Jump to content
Aachengerd

Batterie lädt nicht beim neuen GC 600

Recommended Posts

Aachengerd

Hallo zusammen,

 

seit letztem Freitag sind wir nun stolze Besitzer eines neuen  Grand California 600. Und schon das erste Problem. Der Wagen hat mehrere Tage am Strom gehangen. Was mir komisch erschien, dass die Batterieladeanzeige immer anzeigte, dass die Batterie geladen wird: eigentlich hätte sie längst voll sein müssen. Wie ich nun den Wagen vom Strom nehme, zeigt mir der Bordcomputer an, dass die Batterie nur zu 13%  geladen ist. Das kann ja eigentlich nicht sein. Kann es sein, dass die Bordbatterie defekt ist? Das Auto hat seit Februar beim Händler gestanden; vielleicht hat die Batterie dort Schaden genommen? Das fände ich nach meinen bisherigen Erfahrungen als Wohnmobilfahrer allerdings für wenig wahrscheinlich. Habt ihr eine Idee? Muss ich irgendwas einschalten zum laden?

 

Im Voraus vielen Dank für eine schnelle Antwort! Morgen geht es auf Reisen mit dem GC und da würden wir das schon gerne in Ordnung haben.

 

Viele Grüße

Gerd

Share this post


Link to post
OPAWIT

Guck mal im Technikschrank, ob der FI/LS eingeschaltet ist bzw. ob an den 220V-Steckdosen im Auto Spannung anliegt.
Grüße
Holger

Share this post


Link to post
Bazoo

Hi, bei mir gleiches Problem. Allerdings ist die Boardbatterie bei 0%. Mehrere Stunden am Landstrom gehangen und trotz Ladebalken immer noch 0%. Strom kommt an den Steckdosen an, Sicherungen sind alle drin, keine Verbraucher an. Trennschalter hatte ich auch schon aus und wieder eingeschaltet. Gleiches Verhalten. Danke für eure Tipps.

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Edited by Bazoo

Share this post


Link to post
Aachengerd

Hallo zusammen,

dieses Problem ist gelöst: Nachdem wir alles durchprobiert hatten, gab es nur noch eine Möglichkeit: Batterie  defekt. Wurde beim VW-Händler durchgemessen und getauscht... Funktioniert jetzt!

Jetzt tropft es unter der Spüle. Eröffne einen eigenen Beitrag.

Grüße 

 

 

Share this post


Link to post
OPAWIT

@bazoo

Schau mal unter dem Fahrersitz nach dem Ladegerät.

Es gab wohl Fälle, wo der Stecker nicht richtig im Ladegerät eingesteckt war und rausgefallen ist.

Share this post


Link to post
Bazoo
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Danke! Steckt jedoch alles ... muss ich morgen wohl Termin beim Service machen ....

Share this post


Link to post
Hansi1982

Wie sieht die Anzeige aus, wenn die Batterie Voll ist? Läuft der Ladebalken immer weiter auch wenn die Batterie Voll ist?

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
Bazoo
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Der läuft endlos hoch solange der Landstrom dranhängt, zieht man den ab, dann 0%.

 

Habe beim nochmaligen Sicherungen checken eine kaputte 15A (Blau, obere Rechts (kein Solar)) Gefunden und getauscht.... mal sehen ob was passiert.

Share this post


Link to post
Bazoo

... leider immer noch das gleiche Fehlerbild.

Share this post


Link to post
GC680freak
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo Bazoo,

schau mal an der Zweitbatterie (im Motorraum rechts) nach, ob die Batterieanschlüsse gut fest gezogen sind. Bei meinem GC war der Anschluss vom Pluspol nur lose aufgelegt, mit dem kleinen Finger konnte ich den abheben.

Nach ordentlichem Festziehen, und nach Einstecken des Steckers ins Ladegerät, der frei unter dem Fahrersitz lag, funktioniert die Ladung nun. 

Es ist aber denkbar, dass die Zweitbatterie durch die Fehler vor dem Fahrzeugkauf stark entladen wurde, und deshalb vorgeschädigt ist. Das muss mein Händler noch prüfen. 

Viel Erfolg!

Share this post


Link to post
Hansi1982

Hallo ihr lieben, ich habe meinen 680

er jetzt 3 Tage an Strom gehabt, alles war aus weil wir nicht unterwegs sind die Batterie Anzeige zeigt heute nur 80% an. Wie so ist sie nicht voll, Baterie Pole an der Bordbatterie sind fest. Der Kaltgerätestecker am Ladegerät steckt auch, auch woran kann es liegen?

Edited by Hansi1982

Share this post


Link to post
Hansi1982

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.
Hallo ihr lieben, ich habe meinen 689er jetzt 3 Tage an Strom gehabt, alles war aus weil wir nicht unterwegs sind die Batterie Anzeige zeigt heute nur 80% an. Wie so ist sie nicht voll, Baterie Pole an der Bordbatterie sind fest. Der Kaltgerätestecker am Ladegerät steckt auch, auch die

Share this post


Link to post
Haa2ee
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Die Anzeige sieht nach dem alten Firmware-Stand aus. Hierzu gibt es eigentlich seit Ende 2019 ein Update. Die Anzeige sieht dann aus wie beim Beitrag von @Bazoo. Dass solltest Du beim Freundlichen unbedingt mal nachfragen und einspielen lassen. Dazu gehört auch noch einiges mehr...

Hast Du den "Ladeknopf" im Armaturenbrett?

Share this post


Link to post
Hansi1982
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Angeblich wurde die komplette Service maßnahme inkl. Update gemacht.  Den Ladeschalter habe ich, jedoch höre ich bei Betätigung keinen Unterschied bei der Drehzahl

Share this post


Link to post
Haa2ee

So sieht'sbei uns (schon immer) aus...

Der Softwarestand erklärt allerdings nicht das Ladeverhalten Deiner Batterie.

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.