Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

Für unsere geplanten Wintereinsätze überlegen wir zu unserem fest montierten Isotop zusätzlich eine Mütze anzuschaffen. Nicht unbedingt wegen dem Klima- oder Feuchteschutz (die ist mit dem Isotop in Verbindung mit dem neuen Balg hervorragend), sondern wegen Schnee und Eis, was das Schließen des Daches ja ganz erheblich erschweren könnte.

 

Bedingt durch unsere künftig montierte Solaranlage ist das Calicave Topless eher schlecht geeignet, da es hinten zu weit über das Dach gestülpt werden muss. Auch die Befestigungen in der Dachschiene liegen nicht optimal.

 

Hat jemand schon Erfahrungen mit dem neuen Calitop 4?

 

Die Seitenteile werden unter der Dachschale vor dem Scheren eingehängt und schützen so gut die Dachkonstruktion. Der größere Abstand der Außenhülle bietet eine gute Durchlüftung. Die montierten Befestigungshaken unter der Dachschale können dauerhaft am Fahrzeug verbleiben und die Montage schaut sehr einfach aus.

 

 

habe mir gestern das Calicap bestellt...

 

Konfiguriert habe ich alles in Weinrot mit Fenster li.+re. für das Manuelle Dach.

https://shop.vwcamper.de/calicap-8482-wetterschutzhauben/calicaps/251/calicap-aktion-fuer-manuelle-aufstelldaecher?c=33

 

Zusätzlich konfigurierte ich folgende Option (Reißverschluss):

https://shop.vwcamper.de/calicap-8482-wetterschutzhauben/sonderausstattungen/291/seitl.fenster-zusaetzlich-mit-reissverschluss-und-moskitonetz.

 

Ich weiß nicht ob es das Calitop "4" ist aber ich werde berichten wenn es soweit ist.

 

Gruß

Alen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallo,

 

Für unsere geplanten Wintereinsätze überlegen wir zu unserem fest montierten Isotop zusätzlich eine Mütze anzuschaffen. Nicht unbedingt wegen dem Klima- oder Feuchteschutz (die ist mit dem Isotop in Verbindung mit dem neuen Balg hervorragend), sondern wegen Schnee und Eis, was das Schließen des Daches ja ganz erheblich erschweren könnte.

 

Bedingt durch unsere künftig montierte Solaranlage ist das Calicave Topless eher schlecht geeignet, da es hinten zu weit über das Dach gestülpt werden muss. Auch die Befestigungen in der Dachschiene liegen nicht optimal.

 

Hat jemand schon Erfahrungen mit dem neuen Calitop 4?

 

Die Seitenteile werden unter der Dachschale vor dem Scheren eingehängt und schützen so gut die Dachkonstruktion. Der größere Abstand der Außenhülle bietet eine gute Durchlüftung. Die montierten Befestigungshaken unter der Dachschale können dauerhaft am Fahrzeug verbleiben und die Montage schaut sehr einfach aus.

 

 

Hallo Markus,

 

ich habe bislang aus das Isotop fest montiert und zusätzlich die Mütze benutzt und bin super zufrieden gewesen damnit.

 

Doch mit meiner fest montierten Solaranlage ist die Mütze eher ungünstig, da sie die Solaranlage komplett bedeckt und somit sinnlos macht. Ich suche nach einer Mütze, die trotz Solaranlage montiert bleiben kann und zusätzlich die typischen "Mützenvorteile" bietet.

 

Deshalb dachte ich darüber nach, meine Mütze gegen die "Topless" -Variante auszuwechseln. Ich war der Meinung, das sei denn ideal.

Nun lese ich, dass du das "Topless" ungünstig findest.

 

Ich kenne das Calitop 4 nicht - welche Vorteile gegenüber des Topless soll es haben?

 

Liebe Grüße

ansgar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

 

Das CaliTop funktioniert ja anders. Es wird nicht über das Dach gestülpt, sondern unter der Dachschale eingehängt.

Hat jemand mal Bilder vom montierten Calicape von oben, damit man die Stoffüberstände, insbesonder die hinteren, sehen kann?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Servus Markus,

die Topless Calicap schließt hinten genau an den C-Schienen ab.

Auf die Schnelle habe ich keine aussagefähigeren Bilder gefunden.

 

Gruß

knudDSC_0449~01.jpg

DSC_0383~01.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hoi Markus

 

Vielleicht hilft dir das weiter

WP_20170825_09_26_58_Pro.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

 

Danke schon mal für die Bilder. Der Stoffüberschlag geht offensichtlich doch ziemlich weit rein ins Dach und reicht bis fast zur C-Schiene. Die Montage der Kollektoren habe ich ja relativ weit hinten vorgesehen. Da wird dann die 1. Zellenreihe wohl komplett überdeckt werden, was natürlich extrem schlecht ist.

 

Ich werde heute meinen Dachdurchgang bohren (Wetter ist optimal) und die Verbindung nach innen bis in den hinteren Schrank zum Solarregler herstellen. Schaue mir das dann nochmal in Ruhe an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das hört sich richtig gut an - dann könnte es mit meinen Modulen klappen, so wie sie jetzt montiert sind...

 

Wie ist edenn das "Handling" vom Topless? Vergleichbar einfach wie mit der "Vollversion"?

 

Grüße

ansgar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallo Markus,

 

ich habe bislang aus das Isotop fest montiert und zusätzlich die Mütze benutzt und bin super zufrieden gewesen damnit.

 

Doch mit meiner fest montierten Solaranlage ist die Mütze eher ungünstig, da sie die Solaranlage komplett bedeckt und somit sinnlos macht. Ich suche nach einer Mütze, die trotz Solaranlage montiert bleiben kann und zusätzlich die typischen "Mützenvorteile" bietet.

 

Deshalb dachte ich darüber nach, meine Mütze gegen die "Topless" -Variante auszuwechseln. Ich war der Meinung, das sei denn ideal.

Nun lese ich, dass du das "Topless" ungünstig findest.

 

Ich kenne das Calitop 4 nicht - welche Vorteile gegenüber des Topless soll es haben?

 

Liebe Grüße

ansgar

Das Calicap Topless kann in Verbindung mit einer fest montierten Solaranlage schon ideal sein, wenn man das von vorne herein in der Planung berücksichtigt. Ich habe die Dachkedersteine des Calicap fest an den vorgesehenen Positionen montiert und zur Befestigung der Solarpaneele genutzt. Es bleibt genug Gewinde übrig, um das Cap zu befestigen.

 

Gesendet mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Andre,

 

danke für den Tipp - so werde ich das auch machen. Das scheint mir doch die beste Lösung zu sein...

 

Jetzt warte ich nur noch auf die große "Weihnachtsaktion" hier im Calishop... dann werde ich zuschlagen...

 

Gruß

ansgar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Das Calicap Topless kann in Verbindung mit einer fest montierten Solaranlage schon ideal sein, wenn man das von vorne herein in der Planung berücksichtigt. Ich habe die Dachkedersteine des Calicap fest an den vorgesehenen Positionen montiert und zur Befestigung der Solarpaneele genutzt. Es bleibt genug Gewinde übrig, um das Cap zu befestigen.

 

Dann stehen aber die Gewinde dauerhaft über das Dach raus, das will ich auf keinen Fall. Wäre ja jammerschade für die flächengleiche Befestigung der Module. Aber auch die Überdeckung des Calicape reicht leider bis fast an die C-Schiene ran, soweit will ich meine Module nicht vorschieben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Dann stehen aber die Gewinde dauerhaft über das Dach raus, das will ich auf keinen Fall. Wäre ja jammerschade für die flächengleiche Befestigung der Module. Aber auch die Überdeckung des Calicape reicht leider bis fast an die C-Schiene ran, soweit will ich meine Module nicht vorschieben.
Ja, die Gewinde stehen natürlich heraus. Höchste Stelle ist bei mir aber trotzdem die Dachmitte, da ich Winkel zur Verstärkung gegen flattern anbringen musste. Gemessen liege ich trotzdem knapp unter 2m.

Für die Waschanlagen-Tauglichkeit schraube ich die Rändelmuttern verkehrt herum auf.

 

Warum wolltest du unbedingt so weit nach hinten? Die C-Schiene hat hinten im Plastikteil einen Wasserablauf. Dort habe ich die Kabel noch mal fixiert.

 

Gesendet mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

servus Markus,

 

das ist zwar keine Hilfestellung bezüglich der Calicap topless Montage, sondern nur eine kurze Erfahrung was man im Winter so braucht.

Also wir haben die letzten Wochen bei jedem Wetter (auch mit Frost und Schneefall, Regen und dann Übergang zu Schneefall) auf bis zu 2600 m Höhe übernachtet und Gottseidank nie ein Problem mit dem Scherengestänge beim Einklappen gehabt (selbst wenn der Dachbalg eingeschneit war). Da es morgens zudem schnell gehen muß, wir keine Riesen sind und eine topless Mütze nicht ohne Leiter oder ähnliches montieren können haben wir bisher von einer Mütze abgesehen. Ich mag nicht morgens um 6 Uhr bei -10 Grad in der Dunkelheit eine Mütze abbauen und zusammenlegen müssen.

was aber Gold Wert ist ist die festinstallierte Isotop.

Ich möchte Dich nicht von der Anschaffung der Topless Mütze abhalten, weil es sicher nochmals einiges an Komfort bringt und wenn man mehrer Tage am selben Fleck steht, dann lohnt sich die Montage sicher.

 

Viele Grüße,

Sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Dann stehen aber die Gewinde dauerhaft über das Dach raus, das will ich auf keinen Fall.

 

Ich habe die Schrauben in den Kedersteine für die Topless durch Gewindestifte ersetzt. Die Kedersteine können so in der Dachnutschiene am richtigen Ort platziert bleiben. Als erstes setzte ich nun bei der Calicap Montage die Gewindestifte ein. Dann wird das Topless eingehängt und mit den Rändelschrauben fixiert. Nach der Demontage vom Topless drehe ich auch die Gewindestifte wieder heraus. Denn auch für mich gilt, jedes Zubehör auf dem Dach, darf die maximale Höhe vom Cali in meinem Fall 1.99 nicht überschreiten.

Gewindestifte.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
servus Markus,

 

das ist zwar keine Hilfestellung bezüglich der Calicap topless Montage, sondern nur eine kurze Erfahrung was man im Winter so braucht.

Also wir haben die letzten Wochen bei jedem Wetter (auch mit Frost und Schneefall, Regen und dann Übergang zu Schneefall) auf bis zu 2600 m Höhe übernachtet und Gottseidank nie ein Problem mit dem Scherengestänge beim Einklappen gehabt (selbst wenn der Dachbalg eingeschneit war). Da es morgens zudem schnell gehen muß, wir keine Riesen sind und eine topless Mütze nicht ohne Leiter oder ähnliches montieren können haben wir bisher von einer Mütze abgesehen. Ich mag nicht morgens um 6 Uhr bei -10 Grad in der Dunkelheit eine Mütze abbauen und zusammenlegen müssen.

was aber Gold Wert ist ist die festinstallierte Isotop.

Ich möchte Dich nicht von der Anschaffung der Topless Mütze abhalten, weil es sicher nochmals einiges an Komfort bringt und wenn man mehrer Tage am selben Fleck steht, dann lohnt sich die Montage sicher.

 

Viele Grüße,

Sabine

 

Hallo Sabine,

 

danke für deine Erfahrungen. Das Isotop ist bei uns sowieso fester Bestandteil und hat sich bestens bewährt. Eine Mütze würde ich auch nur bei ganz besonderen Situationen einsetzen, z.B. bei starkem Schneefall. Alles was zusätzlich erst montiert und wieder abgebaut werden müsste möchte ich auf ein Minimum beschränken. Da i.d.R. ist die Kombination Zeltbalg/Isotop völlig ausreicht und benötigt keinerlei Montagen.

 

Ich sehe da deshalb langsam gewisse Vorteile bei dem IsoTop, dessen Teile ja einfach unter dem Dach eingehängt werden und einzeln verwendbar sind. Beispielsweise auch nur zur einfachen Beschattung gerade der großen Front des Aufstelldaches im Sommer. Ich habe da aber mit meiner Meinungsbildung noch nicht abgeschlossen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich sehe da deshalb langsam gewisse Vorteile bei dem IsoTop

 

Meinst du da nicht CaliTop?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo allerseits,

 

ich bin mal so dreist, und schalte mich in die Diskussion Isotop Calicap zwischen.

 

Wir nutzen das Calibed Roof (das wir bedingungslos empfehlen können) und haben natürlich auch ein Calicap. Aber wie hier bereits beschrieben, ist der Aufwand der "Mütze" für eine Nacht eher größer.

 

Demzufolge denken wir über ein Isotop nach.

 

ABER Schließt das Dach mit dem Calibed Roof und dem Isotop noch "sauber".

 

Bin für jeden Erfahrungsbericht dankbar.

 

Grüße aus dem nasskalten München

 

Axel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Meinst du da nicht CaliTop?

 

danke, klar meine ich CaliTop.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 

Demzufolge denken wir über ein Isotop nach.

 

ABER Schließt das Dach mit dem Calibed Roof und dem Isotop noch "sauber".

 

 

Hallo Axel,

 

Funktioniert einwandfrei im Ocean mit hydraulischen Dach. Ich habe diese Kompination (und auch Andre65) so verbaut. Es passen sogar noch die die Thermomatten von Projektcamoer flach aufgelegt ins Dach. Dann ist aber Schluss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallo Axel,

 

Funktioniert einwandfrei im Ocean mit hydraulischen Dach. Ich habe diese Kompination (und auch Andre65) so verbaut. Es passen sogar noch die die Thermomatten von Projektcamoer flach aufgelegt ins Dach. Dann ist aber Schluss.

 

hm, mir wurde vor langer Zeit etwas anderes gesagt. In welcher Aufbaustärke habt ihr das Calibed Roof ?

Laut BB Walder soll es eine neuere Version mit reduzierter Aufbauhöhe (ich glaube 5 oder 6cm ?) geben, da es in der Vergangenheit Probleme beim Schließen des Daches gab in Verbindung mit dem IsoTop.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe mir gerade ein paar Montagevideos zum Calitop angeschaut.

 

Einerseits finde ich es interessant, dass die Teile einzeln montiert werden können - das war´s denn aber auch schon.

 

Denn andererseits gefällt mir gar nicht, dass die Verbindung vom Fronteil zu den Seitenteilen mit einer Schnur hergestellt wird. Das und die gesamte Montage erscheint mir viel zu fummelig. Erst recht im Vergleich zur Mütze.

 

Wenn ich mir vorstelle, das bei Regen und Wind zu machen...

 

Die Cali-Mütze Topless erscheint mir da doch ausgereifter.

Klar, die Kröte mit den montierten Stiften auf dem Dach muss man dann schlucken. (Der Tipp mit den Gewindestiften finde ich sehr gut)

Da die Bauhöhe trotzdem unter 2m bleibt, ist das vertretbar.

 

Gruss

ansgar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich habe mir gerade ein paar Montagevideos zum Calitop angeschaut.

 

Einerseits finde ich es interessant, dass die Teile einzeln montiert werden können - das war´s denn aber auch schon.

 

Denn andererseits gefällt mir gar nicht, dass die Verbindung vom Fronteil zu den Seitenteilen mit einer Schnur hergestellt wird. Das und die gesamte Montage erscheint mir viel zu fummelig. Erst recht im Vergleich zur Mütze.

 

Wenn ich mir vorstelle, das bei Regen und Wind zu machen...

 

Die Cali-Mütze Topless erscheint mir da doch ausgereifter.

Klar, die Kröte mit den montierten Stiften auf dem Dach muss man dann schlucken. (Der Tipp mit den Gewindestiften finde ich sehr gut)

Da die Bauhöhe trotzdem unter 2m bleibt, ist das vertretbar.

 

Gruss

ansgar

 

Hallo,

 

Die Videos sind alle von der alten Version. Bei dem neuen CaliTop 4.0 sind das Klettverschlüsse und schließen die Ecken ohne jegliche Fummelei 100% ab. Oder man kann die Ecken auch offen lassen, je nach Abspannung. Was mit gefällt ist die einfache Montage unter der Dachschale und dass man die Teile einzeln verwenden kann. Hergestellt werden die Teile aus Airtex von 195g/m² von DWT-Zelte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast toppits

Ich weiß nicht so recht. Die Scheiben dürften schnell unansehnlich werden wenn sie beim einfahren ständig geknickt werden beim Calitop. Oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich weiss es auch nicht, es fuhlt/seht fur mich noch nicht aus als die einfache ‘auf und ab calicap’ aus diesen calishop. Habe jetzt die mutze wobei die beide seitenfenster offen konnen, topqualitat.

 

Ist es nicht einfacher um die dachausschnit an zu passen ?

 

Grusse frank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich weiß nicht so recht. Die Scheiben dürften schnell unansehnlich werden wenn sie beim einfahren ständig geknickt werden beim Calitop. Oder?

Suche ja nichts hinter den Scheren, sondern davor. Das muss genauso abgenommen werden wie das Calicape.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Zahlen, Daten, Fakten!

    5 Mitglieder haben diesen Beitrag gelesen:
    caliguso  tour9799  MrOli73  Bulli53  T5CH 
  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.