Jump to content

radlrob

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    871
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

16 Neutral

Über radlrob

  • Rang
    Profi

Persoenlich

  • Biografie
    VW Polo, Renault 19, Barkas, Mitsubishi Galant, VW Caddy
  • Interessen
    Reisen, Fotografieren
  • Stellplatz
    -

Fahrzeug

  • Fahrzeug
    T5.2 California
  • Erstzulassung
    01.05.2015
  • Dachform
    Camper Aufstelldach California Beach
  • Farbe
    Blackberry
  • Getriebe
    6 Gang Frontantrieb
  • Zugelassen als
    -

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Aber der ist hinten doch direkt unter der HA-Schwinge . Was hilft das gegen Wankbewegungen?
  2. Und wo liegt dann das Oberteil des Wagenhebers an? Am Holm?
  3. Moin, ich kann die Gedankengänge nachvollziehen, auch wir haben vor der Anschaffung Exceltabellen niedergetippt, um objektive Pro-Argumente zu sammeln. Es ist uns genau so wenig gelungen. Unterm Strich bleibt die Erkenntnis, dass es ein sackteures Fahrzeug ist. Die Materialien und die Verarbeitingsqualität sind nicht unbedingt zeitgemäß, auch das ist klar. Andererseits kauft man sich nicht nur ein schnöde Fahrzeug, sondern ein Lebensgefühl. Ich weiß, daß klingt massiv nach "Reingefallen aufs Marketing, der nächste bitte.", aber bei uns ist es tatsächlich so. Es hilft mir einfach über die Arbeitswoche, wenn ich in meinen Tagträumen überlege, wohin es mit meinen Mädels am Wochenende geht, oder ich mich mit nem Kumpel zum Biken treffe oder doch alleine zum Checkpoint Alpha im FuldaGap fahre, weil ich mir das schon seit Jahren mal vorgenommen hatte. Sicher, dafür braucht es keinen California. Aber es macht einfach Spaß und ist (für mich/uns) ein großes Stück Lebensqualität, das lassen wir uns auch was kosten. Genau so wie den Fllatscreen, den großen Grill, das Moped... Aus wirtschaftlicher Sicht betrachtet genau so harakiri. Mein persönliches Fazit: Schönrechnen geht IMHO auch mit viel Wohlwollen und nem sehr stumpfen Bleistift nicht. Man muss es wollen, oder man lässt es. Mögest Du die für dich passende Entscheidung finden. Grüße Robert
  4. Was Du da gepostet hast ist ein Stecker. Mit dem roten Ring passt er für die gängigen (auch in Deinem Bus verbauten) 12V-Zigarettenanzünderdosen, ohne Ring passt er (naja...) in die DIN-Steckdosen, wie sie bspw. BMW an Ihren Motorrädern verbaut. Wenn Du also wie in Post 3 geschrieben die von Andre vorgeschlagene Lampe hast, ist doch alles bene. Glühwendel rausziehen aus der Dose, Lampe reinstecken, fertig.
  5. Nach mehreren Touren mit den Aldistühlen sind die wieder runter geflogen vom Bus, ich finde den Aufbau zu umständlich. Werden jetzt mal Calichair ausprobieren. Einer der Aldistühle ist jetzt in den Seitenkoffer vom Moped gewandert, dafür taugt er dann ganz gut. Aber für den Cali, neh...
  6. radlrob

    Hauptbatterie mit Solar laden

    Um diese Frage beantworten zu können, wäre es gut zu wissen, welcher Laderegler verbaut ist. Aber grundsätzlich: Ja, die Möglichkeit gibt es. Schau Dir am besten die zahlreichen Solarthreads hier durch, Stichwort "Trennrelais".
  7. radlrob

    Marderschutz

    Wir haben kürzlich ein K&K Kombigerät mit mehreren Hochspannungsplatten verbauen lassen, seit dem ist auffälligerweise auch Schluss mit den Tapsern auf der Motorhaube und der Windschutzscheibe. Die Installationsqualität der Werkstatt war jedoch grausam und die 400 Euro Lohnkosten in keinster Weise wert.
  8. Kurze Frage an die Wissenden : Schon bei Fahrzeugübernahme hätte ich bemängelt, dass die original Fußmatten Falten werfen. Ursache hierfür war, dass die Abstände der Druckknöpfe des Bodens nicht mit den Abständen der Clipösen der Fußmatten übereinstimmen. VW hat das Thema gelöst, indem sie an den Fußmatten rumgeschnitten haben. Ich habe nun Bedenken, dass, wenn ich Teppich mit Klipsen bestelle, die Abstände wieder nicht stimmen und es erneut zu Faltenwurf kommt. Meine Frage: Kann man die Druckstücke aus dem Fahrzeugboden entfernen, so dass ein Teppich ohne Druckknöpfe verwendet werden kann? (Ich habe die Runden Klipsdinger, nicht die ovalen zum Drehen) Grüße Robert
  9. Gute Idee. Oder mit einem Helfer rückwärts dicht an eine Wand fahren und sich die Position auf dem Display merken/markieren.
  10. Hat evtl noch jemand einen Gutschein? Grüße Robert
  11. So schauts bei unserem 5.2 aus. Genauso bescheiden.
  12. radlrob

    Dashcam, Carcam, Autokamera

    Finde ich tatsächlich etwas widersprüchlich. Wie verhält man sich dann richtig, wenn man Aufnahmen für den Fall der Fälle haben möchte, aber nicht permanent laufen lassen darf?
  13. radlrob

    Selbstbau Heckauszug im Cali

    Die verschwinden komplett in den Schienen, bauen überhaupt nicht auf. Schau mal, hier in Post 3 siehst Du es. In deinem Bus müsste übrigens auch ein Stopper verbaut sein.
  14. radlrob

    Selbstbau Heckauszug im Cali

    Wie meinst Du das, Maße der "Köpfe"? Der Stopper, der gemeinhin für sowas hergenommen werden kann, hat die Mat.-Nr.: 7H7067207, der ist allerdings M6. Wenn Du bzgl M6 bedenken hast, könntest du ja in Fahrtrichtung 2 Stk. verwenden und hinten einen. Also drei je Seite. Wenn es unbedingt M8 sein soll, wirst Du z.Bsp. bei Fa. Boesenberg fündig: Universaladapter für Volkswagen Multivan und California | Walter Bösenberg GmbH - Fahrzeugeinrichtungen Das mit dem umgedrehten T-Profil oben in der Schlaffläche hatte ich mir anfangs auch überlegt. Genau so, wie Du es gezeichnet hast. Bei mir hat sich das dann aufgrund der zweiten Schublade erübrigt. Aber so sollte das passen, denke ich. Achso: Ich habe gestern bei mir (5.2 Beach mit Zweierbank und original Staubox) mal reingeschaut: Da ist locker Platz, um die Seitenständer länger zu machen. Rückblickend frage ich mich, warum ich das nicht auch gemacht habe... Grüße Robert
×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.