Jump to content

t5mas

Members
  • Content Count

    17
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About t5mas

  • Rank
    Newbie

Persoenlich

  • Biografie
    Ford Fiesta Courier, Eriba Touring Pan Familia, T4 Cali Freestyle
  • Wohnort
    Kr. Emmendingen
  • Interessen
    Menschen, Musik, Wandern, Schnorcheln, E-Biken
  • Beruf
    nur noch Freizeit

Fahrzeug

  • Fahrzeug
    T5.2 California
  • Erstzulassung
    03.2015
  • Fahrgestellnummer
    11xxxx
  • Dachform
    Camper Aufstelldach California Comfortline/Trendline
  • Farbe
    Olympiablau
  • Getriebe
    6 Gang Frontantrieb
  • Motor
    R4 2.0 CR 103 KW BMT
  • Zugelassen als
    Wohnmobil
  • Extras
    AHK, Dämmglas
  • Umbauten und Zubehoer
    Navi Halterung, Navi Steckdose unter Armaturenbrettklappe, Acrylglasabdeckung Kocher, Trinkwassertank Entlüftung, LSH-Abgasrohr Verlängerung

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. t5mas

    Probleme mit Abgasgeruch im Innenraum

    Hallo Spike, ich hatte mich mit dem Problem und dem Umbau schon einmal vor ca. 2 Jahren beschäftigt. Schau mal im thread : "Geruch im Innenraum beim Einschalten (Airtronic)" nach bei den Nummern #26, #37 und #39. Da ist alles erklärt und es gibt auch Bilder. Gruß Thomas
  2. t5mas

    Probleme mit Abgasgeruch im Innenraum

    Hallo Slide, das Abgasrohr der LSH zu verlängern ist kein Problem. Habe das im letzten Jahr gemacht (mit zwei Stücken Alu-Flexrohr und einem Alurohr) bis zum linken Hinterrad, also Austrittsstelle so wie beim T4, und da gab es ja auch keine Probleme. Kann ich nur empfehlen. Seit dem habe ich die LSH mehrfach benutzt ohne Probleme. Gruß Thomas
  3. Hallo Sandy, die Dämmglasscheiben sind 2 bis 3 Zehntel-mm dicker als die normalen Fenster. Wenn man die Windabweiser am Klemmrand um diesen Betrag dünner macht, dann passen sie problemlos. Das geht mit normalen Schmiergelpapier innerhalb von einer 1/2 Stunde. Zur Kontrolle eine Schieblehre bemühen und schon passt alles. Gruß Thomas
  4. Hallo Sepp, ich habe ein Flexrohr aus der Bucht genommen, das für eine Eberspächer geeignet ist (Innendurchmesser 24 mm), das Material war glaube ich Edelstahl, es geht aber auch Alu. Das Rohr ist ebenfalls aus Alu und hatte einen Außendurchmesser von 23 mm. Das Flexrohr konnte ich über das bestehende Auspuffende und das Alurohr schieben, vorher mit Aluband 1-2 Lagen unterfüttern, damit alles stramm sitzt und dann mit einer normalen Schelle fixieren. Zur Abgastemperatur habe ich keine Daten. Das Kondensatloch sollte seine Funktion erhalten, der Abgasaustritt ist so gering, das du bei laufender Heizung unter dem Auto keine Abgaswolke erkennen kannst, so zumindest bei meinem Probelauf. Inzwischen waren wir 4 Frostnächte unterwegs und haben die LSH die ganze Nacht und teilweise auch tagsüber laufen lassen. Wir sind vollauf zufrieden und hatten (bei Wind aus unterschiedlichen Richtungen oder auch bei Windstille) keinen Abgasgeruch im Innenraum. Viel Erfolg beim Umbau und zukünftig geruchlose Heiznächte wünscht Thomas
  5. t5mas

    Platz für Campingtoilette

    Hallo, wir haben für das PP335 im Schrank die Braderuplösung nachgebaut. Aus 6 mm Acylglas eine Platte geschnitten (als Vorlage dient die Einlegepaltte des Schranks) und einen Rahmen aufgeklebt in der Außenkontur des PPs, damit das PP an seinem Platz bleibt. Foto anbei und Gruß Thomas
  6. Hallo LSH-Abgasgeplagte, habe jetzt das Auspuffrohr verlängert. Insgesamt 1 m Flexrohr und 1 m Alurohr nach hinten bis vor das linke Hinterrad. Nach einem 1. Testlauf mit Stufe 7 eine halbe Stunde bei Windstille kein Abgasgeruch im Innenraum. Eventuelle Undichtigkeit z.B. Kondensatloch etc. wirken sich offensichtlich nicht aus, auch bildet sich kein sichbarer Qualm unter dem Auto, nur am Austritt des neuen Auspuffendes - dort wo es eben hingehört. Anbei noch ein paar Bilder. Das Endstück ist von einer Audi-LSH, sollten aber auch andere passen. Vorherbstlich Grüße aus dem immer noch warmen Südwesten Thomas
  7. Hallo Andre, bei T4 war das nie ein Problem, warum sollte das jetzt zum Problem werden? Hallo Howdy, ja genau, müsste so funktionieren, bin auf dein Ergebnis gespannt. Gruß Thomas
  8. Hallo liebe Airtronic Benutzer, bei uns riecht es nach Abgas im laufenden LSH Betrieb und zusätzlich nach Diesel, also schlecht verbranntem Abgas, beim Anlaufen und Abschalten derselben. Und zwar unmittelbar bei Windstille und stark reduziert bzw. nicht merklich bei Luftbewegung durch Wind. Das ist ja auch kein Wunder wenn der Auspuff in der Mitte unter dem Auto ausstömt. Aber wie kommt das Abgas ins Auto? Über die einströmende warme Luft, das kann man deutlich erriechen. Angesaugt wird die Zuluft der LSH über das Gitter im Beifahrereistiegskasten. Direkt schräg gegenüber ist das Öffnungsgitter für die Türbelüftung, das wiederrum über den Kondensatablauf am unteren Rahmen der Beifahrertür direkten Kontakt zur Außenluft hat. Alles paletti? Besser kann man sein Abgas nicht los werden! Das Abgas bildet (bei Windstille) eine Blase unterm Auto, ein Teilstrom wird über die Kondensatabflußöffnungen der Tür in den Innenraum gesaugt und gelangt über die gegenüberliegende Ansaugöffnung der LSH ins System, wird aufgeheizt und stinkt und wärmt den Innenraum auf. Da man die Luftdurchgängigkeit der Tür nicht verändern sollte, bleibt nur eine Verlegung der Auspuffendung möglichst weit weg, Vorschlag bis vor das linke Hinterrad (so wie übrigens auch schon in T4). Zur Zeit ist ja wieder Heizsaison, nach Verlegung werde ich berichten, in weit die Maßnahme erfolgreich war. Herbstlich Grüße aus Kenzingen, Thomas
  9. t5mas

    12 V Steckdose ausbauen

    Hallo Chris, ja das ist richtig was du sagst. Ich habe die kleine Verkleidung rausgeclipst und das Kabel samt Stecker für die Steckdose liegen gesehen. Nur es ist eben nicht angesteckt. Wenn ich jetzt wüsste, wie die Steckdose ohne großen Aufwand auszubauen wäre, wäre ich schon fertig bevor ich beim Händler angekommen bin. So habe ich das gemeint. Bevor ich die gesamte Verkleidung hinten rechts runter nehme bin ich natürlich beim Freundlichen. Gruß Thomas
  10. Hallo, kann man die 12 V Steckdose hinten rechts ausbauen, ohne die gesamte Verkleidung zu lösen. Bei unserem Neuen wurde leider vergessen, den Stecker an zu schließen.
  11. ...und tschüss, nach genau 24 Wochen am Samstag unseren Neuen bei e&g zu unserer vollen Zufriedenheit abgeholt. Alle die vom T4 kommen kennen sicher das "Raumschiff" Gefühl, leise, mit Druck und knackigem Fahrwerk. Da sind Welten dazwischen! Wir feuen uns und danken für die Verweilzeit hier. schönen Tag, Thomas
  12. na endlich, gestern kam die Nachricht, dass wir in der letzten Märzwoche dran sind, zwei Wochen ist ja jetzt ein Klacks nach der ganzen Warterei: bestellt im Oktober 2014 Lieferung ca. 20 - 24 Wochen zugesagte Abholung jetzt in der 25. Woche also so gerade noch im grünen Bereich
  13. Hallo Wartende, sorry, hätte ich später nachgereicht. Es soll ein Cali Comfortline 140 PS 6-Gang mit Dämmpaket, abnb. AHK und Metaliklack werden. Wenn ich die Aussagen richtig verfolgt habe, scheint 5 - 6 Monate Wartezimmer stabil richtig zu sein. Daher hoffen wir auf Ende Februar. Gruß Thomas
  14. auch wir waaaaaaaarten noch auf unseren Neuen, bestellt am 7.10. und hoffen noch auf Ende Februar, melden uns wieder wenn es konket wird....
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.