Jump to content

Hsk2000

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    580
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

36 Neutral

Über Hsk2000

  • Rang
    Experte

Persoenlich

  • Biografie
    Ehemals California 5.1 Comfortline mit 174 PS und Autom.
    Leider nach einem Jahr Getriebeschaden bei 211tkm
  • Wohnort
    Meschede im Sauerland
  • Interessen
    Motorradfahren, T5.2 mein zweiter,ferne Länder, Takacat
  • Stellplatz
    NEIN

Fahrzeug

  • Fahrzeug
    T5.2 California
  • Erstzulassung
    2014
  • Dachform
    Camper Aufstelldach California Comfortline oder Trendline
  • Farbe
    Candy-Weiss
  • Getriebe
    DSG 7 Gang Frontantrieb
  • Motor
    R4 2,0L CR 103KW
  • Zugelassen als
    Wohnmobil
  • Extras
    Generation, weisses Geschränk, RNS 510, 3.Fenster im Dach, PDC V.u.H., AHK, Leder, Markise, Träger für Motorroller
  • Umbauten und Zubehoer
    Markisenerweiterung, Bearlock, Calicap/Cave silber, durchgehender Teppich im Fahrgastraum, Brandrup-Taschen, Heckschublade, Garderobe, kleine Schublade, Dusche an der Küchenarmatur, Moskitonetz Maxxcamp, ISO-TOP, Soft AT Bereifung..

Letzte Besucher des Profils

3.708 Profilaufrufe
  1. Hallo, wenn du das noch nie gemacht hast, dann mach das so schnell wie möglich. Wie viel Kilometer hat deiner runter? Schau mal in mein Profil. Wenn dein Getriebe den Geist aufgibt, kannst du dich schon mal von 5000 € verabschieden. Das Öl muss spätestens alle 80.000 km gewechselt werden. Leidgeprüfte Grüße Hubert
  2. Hsk2000

    Der neue Grand California

    Allrad kostet 4300€ Aufpreis
  3. Hsk2000

    Der neue Grand California

    Das kann doch nicht wahr sein, das ist totaler Mist in der Serie so..... billiger geht’s ja nicht
  4. Ich kann das nur unterstützen. Ich fahre diesen Reifen im Sommer und bin tipptopp zufrieden auch mit der Laufleistung passt es ganz gut . Wenn’s mal etwas rutschig auf der Wiese ist dürfte schon ganz schön helfen. Allerdings habe ich mich mit dem Luft ablassen das noch nicht so richtig getraut. Ich weiß noch nicht wie sich das auf der Serienfelge auswirkt. Im Normalfall fahr ich 3,5 bar vorne und hinten. VG hubert
  5. Hsk2000

    Der neue Grand California

    Hallo Harald, na ja, war ja auch nur eine Preisschätzung.... warscheinlich kostet die zweite Armlehne dann die 400€ 😉 von VW ist man ja so einiges gewohnt...😂😂😂
  6. Liebe Calinisten, heute ist es auch bei mir soweit. Im Rahmen meiner geplanten Inspektion 92tkm, werde ich mit meinen Freundlichen auch mal die Dachproblematik besprechen. Ich habe natürlich auch keine Folie und auf der Innenseite vom Dach ein paar Blasen. Da ich keinen Bock auf dauernde Werkstattbesuche habe, werde ich wohl das volle Programm, Ölwechsel , Inspektion, DSG Öl, Bremsfüssigkeit etc. machen lassen. Ich bin mal gespannt was das für ein Loch in meine Kasse reisst..... DSG hatte ich beim letzten Mal auch schon bei 50Tkm machen lassen. (gebranntes Kind) Was mich aber immer noch wundert: Noch immer keine Bremsen gemacht .....? Über das Dach berichte ich euch natürlich weiter... hier ein aktuelles Bild.. VG Hubert
  7. Hsk2000

    Der neue Grand California

    Hallo zusammen, ich werde mir den Grossen auch mal auf der Messe Konfigurieren lassen. Zum Grundpreis von 55T€ kommen nach meiner Meinung noch: - 4 Motion (ca. 4500€) - Assistenzpaket 2 ( ca. 1773€) Multilenkrad, ACC, Umfeldbeobachtung, Multianzeige Plus etc. - Parksensoren ( ca. 680€) - Basisradio ( ca. 1000€) - Reifendruckkontrollsystem ( ca. 400€) - Sitzheizung ( ca. 315€) - Elek.Spiegel (ca. 200€) - Klimaanlage ( ca. 1800€) - Markise ( geschätzt 1500€) Preisangaben sind geschätzt ( Quelle : Reisemobil International 02.2019) Ein paar weitere "Kleinigkeiten" werden sicherlich noch dazukommen. aber ich denke mit einem Preis von ca. 68-70T€ LISTE ist mann schon ein ganzes Stück weiter. Für mich ist aber noch unklar ob VW auch hier einen Rabatt für eine Schwerbehinderung in Höhe von 20% einräumen wird. Ein Auto für 70T€ würde dann ja auch schon wieder bei 56T€ liegen. Was meint Ihr ??? gespannte Grüsse Hubert
  8. Hsk2000

    Luftstandheizung fürs Dachgeschoss oder zum Enteisen

    Hallo Gerd, das ist eine Prima Idee, ich habe im Moment nachdiesle Baumarktlösung, also die zusammen gesteckten Standartteile. im Moment ist aber erst einmal das Sidebord zum Nachbau auf dem Programm. Danach werde ich mal Deine Lösung versuchen. Danke fürs zeigen...... VG Hubert
  9. Hsk2000

    Luftstandheizung fürs Dachgeschoss oder zum Enteisen

    Super, woher hast Du das?
  10. Guten Morgen Markus, nun ja, auf der Internetseite steht: Es können 99% der Batterieleistung genutzt werden. Somit entsprechen 100Ah Lithiumbatterie gleich 200Ah Bleibatterie. das ist ja schon eine konkrete Aussage...oder? LG Hubert
  11. Ja genau, das war bisher auch mein letzter Stand der Information. wie kann dann CaliSolar dann etwas anbieten was noch nicht einmal theoretisch funktionieren kann? ich kaufe doch nicht etwas für 2k was hinterher nicht funktioniert. Daher auch meine Frage ob das schon jemand tatsächlich gemacht hat. bisher kenne ich niemanden, und hier im Forum sind ja eigentlich alle Spezialisten versammelt. Du bist ja auch so einer 😉
  12. Hallo, bisher er war mir noch kein Hersteller bekannt bei dem ein Eins zu Eins Austausch der Vorhandenen Cali Batterien ermöglichte. Die Veränderung der Batterie hatt ja meistens auch zwangsläufig eine Anpassung des Ladegerätes und im schlimmsten Fall passt ja auch der Laderegler der Lichtmaschine nicht mehr. Deinen Link kannte ich aber auch noch nicht. Dort steht: Eins zu eins mit AGM-/GEL-Bleisäureakkus austauschbar ohne Veränderung der Lade/Entlade Struktur. bedeutet das, das man die Baterie einfach so austauschen kann? Passt Die Batterie den in die vorhandenen Fächer? wenn man beide austauscht, hatte man ja Kapazität ohne Ende.... Ich kenne aber niemand der das bisher gemacht hat.... warum ? LG Hubert
  13. Ich habe zu dem Thema lipo noch eine interessante Alternative gefunden. https://www.calisolar.ch/produkte-für-vw/zubehör/calilithiumbattery/ hat das schon jemand gemacht ? verschlafene Grüße hubert
  14. Hallo Markus, danke für deinen ausführlichen Kommentar. Ja Du hast warscheinlich Recht. Ich merke eigentlich nach 4 Jahren auch noch keinen Verschleiß. Aber es lohnt sich ja immer einen Blick über den Tellerrand zu machen. Auf der Messe habe ich so einige Fahrzeuge gesehen die bereits Lipo an Board hatten. Und der Preisverfall in den nächsten Jahren wird es ggf. Erschwinglicher machen. Bleibt aber natürlich noch die Ladegerätproblematik. Hier müsse einfach jemand etwas entwickeln das einfach den Austausch des vorhandenen Ladegerätes ermöglicht. Bei meinem ist es jedenfalls so, das während der Fahrt auch von der Lichtmaschine bei entladenen Baterien länger > 20 A geladen werden. leider kann ich nicht sehen wie viel es wirklich sind. Im Normalfall habe ich ja auch eher selten temp. Unter 0 Grad im Fahrzeuginneren. ich finde es aber spannend das hier noch keiner so wirklich über das Thema nachgedacht, bzw, es auch wirklich gemacht hat. Bei so vielen Calis ist das doch ein echter Massenmarkt. Und irgendwann brauchen alle ja mal eine ( zwei) neue Batterien. Schönen Sonntag Hubert
  15. Guten Morgen zusammen, hat jemand hier im Forum eigentlich schon mal auf eine Lithium Batterie umgerüstet? beim Ersatz der Batterien wäre das zwar eine Stange mehr Geld, aber Mann hätte auch Kapazität ohne Ende. geht das überhaupt? LG Hubert
×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.