Jump to content
Dine2206

Solarregler mit Schalter trennen

Recommended Posts

McIntyre
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Das mit der Blende kann ich bestätigen. Da ist auch einfach zu wenig Platz hinter. 
Deshalb habe ich da jetzt ein kleines überflüssiges Loch in der Blende und die Verbindung vorerst über Anderson-Stecker an der Minus-Leitung getrennt. 

Share this post


Link to post
bman

Vielen Dank für die schnellen Antworten.

 

Ich habe hier auch schon so einen massiveren Schalter liegen und ich werde mir das vorhandene Loch in der Konsole mal genauer ansehen. Das mit der Blende leuchtet ein, die Kabel sind tatsächlich ziemlich störrisch.

Share this post


Link to post
nimbus1946
Posted (edited)
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ich weiß, das hier gern mit großen Querschnitten und Reserven gearbeitet wird. Bei max. Leistung deines Solarpaneels von 120W fließen 10A, bei meiner Solartasche mit 180W 15A. Mehr gibt der Victron Solarregler eh nicht her.

Wichtig ist nur, das es ein Schalter ist, der die angegebene Leistung auch real (!) verkraftet, bei der "edlen chinesischen Manufaktur" sind Zweifel durchaus angebracht...

Zu den Querschnitten:

 

Man kann hier gut sehen, was erforderlich ist. Natürlich muss man auch Spannungsabfälle etc. berücksichtigen. Aber die Leitungslängen sind nicht groß und ein 4mm² ist mehr als ausreichend, selbst 2,5mm² bei Längen deutlich unter einem Meter reichen...

 

Man muss sich das Leben durch überdimensionierte Kabel nicht unnötig schwer machen. Ich habe übrigens meine Schalter und den Anderson Stecker in der hinteren Plastikblende verbaut. Zwar eng, aber geht. Mache ich nachher mal Fotos.

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Edited by nimbus1946

Share this post


Link to post
nimbus1946
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Welchen Querschnitt hast du verwendet? Bei meiner Solartasche (180W) ist tatsächlich nur ein 2,5mm² von Haus aus verbaut. Der Solarregler von Victron kann eh max. 15A, dass ist der limitierende Faktor. Höhere Querschnitte als 4mm² gehen auch nicht an das Anschlussterminal.

Share this post


Link to post
CaliBi
Posted (edited)

… und auch bitte beachten, hier Kabel zu verwenden, die für Kfz zugelassen sind, also nach Spezifikation FLRY/ FLY- und keine Reste von der Verkabelung der IKEA Deckenlampenaufhängung oder einfach aus dem Baumarkt. Da passen dann evtl. zwar die Querschnitte, aber sonst ist das Murks. Und eine Norm für die Farbe der Kabel gibt es auch noch, also die Masse dann in braun oder schwarz. Und gut gecrimpt/gelötet wird auch immer wieder gern gesehen und dient der Sicherheit (!) - nicht machen wie im Haushalt mit einfach mit den Fingerspitzen zusammengezwirbelter Litze. 😉
 

just my2cents

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

4 mm und mit Aderendhülsen richtig gecrimpt. Die Anschlüsse am VictronTerminal sind idT fummelig eng

Edited by CaliBi

Share this post


Link to post
nimbus1946
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Da hast du natürlich vollkommen recht, was die Verwendung der richtigen Kabel betrifft. Das habe ich einfach mal vorausgesetzt, dass, wer sich an elektrischen Leitungen betätigt, auch das korrekte Material nimmt. Übrigens - crimpen ist natürlich technischer Standard, beim Löten ist man inzwischen deutlich zurückhaltender. Hintergrund ist, dass an den Anschlussstellen durch das verzinnen die Flexibilität verloren geht und es schneller zu Brüchen kommen kann, gerade bei Freiverdrahtung.

Share this post


Link to post
bman

So, ich habe mich mal daran gemacht und vorne unter dem Sitz einen leeren Rahmen gefunden, in den der Schalter genau und stramm hineinpasst. So musste ich nicht an der Konsole feilen.

 

 

Zur Verkabelung habe ich nur die mitgelieferten Kabel verwendet. Masse getrennt, Aderenden gecrimpt und es läuft.

 

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
marchugo
Posted (edited)
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hier ist der Massepunkt unter dem Beifahrersitz:

 

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

 

Schöne Grüsse aus Amsterdam,

 

Marc.

 

Edited by marchugo

Share this post


Link to post
snipy
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Danke für das Foto ... manche Leute waren ja so erfolglos bei der Suche, dass sie es sogar schon mit Yoga versucht haben. 🙂 

Share this post


Link to post
nimbus1946

So, auch noch einmal Fotos von moir wie versprochen. Mein Autark Umbau ist soweit fertig und läuft. Im Fahrersitz selbst hinten in der Abdeckung sitzt der Anderson Stecker und ein Doppelschalter, einmal für die Remoteverbindung des Ladeboosters und einmal in die + Leitung vom Solarregler zur Batterie eingeschleift. Knapp zwar, passt aber. Und so oft muss man da ja nun tatsächlich nicht dran.

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
Dine2206

Sieht sehr gut aus. Mittlerweile bin ich mit meinen verbauten Setup seit drei Wochen im Einsatz. 
 

ich habe eine Frage in die Runde. Ich bekomme beim einspeisen mit der Solartasche über Solarregler in meiner Camper Unit eine Fehlermeldung angezeigt 7001 glaube ich. Unter rechts ein Stecker Symbol oder ähnliches. Ich habe mal gelesen, dass der Bully durch den Solarstrom einen unbekannten Strom erkennt und darum die Fehlermeldung verursacht. Gibt es hierzu Erfahrungen? 
 

Lieben Gruß 

 

 

Share this post


Link to post
nimbus1946
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Das würde mich tatsächlich auch brennend interessieren, Problem ist das Gleiche....

Share this post


Link to post
Tim_Jochen

Ich habe gestern eine lustige Erfahrung gemacht: auch die abgetrennte Victron ist am Start, wenn das Panel angeschlossen ist und genügend Saft beibringt. Bluetooth lief, Spannung Panel wurde angezeigt, Batterie 0 V. Wenn man also bei angeschlossenem Panel und Sonnenschein den Schalter betätigt, fließt da schnell ordentlich Strom, noch ein Argument, den Schalter nicht nur auf Klingelniveau zu installieren. 

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.