Jump to content
Zeebulon

Notabsenkung funktioniert nicht - Urlaub geplatzt

Recommended Posts

Nendoro
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Trotz der Tatsache, dass ich ohne Ausnahme mein Fahrzeug selbst warte, pflege und repariere und, wie vermutlich viele von uns, sehr Technik-begeistert bin, komme ich nicht umhin, bei einer eventuellen Neuanschaffung ernsthaft darüber nachzudenken, das Hydraulikdach zu umgehen, in dem man einen Coast mit manuellem Dach konfiguriert und diesen dann weitestgehend auf "Ocean-Niveau ausstattet. Solche Vorfälle wie der von @Zeebulon sind ein absolutes no-go. Einen anderen Fahrzeugtyp kann ich mir grundsätzlich momentan garnicht vorstellen. Da fehlen mir wahrscheinlich eure traumatischen Erfahrungen, bzw. habe den notwendigen Traumatisierungsgrad noch nicht erreicht.

 

 

Gruß

Share this post


Link to post
Zeebulon

Holla, rosa Hintergrund auf einmal...

 

Ich habe dieser Tage bei einem Oldtimertreffen hier in der Gegend (Neumarkt) ein Foto geschossen vom Motorraum einer wirklich komplizierten Hydraulik: beim MB 300 SEL 6,3 von 1969 (?) sind sogar die Fensterheber hydraulisch. D.h., die Leitungen werden sogar dauernd bewegt. Nicht nur das Schiebedach, wo die Leitungen einmal verlegt und dann nie wieder angefaßt werden...

 

Ach ja, und 1969 sind wir doch auf dem Mond gelandet, oder?

 

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

 

So wirklich kompliziert finde ich übrigens bei unserm Cali gar nicht mal die Hydraulik, sondern diese Entwässerung da oben. Mehrere Burggräben, mehrere Dichtungs-Ebenen, Röhrchen, Gummiteile, an die man eigentlich nur bei der Erstmontage rankommt und wenn da mit der Dichtmasse geschlampert wurde, kann man den ganzen Fertigungsvorgang rückwärts fahren...

 

Sowas ist - ich will's mal so ausdrücken - nicht prozeßsicher. Und dann noch den Rotstift bei den Teilen aus Alu ansetzen, die es erzwingen, daß man das kunstvolle Assembly wieder zerlegt... bei jedem Wagen seit 2003 ... "Wie verderbe ich ein tolles Konzept?" und "wie zerstöre ich den Wohlfühlfaktor bei einem Luxusprodukt?"

 

Hat der Beach eigentlich dieselbe Entwässerung da oben? Muß ich mir mal beim 🙂 ansehen. Ich muß ja ohnehin nochmal hin 😁. Meine Fotosammlung von anderen Lösungen an Aufstelldächern ist jedenfalls schon angelegt, und wächst immer weiter. 

Share this post


Link to post
T2-Fahrer

Oh, Zeebulon,

 

du warst also am Sonntag auch in Neumarkt.

 

Ich war mit meinem orangen Karmann-Ghia am Start.

 

Gruß aus Franken T2-Fahrer

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.