Jump to content
ceerge

Laden auf dem Campingplatz

Recommended Posts

kroemec

Irgendetwas klackt unten und auch die Kühlbox springt an. Ein Messgerät habe ich leider nicht bei. Das muss ich zuhause nach dem Urlaub testen.

Der Spannungswächter ist auf Low eingestellt.

Danke aber schonmal, Wir müssen uns dann wohl erstmal mit abfinden

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

 

Gesendet von meinem Pixel mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Andre65
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Wenn es klickt und die Kühlbox bei laufendem Motor wieder anspringt, Scheint ja Ladestrom anzukommen. Da dein Cali relativ neu ist, kann ich mir nicht vorstellen, dass es ein verbranntes Trennrelais ist oder vergammelte Verbindungsstellen. Eher würde ich auf eine defekte Batterie tippen, nicht durch Verschleiß sondern vielleicht ein Produktionsfehler. Leider kann man ohne einige Messungen nichts dazu sagen.

Share this post


Link to post
kroemec

Wir sind Mitte der Woche aus Norwegen zurück und ein paar Tage in Cuxhaven, da geht er direkt in die Werkstatt. Irgendwas ist da faul...

 

Gesendet von meinem Pixel mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Callijoe

@kroemec

korrigiert mich wenn ich mich irre aber wird nicht in der feldmaßnahme 23u8 von einer möglich fehlerhaften sicherung gesprochen welche ein laden der zusartbatterie verhindert? Fällt mir nur auf weil ich davon betroffen bin und wir dieselbe bauzeit haben.

grüsse

Share this post


Link to post
kroemec

Ja, also nachdem wir in einer VW Werkstatt waren und man uns, auch verständlich, nicht spontan helfen konnten sind wir nach Hause und siehe da: ein Brief von VW mit der Produktverbesserungsmaßnahme:D

Mal sehen was es bringt.

 

Gesendet von meinem Pixel mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Spike74

Hallo zusammen,

 

ich muss mal blöd fragen: Mit Außendose und Anschluss auf einem Campingplatz wird beim Beach die zweite Batterie schon nachgeladen und die Startbatterie mit Erhaltungsladung. Habe ich das richtig verstanden?

 

Vielen Dank und besten Gruß

Sebastian

Share this post


Link to post
kroemec

Ja so habe ich es zumindest auch verstanden.

 

Gesendet von meinem Pixel mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Guest
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Habe ich gemacht, aber nicht "oben" sondern links und rechts hinten an der Seitenkante von oben nach unten.

Beim Abnehmen klappt dann die Rückwand der Batterie-Gummiverkleidung leicht weg und das Teil kann man leichter abnehmen.

 

Dann die CTEK-Kabelvariante anbringen und man hat direkten Zugang zur Versorgerbatterie (eine Sicherung wäre nicht schlecht).

 

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

Share this post


Link to post
Guest
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Das ist bei einem EURO 6 Fahrzeug mit Versorgerbatterie ohne Ladebooster praktisch normal.

 

Entlade die Starterbatterie vor der nächsten Etappenfahrt mal kräftig und die Versorgerbatterie wird wieder besser (mit) geladen.

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

 

Da ist die Kühlbox und die LSH wirklich nicht als "Problem" im Fokus.

Share this post


Link to post
Guest

Auf Grund der EURO 6 Lichtmaschinen-Optimierung würde ich für die Versorgungsbatterie kein klassisches Ladegerät (CTEK o.ä.) mehr einsetzen, sondern einen Ladebooster einbauen. 230 V Landstrom-Ladung ist möglich und auch die wirkliche Ladung per 12 V während der Fahrt wäre wieder gewährleistet.

 

Oder hat der T6 einen Ladebooster bereits ab Werk verbaut ?

Share this post


Link to post
ibgmg
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Nein, hat er leider nicht. Der Einbau eines Ladeboosters macht aber auf jeden Fall Sinn. Es sollte min. ein 25A Lader sein.

Share this post


Link to post
Guest
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Dann wird die Versorgungsbatterie während der Fahrt kaum mehr richtig voll geladen. Nur wenn man die ganze Nacht (vor der nächsten Etappe) Radio hört .....

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

Share this post


Link to post
kroemec
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.
So nachdem wir wieder Probleme hatten wurde der Fehler dann noch von VW gefunden. Die Batterie ist übern Jordan gegangen.

Das die Box dennoch teilweise tagelang lief kann man der super Effizienz der Waeco zuschreiben.

 

Vmtl wurde Sie aufgrund einer defekten Sicherung nicht mehr geladen und ist dann kaputt gegangen.

Share this post


Link to post
Sampo

Moin, moin,

ich habe keinen Beitrag gefunden, der folgende Frage abdeckt:

Kann ich mein Akkuldegerät von Bosch (6A max.) für das Laden der Starterbatterie über die Steckdose im Amaturenbrett nutzen? Ich dachte daran, die beiden Polklemmen durch einen Stecker für die Steckduse zu ersetzen. Nutzen will ich das nur, wenn ich Landstrom habe,

Share this post


Link to post
dr_cox
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Moin,  das versteh ich nur bedingt........?! warum ist 12v ladung bei der fahrt mit ctek nicht gewährleistet?

 

bsten dank!

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.