler gehen. Fehlermeldung hatte ich auch noch keine, da direkt an der Batterie angeschlossen. Fehlermeldung kommen wohl nur, wenn die Karosserie als Minus genutzt wird. Zuerst hatte ich den Regler über die 12 V Dose auf der anderen Seite ( Werkseitige Dose) angeschlossen, da gab es Fehlermeldungen. Dann einmal die CU aus und angeschaltet, und alles wieder OK. Aber der Anschluss direkt scheint mir die beste Lösung zu sein, die nicht viel Kabel und Regler verbauen wollen. Nachteil, man kann nicht sehen wieviel geladen wurde, für mich ist aber die Hautsache, der Strom geht in die Batterien. Den Fox Regler habe ich SunWare bestellt, der Techniker war sehr hilfsbereit und auskunftfreudig. Grüße Jens
  3. Hallo Brian, Gruße von Hamburg nach Hamburg. Habe doch noch andere Teile verwendet. Habe von einem Ladegerät für BWM, sind baugleich mit Ctek, eine Anschlusszet ( sogar mit der Beschriftung 12 V in ) genutzt, hier war auch schon die Absicherung im Kabelstrang intrigiert gewesen. Stecker wurde oben linke wegen der Tiefe hinter der Klappe eingebaut. Kabel so lang lassen, das die Abdeckung gut aufgeht. Hoffe die Bilder reichen aus, kam nicht besser ran, Wagen steht in der Garage, ist wenig Platz am Heck. Gruß Jens
  4. Hatte voller Begeisterung diesen Bericht gelesen, also als erstes heute das Handy auf IOS 12 updaten, hat ca. 4 Stunden und diverse Anrufe bei der Hotline und meine Nerven gekostet! Über WLAN Update nicht möglich ( Speicherplatz war ausreichend vorhanden ) über iTunes auch nicht funktioniert, Handy musste auf Werkseinstellungen zurück gesetzt werden und dann neu eingerichtet! 😡 Danach versuch das Handy zu verbinden, und was soll ich schreiben, auch hier keinen Erfolg. Also die Hotline bei VW kontaktiert, auch danach keinen Erfolg, die Dame meinte die USB Dose müsste für Apple konfiguriert sein. Das kann doch nicht der Erst von VW sein, das auch die USB Dose speziell für  passen muss !! Zum Glück haben wir Navi, fand nur google Maps wegen der Verkehrsflussanzeige besser. Jetzt bin ich von einem 80.000 € Wagen aber mehr als genervt! Nächste Woche Termin wegen de Kontrolle auf Korosion am Dach, dann kann der Freundliche das Teil zum Laufen bringen. Gruß Jens
  5. JTT

    VW Solarcontrolmodul Calishop

    Hallo Bramauer, schaue Mal da: hoffe das mit dem Link funktioniert Gruß Jens
  6. Hallo in die Runde, habe mich jetzt dann auch für einen direkten Anschluss an die Batterie entschlossen, aber für die Batterie im Schrank. Dafür jetzt alle Tele beim Freunlichen für einen stolzen Preis von 43,-- € erworben. Original 12 V Steckdose mit 15 A Sicherung. eingebaut wird das Ganze oben links in der Rewisionsklappe der Batterie. Kurzer Weg zur Batterie und gut zu erreichen. Gruß Jens
  7. Noch einmal ein Hallo nach Mittelfranken, habe ein paar Bilder von der Kabelführung gemacht, musste ein Ersatzkabel zu Demozwecken vernwenden, da ich mein eigentliches Kabel bei der ersten Nutzung geschrotet habe. Hatte vergessen das Kabel beim Hochfahren vom Dach lang genug auf dem Dach vorzustrecken. Jetzt ist beim Hochfahren vom Dach die Steckerverbindung abgerissen, zum Glück nur an der Verlängerung. Aus Fehler muss man halt lernen. Grüße Jens
  8. Moin nach Mittelfranken, Bilder von der Kabelführung im Bereich der Heckklappe habe ich jetzt nicht, mache ich am Sonntag / Montag, haben gerade den Wagen gepackt und schon den Kupplungsträger darauf. 2 Module gehen auf das Dach, hier gibt es auch MC4 Kupplungen, nur der Fox062 Regler ist, wenn ich es richtig gelesen und verstanden habe, bis 6 A ausgelegt, und mit 2 Modulen wäre man darüber. Die MC4 Stecker habe ich selber an die Verlängerung des Fox062 gebaut, auch die Verlängerung musste extra bestellt werde, ist nur ein Kabel von 1,00 m dabei. Gruß Jens
  9. Danke an Stephan und Markus, wie hoch sollte die Absicherung denn sein? Plane dann an die Batterie im hinteren Schrank zu gehen und dort dann die Steckdose zum Laden zu verbauen. Gruß Jens
  10. Hallo Ecki, habe das bei mir genauso gelöst, wollte keine feste Installation mit einem Loch / Kabeldurchfügrung im Dach. Nutze auch den MC4 Stecker und den Fox 062 Regler, das Kabel führe ich durch die Heckklappe in den Kofferraum und dort in die 12 Volt Steckdose. Solarpanele und Trägerblech hier im Shop bei Tom gekauft. Für die Idee für diese Lösung nochmals Dank an Markus und Tom. Konnte die Anlage bis jetzt nur einmal zu Hause auf dem Hof testen, hier die gleiche Anzeige in der CU wie bei Dir. Danach die CU aus- / eingeschaltet und die Anzeige war in Ordnung. Ob was langfristig kaputt gehen kann, kann ich Dir leider oder zum Glück nicht sagen. Gruß Jens ( hoffe das die Bilder angehängt worden )
  11. Hallo Tom, wird es es auch ein Paket 📦 mit einem einfachen Einbau geben, ohne das man ( ich ) ein Loch in's Dach bohren muss, und die Innenverkleidung bis zum Sitz entfernen muss? Für mich, und vielleicht auch andere, nicht ganz so bastelfreudige Kollegen wäre eine Lösung mit 2 Solarpanelen, Solar Laderegler, Solarcomputer ( beides im Schrank zu befestigen ), Kabel mit Stecker zur Verbindung vom Dach in den Wagen über die Heckklappe, feste Kabelverlegung im Schrank und direktem Anschluss an die Batterie. Wenn ich alles richtig verstanden habe, müsste man die Batterien so laden können, hat nur keine Anzeige in der CU. Aber für mich wäre die Hauptsache, der Strom kommt rein. Das Kabel vom Dach sollte zwei Stecker haben, so dass das vor Ort oben auf dem Dach und über eine neue Steckdose am Schrank angeschlossen werden kann. Gruß Jens
  12. Hallo Andreas, Du muss das Fenster auch in den vorgegebenen Positionen einrasten lassen, dann ist da kein Spalt offen. Funktioniert bei mir einwandfrei. Gruß Jens
  13. Danke Markus, wie immer perfekt bei Dir beschrieben! 👍 Gruß Jens
  14. Hallo Stochi, hab ab da noch mal ein paar Fragen, wie ist der Übergang zum Fahrzeug, ist der einigermaßen dicht, braucht man ( oder gibt es ) eine Schleuse? Hast Du ein paar Detailbilder vom Übergang zum Fahrzeug? Bei mir würde es ähnlich aussehen, habe auch Markise dran. Und zu allerletzt, noch ein Bild von der Tasche, wieviel Platz im Wagen verloren geht? Danke und schöne Ostern Jens
  15. Hallo in die Runde, mich würde interessieren ob der Belag im Wohnraum befestigt wird, und wenn ja wie. Oder wird der Belag nur lose reingelegt? Gruß Jens
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.