Jump to content
hpk

Lohnt sich die Differentialsperre beim 7-Gang-DSG?

Recommended Posts

Mudie
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

You do not have the required permissions to view the image content in this post.
Da bin ich auch schon gespannt auf Island, denn wir sind ja als Schalter unterwegs! Leider wird das Seikel Torque vorher nichts mehr. Wie viel Meter Seil hast Du mit?

 

Viele Grüße, Mudie

Share this post


Link to post
DerSalzmann

Hey,

 

ich habe mir einen Bergegurt mit 15 M Länge und einer Zuglast von 7t besorgt. ...ich hoffe das reicht im Falle des Falles.

 

Gruß Christian

Share this post


Link to post
Mudie
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Danke: Ich suche gerade noch nach was Neuem, der Alte hat 12 t und ist extrem groß und schwer... Wir diskutieren das beim Stammtisch!

 

Sorry for das bisschen Off-Topic...

Viele Grüße, Mudie

Share this post


Link to post
Schwobafritzle

...wir Schwaben sagen:"Was da hosch hosch!"

 

Klar ist, dass ein 4-Motion bereits Allrad hat und wozu dann noch die Sperre... ganz einfach, was bringt's wenn das eine Hinterrad und das gegenüberliegende Vorderrad entlastet ist? Dann bringt der ganze 4-Motion nichts mehr. Also Sperre!!!

Für mich war das gar keine Diskussion zumal ich in eben beschriebene Situation mit meinem T4 syncro das eine oder andere mal gekommen bin.

Bei schmierigem Untergrund (Lehm/Schluff) und breiten Sommerreifen bringt dir die Sperre aber auch nicht mehr viel .

 

Kosten-Nutzenfaktor sollte nur dann betrachtet werden, wenn wirklich in unwegsamem Gelände gefahren wird. Weiter ist die Frage wie oft kommt das tatsächlich vor?

Den psychologischen Apekt sollte man hier nicht außer acht lassen... Man weis man hat die Sperre, also traut man sich auch in schwereres Gelände... und irgandwann bringt die Sperre, der Allrad und all das auch nichts mehr... jetzt kommt die Frage auf Seilwinde ja oder nein...

 

Ich bewege meinem T6 auch im Alltag (als "roling-office") auf großen Erdbaustellen und musste mich trotz Allrad und Sperre auch schon mal von einem Dozer rausziehen lassen... das kommt vor wenn man der Meinung ist: "Jetzt kann ich alles..."

 

Ein weiterer Aspekt ist diese Zusatzausstattung bei einem möglichen Wiederverkauf. Ich bin der Meinung, dass dies durchaus eine entscheidende Kaufoption sein kann.

 

Fazit:

Wenn ich überlege wieviele BMW R1200GS Adventures, KTM Adventures etc. oder aufgemotzte SUVs sich auf unseren gut ausgebauten Straßen bewegen, von denen sicherlich 80% nie in den Genuß kommen ihre Globetrotter- oder Geländeeigenschaften unter Beweis zu stellen, dann kann die Sperre beim T6 ruhig dazu bestellt werden (auch wenn vielleicht nur 10% der Nutzer in den Genuß eines wirklichen Einsatzes kommen).

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

 

Ich bin froh dass ich die Sperre habe auch wenn ich sie selten benötige. Wenn ich sie brauch hab ich vielleicht genau das an Reserve (oder vielleicht auch nicht mehr) was ich zum Weiterkommen brauche.

Share this post


Link to post
PaulMZB
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Genau meiner Meinung.

 

Und ich habe sie nicht nur zum Training in irgendwelchen Offroadparks benötigt.

Grad in den nassen Frühsommer-Westalpen-Routen, z.T. noch mit Schnee bedeckt, ist die Sperre wirklich nutzbringend.

(s. Beiträge 694, 698 und 710 bei "Schöne Cali-Bilder")

 

Gruß,

 

Paul

Share this post


Link to post
HeinHerbert

In dieser Frage vermischen sich zwei Themen, die nichts miteinander zu tun haben. Ein Differential wird zwar oft im/am Getriebe verbaut, weil von da eben die Antriebswellen weggehen, es bietet sich also an es zu integrieren. Ob man ein Sperrdifferential nun haben will oder nicht hat mit dem Getriebe selbst nichts zu tun. Ob da nun ein 7-Gang-DSG oder sonst irgendein Getriebe sitzt, ist völlig egal. Die eigentliche Frage - lohnt ein Sperrdifferential - ist einfach zu beantworten: Ohne Sperre und Allrad kann man bei losem Untergrund gewaltige Traktionsprobleme kriegen, weil ein ggf. durchdrehendes Rad jenes auf der gegenüberliegende Seite quasi aus dem Verkehr zieht. Im Grunde macht das Differential dann ja auch, was es soll, sozusagen einen gegenläufigen Drehzahlausgleich. Wenn man häufig auf Wegen mit wenig Haftung unterwegs ist, ist eine Sperre dswegen ein Segen und selbst bei nur zwei angetriebenen Rädern ein großer Mehrwert.

Share this post


Link to post
Calitalia

Hallo zusammen,

 

ein Forum ist ja zum diskutieren und austauschen da, deshalb möchte ich als Entscheidungshilfe auch mal meine Gedanken kundtun.

Wir haben einen Familien-Cali BiTDI 4Motion mit Sperre. Wir wohnen in einer Sackgasse am Berg mit 18% Steigung. Da fährt der Gute im Schnee auch ohne Sprerre hoch. Im Wald als Jagdfahrzeug kommt er normal auch ohne aus und in den Dünen Süditaliens blieb er bis jetzt auch nicht stecken. Das Familienoberhaupt war jetzt in den Pyrenäen und hat sie bei starken Verschränkungen dann doch mal aktiviert. Es wär aber wohl auch ohne gegangen.

Jetzt kommt der Punkt wann man eine Sperre bestellt oder nicht. Denn wenn der Cali sich so verschränkt, dass er den Bodenkontakt verliert sitzt er sich meist wo anders auf. Unser T5 hat noch Stoßstangen in “offroad-plastik-Optik“ da fällt das nicht so auf. Bei unseren edlen volllackierten T6 kommen einem da schnell die Tränen.

Heißt wer eine Sperre braucht geht in solches Gelände, dass er auch mindestens höherlegen muss und Offroadreifen braucht. Wer den Cali mit Standardfahrwerk und Werksreifen fährt braucht auch keine Sperre.

Deswegen haben wir unseren T6 ohne Sperre bestellt.

Dann stellt sich natürlich die Frage warum dann überhaupt 4Motion? Weil er damit auch im Winter souverän Steigungen meistert, beim Anfahren auf Laub und nassem Untergrund loskommt und im Anhängerbetrieb auch genug Traktion hat. Wenn über 200 PS an der Vorderachse 3,2 Tonnen wegkratzen wollen ist Allrad einfach komfortabler.

Das ist meine Meinung zur Sperre. Und ja, auch ich habe ewig gegrübelt ob's nicht ein “nice to have“ wäre. Aber wir haben auch keine LSH bestellt

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

 

Grüße

Share this post


Link to post
grischa

sorry, aber das finde ich absolut ein must-have. Auch beim Standard-Cali. Gestern war ich auf 2000 m.ü.M. auf einer leicht schneebedeckten Wiese, die leicht geneigt war. (

Mit dem Arsch nach unten wollte ich vorwärts den Hang hinauf drehen, weil ich nach hinten nicht mehr runter kam, weil der Stall nun im Weg war.

Fazit: Der Cali sieht nun aus, als ob er im Offroadpark gefahren worden sei, mit durchdrehen und so hat es Schnee, Dreck etc aufgewirbelt und schön seitlich verteilt. Nichts ging mehr, bis mir eingefallen ist, dass ich ja die Sperre geordert hatte. Eingeschaltet und ohne Probleme gegen den Hang vorwärts im bereits vorhandenen Dreckmatsch gedreht. Dort wäre ich ohne Sperre niemals wieder rausgekommen, trotz niegelnagelneuen Winterreifen und 4Motion.

Also ich würde niemals ohne Sperre bestellen.

Share this post


Link to post
MarBo

Das waren im großen und ganzen auch meine Überlegungen (unsere Straße hat nur 12%, reicht mir auch schon).

Ich habe die Sperre bis jetzt nicht vermißt, war insbesondere beim Lastenziehen und Nässe aber über 4motion recht froh.

Share this post


Link to post
uschi11

Bin ebenfalls kurz vor der Bestellung 4M - DSG - Differenzialsperre und da die Antworten teilweise (auch in den anderen Threads zum Thema) schon ein paar Jährchen her sind, würden mich die Erfahrungen derer interessieren, die sich für diese Kombination entschieden haben.

 

Habt ihr die Sperre schon verwendet/gebraucht?

Würdet ihr sie wieder bestellen?

Welche Situationen gab es wo sie euch geholfen hat?

 

Mein Bauchgefühl sagt mir, dass ich sie mitbestellen soll, der Kopf sagt: eigentlich brauchst du sie nicht?
Ich bin in keinster Weise Offroad-Fahrer (bisher?), komme aus dem Allgäu und ziehe öfters mein Wohnwagen. Die Überlegung ist halt ob sie mir auf verschneiten Parkplätzen beim Skifahren oder Zufahrtstraßen jemals hilft. Ob ich mit dem Bus jemals auf einen Sandstrand fahre, kann ich aktuell noch nicht abschätzen. Vlt. mal eine Skandinavien Rundreise, jedoch dürfte die Straßenqualität dort nicht schlechter sein als bei uns 😀. Was ich mir jedoch vorstellen kann, wenn ich sie nach Jahren das erste Mal wirklich brauchen sollte und nicht weiterkomme, sie zuschalte und weiterfahren kann, wird mein Grinsen über beide Backen riesig sein 😁, ob das dann die 1k € rechtfertigen weiß ich nicht, aber bekanntlich ist ja "haben besser als brauchen". 

 

Share this post


Link to post
Martin1967

Ich habe mich leider von meinem " Umfeld" und den Aussagen zur elektronischen Sperre von meinem Bauchgefühl abbringen lassen 😡, und keine Sperre geordert 😡😡.  Das war mein einziger, und leider nicht zu korrigierender Fehler bei der Bestellung. Sonst ist alles gut soweit. 

Neben bereits viel erwähntem kommt Beim Cali erschwerend hinzu, dass er über eine saumäßig schlechte Verschränkung, bzw. gar keine verfügt. Und diese Problematik treffe ich öfters als gedacht an, z.B. beim Wenden mit Hanglage. Da schaukelt der Bus plötzlich über die Diagonale - und von der Stelle komme ich auch nicht mehr. Da muss noch nicht mal was nass oder rutschig sein. 

Mitte Sperre ist das kein Thema. 

Mein Fazit: Wenn schon, denn schon!

Viele Grüße aus Rosenheim

Martin 

Share this post


Link to post
ibgmg

Nein (nur zum testen).

 

Keine.

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

In jedem Fall :happy:.

 

Die Sperre kann praktisch nicht nachgerüstet werden. Ich weiß nicht, ob sich mein Einsatzspektrum über die Jahre nicht mal ändert, so dass die Sperre tatsächlich durchaus wichtig wird. Der Cali hat praktisch kein Verschränkung, was im Gelände schnell zu Problemen führen kann. Der Mehrpreis für die Sperre ist gering, werdet den 4 Motion aber nochmal richtig auf und rundet das System perfekt ab.

 

 

 

Share this post


Link to post
Mudie

:)

 

Martin hat es schon gut beschrieben: fehlende Verschränkung ist hier eine der Ursachen. Kommt drauf an, wo Du mit dem Bus unterwegs sein möchtest - oder vielleicht in 10 Jahren mal.

 

Persönlich: immer nur wieder mit Sperre! Ich fahre nur Allradler und unser Syncro hat natürlich auch 3 Sperren (Mitte, Hinten und Vorne, gibt es nun ja nicht mehr). Verwendet bisher: ja. Gebraucht: gute Frage - 2x wirklich erforderlich, 1x hat selbst die Sperre nicht geholfen (Sahara), zu wenig Gummi/Auflagefläche.

 

Viele Grüße, Mudie

 

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Facts and figures

    300 members have viewed this topic:
    JochenHa  Siggi  catburger  Abraxas1994  Busbert  Rollerpilot  Spitzbueb  Nimbus  pixlmichl  california_1991  Paul86  AliasX  crossbiker  aflpaulino  mimo76  HannesT3  SechsPunktEins  Jingle  reicherter  GIWELI  bluestar  U.R.  Kavetheman  t3-Alex  Moviefreak  unserwilly  paka  sensorswab  Dieselweasel  Sasel  tonitest  WiiPG  Panalpina  FaBi2602  Mudie  Majogo  Andre  Explorer  Outdoor-Michel  fwe555  Olli24  uschi11  aderci  Spacks  Andi84  felixw  R2onTour  BusleBeni  baccalaureus  salmo  sheene  calatin  f.schulz  Fenris82  Martin1967  chruesi  Dromedaris  bluenightswimmer  vivicamper  Naimed  Axl_f  truebulli  Ancelotta  Peter1975  Multi_68  miq  rso4x4  tomwar  Schwarzkogel  RalfK  habu01  cruiseTian  Arkon  Donut-Dieter  Bulli_Paule  i319  Franz56  calimerlin  Titoto06  Gerry82  Lukas720  Griffon13  marrlo  fabster  stiptec  California2016  Jim  Wolfi-1027  Mainline  Martin01  mb0610  Genius730  alexo  piitsch  VanDamme  Dietmar1  Jupp  Knox16  msk  Baci 
    and 200 more...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.