Jump to content
t5m

Wasserabläufe am Aufstelldach reinigen

Recommended Posts

t5m

Hallo,

das Thema Reinigung der Abläufe vorne kommt ja immer wieder hoch, auch wir hatten schon Probleme mit mangelndem Abfluß, vor allem auf der Beifahrerseite.

 

Weiter vorne im Thread (Seite 3) hatte mopit eine Lösung per 'Ohrenspritze' propagiert, die mir besser als die Strohhalmmethode gefiel.

 

Ich habe mir eine solche nun in der Apotheke bestellt. Fassungsvermögen 120 ml, 90 gr., Kostenpunkt 3,90 € (also kein 'Apothekenpreis' :-) )

(Die Apothekerin warnte vor zu großen Druck, bis ich ihr erklärte wozu ich das Teil benutzen will..... )

 

Das geht wirklich perfekt, das Teil passt super in die Abläufe. Mit Wasser füllen und dann spülen und saugen bis es durchläuft.

Damit Ihr euch das vorstellen könnt hier zwei Bilder dazu. Kommt nun in mein Standardbordwerkzeug!

 

Viele Grüße

 

Wilhelm

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
wirali

Hallo,

super Tipp mit der Ohrspritze. Glaube gerne, dass das funktioniert. Und man kann dann auch noch die Ohren ... :-)

Eine kleine Anmerkung zu dieser Dachkonstruktion überhaupt: Ich finde das Dach optisch sehr schön in das Fahrzeug integriert. Kaum zusätzliche Höhe. Feine Sache. Wenn man aber in der Prärie unter Bäumen steht sammelt sich rings um den Zeltbalg eine Menge Dreck an. Bei meinem T4 ging man schnell mal mit dem Handfeger rum und fertig. Zur Not ging es auch mit der Hand. Aber beim Cali ist das schon deutlich mühsamer, erst recht mit Markise. Das es da am Ablauf zu Verstopfungen kommt ist eigentlich nicht überraschend.

 

VG, Rainer

Share this post


Link to post
calimerlin

Hallo Wilhelm,

 

Dankeschön für diese super Idee.

Ist ja Spitzenklasse.

 

Die Strohhalm saug - blas - spül - Methode ist ja wirklich sehr mühselig

und ausserdem auch geschgmacklich nicht der Knüller...es sei denn man spült mit Bier...

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

 

Ich benutze eine grosse Einweg - Spritze zum Spülen.

Geht auch ganz gut.

 

Ich habe die Beiträge zum reinigen der Abläufe mal in ein neues Thema verschoben.

Das findet man sie später besser wieder.

Vielleicht kommen ja noch mehr so tolle Ideen...

 

 

durchgespülte Grüsse,

 

Stephan

Share this post


Link to post
Tymmi

Danke Wilhelm für den wertvollen Tio! Somit werde ich mir dann auch entweder ne Einwegapritze oder eben diesen Ohrenspüler holen.

Ab wann sollte ich bei einem Neuwagen mit so einem Problem rechnen und wie merke ich es?

Gruss

Tymmi

 

Gesendet von meinem GT-I9001 mit Tapatalk 2

Share this post


Link to post
gerald8045

Hallo Tymmi,

merken kann man es so: oben in die Rinne bei offenem Dach Wasser gießen und schauen ob es abläuft - rinnt nichts ab, ist der Abfluss verstopft (meistens vorne der Fall)! Oder man wartet bis es ordentlich regnet und eröffnet dann den Pool im Cali!

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

 

FG

 

Gerald

Share this post


Link to post
Tymmi

Ok, Gerald, dann weiß ich ja bescheid.

Danke!

 

Tymmi

Share this post


Link to post
t5m
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hallo Tymmi,

 

Das kann schon nach dem erstem CP auftreten, wenn man z.B. unter Nadelbäumen gestanden hat. Die Abläufe sind nur ca. 3mm im Durchmesser, wenn sich da ein paar Nadeln blöd reinsetzen ist es schon passiert.

 

Viele Grüße

 

Wilhelm

Share this post


Link to post
simda

Ich war heute auch auf dem Dach mit meinem neuen "Calizubehör". Mit der Spritze lässt sich der Schlauch sehr gut durchspülen. Demnächst wird das ganze noch mit einem Ventil ergänzt und der Schlauch zur intensiven Spülung an eine PET - Flasche angeschlossen :-)

 

Wenn man regelmässig am Atlantik unter den Pinien campt kommt da ganz schön was an Baumbestandteilen zusammen :-0

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
andymi

Super Tip mit der Ohrenspritze! Danke

Share this post


Link to post
Tymmi

Und für die Schwaben unter uns hier ein Teil aus dem Bad, welches nach Entleerung achtlos weggeworfen wird:

 

Es handelt sich hierbei um ein Reinigungs-Duftmittel fürs Tö...

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

 

Mit einem kleinem Stück Silikonschlauch aus einem defektem Kinderspielzeug habe ich immer ein flaches Teil, welches nicht viel Platz wegnimmt und sogar als Spielzeug herhält ( natürlich 2 im Gepäck!- sonst machts ja keinen Spass!)

 

Gruss von der Oberschwäbin

Tymmi

Gesendet von meinem GT-I9001 mit Tapatalk 2

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
Bub

Hallo alle zusammen,

 

wir hatte auch Wassereinbruch in unserem Cali Bj 2005. Der Dachhimmel ist nach einem Sturm nass geworden.

Wir haben nun die Abflusslöcher kontrolliert und das auf der Fahrerseite ist dicht.

 

Wir haben wie von Euch beschrieben den Trick mit dem Strohhalm, Spritze und Silikonschlauch stundenlang

ausprobiert und es geht nur mit viel Gewalt das Wasser durch und tröpfelt aus dem Radkasten.

 

Von alleine läuft gar nix ab...

Es ist auch nicht möglich den Strohhalm ca. 5cm in die Öffnung zu stecken, es klappt maximal 0,5-1cm.

 

Bin schon langsam echt ratlos was das Problem bei unserem "Bub" ist.

 

P.s.: wir sind absolute Cali Camper Neulinge.

Share this post


Link to post
calimerlin

Hallo Bub,

 

Erstmal herzlich willkomen hier im Caliboard.

 

Es könnte sein, dass sich bei dir soviel Schmodder im Schlauch angesammelt hat,

das dieser regelrecht verstopoft ist.

 

Mit Geduld und der Saug - Blas - Methode solltest du aber zum Ziel kommen.

Also nicht nur mit der Spritze das Wasser durchblasen, sondern auch immer wieder zurückziehen.

 

Auch der Versuch mit Pessluft mal durchzupusten könnte erfolgreich sein.

Aber Vorsicht, nur mit geringem Druck reinblasen (max. 1 bar), damit der Schlauch nicht wegspringt.

 

Den Verlauf des braunen Ablaufschlauches kannst du auf einigen Bildern in diesem Beitrag verfolgen:

 

Die Innereien des Cali.

 

Auf einem Foto ist gut zu sehen, wie der Schlauch oben am Dach aufgesteckt ist.

Mit irgendetwas (Draht oder ähnlichem) in den Abläufen zu stochern, ist nicht zu empfehlen.

Da könnte sich die die Schlauchverbindung lösen und das Wasser läuft in´s Auto.

 

Noch eine Bitte: Fülle bitte noch die Fahrzeugdaten in deinem Profil aus.

Es erleichtert das Antworten auf Fragen, wenn man gleich sieht,

um welches Auto es sich genau handelt.

 

 

Gruss,

 

Stephan

Share this post


Link to post
tour9799

@ Bub,

 

hier gibt es auch noch was zu lesen und zu gucken.

 

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

 

Vielleicht ist der Ablaufschlauch auch von der Verkleidung abgeklemmt wie bei mir.

Bilder davon sind ziehmlich hinten im Beitrag.

Share this post


Link to post
Segelsonne

Hallo Christian und die anderen Ablaufspezis,

 

ich habe den Ablauf schon verzweifelt gesucht. Bei mir ist an der Stelle, an der der vordere Ablaufschlauch sein müsste eine Verkleidung eingebaut - oder spinne ich? Jedenfalls kann ich keinen Ablauf finden. Die Verkleidung lässt sich etwas bewegen. Aber mit Gewalt wollte ich da nicht rangehen. Kann es sein, dass ab MJ 2013 da etwas verändert wurde?

 

Gruß

Helmut

Share this post


Link to post
T2-Fahrer

Hallo,

 

du mußt die schwarze Kunststoffleiste abnehmen, dann siehst du den Bündel Hydraulikleitungen.

 

Unterhalb der Durchführung der Hydraulikleitungen ist ein kleines Loch im Gummi, das ist der Ablauf.

 

Wenn du die Fotos hier im Thread ansiehst hilft dir das sicher auch weiter.

 

T2-Fahrer

Share this post


Link to post
Bub

@ calimerlin:

 

So hab mein Profil mal ausgefüllt :-)

 

Der Link mit den Innereien ist mal klasse... Da sieht mal mal wo was versteckt ist.

 

Zum Thema Abfluss hab gepustet und gesaugt am Anfang fürhlte es sich so an als ob es komplett dicht ist.

Habe mit dem Strohalm gepustet und gesaugt, mit der Spritze das gleiche. Nach einer Stunde hat es dann

mal aus dem Radkasten zu tropfen angefangen. Hab dann noch mit dem dem Staubsauger gesaugt aber

es ist immer noch wie verflixt.... Vllt sollte ich am besten mal die Verkleidung der A-Säule abnehmen und

schauen ob der Schlauch irgendwie oben gleich abgeknickt ist.

 

Ich habe vorsichtig mit einem Zahnstocher geschaut wie weit er in die Öffnung geht und es war gerade mal

nen halber cm. Auf der anderen Seite ging er locker und leicht rein... Kann der Eingang so dermaßen verstopft

sein? Oder hat der Vorbesitzer evtl. das Loch zugeklebt?

 

@ tour9799:

Danke für den Link... Werde das auch noch checken...

Share this post


Link to post
Calidude

Hi Leute,

 

nachdem ich beim Frühjahrsputz festgestellt habe, dass beide Abläufe vorne verstopft sind, habe ich es erst mit dem Strohhalm probiert... ohne nennenswerten Erfolg.

Heute habe ich mir die eingangs erwähnte Ohrenspritze aus der Apotheke besorgt.

Ich habe die Spritze mit Wasser gefüllt und direkt in Ablaufloch gespritzt. Zunächst ging es sehr schwer und es kamen nur einige Tropfen aus dem Radkasten.

Nach mehrmaligem drücken und saugen gab es plötzlich keinen Widerstand mehr und das Wasser ließ sich leicht durchdrücken.

Ich habe zur Kontrolle die Dachrinne noch ein paar mal kräftig geflutet und das Wasser lief schön sauber ab.

Das selbe Spiel nochmal auf der anderen Seite und alles ist jetzt bereit für die Saison.

Die Spritze hat nun einen festen Platz an Bord. Echt eine tolle Lösung bei gerade mal 7 € Kosten.

 

Viele Grüße

 

Calidude

Share this post


Link to post
calidreamer

Hallo, ich verwende für die Reinigung immer WARMES 'SPÜLI'-WASSER unter Verwendung oben genanntem Stohhalm und mind. 2-maliger Reinigung im Jahr! (jeweils Herbst u. Frühjahr)

Gr. C.

Share this post


Link to post
CaliPilot

Wasn dufte Tip mit der Ohrenspritze, hab ich gleich bei meinem Lieblingsapotheker bestellt!

 

Chris

Share this post


Link to post
schnubbie

Wo sind denn eigentlich überall Abläufe im Dach? Unser ist gerade bei der Dach Reparatur und da muss ich danach ja auch prüfen...Frage mich nur wo ich das Wasser hin kippen muss...

 

gesendet von meinem Oneplus One mit Tapatalk

Share this post


Link to post
calidreamer

Hallo,

2xvorn, rechts und links,jeweils unter der schwarzen Abeckkappe und hinten rechts und links. Spüli-Wasser vorn oben langsam und vorsichtig in Rinne von RCBR-Modul gießen.

Gr. C.

Share this post


Link to post
Mary
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Ich habe meine Cali erst seit 4 Wochen und bis jetzt noch nicht Aufstelldach geschlafen aber nächste Woche gehen wir in die Ferien:D

Nun möchte ich auch eine Nasenpritzer kaufen...frage kann man auch Nasenspritzer etwas grössere nehmen oder passt sonst nicht mehr?

Wieviel mal soll man reinigen...denke regelmäßig auch wenn nicht verstopft ist oder wie ?

Share this post


Link to post
CaliPilot
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Ich würde bei dem 150ml Spritzer bleiben da mit grösseren die Gefahr des zu grossen Drucks von Wasser und Luft besteht und man den Abwasserschlauch herausdrücken könnte. Am Gardasee haben wir bei einem 10 Jahre alten Cali erfolgreich die Abflüsse damit freibekommen.

 

Wenn ihr unter freiem Himmel (ohne Bäume) steht besteht kein grund zur Sorge, einfach mal oben auf die Abflüsse schauen und gut ist. In sehr staubigen gefilden würde ich öfter mal nachschauen, gerade wenn sich Regen ankündigt. Insgesamt muss man das Thema nicht überbewerten, schaut ab und zu mal nach und fertsch.

 

Wichtiger wäre die Silberfolie auf dem Gehäuse der Hydraulik des Aufstelldachs. Hierzu findet ihr auch entsprechende Beiträge im Board.

 

Chris

Share this post


Link to post
Guest mobmob

Als relativ neuer Besitzer eines California Baujahr 2014 habe ich jetzt auch negative Erfahrungen mit Wasser in den Alaufschläuchen gemacht. Ich hatte die eigentlich erst vor kurzem mit der Strohhalmmethode gereinigt - Wasser lief ab. Letzte Woche, bei km Stand 12.000, leuchtet die Airbagkontrolleuchte auf. Werkstattbefund: Airbagschalter rechts defekt durch Feuchtigkeit. Rechter Dachablauf auf Höhe Unterkante Seitenfenster verstopft. Dort hat sich Wasser gestaut und ist irgendwie eingedrungen. Da sei ein Gummistopfen laut Werkstatt, der als Abhilfe erweitert wurde, vorsorglich auch gleich links.

Share this post


Link to post
t5m

Hallo Mary,

 

120 ml reicht vollkommen aus, wie Chris schon schreibt nicht mit zu viel Druck arbeiten.

Verwechsle aber nicht die gezeigte Ohrenspritze mit einer Nasenspritze bzw. Nasendusche, die sieht so aus:

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

 

Dürfte für den Verwendungszweck Ablaufreinigung eher weniger geeignet sein

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

 

Viele Grüße

 

Wilhelm

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Facts and figures

    620 members have viewed this topic:
    Poschiwarrior  maalbert  Stephan2007  quack  Hope  gert78  bergaufbremser  Joerg21  chris82  Freeridecali  CaliRick  nokijogi  Helmchen  DataTraveller  MaxPower01  Arkon  chiller53  Felix21211  Janosch  dokite  secondJo  mitgenuss  y00nathan  maxbulli  becksie  Callifan  MaHo  MarCali  razy86  ibgmg  vieuxmotard  basisk2  Multicamper  Melco  fymw  Wolfi-1027  busfahrer2017  Startlinetdi  Paul2  halebopp  MrBIG  Uwe Gerd  arnee  JensW  Snapper  transpeed  armin4M  Sarstedtfischer  andre26  hansgv  Häuptling  cali-galep  miti11  Delegatorm  ASI  Calitobi  caho  Fettweg1  bibo  Hageko  e-deprie  GieselaT5  kuijs  r_heuer  Butcherbird190  damenrad  Don_Murch  Bulli65  Cannelloni  Mar-kus  CU-  Solis2010  Markmoda  Raptural  gerther  koenichfin  Waldläufer  Ulli22  SvenHL  Sigma  Franz56  sirstoll  Cora  CaliMare  staudtinger  Pepi71  TobiasKA  Tiatia  Thomas-der  Zelgler  Chribee  Theo Berkhout  izzy  EwaldTx  Samoht  Makiley  _Neo_  Macki  Frostice  jokerit 
    and 520 more...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.