Jump to content
Paddelboy

Ablage für Tischschiene im Beach/Startline/Trendline

Recommended Posts

Paddelboy

Hallo zusammen,

 

ich habe mir inspiriert von anderen Beiträgen hier eine zusätzliche Ablage gebaut die ich in der vorhanden Tischschiene einhängen kann.

 

Die Vorgaben waren kompakte Abmessungen und eine Nutzung auch  in der Schlafposition der dreier Bank.

 

 

Die Abmessungen sind so gewählt das die Ablage in einer der Boxen unter der Rücksitzbank ihren Platz findet und immer dabei ist.

 

 

Für  Interessierte Nachbauer habe ich eine Zeichnung mit Bestellnummer der Bügel und den Abmessungen erstellt.

 

Gruß Thorsten

 

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

 

 

Share this post


Link to post
wenbenz

super sache! danke dafür!

ich hab mich schon die ganze zeit gefragt, warum das in der form nicht schon viel populärer ist. wie stabil ist das tischchen?

Share this post


Link to post
Paddelboy

Es hält das aus wofür es gemacht wurde.

Kleinkram abzustellen wenn das Bett gemacht ist. Ich würde jetzt schätzen 3 bis 4 Kilogramm müssten schon gehen. Der Schwachpunkt sind mit Sicherheit die Klammern.

 

Gruss Thorste

Share this post


Link to post
aderci

Hallo Thorsten,

 

klasse Idee.

 

Schon mal überlegt, an der Unterseite noch einen kleinen klappbaren Winkel anzubringen, der das eingehängte Board gegen die Wand abstützt?

 

Das könnte die Klammern evtl. etwas entlasten. 

 

Grüße

Matthias

Share this post


Link to post
Numinis

Ich kann mich den "Vorschreibern" nur anschließen - tolle Idee und auch die Umsetzung gefällt mir. Da weiß ich, was ich in den nächste Monaten bastle ...

Share this post


Link to post
Tilfred

Moin Thorsten,

 

Danke für das detaillierte Teilen. Fidne ich super. Und auch wenn man als CL/OC/CO´ler Kühlschrank und Spüle als Ablage hat, sehe ich auch dort durchaus Einsatzmöglichkeiten. Spitze finde ich, dass es (bis auf das Brett) komplett mit Kaufteilen gebaut ist und auch eine minder ausgestattete Werkstatt das umsetzen kann. Wäre dieser Faden nicht in der Rubrik "Selbstgemachtes" besser aufgehoben? Da geht er nicht unter.

 

abgestellte Grüße,

 

 

Tilman

Share this post


Link to post
MicDet

Moin moin,

 

SEHR schöne Umsetztung!

 

Da ich mir für mein Projekt keine Teile kaufn wollt, habe ich mir Halter nachgezeichnet und dann im 3D Drucker ausgedruckt.

Siehe in diesem Faden.

Ist nicht so edel wie bei dir, da mann die Halterung mehr sieht.

Die Stl Datei habe ich im Downloadbereich abgelegt. Link

 

Bis denne

 

Michael

Share this post


Link to post
Hyperion
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo 

 

Ich würde zur Sicherheit ein Jahr einplanen! 😉

 

@ Michael 

 

Genau sowas habe ich letztes Jahr gesucht. Zwar habe ich nun ein Küchenmodul, aber dort passt das wohl auch ran.

Wenn Du eine kleine Serie druckst, dann bin ich gerne eine Abnehmerin! 

 

Grüsse

Nicole

 

 

Share this post


Link to post
skyme

Dann hänge ich hier doch auch noch mal ein Bild meiner Lösung aus dem letzten Jahr rein: Ich habe das komplette Regal gezeichnet und gedruckt. Da ich zu der Zeit noch einen relativ kleinen Drucker hatte, musste ich allerdings 3 Teile a 13cm und 2 Endstücke drucken und zusammenkleben, um auf ca. 40cm Breite zu kommen. Danach habe ich das Regal mit grauem "Sprühgummi" lackiert, damit die darauf abgelegten Sachen etwas rutschfester liegen. Sieht dann so aus:

 

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

 

Davon habe ich 2 Stück, die genau nebeneinander passen. Was man auf den Bildern nicht so gut sieht: Das Regal hängt auf der kompletten Breite in der Schiene, und stütztsich nach unten noch gegen die Schiene ab. 2-3 volle Flaschen pro Regal sind kein Problem.

Damals konnte ich nur aus PLA drucken (das ist die Kunststoffsorte), das hat sich letzten Sommer bei großer Hitze und direkter Sonne unter Belastung etwas verzogen. Nächstes mal würde ich PETG nehmen.

 

Beste Grüße, skyme

Share this post


Link to post
MicDet

Ist das die gleiche Schiene?

Willst du es für eine kleine Ablage oder für einen Tisch mit Fuß nutzen?

Bei ersterem muss ich erstmal messen, ob mein Twil wirklich gerade ist, ohne Stützung .

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ich habe noch ein Pärchen rumliegen.

 

Bis denne

Michael

Share this post


Link to post
MicDet
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Das sieht Super aus. 

Kannst du die Zeichnung zur verfügung stellen?

Was sind den das für Haken an der darunterliegenden Ablage? Sehen auch selber gedruckt aus.

 

PETG scheint wirklich besser zu sein fürs Auto. Ich habe erst im Winter angefangen zu Drucken, deshalb noch keine  erfahrungen aus dem Sommer.

Share this post


Link to post
Hyperion

Hallo Michael

 

Es wäre für ein kleines Brettchen gedacht, als "Erweiterung".

Den Originaltisch kann man in die Schiene einhängen, dann sollte das auch gehen.

Beim Maxxcamp-Modul kann die Abdeckung/Tür, hinter welcher die Wassertanks verborgen sind, in die Schiene eingeschoben werden. Abgestützt wird sie von der ausgezogenen Schublade. Aber eben, das Brett wird nur eingeschoben und nicht eingehängt, so verschiebt es sich gerne und man muss aufpassen, dass es nicht runterfällt. Deshalb möchte ich es mit einem Brett mit einer Schienenhalterung versuchen. 

 

Gerne würde ich würde ich das Päärchen nehmen. Alles weitere per PN.

 

 

Grüsse

Nicole

 

Share this post


Link to post
skyme
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Die Haken darunter sind tatsächlich nur ganz schnöde Spanngummis, nix selber gemachtes. Ich habe aber noch ein paar andere Sachen gemacht, ich hoffe ich komme bald mal dazu, das etwas zu beschreiben. Die Zeichnungen stelle ich sehr gerne zur Verfügung - ich fahre nur gerade erst mal bis Ostern in Urlaub und nehme keinen Rechner mit. Erinnere mich gerne danach noch mal dran, falls ich es vergesse...

Share this post


Link to post
Numinis
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo Michael,

meinst Du tatsächlich, Du hast so ein Brettchen zum Einhängen in die Leiste über?

Wenn ja, würdest Du es (für wieviel) abgeben?

mfg

Matthias

Share this post


Link to post
MicDet
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Moin,

 

Ich spreche nur von den gedruckten Tischhaltern.

 

Bis denne

 

Michael

Share this post


Link to post
Numinis
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ach schade, dann werde ich mich selber hinsetzen und so ein Brettchen bauen. Meine Frau hat schon leuchtende Augen beim Gedanken das Brettchen ...

Share this post


Link to post
Paddelboy

Hallo zusammen,

 

es freut mich das euch meine Bastelarbeit so gefällt.

Für mich war es wichtig das sich das ganze einfach nachbauen lässt und ein kleines Packmass hat so dass es einfach immer dabei ist.

 

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Deine Ablage skyme ist ja ganz großes Kino . Die sieht ja perfekt aus.  Würdest Du mir eventuell die CAD Daten zur verfügung stellen.

 

Gruß Thorsten

 

Share this post


Link to post
skyme

Eigentlich wollte ich das Regal nochmal hübscher machen, und so, dass es in einem Stück gedruckt werden kann. Da jetzt aber schon ein paar Anfragen nach den CAD-Modellen kamen und ich erst mal in den Urlaub fahre, stelle ich die Daten hier doch schon mal rein. Die Seitenteile rechts und links jeweils einmal drucken, die sind 1cm breit. Von dem Mittelteil habe ich jetzt 2 Versionen gemacht, einmal mit 12,5cm und einmal mit 18cm. Bei meinem Ausdruck hatte ich drei Mittelteile a 12,5cm benutzt.

Alle Teile haben "Nut und Feder", damit man sie zum Kleben zusammenstecken kann. Ich meine, das hatte ganz gut funktioniert, kann mich aber nicht mehr so gut erinnern.

Die Schlitze an den Seitenteilen bieten auch noch die Möglichkeit ein Gummiband durchzuziehen, so dass man an der Vorderkante einen Absturzschutz einziehen kann.

 

Der Vollständigkeit halber, auch wenn ich denke, dass sich das von selbst versteht: Nur für den Eigengebrauch - wer damit Geld verdienen will fragt bitte vorher nach.

 

Wer noch Fragen hat, gerne her damit... Sonntag fahre ich aber in Richtung Kroatien. Juhu!

 

Manfred

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
radlrob

Vielen Dank fürs Teilen!

 

Schönen Urlaub wünscht

Robert

Share this post


Link to post
BenCH

@skymeVielen Dank fürs Teilen! Ich bin gerade am Drucken und frage mich, warum du alles so dick gemacht hast, wobei der Aufhängepunkt ja recht dünn ist. Das wird ja ohnehin der Schwachpunkt bzgl. Belastungsgrenze sein. Hättest du es dann nicht insgesamt dünner und daher weniger Materialintensiv machen können? Oder hat es einen guten Grund warum alles so dick ist?

Share this post


Link to post
skyme
Posted (edited)

@BenCH Ja, das hat einen Grund: Die Verklebung der Einzelteile ist der Schwachpunkt, und die profitiert enorm von der größeren Querschnittsfläche. Außerdem steigt der Materialverbrauch nicht wirklich stark, da das meiste Material für die Außenkontur drauf geht, die sich ja nicht viel vergrößert. Ich habe mit niedrigen Füllwerten gedruckt, ich meine es waren 15%. Dafür lieber mehr Shells nehmen als üblich...

 

Viel Spaß & stell gerne am Ende mal ein Foto ein!

 

Beste Grüße, skyme

Edited by skyme

Share this post


Link to post
radlrob

Auch von mir besten Dank fürs Teilen. Die Seitenteile sind fertig, bei der Platte hatte ich allerdings warping-Probleme. Das muss noch mal neu. 

 

Grüße

Robert 

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
BenCH

Ok, macht Sinn.

 

Womit verklebst du? Ich würde zu Pattex Plastik greifen (PLA).

 

Ich werde noch einen zweiten Mittelteil drucken und die Seiten ggf. verschrauben.

 

Sobald ich fertig bin stelle ich es ein.

Share this post


Link to post
skyme

Ich habe mit einem etwas dickflüssigeren Sekundenkleber verklebt, das ging ganz gut. War aber nur, weil ich es eilig hatte, ansonsten nehme ich lieber Zweikomponentenkleber...

 

@radlrob: Sieht gut aus! Welcher Drucker?

Share this post


Link to post
radlrob
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ein ANYCUBIC Prusa-clone und PETG von dasfilament.de 

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Facts and figures

    290 members have viewed this topic:
    DrBensch  maxsz  RheingauSascha  happymobil  juandefuca  Numinis  skyme  dufu75  MagicBus  Fämily2+3  malder  tkuehler  7thsky  andreastrapp  mapman  Klaus5  Feli  sts  _Neo_  Emmental  4cheers  inundout  radlrob  jerondil  piitsch  Donut-Dieter  Mainline  Knox16  VitaFlix  danigoes4cali  calimerlin  Hyperion  BenCH  T6Rookie  Stevethetiroler  matzchen  flosi79  Andy1983  nf805  mkazwo  Martin1967  samo45  hoe25e  Schattenpark3r  T2-Fahrer  Bulli53  Radkäppchen  fritzmchn  Peter1975  cruiseTian  Hsk2000  streetracetommi  Tilfred  oberth  Freeridecali  marchugo  mysti  hp.svobo  BenediktBregenzer  Ovali54  hjd  GER193  Tuilin  Globi  MonteGero  masoze  pejot  holzwurm70  muli57  tonitest  Arkon  FOE  immi  Goscamper  tour9799  aderci  zdaniel  staudtinger  MarBo  Barry  kaerwagott  TYCali  GerhardFH  Kombifahrer  Barny  highfly  Karl der Käfer  v__k  Altfritz2000  Sesam2103  bendicht  tomtomcs  alexo  Whaki  Nowito  Hendrixx  bernd bokern  Andre65  Lukas720  Alcali  and 190 more...
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.