Jump to content

JanBavaria

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    82
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

25 Neutral

Über JanBavaria

  • Rang
    Fortgeschrittener

Persoenlich

  • Biografie
    VW Bus Typ 2 Helsinki Ausstattung, Peugot J5 Eigenausbau, T4 Multivan & verschiedene PKWs
  • Wohnort
    BY Holledau
  • Interessen
    Seekajak und Campingtouren, Skifahrn,
  • Beruf
    Maschinenbau & LFZ Techniker
  • Stellplatz
    NEIN

Fahrzeug

  • Fahrzeug
    T5.2 California
  • Erstzulassung
    02.10.2013
  • Dachform
    Camper Aufstelldach California Beach
  • Farbe
    Starlight Blue Metallic
  • Getriebe
    DSG 7 Gang Frontantrieb
  • Motor
    R4 2.0L CR 103 KW BMT
  • Zugelassen als
    PKW
  • Umbauten und Zubehoer
    zusätzliche Heckablage in Höhe der Rücksitzbanklehne mit 12V Stromversorgung, stabil genug für ca15 Kilo Tragkraft;
    Solaranschluß für 2x 60W mobile Solarpanel mittels Ctek Stecker;
    230V Einspeisung sowie zwei Ctek Ladegeräte; CF35 Kühlbox;
    an Multiflexbord=> Arbeitsplatte von hinten ansteckbar

Letzte Besucher des Profils

674 Profilaufrufe
  1. JanBavaria

    Ein Boot im Cali?

    Hallo Paola, sorry, ich habe keine Erfahrungen mit aufblasbaren Booten, außer mit meinem über 40 Jahren alten Metzeler, den ich an meine Töchtern für ihre Kinder weitergeben werde. Ich habe einige Wet Element Produkte im Einsatz, Qualität- Preis- Leistung Verhältnis ist durchweg ok. Waterworld hat viele Boote in der Ausstellung und auch gute Beratung. Plant doch eine Woche Caliurlaub in Bayern, nehmt die Globeboot am Chiemsee mit, besucht die größeren Bootshändler und vielleicht kommt ihr wieder mit einem Boot nach Hause. Gruß Jan
  2. Hallo Theodor, wenn du dich vor die Bank kniest kannst die Sitzfläche der Bank ohne vorheriges entriegeln etwas vorne anheben und dann auch hinten etwas anheben. Du siehst dann die Veriegelungsmechaniken und findest bestimmt heraus wo es sich verklemmt hat. Viel Glück, Gruß Jan
  3. JanBavaria

    Ein Boot im Cali?

    Hallo Paola, Water World 24 hat seinen Sitz bei Landshut in Bayern und vertreibt verschiedene Produkte unter dem Namn Wet Elements, ist bei mir zu Hause ganz in der Nähe. Habt ihr im Skalar 440 oder im Skalar 490 zur Probe gesessen? Falls ihr das Boot selber abholen wollt, cirka 1km von Waterworld entfernt ist ein See, man kann bestimmt probepaddeln vereinbaren. Ich vermute das für euch mit Hund der 490 die bessere Wahl ist. Für den Fall das ihr euer neues Boot selber bei Waterworld abholen solltet, plant für den Rückweg doch zusätzliche drei Paddeltage Kurzurlaub ein. Entweder besucht ihr den Staffelsee bei Murnau (Bayern) und quartiert euch auf dem Campingplatz Aichaler Hof ein-liegt direkt am See, oder ihr legt eure Route für die Heimreise über den Ottensteiner Stausee (Östereich) und quartiert euch auf dem Campingplat Lichtenfels ein. Die Bilder sind vom Ottensteiner Stausee. Beide Lokations sind Calitauglich, schöne Paddelreviere und auch für Schlauchboote gut geeignet. Ich wünsche euch viel Spaß und immer eine handbreit Wasser unter dem Boot. Gruß Jan
  4. JanBavaria

    Ein Boot im Cali?

    Hallo Miteinander, gebt mal in die Suchmaschinen "Globeboot 2019" ein und ihr bekommt die Termine für ganz Deutschland genannt. Verschiedene Bootshersteller für aufblasbare- Boote, Faltboote und für Festboote veranstalten zusammen mit Globetrotter ein Testpaddelwochenend. Man kann alle diese Boote direkt vor Ort ausprobieren. Für Östereich und Bayern ist das Event am Chiemsee 27-28 April 2019. Das Bild zeigt zwei alte Metzeler Schauchboote aus den 70er mit aktuellen Kajaks in den südschwedischen Schären in der Nähe von Rönneby. Die Metzeler sind immer noch voll einsatzfähig und nehmen nicht viel Platz weg. Man kann die aufblasbaren Kajaks auch bei Landstraßen Geschwindigkeiten unter 100km/h gut auf dem Dach transportieren, wenn man z.B von einer Paddellocation zur nächsten will. Mit Ringösen in den Dachschienen kann man es gut verzurren. Dachtransporte dieser Art sind aber auf keinen Fall Autobahn Richtgeschwindigkeits tauglich!!! Das Hubdach läßt sich noch hochstemmen, benötigt dann aber einen Sicherungsstab innen damit bei nächtlichen Winden es sich nicht selbstständig schließen kann. Gruß Jan
  5. JanBavaria

    Ein Boot im Cali?

    Hallo Miteinander, wem der Platz für ein Schlauboot im Cali ausgeht, kann sich überlegen, ob er ein festes Kajak auf dem Dach mitnimmt. Man kann zusätzlich sein komplettes Paddelmaterial wie Schwimmweste, Paddel, Wasserschuhe ect im Boot mitnehmen und der Stauraum im Cali wird nicht mit Paddelequipment oder sonstigen nassen Sachen belegt. Sogar Schwimmbretter der Kinder passen ins Kajak. Nachteil: vor dem Dach hochfahren müssen in der Regel die Boote runter. Das Bild enstand am Staffelsee. Gruß Jan
  6. Hallo Rotkäppchen, Martin und Andi, vielen Dank für die Teilenummer und Ausführungsberichte. Wir haben einen Dach Begutachtungstermin in München nächste Woche Freitag, schaun mer mal was notwendig wird und was wir dann letztendlich alles machen lassen. Gruß Jan
  7. Hallo Andi, kannst du uns bitte die Teilenummer für deinen neuen grauen Dachbalg mitteilen, danke. Gruß aus Bayern ins Bottwartal, Jan
  8. Hallo Peter, ich würde an der Campingbatterie und an der Fahrzeugbatterie einen CTEK Anschluß mit Sicherung verbauen, somit kannst du immer da anschließen, wo du gerade Strom zur Batteriepflege oder zur Stromversorgung benötigst. Gruß Jan
  9. Hallo Stukki, erst Markise einziehen, bevor du durch die Waschstrasse rollst => Späßle gmacht 🤣 Gruß Jan
  10. Hallo Robert, ich habe das 2,5m Verlängerungskabel in 2/3 u 1/3 aufgeteilt. Den Stecker habe ich am Solarpanel montiert, das Gegenstück mit Ringösen versehen und an die Campingbatterie unter dem Fahrersitz unter Einbindung einer Sicherung montiert, so daß ich es zur Anwendung einfach nach vorne unter dem Sitz hervorziehe. Gruß Jan
  11. Guten Abend, ich habe 5m Kabel mit einem CTEK Stecker am 60W Solarpanel und jedes Fahrzeug in der Familie hat einen CTEK Stecker direkt an der Batterie, beim Cali ein Stecker an der Camping Batterie und einen Stecker an der Fahrzeugbatterie. Für Batteriepflege mit Landstrom stecke ich das CTEK an der jeweiligen Batterie an, die gerade Nachladen nötig hat. Im Campingbetrieb ohne Landstrom stecke ich das Solarpanel anstelle des CTEKs an. Manchmal steht mir der Cali nicht zur Verfügung und ich gehe mit unserem Yeti zum Kajak fahren bzw campen, Solarpanel einpacken, und beim Campingmodus einfach an der Batterie anstecken. Gruß Jan
  12. Hallo Viriatus, bei mir ist der Laderegler direkt beim Solarpanel und somit immer einfachst verfügbar, egal welches Fahrzeug bzw USB Gerät ich mit Solar versorgen will. Gruß Jan
  13. JanBavaria

    Neue Feldmassnahme "75A1" für Aufstelldach?

    Hallo Gerd, danke für deinen ausführlichen Bericht und die dazugehörigen Fotos. Gute "Verheilung" deiner seelischen Narben und weiterhin viel Calispaß. Es ist letztendlich doch "nur ein Auto" und bekommt über die Jahre seine "Patina" und Gebrauchsspuren durch die vielen Erlebnisse. Gruß Jan
  14. JanBavaria

    Balg-Sicherheitsleine

    Danke Tom für deine Anleitung,🤞 gerade rechtzeitig, da meine Töchter anfangen mir den Cali für längere Zeit entführen zu wollen. Ich drucke es aus und lege es den Damen hin, wobei eher Cali unerfahrene Begleiter mit ihrem Helfersyndrom die Problemverursacher sein werden. Gruß Jan
  15. JanBavaria

    Neue Feldmassnahme "75A1" für Aufstelldach?

    Hallo Marbo, sorry, ich meinte alodinisieren, nicht eloxieren, hatte aber einen Tippfehler und das L-vergessen. Nach dem alodinisieren kann grundiert werden und der normale Lackaufbau erfolgen. Das Aluminium der Flugzeuge wird so gegen Korrosion erfolgreich geschützt, ist natürlich im Produktionsprozeß ein Kostenfaktor. Ich persönlich finde das Aludach grundsätzlich besser als ein GFK Dach, vor allem bei jedem Gewitter das ich im Oberstübchen erleben darf. Ein, von innen mittels Verklebung angebrachtes P-Profil, der Bauch des P nach unten und außen schauend schützt die Dachkante und kann besser austrocknen als das momentan verwendete nach oben schauende U-Profil, da die geringste Restwassermenge zwischenP- Dichtung und Dachkante durch Fahrtwind grundsätzlich trocken geblasen wird, bzw beim Stand nach außen ablaufen kann. Allerdings werde ich erst umrüsten, wenn VW bei meinem Cali keine Dach Kulanz mehr gewährt. Meiner Wahrnehmung nach erscheint der Cali in einem zu schlechten Licht, da wir alle uns gegenseitig über die Unzulänglichkeiten des Calis informieren, aber selten über die herausragenden Vorzüge des Cali berichten. Beim meinem T2, J5 und auch eim T4 hatte ich viel mehr Korrosionsprobleme und auch sonst waren die Autos nicht ganz so alltagstauglich. Ein Cali ist ein super alltagstauglicher 4 Jahreszeiten Camper, die Beach Ausführung für Familien sowieso der "universellere Multivan" der uns immer wieder motiviert auch kleine Auszeiten bzw Kurzurlaube zu machen, ohne große Planungen und Vorbereitungen=> volltanken und wir sind dann mal wieder weg! Gruß Jan
×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.