Jump to content
masoze

Dach+Dachspoiler(RCBR)...Korrosion

Recommended Posts

Johnboy

Hallo metoo,

 

da wünsch ich Dir viel Glück.

Ich darf nächste Woche wieder für eine Woche auf mein Auto verzichten, derzeit ist mein RCBR mit Panzerband ganz schick am Rest des Calis festgeklebt.

 

Bisher wurde gemacht:

1 x RCBR neu + Zeltbalg + Lackierung Dachschale

( inkl. Reklamation - Zeltbalg schief eingebaut - 1 x neu)

 

1 x Plastehäubchen + Lackierung der Dachschale ( Ende 2016 )

und nun wieder ein neues Plastehäubchen.... langsam reichts:grumpy:

 

Ein Tip an alle mit dem neuen Kunststoff RCBR:

 

Hin und wieder mal prüfen, ob es sich evtl. löst - bei mir hat es sich links +rechts 1,5-2 mm abgehoben und die Dichtmasse drunter war gerissen.

Lt. Werkstatt kommen immer mehr zurück, aber viele würden nicht bemerken, dass es sich langsam ablöst.

(Mit dem Finger dagegen drücken, sollte NICHT nachgeben).

 

Jetzt wollen sie die Unterseite nicht lackieren, damit der Kleber besser hält.....

 

Wir werden sehen, ...

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

 

Grüße

Jean

Share this post


Link to post
metoo
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

 

 

Hey Jean,

Thx für den Tip.....ich werde das beobachten und hoffe ich bleibe von einem zweiten Werkstattaufenthalt verschont.

Grüße metoo

Share this post


Link to post
steve.b

Warte mittlerweile in Darmstadt seit Sept 2016

Danke für den Tipp

Share this post


Link to post
metoo
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

 

Ja, ich habe das beim abschließenden Check kurz vor Ablauf der Garantie gesehen. War ziemlich genau nach 2 Jahren.

Schön ist das nicht......mit der Reparatur ist es jetzt ja OK und so wurde gleich umlaufend eine neue Dichtung verklebt.

Schon krass das die das über Jahre nicht in den Griff kriegen.

 

Gruß metoo

Share this post


Link to post
Zobel

Einen schönen guten Morgen zusammen,

 

ich hoffe hier Hilfe zu einer Kombi aus Wassereintritts- / Dachspoilerproblem zu bekommen. Unser Cali ist von Mai 2012 und war im Mai 2016 zur Reparatur des Dachspoilers (meiner Ansicht nach nach dem "neuen Verfahren") beim Händler Töfi in Krefeld. Wir haben ihn dort hin gebracht, weil wir den klassischen Blumenkohl optisch bemerkt haben... bemerkenswert war an dieser Stelle, dass VW auch hier Monate gebraucht hat, sich verbindlich zu einem Termin zu äußern und ich erst mit Hilfe meines Anwalts einen Termin zur Reparatur erhalten habe nebst schönem Schreiben aus Wolfsburg, dass diese Reparatur rein auf Kulanz erfolgt und nicht die Anerkennung irgendwelcher Rechtspflichten beinhaltet.

 

Bei den letzten Autowäschen ist mir dann aufgefallen, dass direkt bei der Wäschen eine nicht ganz kleine Menge Wasser zwischen A-Säule und Himmel eintritt (das Problem hatten wir vor der Reparatur nicht, zumindestens nicht bemerkt!). Das Wasser rinnt dann bis in den Fußraum runter. Wäre toll, wenn Ihr mir mit Eurer Einschätzung weiterhelfen könntet:

 

- wurde hier möglicherweise bei der Dachspoilerreparatur geschludert?

- kommen aus Eurer Sicht andere Gründe für den Eintritt in Frage?

- habe ich - zumindestens formal - irgendwelche Ansprüche gegen VW oder bin ich auf deren Kulanz angewiesen? Ich kann nicht genau bewerten, inwiefern die Aussage, dass die Spoilerreparatur rein auf Kulanz erfolgt haltbar ist. Zweite Frage ist, inwiefern ich dem Händler Schlechtleistung bei der Reparatur nachweisen kann, wenn es denn daran liegt. Der Händler hat in seinen AGB auf Reparaturschäden lediglich 1 Jahr Gewährleistung, es sei denn wir reden über Fahrlässigkeit!

 

Vielen Dank für Euren Support... Bilder des Wassereintritts und auch der "Rechnung" (hatte ich mir nur zur Dokumentation geben lassen, bezahlen musste ich nichts) habe ich mal angehangen.

 

Herzliche Grüße.

Zobel

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

0312_001.pdf

Share this post


Link to post
dedetto

Hallo.

Wann hast du das letzte Mal deine Wasserabläufe vom Dach gesäubert?

Dort oben ist immer Vorsicht geboten.

Share this post


Link to post
Zobel
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Danke für die schnelle Antwort! Habe hier vorhin vorschnell gepostet - habe nachher gesehen, dass es ne’ Post zum Thema Dachablauf gibt. Tatsächlich ist der noch nie gereinigt worden!! Es könnte also daran liegen. Wobei wir andererseits sehr, sehr selten das Dach oben haben und entsprechend nicht viel Schmutz dort rein kommen kann. Gibt es im Forum eine Step by Step Anleitung zu dem Thema? Habe da leider noch nicht so richtig was gefunden :-/ viele Grüße!

Share this post


Link to post
Zobel

Um es nochmal zu konkretisieren: ich finde die besagten Schläuche schlichtweg nicht! 😕

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
ibgmg
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Lese die >Hier mal ein.

Share this post


Link to post
dedetto

Hallo.

Bin grad selten am Handy...

Es reicht da eine Übernachtung unter Bäumen und schon setzt sich da was zu. Mit Mütze ist die Gefahr seltener, ohne im Hochsommer schaue ich immer mal nach.

 

Die schwarze Abdeckung auf deinem Bild von links nach rechts kann man entfernen. Nach vorne geht ein Loch. Nicht mit Draht arbeiten, dann kann es den Schlauch vom Winkel reißen. Vorsichtig mit dem Mund und einen dicken Cocktail Strohhalm ausblasen. Das Wasser, notfalls mal was nachgießen miss am Reifen freiwillig rauslaufen, dann ist wieder alles frei.

 

Viel Spass beim säubern.

Share this post


Link to post
Werner

Hallo Zobel,

 

wie man auf Deinem Foto ja sieht ist Schmodder auf dem Lack und da das Abflußloch nur ca. 2 Milimeter groß ist setzt sich das sehr schnell zu.

Ich stelle immer wieder seit 13 Jahren fest, dass es bei meinem Cali fast nach jedem Urlaub fast zu oder zu ist.

Die hinteren Abflüsse sind nicht ganz so empfindlich, benötigen aber auch hin und wieder eine Säuberung mit dem Pfeifenreiniger.

 

Servus

Werner

Share this post


Link to post
Zobel

Als allererstes und wichtigstes: frohes neues Jahr an alle Calibesitzer!

 

Bin in Sachen Fehleranalyse ein Stück weiter, nach vorsilvesterlichen Wasserexperimenten ;-) wenn ich einen Becher bei mir oben in die Rinne gieße (Fahrerseite, also dort wo der Himmel nass ist) fließt das Wasser wunderbar und total schnell ab, es kommt aber nichts im Radkasten an... muss ich wohl nochmal bei trockenem Wetter nachvollziehen, vielleicht tröpfelt ein wenig unten raus, war wg. nasser Witterung nicht richtig gut nachvollziehbar.

 

Dafür tritt das Wasser eben unmittelbar im Bereich A-Säule / Himmel wieder aus. Ich schlussfolgere daraus mal, dass der Schlauch zwar bis zu einem gewissen Punkt frei ist, aber möglicherweise gerissen, defekt oder von einem "Verbinder runtergesprungen". In den tollen Bildern mit den Innereien habe ich das angehangene Foto entdeckt und mal die Stelle markiert bei der ein Problem sein könnte... gern mal Eure Meinung dazu! Wenn das wiederum das Problem sein sollte, bin ich an der Stelle (wahrscheinlich) raus und delegiere an meinen Händer ;-) was mir übrigens technisch noch nicht ganz einleuchtet: wenn der Schlauch wiederum verschmutzt / verstopft wäre: warum sollte dann unmittelbar Wasser eintreten? Ich hätte gedacht, dass dies dann wiederum eher ein Problem auf dem Dach im Sinne von Stauwasser auslösen würde.

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
exCEer

Hallo Zobel,

frohes neues Jahr!

Wenn oben reingegossenes Wasser nicht aus dem Radkasten wieder raustropft und sich auch nicht zurückstaut hat der Ablaufschlauch ein Problem.

Nach deiner Reparaturrechnung wurde bei deinem Cali die "smart repair"-Lösung des RCBR gemacht, also statt Totalersatz des faulen Zahns nur eine Krone drauf. Dazu wird das RCBR an allen Seiten mit einer Karosseriesäge (man könnte auch Flex sagen) am Rand abgesägt. Je nach Sorgfalt des Karosseriebauers braucht der nur ein bißchen zu tief in's Zahnfleisch geschnitten haben und er hat den Schlauch gekillt oder angeritzt.

Also zurück zur Werkstatt, die sollen gefälligst gucken. Dazu muss der Innenhimmel im Bereich Fahrerhaus demontiert werden und dann sieht man wahrscheinlich schon die Misere. Je nach Entfernung zur Werkstatt solltest du dir den "Spaß" gönnen, den einwandfreien Ablauf bei noch ausgebautem Dachhimmel vorführen zu lassen.

 

Viel Erfolg beim Durchsetzen deiner Ansprüche!

Prüfe bitte dabei auch gleich, ob die Krone noch richtig sitzt; es gibt leider schon mehrere Fälle, wo diese Reparatur wegen sich lösender Verklebung an den traurigen Resten des RCBR widerholt werden musste. VW gibt übrigens 2 Jahre Gewährleistung auch auf solche Reparaturen, deiner Rechnung nach war das ein offizielles VW-Kompetenzzentrum...

 

Viele Grüße

Jochen

Share this post


Link to post
Mario5317

Hallo Leute,

 

bin neu hier im Forum und hab mich hauptsächlich wegen dem RCBR Problem hier umgeschaut, aber es warten ja noch viele weitere spannende Themen hier.

 

Zurück zum Thema.

Ich lese, dass das originale Aluminium RCBR trotz tausch und Neulack auch wieder anfängt zu blühen.

Die aktuellste Lösung mit Kunststoffhaube löst sich wieder, dank unterschiedlicher verklebter Materialien.

 

Bisher will VW bei mir 100% der Kosten übernehmen, von daher lass ich sie erst mal machen und warte ab, wie das Ergebnis von Wichert Hamburg aussieht.

 

Aber an diejenigen, die Aufgrund des Alters auf den Kosten sitzen bleiben.

Habt ihr schon mal überlegt das originale Alu RCBR Pulverbeschichten zu lassen?

Soweit mir bekannt ist Pulverbeschichten doch viel strapazierfähiger.

 

Vielleicht hat den Gedankengang schon jemand verfolgt, würde gerne eure Meinung hören.

 

Grüße Mario

Share this post


Link to post
bluestar

Hallo,

 

nur um dem mal etwas zu entgegnen das, egal was man macht, alles Mist ist. Ich habe die Kunstoffhaube vor ca. 1,5 Jahren bekommen (übrigens auch bei Wichert) und da ist bis jetzt nichts dran auszusetzen. Sauber gearbeitet, kein neuer Rost, nichts gelöst, verrutscht oder undicht.

Ok, die Silikonfuge seitlich hätte man etwas schicker machen können, aber da muss man schon genau hinsehen und da kommt man auch schwer ran, stört mich nicht weiter.

Wenn das so bleibt bin ich soweit zufrieden damit.

 

Grüße,

 

Arne

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.