Jump to content
Aurora

Matratze oben

Recommended Posts

Aurora

Hallo, ich habe gestern die 1. Nacht in meinem T6. 1 Cali Beach übernachtet und bin heute morgen mit ziemlich fiesen Rückenschmerzen aufgewacht. Gibt es hier jemanden der das selbe Problem hat und am besten die passende Lösungen...? Ich war doch sehr enttäuscht von der Schlaf-Qualität. 

Hoffe mir kann jemand weiterhelfen...??!! 

 

 

Share this post


Link to post
hangloose69

Das ist Schade den die Tellerfedern sollten doch eine bessere Schlafqualitate liefern. Im T5 und im T6 habe ich/wir noch nie ein Problem gehabt...ist zwar eher hart aber das ist ggf nicht fuer jede/ jeden etwas. 

 

Jede oder Jeden, weil Du vielleicht ein kuzes Hallo ich bin..... heattest mitschicken koennen.

 

Wenn alternative dann im Shop mit der Comfortmatratze von Tom.

 

Gruss

Thomas

ps Profil ausfuellen hilft in der Zukunft bei Fragen unheimlich 😉

 

Edited by hangloose69

Share this post


Link to post
luki-1

moin,

jetzt bin ich aber überrascht, es sind doch diese tollen Rahmenteller verbaut!!!!!! Wird doch über den KLEE gelobt.

 

Mal im Ernst: eine 6 cm Matratze kann kein " Zu Hause Teil " ersetzen. Wir haben in unserem T 6 3cm Latex für zusätzlich drauf legen, ist schon etwas besser

Share this post


Link to post
Griffon13
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Da hatte noch niemand Probleme und es gibt auch keine Lösung! 😭

Share this post


Link to post
Aurora

Ich hätte auch gedacht dass der Schlafkomfort um einiges besser ist. Vielleicht bin ich auch etwas empfindlich. Aber bevor wir im August 2 Wochen unterwegs sind, brauche ich dringend eine Lösung...

Liebe Grüße, Lydia 

Share this post


Link to post
Almroad

Moin Lydia,

 

schau mal hier nach. https://www.caliboard.de/forum/38-vw-california-betten/ 

Steht viel zum Thema "Verbesserung Schlafkomfort drin. Ob nun T5/T& oder T6.1, das Thema wird glaube ich nie beendet sein. Dafür haben halt alle unterschiedliche Anforderungen zum Schlafen.

Wir haben uns für eine Exped Sim Comfort Matte (7,5cm) entschieden, und es nicht bereut.

 

Grüße

Dirk

Share this post


Link to post
Calimichl
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo Lydia,

 

unsere erste „Lösung“ war ein zusätzlicher Matratzentopper, war zwar etwas besser aber noch nicht gut.

Jetzt haben wir die Original Matratze und den Topper komplett rausgeschmissen und nur die 7,5 cm Expeed Slim Comfort Matte drin.

Bis jetzt die beste Lösung, da durch variieren der Luft eine optimale Härte eingestellt werden kann.

Zusätzlicher Nebeneffekt ist, das Schlafsack und Kopfkissen oben bleiben können und das Dach noch locker zu geht, Luft muss natürlich raus aus der Matte.
 

Gruß, Michael

 

Siehe auch was ich hier Geschrieben habe

Edited by Calimichl
Link eingefügt

Share this post


Link to post
supiru
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo Michael,

kann mich deiner Meinung so voll anschließen. Möchte meine Expeed Sil Comfort Matte nicht mehr missen. Wir haben sie für unten und oben.

 

Gruß

Rainer

Share this post


Link to post
Aurora

Danke! Ich lese mich da noch mehr ein.  Grüße 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Die schau ich mir an. Danke! 

Share this post


Link to post
Kali-Heinz

Hallo zusammen,

 

Wir hätten auch vor, die Exped Sim Comfort 7.5 zu kaufen, sind aber nicht im klaren darüber wie breit die verfügbare Fläche oben im Dach ist. Zwei "single" Matten zu je 65 cm würden auf 130 cm Gesamtbreite kommen, die "Duo" Variante kommt auf 125 cm. 

Ob das jeweils klappt vom Platz her?

 

Welche nutzt ihr denn?

 

Gruß 

Holger 

Share this post


Link to post
Calimichl
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo Holger,

 

wir nutzen die „Duo“, passt genau von der Breite.

Ich habe ja einen T5.1 weiß nicht ob die Abmessungen zum T6.1 identisch sind.
130 cm wären definitiv zu viel.

 

Gruß, Michael

Share this post


Link to post
Lupus1958

Ich bin ein älteres Exemplar (62) und wegen 106 kg ist der Schlafkomfort eine wichtige Sache.

Habe erst kürzlich in meinem neuen Cali Ocean T 6.1 das erste mal oben genächtigt. Ich war gefoltert - wie auf hartem Boden mit Isomatte trotz Tellerfedern. Ging ja gar nicht. Einzig sinnvolle Lösung und auch schon zu zweit oben ausprobiert: 

Sea to Summit Comfort Deluxe S.I. 10 cm, gibts passgenau für den T 6 Ocean + Coast. Nicht billig aber sein Geld wert wenns ums Überleben im Bus geht. Tipp: Handblasebalg zum Nachpusten mitbestellen.

Edited by Lupus1958
schreibfehler

Share this post


Link to post
Hendrixx

Zum Thema Verbesserung Schlafkomfort im Cali T6.1 gibt es in der Tat noch sehr wenige Erfahrungsberichte. Insofern ist dieFrage sehr berechtigt und nicht alle Tipps und Vorschläge von der Lattenrostfraktion sind im T6.1 hilfreich oder praktikabel.

Was wir bisher wissen:

1. Die werkseitige Auflage ist suboptimal und nicht identisch mit der vom T5/T6.

2. Die Tellerfedern haben einen vermeintlich besseren Liegekomfort, verringern aber den Platz im Aufstelldach für Nachrüstlösungen, Topper etc. // Nachtrag ...und man darf keine Wunder ggü. dem Lattenrost erwarten

3. Verschiedene passende Matratzen werden in den Shops bereits angeboten, sind aber dünner als für das alte Aufstelldach.

Deshalb ist es sehr interessant und hilfreich, von T6.1-Besitzern zu erfahren, welche der im großen Schlafkomfort-Thread genannten Lösungen sich speziell im T6.1 bereits bewährt haben.
 

VG Hendrik

 

 

Edited by Hendrixx

Share this post


Link to post
ActualProof

Ich habe im 6.1 oben drin eine Fanello Rooftop und gut ist. Calibed Roof dürfte ähnlich gut sein, aber das wird ja alles im andern Thread bereits von hinten nach vorne durchgekaut und wieder ausgespuckt. Da findest du genug Lesestoff. Wobei eben wie von Hendrixx erwähnt, viele der dortigen Erfahrungsberichte auf den Lattenrosten der Vorgänger-Calis beruhen.

Im T6 hat noch eine Aufbauhöhe von 6.5 cm gepasst, im 6.1 sind es noch 4.5 bis knapp 5. Diesen Unterschied durch verbesserte Technologie auszugleichen, ist zumindest eine Herausforderung. VW selber hat diese aber ganz bestimmt nicht angenommen.

Edited by ActualProof

Share this post


Link to post
-Lotta-

Hallo :),

wie bekommt ihr denn die Luft wieder aus den Exped Matten?

Ich kenne die selbstaufblasenden Isomatten noch aus Trekkingzeiten und da war immer ein mehrfaches Aufrollen und Gedrücke notwendig um die ganze Luft abzulassen.
 

Viele Grüße 

 

 

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.