Jump to content

Ansgi-Mobil

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    239
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

19 Neutral

Über Ansgi-Mobil

  • Rang
    Anwärter

Persoenlich

  • Biografie
    verschiedene Mazda MX 5, LR Defender und weitere
  • Wohnort
    Bramsche
  • Interessen
    Trekking- u Fahrradreisen, Campen u Outdoor, Triathlon, Marathon
  • Beruf
    Ex Polizist, jetzt Zahnarzt
  • Stellplatz
    NEIN

Fahrzeug

  • Fahrzeug
    T6 California
  • Erstzulassung
    8/2016
  • Fahrgestellnummer
    02xxxx
  • Dachform
    Camper Aufstelldach California Beach
  • Farbe
    Candy-Weiss
  • Getriebe
    6 Gang 4Motion
  • Motor
    R4 2.0L CR 150 KW BMT
  • Zugelassen als
    PKW
  • Extras
    Diffsperre; Berganfahr- und Bergabfahrass.,Dämmglas, 2-Sitzbank, Zuziehhilfe- Schiebetür, Tempomat, H7 Licht, MFL, Markise, abnehmbare AK, Rückfahrkam., 80ltr Tank, 230Volt-Einspeisung, beheizbare Waschdüsen vorn u Wasserstandsanzeige, DAB+ Radioempfang, elektr. Schnittstelleu. Multifunktionssteuerg
  • Umbauten und Zubehoer
    Fahrradhalterschienensystem von Radfazz, Calidrawer Heckauszug 800-er f Beach, Calicap, Calicave, Isotop, Maxxcamp Liegeflächenverlängerung Sondermaß für Beach, Bearlock, Pedalok, Solaranlage 300Wp von CaliSolar.CH umgebaut auf Votronic VBCS 45/30/350 Tripple

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Ansgi-Mobil

    Neue Feldmassnahme "75A1" für Aufstelldach?

    Moin an alle, ein Anruf soeben bei meinem VW-Händler ergab, dass die TPI 75/A1 für meinen T6 Beach, Modeljahr 2017 (Auslieferung 8/2016) "nicht offen ist" und eine Vorführung auch vorerst nicht vorgesehen sei. Es aber durchaus möglich sei, dass später der Modelljahres-Bereich erweitert werde. In diesem Fall würde dann bei einem späteren Werkstattbesuch auf jeden Fall darauf geachtet und ggf. die TPI abgearbeitet werden. Liebe Grüße
  2. Ansgi-Mobil

    Solaranlage - Systemmodule ala ibgmg

    Hallo Markus, meinen fetten Respekt für die perfekte Planung und Durchführung. Du bist wirklich ein außergewöhnliches "Schrauber-Talent" - und das meine ich im aller positivsten Sinn. Sehr beeindruckend finde ich, dass du trotz der komplitzerten Arbeit noch Zeit und Muße gefunden hast, dass ganze Vorgehen bis ins kleinste Detail zu dokumentieren und absolut druckreif dem Forum zur Verfügung zu stellen. Dafür recht herzlichen Dank!!! Ebenso gebührt mein Respekt und Dank der Tatsache, das du dich nicht durch die etwas unschönen Vorkommnisse der letzten Tage von deinem Vorhaben hast abbringen lassen! Nochmals: Vielen Dank und -hoffentlich- weiter so! Ich bin schon jetzt sehr gespannt, auf deine neuen Projekte... Liebe Grüße aus dem Norden ansgar
  3. Ansgi-Mobil

    Solaranlage - Systemmodule ala ibgmg

    Ja richtig, stimmt!
  4. Ansgi-Mobil

    Solaranlage - Systemmodule ala ibgmg

    Hallo Firefly, ich habe folgende Schweizer Anlagen verbaut: 1. Solaranlage als Selbstmontage Kit 2*150Wp zum Preis von 3.026,38 Euro (zuzügl. Zoll 590,01 Euro) von CaliSolar.ch 2. Solarmodul KVM 100-12 faltbar (mobil) mit 100Wp für 619 Euro. von SolarSwiss In der Tat sind das stolze Preise, aber bislang habe ich keinerlei Ausfälle. Ich bin von der gelieferten Qualität in beiden Fällen überzeugt und mit der Anlage bestens zufrieden. Die Anlage liefert mehr Strom, als ich momentan speichern kann. Deshalb mache ich mir gerade Gedanken über alternative Speichermöglichkeiten.... Das faltbare Modul benutze ich seit über 2 Jahren (6/2017) und das montierte auf dem Dach seit über einem Jahr //2017. Herzliche Grüße ansgar
  5. Ansgi-Mobil

    Brandrup Iso Top MK IV

    Hallo Stephan, vielen Dank für den Tipp! Da werde ich mich gleich durchackern... Mit moskitofreien Wünschen für die Nacht Gruss ansgar
  6. Ansgi-Mobil

    Brandrup Iso Top MK IV

    Hallo Frank, auch wenn es OFF TOPIC ist, interessiert mich deine "elektrische Fliegenklatsche". Wie sind die Erfahrungen/Stromverbrauch usw. Hättest du evt. ein Bild/Link? Liebe Grüße ansgar
  7. Ansgi-Mobil

    Thule EuroClassic G5 909

    Hallo T2-Fahrer, mit 3 Rädern habe ich das noch nicht probiert. Aber ich habe das eben einmal exemplarischmit meinem Trekkingbike, das einen ähnlich breiten Lenker (ca. 63-64cm) wie mein MTB hat, ausprobiert. Dabei habe ich das Rad auf die äußerste Schiene(ganz hinten) montiert. Wir fahren meist mit 2 Rädern, die auf die hinteren beiden Schienen befestigt werden. Die erste Schiene (zum Fzg hin) lassen wir frei, da oft der Lenker dann gegen die Heckscheibe stößt. Wie auf den folgenden Bildern zu sehen ist, ist tatsächlich noch massig Platz bis zum Boden. (Lenker-Boden ca. 30cm und Pedal-Boden ca. 20cm). Beste Grüße
  8. Ansgi-Mobil

    Thule EuroClassic G5 909

    Sorry, leider bin ich aus dem Netz geflogen und kann den Bericht erst jezt vervollständigen... Das ist der original THULE EuroClassic G5 909, geeignet für 3 Fahrräder Unter dieser Klappe ist ein Griff versteckt. Mit diesem läßt sich der Träger umklappen Leider ließ sich bislang dann die Heckklappe nicht mehr öffnen. Ursrüglich war die metallene Haltelasche in der unteren Bohrung befestigt. Ich habe die Lasche dann in die vorhandene obere Bohrung umgesetzt. Und siehe da: Jetzt passt die Heckklappe mit etwas 2cm Abstand an dem Träger vorbei. Wenn Fahrräder montiert sind, dürfte der Abstand noch größer sein. Ebenso läßt sich der Heckauszug (800-er) komplett nutzen. Ich glaube, der Thule Euro Classic G5 909 dürfte tatsächlich die Lösung sein.... Grüßlies an alle, die darauf gewartet haben ansgar
  9. Ansgi-Mobil

    Thule EuroClassic G5 909

    Ein Hallo an alle, die sich für einen Anhängekupplungsfahrradträger interessieren, bei dem sich die Heckklappe ohne Probleme öffenen und der Heckauszug voll bedienen läßt. Seit etwa 10 Jahren haben wir den THULE EuroClassic G5 909 in Gebrauch. Doch leider ließ sich in der "Werkseinstellung" weder die Heckklappe öffnen, noch ließ sich der Heckauszug bedienen. NDas wurde über die Jahre immer lästiger, so das ich mir vor ein paar Tagen die Konstruktion näher angeschaut habe. Mit ein paar Handgriffen läßt sich der G5 909 leicht so umbauen, dass sich nicht nur die Heckklappe voll funktionsfähig bleibt, sondern sich auch der Heckauszug komplett ausziehen läßt.
  10. Hi Thomas, als kleinen Trost: uns ist gestern auch ein Stuhl gebrochen. Gott sei Dank war es am letzten Tag. Heute konnte ich bei meinem VWN vorsprechen. da wir heute Nacht schon wieder losfahren, und die keine Stühle vorrätig haben, haben sie uns 2 (!) neue aus Austellungs-Callis gegeben... Sehr nett und toller Service. Hoffentlich konnte man euch genauso schnell helfen. Euch noch'n tollen störungsfreien Urlaub! ansgar
  11. Hi Mario, weil ich keine Drehmomentangaben gefunden habe, habe ich die Muttern "nach Gefühl" - aber ziemlich fest - angedreht. Bin ganz gespannt, ob eine konkrete Antwot kommt. Dann würde ich die Muttern auch noch entsprechend nachziehen. Liebe Grüße ansgar
  12. Ansgi-Mobil

    Wohin mit dem Liegestuhl? Dahin...,

    Hallo Andy, vielen Dank für den Tipp! Das könnte auch die Lösung für mein "Liegestuhl-Problem" sein... Ich schau mal, wie ich das umsetze.. Gruß ansgar
  13. Ansgi-Mobil

    Solaranlage - Systemmodule ala ibgmg

    Hallo Sebastian, ja, du hast recht, man könnte das kleine Kabelstück (ca. 1cm) komplett unsichtbar unter die Fahrersitzkiste ziehen. Im Moment stört es mich nicht, da bei mir der Kühlschrank davor gebaut ist und insofern alle "unsichtbar" ist. Ich denke aber, wenn mich im Sommer die Lust überkommt, werde ich es ändern. Mit dem Spiralkabel habe ich seit fast einem Jahr keinerlei Problem, weder auf der Autobahn beo 200km/h, noch in der Waschanlage. Ich habe mir vorsichtshalber bei einem Folierer die Auflagefläche mit einem Rest Klarsichtfolie schützen lassen. Es sind bis heute noch keinerlei Verschleißspuren feststellbar... Es schein also keine sonderlich größe Bewegung stattzufinden. Gruss ansgar
  14. Ansgi-Mobil

    Solaranlage - Systemmodule ala ibgmg

    Hallo Florian, ich freue mich, dass ich helfen konnte. Das Spiralkabel ist von "Calisolar", Schweiz. Ich würde das Kabel wiedr auf der Fahrerseite nach vorn ziehen, denn die Verbindung zur rechten Sitzkiste lässt sich sehr einfach unter dem Teppichboden herstellen. Ich habe meinen Solarcomputer hinter die rechte Sitzkiste gebaut und musste auch ein Kabel rüberziehen. Gruss ansgar
  15. Ansgi-Mobil

    Solaranlage - Systemmodule ala ibgmg

    Hallo frettich, ich drängel mich hier gerade mal zwischen und zeige dir meine Bilder vom Solarumbau von meinem Beach. Sie dürften weitestgehend selbsterklärend sein... Vielleicht konnte ich dir damit etwas helfen. Gruss ansgar
×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.