Jump to content
CaliPilot

Flexible Solarmodule flexibel um den Cali herum à la pupsili

Recommended Posts

CaliPilot

Hallo,

 

ganz à la Mopedjunkie möchte ich hier meinen Beitrag rund um das Thema Solar beisteuern, so einiges an seinen Beiträgen (und natürlich auch die Ideen von vielen anderen!) rund um das Thema Solar haben mich inspiriert und nachdem es nun Monate in mir gebrodelt hat wollte ich nun selbst Hand anlegen. Naja, um ehrlich zu sein, Bernd_S verfazzt sich 5 Wochen nach Griechenland, Tom fährt schon früher nach Dömitz und ich kann es kaum aushalten vor Tatendrang.

 

Ich kann mir nicht vorstellen dass hier einer etwas von mir lernen kann (ausser wie man es vielleicht besser macht) da ich, wenn es um Autos geht, kaum etwas Zerstörungsfrei hinbekomme. Ich habe weder die Werkzeuge noch die spur einer Erfahrung, ihr werdet sehen

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

 

Chris

 

PS: ATTACKEEEE

Edited by CaliPilot

Share this post


Link to post
CaliPilot

Vorhaben:

 

Ich möchte wegen anstehendem Fahrzeugwechsel das ganze Rückbaubar installieren bzw. wenn nötig mitnehmen, daher kommen die Panels nicht fest auf das Dach. Ausserdem habe ich mich in den letzten Jahren, wann immer es möglich war, in den Schatten gestellt - was ebenfalls gegen eine fixe Installation auf dem Dach spricht.

 

Eigentlich wollte ich den Regler und das Display im Heckschrank montieren, mitterweile habe ich für das Display für einen neuen Platz entschieden. Der Regler wird auf ein Blech montiert und per Klett an der Schrankwand fixiert. An den Regler werden die beiden 50cm Verlängerungskabel angeschlossen und hängen lose aus dem Schrank. Daran kommt das 10 Meter Verlängerungskabel das durch die Heckklappe an die Panels geführt wird. Kommen beide Panels zum Einsatz, wird ein Y-Kabel benutzt, ansonsten geht das Verlängerungskabel direkt an die Panels. Der Kabelquerschnitt behindert die Heckklappe nicht, vorsorglich werde ich aber trotzdem eine transparente Folie anbringen um Kratzer zu vermeiden.

 

Ich habe bewusst vorgefertigte Kabel bestellt, ist zwar etwas teurer, aber für mich weniger zeitlicher Aufwand.

 

 

Meine Einkaufsliste:

 

2x Lensun® 100W 12V Fiberglass Black Flexible Solar Panel gekauft bei Werden nicht mehr benötigt siehe Update in

2x Offgridtec 100W 12 V Hochleistungs-Solarmodul, Back-Contact, Schwarz, gekauft bei

1x VOTRONIC Solar-Regler MPP 250 Duo Dig. gekauft bei

1x VOTRONIC LCD-Solar-Computer S gekauft bei

1x VOTRONIC Temperatur-Sensor gekauft bei

2x MC-4 Verbindungskabel 50cm 6mm² gekauft bei . Werden nicht mehr benötigt siehe Update in

2x MC-4 Verbungdungskabel 5 Meter 4mm² gekauft bei AMAZON. Ersetzt die 50cm Kabel

2x MC-4 Y-Verteiler gekauft bei

2x MC-4 Verlängerungskabel 10m 6mm² gekauft bei

1x Sicherungshalter 20A gekauft bei . Habe den Artikel zurückgeschickt da der angegebene Querschnitt in der Beschreibung nicht 6mm² sondern gefühlt 2-2,5mm² ist.

1x Sicherungshalter 20A gekauft bei , diesmal mit echten 6mm² im Querschnitt.

10m 6mm² in je Schwarz und Rot für die In-Car-Verkabelung gekauft bei AMAZON und

 

Gesamt: ~960€

 

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

 

Zusätzlich kommt natürlich noch allerhand kleinmist wie Schrumpfschläuche ( und

You do not have the required permissions to view the link content in this post.
), Kabelbinder, Alublech (für die Halterung des Reglers) etc. Sollte noch etwas dramatisch an Kosten hinzukommen, werde ich das hier einfügen.

 

Liste der Teile die bisher kaputt gingen (wird jeweils aktualisiert):

 

2x Spreizdübel aus der C-Säule: Teilenummer 7H0 867 299 und je nach Farbe dann noch: 01C (schwarz), 3U6 (artgrey), 71N (anthrazit), Q70 (hellbeige), Y20 (perlgrau) DANKE ERIK!

Edited by CaliPilot

Share this post


Link to post
CaliPilot

Teil 1: Votronic LCD-Solar-Computer S an die C-Säule

 

Ursprünglich wollte ich das Display neben dem Regler im Heckschrank montieren, zwecks einfacherem Rückbau. Den Heckschrank aufsägen kam für mich überhaupt nicht in Frage aber nachdem ich bei Bernd_S und anderen das Display in der C-Säule gesehen habe, wollte ich das eigentlich auch so haben (*protz*protz* ).

 

Das heutige Ziel ist die Montage des Solar-Computer S (Rot markiert) an der C-Säule inkl. das Anschlusskabel (Roter Pfeil) für den Regler in den Küchenschrank zu bekommen (von dort geht es dann in den Heckschrank in einem anderen Post).

 

 

Zuerst musste die Verkleidung der C-Säule runter. Der Schritt hat mich einiges an ÜBERWINDUNG gekostet da ich NOCH NIE irgendwelche Teile an meinem Auto (bewusst) abgerissen habe! Man greift die Verkleidung beherzt rechts und Links und zieht sie mit etwas Kraft einfach zu sich, es hört sich gruselig an aber mit einem Ruck ist das Teil ab und hoffentlich die Klipse noch drann.

 

 

Das ganze war jedoch einfacher als gedacht. Der Platz dahinter ist nun wirklich nicht prickelnd, ein einem anderen Beitrag habe ich gelesen dass man die geklippste Schutzplatte der Platine entfernen muss um das Display einbauen bzw. die Verkleidung wieder anbringen kann. Ich habe mir die Stelle mit dem meisten Platz ausgesuch und entsprechend an der Verkleidung angezeichnet.

 

Zuhause fix die Bohrschablone fixiert, die 4 Löcher gekörnt und mangels 8er Holzbohrer mit einem 5er vorgebohrt. Mit einem 8er Betonbohrer die 4 Löcher noch kurz erweitert und dann mit der Stichsäge das Teil ausgeschnitten.

 

 

Grosses Kino, das Runde passt nicht ins Eckige, nachsägen!

 

 

GREAT SUCCESS BABY! Es passt, jedoch 1mm mehr und die Schrauben hätten ins leere gegriffen.

 

 

Zurück ins Auto, Drama Teil 1!

 

Um das Kabel runter in den Schrank zu bekommen müsste ich die untere Verkleidung demontieren, leider dreht der Sechskant durch und was immer ich versuchte, die Schrauben wollten sich nicht bewegen. Mir ist dann irgendwann der Ar*ch geplatzt und ich habe die beiden Schrauben mit brutalstmöglicher Gewalt :boese:herausgerissen. Apropos, kann man die bestellen? Teilenummer?

 

 

Brotzeit! (Keine Ahnung um welches Tier es sich hier handelt - Rita hat gekocht!)

 

 

Nach dem Frustfressen ging es dem Kabel an den Kragen. Nach ewiger Fummelei wollte das Kabel einfach nicht runter in den Schrank, mit einem Schraubendreher habe ich das Blech etwas zur Seite gedrückt und endlich rutsche der Stecker hinter die Verkleidung und konnte es dann durch den linken Schrank ergreifen. Wichtig: unbedingt den Western Stecker mit Isolierband umwickeln, sollte sich der Stecker irgendwo beim zurückziehen verhaken, bricht garantiert die Plastiknase ab.

 

 

Jetzt noch das obere Ende mit dem Display verbinden, und die Verkleidung drauf!

 

 

Done! Unglaublich. Wäre ich jetzt calimerlin hätte ich laut "Sche*ss die Wand an!" geschrien

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

 

PS: Der Deckel vom Kühlschrank schlägt nicht am Display an!

 

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Edited by CaliPilot

Share this post


Link to post
CaliPilot

So, in der Zwischenzeit habe ich die Grundplatte für den Regler gebastelt. Einfaches Aluminium mit 4 Gewinden, die Platte ist etwas grösser als der Regler da ich vielleicht noch eine Zugsicherung anbringen will. Ausserdem habe ich keine Ahnung wie warm der Regler im betrieb wird, vielleicht wird so ja mehr Wärme abgeführt. Who knows.

 

 

Auf der Rückseite habe ich das Klettband angebracht, zuvor natürlich mit Alkohol alles schön geputzt damit der Kleber auch schön hält.

 

 

Verwendet habe ich den 3M Dual Lock 3550 (), beim ankleben bin ich etwas verrutscht und habe ihn kaum löschen können. Heftiges Zeug. Das Klett selbst hält bombig, konnte den Regler später als er montiert war kaum abziehen.

 

Chris

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Edited by CaliPilot

Share this post


Link to post
CaliPilot

Wir erinnern uns, nachdem das Display montiert war habe ich das Anschlusskabel im linken Küchenschrank liegen lassen, wir benötigen den Stecker aber ich Heckschrank. Ich habe elendig lange Threads durchgeackert um zu erfahren wie man am besten den Weg dorthin findet. In einigen Beiträgen habe ich gelesen dass es um den Kühlschrank herum zwar frickelig aber machbar wäre oder aber das es einen Kabelkanal im Boden gibt. Ich habe gefühlte 2 Stunden herumprobiert bei bestimmt 10 Kippen, alles war irgendwie K*cke und ich war kurz davor den Sche*ss zu lassen und in die Caliklinik zu fahren.

 

Dan ist mir aber ein Spalt zwischen Küchenschrank und Karosserie aufgefallen, da ich mit meinem Mostkopf nicht bis an die Schrankwand komme habe ich mal das Handy reingehalten und meine Chance gewittert.

 

 

Glücklicherweise sind wir in der Firma mit Draht gesegnet, also fix 2m davon abgeschnitten und in die Schrankwand gesteck. Nach etwas fummelei habe ich wohl die richtige Stelle gefunden (es ist ja Dunkel da drinn + keine Haare drumrum

You do not have the required permissions to view the image content in this post.
)

 

 

 

Da isser ja!

 

 

Am anderen Ende dann fix einen Schlaufe gebogen, das Kabel mit Gewebeband fixiert und durchgezogen! Vorher habe ich aber noch das Kabel mit einem Kabelbinder fixiert damit ich es nicht zu weit ziehe und das Kabel zum Display hoch unter spannung steht.

 

 

Et voilà - das Leben ist wieder schön!

 

 

Jetzt noch kurz hinter der Plastikabdeckung des FI-Schutzschalter durchgezogen, ebenfalls wieder mit Draht.

 

 

*Bazeng* what a peace of cake!

 

Chris

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
CaliPilot

Wir sehen uns nun mal das Anschluss-schema von Votronic an

 

 

Leitung 1 haben wir schon verlegt, kommen noch 2, 3 und 4.

 

Ich habe mal jeweils 3 Meter von dem Schwarzen und Roten 6mm² abgeschnitten und mit dem Temperatursensor einen kleinen "Kabelbaum" gebastelt. Den Anfang des Kabels (KABELSCHUH des Temperatursensors! Den braucht man an der Batterie) schön eingelullt mit Klebeband damit es überall schön durchflutscht.

 

 

Ich habe wirklich keine Ahnung wieso der Heckauszug auf den Bildern so siffig rüberkommt, in real sieht er nicht so schlimm aus! Schwöre!

 

Zuerst habe ich das Ende welches an dem Regler angeschlossen wird (merke, nicht das mit dem Kabelschuh!) hinter der Plastikabdeckung des FI-Schutzschalter durchgefummelt und den rest am Wassertank vorbei an die Batterie (es ist hilfreich wenn man die zuerst herausnimmt

You do not have the required permissions to view the image content in this post.
). Während dich so am fummeln war habe ich mir das Anschluss-schema nochmal angesehen und prompt stach mir die Leitung ins Auge für die Starterbatterie - VERGESSEN! Also habe ich nochmal fix die restlichen 7 Meter des Roten Kabels hinter dem Küchenschrank durchgezogen und das lange Ende aufgerollt im Küchenschrank liegen lassen (das Kabelende isoliert!). Da ich keine Ahnung habe wie ich vom Küchenrank in den Motorraum komme, lasse ich das Kabel erstmal dort liegen.

 

 

Von der Länge her passte alles und ich habe die Kabelenden die am Regler montiert werden mit Aderendhülsen versehen. Leitung 2 und 3 wurden mit 6mm² Hülsen versehen, die Leitung für die Starterbatterie mit einer 2,5mm² Hülse, da es sich aber um ein 6mm² Kabel handelt habe ich den Querschnitt mit einem Seitenschneider entsprechend verringert und alle 3 Hülsen zusätzlich verlötet. Verlöten muss man die Hülsen eigentlich nicht aber es soll ja Leute geben die Pferde vor einer Apotheke haben kotzen sehen. Die hochbegabten Autoschrauber und Elektrospezies bekommen jetzt wahrscheinlich das kalte grausen.

 

 

Dann habe ich den Regler angeklebt damit ich die Kabel schonmal anschliessen kann, zusätzlich noch einen Kabelschlauch um die Kabel gelegt damit es etwas schicker aussieht und die Kabel schützt

 

 

Der Regler wird jetzt angeschlossen. Habe lange überlegt ob ich zuerst die Batterie und dann den Regler anschliessen soll oder umgekehrt. Habe mich dafür entschieden zuerst den Regler anzuschliessen und danach die Batterie. Warum? Kein plan.

 

 

Danach habe ich Ringkabelschuhe an die Kabelenden an der Batterie montiert. für den Pluspol benötigt man einen 6mm² Kabelschuh mit M8 Öse, für den Minuspole reicht M6. Sche*sse ist das aufregend. Zuerst wollte ich die Schraube vom Pluspol mit einer Kombizange öffnen, hat sich sofort gerächt weil das Teil aus Keramik sofort splitterte. Mit einer entsprechenen Nuss und Ratsche ging es dann ohne Probleme. Ausserdem habe ich am Plusplol den Kabelschuh des Temperaturfühlers montiert.

 

 

Nachdem alles verkabelt war hörte man den Regler hochfahren, erster check am Display

 

 

ES FUNZT! Natürlich sind ja noch keine Panele angeschlossen daher kann im Display natürlich noch nicht viel stehen! Wenn man durch die Optionen schaltet, zeigt es jedoch die aktuelle Batterispannung an.

 

Chris

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
CaliPilot

Es hätte so schön sein können! Schauen wir uns noch einmal das Anschluss-schema des Regler an

 

 

Die Fachmänner unter euch haben sich bestimmt schon gewundert - genau - wir haben die 20A Sicherung zur Batterie vergessen!

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

 

Hier liegt dieses kleine Mistding. Also fix abisolieren, Schrumpfschlauch drauf.

 

 

Also nochmal alles aufdröseln. Laut Schema sollte die Sicherung an der Batterie montiert werden, keine Ahnung ob das irgendeinen Hintergrund hat, mir wäre es jedoch zu blöd wieder die ganze Karre leerzuräumen nur um eine Sicherung auszutauschen - auch wenn dies im besten Falle nie vorkommen sollte - daher werde ich diese in der Nähe des Reglers montieren. Die Aderendhülse und ca. 20cm vom Kabel abgezwackt, abisoliert und fein verlötet. Blöderweise wurde das Kabel so warm das sich der Schrumpfschlauch zugezogen hat. Tolle Wurst - ordentlich Isolierband tut es ja auch.

 

 

Aderendhülse wieder drauf und wieder am Regler angschlossen.

 

Mission done!

 

Update:

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Ich werde einen weiter Sicherungsträger bestellen und an der Batterie montieren.

 

Update:

 

Der zweite Sicherungsträger ist mittlerweile montiert

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Edited by CaliPilot
TiggPicht

Share this post


Link to post
CaliPilot

Die fummerlei an der 3. Batterie ist der CU nicht unbemerkt geblieben, sie hat wild herumgeblinkt und hat Datum und Uhrzeit vergessen. Nachdem ich das neu eingestellt hatte, lief alles wieder wie normal. Während der ganzen zeit hatte ich das Dach offen, dies wusste sie nicht mehr, hat aber auch später beim schliessen des Dachs keine Rolle gespielt.

 

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

 

Chris

Share this post


Link to post
CaliPilot

Verdammt viel Zeit ging dabei drauf mir Gedanken zu machen wie ich die Kabel irgendwie im Schrank befestigen kann. Schrauben und bohren wollte ich nicht. Kabelbinder an der Rückwand konnte man nirgends durchfummeln - also habe ich beschlossen es mit dem losen verlegen zu belassen und nur im "Dach" mit Kabelbindern fixiert (leider habe ich davon kein Bild, wenn ihr aber im Schrank richtung Dach schaut sehr ihr die Stellen.

 

Leider ist der Kabelbaum so dick geworden das die Fachböden beim besten willen nicht mehr in den Schrank passen und ich musste eine kleine Ecke von den Aluplatten aussägen.

You do not have the required permissions to view the image content in this post.
Noch etwas Kantenschutz mit Gewebeband und ab dafür

 

 

Ein 3-fach tusch mit Wilhelm Busch!

 

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

 

Chris

Edited by CaliPilot

Share this post


Link to post
CaliPilot

Last but not least fehlen mir ja noch die Anschlüsse für die beiden Panele. Ich hatte mir extra 50cm MC-4 Kabel bestellt die ich am Regler montieren wollte und die Panale eingesteckt werden. Da ich eine faule Socke bin wllte ich die Stecker und Buchsen nicht selbst löten sondern zwicke einfach ein Ende ab. Kurze konzentrationsphase ist jedoch unabdingbar - wir benötigen einen Stecker (MINUS) und eine Buchse (PLUS)! Am abgezwickten Ende wieder Aderendhülsen drauf und unnötigerweise auch noch das ganze verlötet

 

 

Am Regler montiert stellte sich wieder die lästige Frage der Zugentlastung die an dieser Stelle wirklich nötig ist. Wieder ging eine Kippe nach der anderen drauf und irgendwann kam ich auf des Rätsels Lösung

 

 

Ich habe einfach einen Winkel aufgesägt damit ich ohne die Schraube vollständig entfernen zu müssen das Teil hinter die Schraube schieben und wieder zuziehen kann. Ich war mir nicht sicher ob am anderen Ende der Schraube nicht eine Mutter lose montiert wurde die beim vollen herausdrehen vielleicht herunterfällt. Kurz vor dem Ende der arbeiten ging Security vor Eleganz!

 

Jetzt noch kurz die ganzen Kabel für Panele rein - FERTIG!

 

 

Auf dem letzten Bild fehlen natürlich zwischen dem Y-Stecker und den Reglerkabeln noch die 10 Meter Leitungen, aber so in der Art hatte ich mir das vorgestellt.

 

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

 

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

 

Update:

 

Ich werde die 50cm langen MC-4 Kabel durch 5 Meter lange Kabel ersetzen, es macht einfach keinen Sinn da ich sonst 2 Kabelsätze mitschleppen müsste und die Leitung dann unnötig viele Unterbrechungen hat. Die 5 Meter werden im Schrank, fest am Regler montiert, aufgerollt gelagert. Da am Panel auch noch 1 Meter Kabel vorhanden ist reicht mit das um die Panele rund ums Auto zu platzieren. Und für Notfälle habe ich dann noch die 10 Meter Verlängerung.

Edited by CaliPilot

Share this post


Link to post
CaliPilot

Leider konnte ich das ganze noch nicht testen da...

 

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

 

.. die Panele noch irgendwo zwischen Belgien und meinem Cali herumgondeln.

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

 

Chris

Share this post


Link to post
CaliPilot

DANKE

 

Zum Schluss möchte ich mich noch bei allen rund um das Thema Solar bedanken. Es sind gigantische Threads entstanden mit einer Tonne an Informationen die einen wirklich erschlagen kann und Newbies wie mir echt Angst macht. Es ist ja noch nicht alles fertig und der Abschlusstest steht noch aus - bis jetzt war es jedoch wirklich einfach und ich hätte never ever niemals nie gedacht dass ich das alles ALLEIN und an einem Wochenende schaffen könnte.

 

Durch meinen Job treibe ich mich täglich in Foren herum - in wirklich keinem wurde und wird einem so geholfen wie hier (und das sage ich jetzt nicht nur wegen dem T-Shirt das mit Sandra und Tom geschenkt haben ). Tolles Board - tolle Leute.

 

Danke!

 

Und gleich noch ein:

 

SORRY

ich war so frech und habe ca. 10 Posts die nach dem 1. Beitrag entstanden sind gelöscht. Es waren keine substantiellen Informationen enthalten und ich dachte es erhöht die Lesbarkeit falls doch jemand so irre sein sollte und das hier nachbauen wollte

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

 

 

Chris

 

Irgendwann geht es hier weiter mit:

 

CU Integration: Damit das Schätzeisen den Ladestrom korrekt anzeigt

Starterbatterie: Verlegen der verbleibenden Leitung vom Regler zur Starterbatterie für die Ausgleichsladung

Panele: Montage der Panele rund um oder auf dem Cali

Edited by CaliPilot

Share this post


Link to post
4cheers

Sorry, dass ich schon wieder dazwischenquake ... Kannste ja wieder löschen

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

Als Zugentlastung am Regler kann man auch einfach 1-2 Löcher je Kabel 2-3cm weg vom Kabelausgang am Regler bohren und das Kabel mit einem Kabelbinder feststrapsen. Ist jetzt bei Dir mit dem Klett vll. schlecht, aber notfalls hätte man das Blech an der Unterkante 2x 90° kanten können (so wie ein 'Z') für Platz für die Kabelbinder.

Ansonsten *Daumenhoch*

 

Grüße,

Erik

Share this post


Link to post
CaliPilot
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Näh - jetzt wird nichts mehr gelöscht

 

Ja die Zugentlastung am Regler hat mich Nerven gekostet aber letztlich hab ich es verworfen da schlichtweg nichts daran ziehen kann - ausser ich biege das Auto um einen Baum und dann ist es wohl auch egal. An den Kabeln für die Panele sieht das natürlich anders aus, Rita ist ja manchmal ein echter Tollpatsch (Gott bin ich froh das sie hier nicht mitlesen kann

You do not have the required permissions to view the image content in this post.
). Ich habe mich mal richtig in die Kabel gehängt und der Winkel hält.

 

Chris

Share this post


Link to post
KPT

Durch diese Klebepads kannst Du Kabelbinder ziehen und die ganze Kabelei im Cali fixieren. Gibt's auch in jedem Baumarkt und in verschiedenen Größen.

 

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

Share this post


Link to post
CaliPilot
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hi KPT,

 

darauf wird es wohl hinauslaufen, hatte am Samstag Pads bestellt - aber leider liegert ja Sonntags keiner :-(

 

Chris

Share this post


Link to post
chillo

Servus Chris,

 

top Bericht bisher ...

Reschpekt !

was ich dir aber dringend raten würde: bau die fliegende Sicherung wirklich in Batterienähe ein !

Hat den Sinn, dass wenn das Pluskabel mal eingeklemmt oder durchgescheuert wird es nicht zum gefürchteten Kabelbrand kommt.

Denn die 75er Polsicherung is hierfür nicht ausreichen bzw. zu stark.

 

Grüße

Helmut

Share this post


Link to post
Bart7974

Hallo Chris,

Super Bericht

You do not have the required permissions to view the image content in this post.
.

Für mich sehr viel nützliche Information.

 

Ich nehme an das dein Ladekabel(rot) vom Laderegler zum Starter Batterie auch 6 mm² ist.

Wäre es nicht einfacher 1,5 mm² oder vielleicht etwas mehr zu nehmen, das müsste auch reichen. Es wird mit nur max. 1 A geladen und könnte vieleicht die Verlegung vereinfachen.

 

Vielen Dank.

So’n Bericht habe ich mir gewünscht, schön geschrieben und Bebildert.

Bin gespannt auf deine Tests.

 

 

Gruß Bart

Share this post


Link to post
CaliPilot
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hallo Bart,

 

Natürlich! Ein kleinerer Querschnitt für die Ausgleichsladung der Starterbatterie wäre natürlich eleganter gewesen - aber ich hatte nur das 6mm² zur Hand und wollte zumindest den Teil im Heck fertig haben. Sollte der Weg nach vorn zum Problem werden wird das Kabel unter der Spüle gekappt und dann mit 1.5mm² weiter verfahren.

 

Chris

Share this post


Link to post
CaliPilot
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hi Helmut,

 

Du machst mich fertig. Meinst Du das Pluskabel des Reglers zur Batterie? Da ist eigentlich nichts was scheuern könnte aber Du hast recht, ich grüble drüber nach und wenn mal Zeit kommt bau ich es ein.

 

Chris

Share this post


Link to post
kuhnybert

Vielen Danke für deinen ausführlichen und bebilderten Bericht.

Wie du schon geschrieben hast, das Thema ist riesig und erschlagend und für Anfänger, wie mich, leicht beängstigend. Angst hab ich jetzt keine mehr, nur Respekt.

 

 

Wie warm wird denn der Laderegler im Schrank, muss man den beim Packen berücksichtigen?

 

 

Viele Grüße

Stephan

Share this post


Link to post
CaliPilot
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Der MPP 250 Duo hat einen eingebauten Lüfter der bei Übertemperatur (wie hoch auch immer die ist) aktiviert wird. Deshalb auch die grössere Aluplatte, wegen des Klettbands ist selbige auch schön von hinten durchlüftet.

 

Das obere Fach ist bei mir jetzt Solar only beladen mit allem was ich dazu brauche. Ich werde noch einen Satz kürzere MC-4 Kabel bestellen (max. 5M) für den Nahbereich.

 

Das gute ist nun wieder das der Schrank im Solarbetrieb zumindest eine Spalt offen bleiben muss da die Kabel irgendwie herausgeführt werden müssen, Sorgen wegen zu hohen Temperaturen habe ich da keine.

 

Chris

Share this post


Link to post
schwarzblau
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

2 A Spitze bei mir! 1,5mm2 sind trotzdem OK.

lgC

 

 

Sent from mobile device

Share this post


Link to post
Mane

Hallo Chris,

 

Tolle Sache, toller Bericht!

 

Für die Starterbatterie denke ich, müsste es doch reichen, diese Kabel bis in die Sitzkiste zu ziehen und da an Starterplus zu hängen (Sicherung Zigarettenanzünder oder so). Dann spart man sich die Fummelei in den Motorraum.

Das Originalladegerät (lädt die Starterbatterie auch mit ca. 1,5A) wird doch sicher auch da irgendwo aufgeschaltet (ggf. gleich an diese Leitung mit dranhängen).

 

Grüße,

Manfred

Share this post


Link to post
Blue-T4

Nochmal zu Deiner 20A Sicherung falls Du es noch nicht geändert hast.

Die MUß an die Batterie. Wenn Dir dad Kabel durchscheuert, bricht oder warum auch immer und Dir fackelt die Karre ab zahlt Dir keine Vetsicherung der Welt bei dieser Verkabelung.

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Facts and figures

    170 members have viewed this topic:
    infonaut  Hirsch178  Nonolulu  Butcherbird190  HannesHH  titibus  Espan45  HamburgCali  Surflurch  Indalo  H-Bird  Spatz-30  supernetsurfer2  Stefcali75  goines66  Astordirk  patseeu  Petpet  Nepomuck  naya  Pianogerd  christof_nauck  cornzy  th1wob  clausb1200  Duda87  bastardop  Drachenesel  flowolf86  Mick77  steff2000  Alcali  donseijas  manuelli  firefly_t5  grünhorn  Babu83  k-b-r  charly2412  Bex  b.good  Toni-1980  GF304  abbovm  RainerM  tobiasintibet  michibraun  kaierileon  Tom aus B  Liebscali  t5walter  Oceancamper  fabster  horusfelix  Jojo0505  itsme  JADI  calimicha  westfalia36  mc-dope  fymw  Michdi  CaliPilot  menfisz  andio  kleinerpal  tschitschi  VWBole  Jo_nathan  Tachelor  Arturito  BigEm  JochenHa  Widby  Travelstar  chris82  cornetto  Elliot  Rootmiller  freher  TEESECHS88  scfran  Javim  HolgerT5  heibiker  rial  vinho  robser  nav_micha  Alex1971  Skipp  Bulli_Paule  oberth  hannesjo  Chribee  nofraghein  Radler  rik84  ultop  Arkon 
    and 70 more...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.