Jump to content
Lehrbach

Geruch im Innenraum beim Einschalten (Airtronic)

Recommended Posts

Segelsonne
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hallo Abgas-Mitgeplagte,

 

ich kann Fredi nur zustimmen. Habe heute den Cali auf der Hebebühne gehabt, die Verkleidung der Luftstandheizung abgebaut und einen Probelauf gemacht.

Ja, es kommt nicht nur eine kleine weiße Fahne am Abgasrohr-Anschluss und am Schalldämpfer heraus. Am stärksten und am kräftigsten blasen die Abgase aus dem Kondensatloch direkt in das Innere der Verkleidung. Hier haben sie dann kaum die Möglichkeit ins Freie zu entweichen. - Wenn ich mir vorstelle, dass die Lüftungsöffnung für den Innenraum des Cali in diesem Bereich liegt, dann muss der Gestank in das Fahrzeug eindringen. Das ist - so denke ich - eine glatte Fehlkonstruktion!

 

Das es nur beim Anfahren der Heizung so stinkt ist auch dadurch zu erklären, dass am Beginn die meisten Abgase austreten. Wenn die Heizung erst einmal heiß ist, dann kommen so gut wie keine sichtbaren Abgase mehr aus dem Auspuffrohr.

 

Ich habe ebenfalls alles abgedichtet und siehe da, jetzt ist Ruhe. Nichts riecht mehr im Innenraum. Das Auspuffrohr selbst habe ich bisher nicht verlängert. Am Wochenende werde ich zwei Nächte an der Nordsee verbringen. Mal sehen, wie sich das auswirkt.

 

Einen guten Abend mit sauberer warmer Luft im Cali wünscht

 

Helmut

Share this post


Link to post
StK
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Was genau hast Du abgedichtet? Gibt's Bilder?

Share this post


Link to post
Segelsonne

Unter "23 und "25 findest du Bilder. Fredi hat beschrieben, was genau abzudichten ist: Also die Anschlüsse des Abgasrohres und das Kondensat Loch.

Share this post


Link to post
StK
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ich war mir dessen eben nicht ganz sicher. Also das Kondensatloch zustopfen?

Share this post


Link to post
Segelsonne
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Ja! Das Kondensatloch ist innerhalb der Verkleidung. Es bläst da richtig kräftig die Abgase heraus. Eine Alternative wäre, ein Gewinde in das Kondensatloch zu schneiden und eine Verlängerung anzubauen, die dann aus der Verkleidung herausragt.

 

Eine andere Alternative: Das gesamte Abgasrohr neu verlegen und nach hinten verlängern. Nach Auskunft der Fa. Eberspächer, darf das Abgasrohr 2 Meter lang sein (Ich habe dort angerufen und mit dem zuständigen Ingenieur für unsere Heizungen gesprochen). Der Schalldämpfer sollte auch bei dieser Lösung möglichst weit hinten sitzen. Dann hat man auch nicht mehr das Problem, dass bei geöffneter Schiebetür Abgase ins Fahrzeug dringen.

 

Da neben dem Auspuff noch recht viel Platz für das verlängerte Abgasrohr ist, sollte das kein so großes Problem sein. Ich werde mich in den nächsten Monaten wohl an diese Arbeit machen.

 

Gruß

Helmut

Share this post


Link to post
StK

Bitte Berichte weiter, ich weiß noch nicht, wann ich dazu komme.

Share this post


Link to post
t5mas

Hallo LSH-Abgasgeplagte,

 

habe jetzt das Auspuffrohr verlängert. Insgesamt 1 m Flexrohr und 1 m Alurohr nach hinten bis vor das linke Hinterrad. Nach einem 1. Testlauf mit Stufe 7 eine halbe Stunde bei Windstille kein Abgasgeruch im Innenraum. Eventuelle Undichtigkeit z.B. Kondensatloch etc. wirken sich offensichtlich nicht aus, auch bildet sich kein sichbarer Qualm unter dem Auto, nur am Austritt des neuen Auspuffendes - dort wo es eben hingehört. Anbei noch ein paar Bilder. Das Endstück ist von einer Audi-LSH, sollten aber auch andere passen.

 

Vorherbstlich Grüße aus dem immer noch warmen Südwesten Thomas

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
fuzzy-baer
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

 

Hallo zusammen,

 

ich will die Sache jetzt auch angehen und muss erst mal Material besorgen.

Mein Bus steht grad in einer Scheune 200km entfernt daher die blöden Fragen:

Weiß jemand zufällig den Außendurchmesser vom Anschluss der Abgasleitung direkt an die Standheizung (wie im Bild 2 vom Post 25 dargestellt)?

Wenn ich bei ebay nach Flexschläuchen suche gibt es Edelstahl und Alu: was soll ich nehmen.

Wie dichtet man sinnvoll die Steckverbindungen ab (gibt es da ein Band oder Silikon, das die Temperaturen aushält)?

Mit welchen Abgastemperaturen muss ich rechnen?

Auf den Kondensationsablauf wurde hier komplett verzichtet, oder? Wird sich das rächen?

 

mfg

Sepp

Share this post


Link to post
t5mas

Hallo Sepp,

ich habe ein Flexrohr aus der Bucht genommen, das für eine Eberspächer geeignet ist (Innendurchmesser 24 mm), das Material war glaube ich Edelstahl, es geht aber auch Alu. Das Rohr ist ebenfalls aus Alu und hatte einen Außendurchmesser von 23 mm. Das Flexrohr konnte ich über das bestehende Auspuffende und das Alurohr schieben, vorher mit Aluband 1-2 Lagen unterfüttern, damit alles stramm sitzt und dann mit einer normalen Schelle fixieren. Zur Abgastemperatur habe ich keine Daten. Das Kondensatloch sollte seine Funktion erhalten, der Abgasaustritt ist so gering, das du bei laufender Heizung unter dem Auto keine Abgaswolke erkennen kannst, so zumindest bei meinem Probelauf.

Inzwischen waren wir 4 Frostnächte unterwegs und haben die LSH die ganze Nacht und teilweise auch tagsüber laufen lassen. Wir sind vollauf zufrieden und hatten (bei Wind aus unterschiedlichen Richtungen oder auch bei Windstille) keinen Abgasgeruch im Innenraum. Viel Erfolg beim Umbau und zukünftig geruchlose Heiznächte wünscht

Thomas

Share this post


Link to post
fuzzy-baer

Cool, danke für die schnelle Antwort.

 

mfg

Josef

Share this post


Link to post
fuzzy-baer
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hallo,

 

erstmal danke für deine Infos.

Ich war gestern unter meinem Bus und hab mir überlegt wie ich das Rohr verlegen soll.

Wo hast du das Rohr befestigt: mit Blechschrauben am Hitzeschutz vom Auspuff? Hält das?

Warum hast du ein Stück Rohr zwischen den Flexschläuchen verwendet: billiger oder besser zu befestigen?

In Summe kommst du doch mit dem Abgasrohr auf über 2 Meter, ab der Standheizung, oder?

Das original Auspuffrohr mit Schalldämpfer hast du als letztes Stück verwendet, oder?

 

mfg

sepp

Share this post


Link to post
HaLa

Gabs bei der Verlängerung Probleme  wegen erhöhtem Druckverlust?

oder anders gefragt: Ist die Verlängerung dauerhaft drangeblieben?

(Hintergrund: zusätzlich zum Edelstahlwellrohr gibts da noch niedliche Edelstahlschalldämpferlein)

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.