Jump to content
Nicolas1965

Petromax FT6 und Atago

Recommended Posts

Nicolas1965

Servus liebe Forumsteilnehmer,

 

es herrscht die Ruhe vor dem Sturm: Die Ausgangsbeschränkung schafft Zeit, über weiter Anschaffungen nachzudenken 😉

 

Es rückt der Petromax FT6 ins Blickfeld samt der Befeuerung durch den Atago. 

 

Unsere lieben Wägelchen sind ja ganz toll und machen Spaß. Leider ist der Platz aber limitiert und bei einer Reise will überlegt sein, was man alles mitnimmt und wie man das verstaut.

 

Jetzt meine Frage: Kann man den FT6 während der Fahrt im Atago verstauen? Üblicherweise "verschwindet" der FT6 wohl nahezu ganz im Atago (Bilder sehen so aus) wenn damit gekocht wird.

WIe sieht das aber aus, wenn die Beine eingeklappt sind und der Atago "flach" ist?

 

Bestimmt gibt es hier Köche, die dieses Equipment so nutzen - hoffe ich zumindest.

 

Freue mich auf Feedback.

 

Nic

Share this post


Link to post
BIM

Tja, gute Frage. Wir haben den ft6 (noch) nicht aber ich kann mir nicht vorstellen, dass der noch sinnvoll in den Atago passt, wenn der zusammengelegt ist. Zumindest der Deckel muss ja oben rausschauen. Wenn die Höhe kein Problem ist, muss es allerdings funktionieren.

Wir haben für unterwegs den ft4.5 und der reicht uns da auch in der Regel. Trotzdem haben wir den nicht im Atago, sondern separat gelagert. Der Atago passt in der Höhe gut in die Sitzschublade beim California. "Gefüllt" ist er dabei mit Anzündhilfen, Handschuhen, ggf. Kohle.

 

Grundsätzlich macht die Kombi aber viel Spass. Für windige Gegenden vielleicht gleich an die Haube denken... Und der Atago passt schön in die Schutztasche vom ft12

 

Viele Grüsse, Martin

Share this post


Link to post
BIM

Ach ja, hier mal ein Bild, wie der ft4.5 in den Atago passt...

 

 

Viele Grüsse, Martin

Share this post


Link to post
radlrob

Servus Nicolas, 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Geht so halbwegs... 😬

 

Aufgestellt

 

Eingeklappt

 

Und Du musst halt höllisch aufpassen: Die vermehren sich unkontrolliert! 

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

 

 

Grüße 

Robert 

Share this post


Link to post
Nicolas1965

Servus Martin,

servus Robert,

 

vielen vielen Dank für Eure Bilder. Die sagen bekanntlich mehr als 1000 Worte.

 

Ich bin ja neu im Thema und mir fehlt ob des "speziellen" Basisfahrzeugs auch die Bankschublade. ;-)

 

Also, Lektion 1: Beide Ausrüstungsgegenstände benötigen ihren eigenen Platz, im Atago kann man aber Kohlen/ Holz und Anzünder transportieren, im FT6 evtl. Zutaten, die ohne Kühlung auskommen.

 

Ich tendiere zum FT6 weil ich einerseits zunächst nur einen Topf kaufen will (keep it simple und mit dem Bus bin ich meist allein unterwegs) und andererseits der aber groß genug sein soll, um ein Brot darin zu backen. 

Den FT6 könnte man "einhängen", während ein FT4.5 im Brennmaterial steht. Oder ist der FT4.5 "größer als man denkt"? Für eine normale Familienportion sollte der tatsächlich reichen.

 

Robert, bei Dir sehe ich nur Töpfe mit Füßen. Du nimmst die dann wohl nur im Atago oder in der Feuerstelle. Oder verwendest Du die auch mal im Ofen zuhause?

 

Würdet Ihr, wenn zunächst nur ein Topf angeschafft werden soll, einen mit oder ohne Füße wählen?

 

Und reicht ein "normaler" Topflappen oder müssen es die Feuerfest-Teile von Petromax sein, bzw. die orangen Handschuhe (Handschuhe erscheinen mir praktischer weil unverlierbar).

 

Martin, die Haube braucht es wohl, um zu große Temperaturunterschiede zwischen oben und unten im Topf zu vermeiden? Ein Stück Glut reicht nicht oben auf? Achso, die kann's bei Wind ja schon mal ins Unterholz tragen; auch nicht ideal.

 

Das mit der Tasche für den Atago/ FT12 habe ich auf der Seite von Petromax gesehen. Danke hier für die Bestätigung.

 

Bei der Pflege würde ich auf Speiseöl (Olive, Raps oder Sonnenblume) setzen. Bei der Petromax-Paste weiß ich wieder nicht, was da alles reingemischt ist. Wie macht Ihr das?

 

Danke für Eure Hilfe und bleibt gesund!!

 

Grüße

 

Nic

Share this post


Link to post
radlrob

Ja im Backofen zu Hause nehme ich die auch hin und wieder. Geht einwandfrei. 

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ganz klar mit Füßen. Den kannst Du auch auf einem ausgemusterten Backblech als Feuerstelle betreiben, da braucht es keineswegs zwingend den Atago zu. Dazu einen Anzündkamin und gute, dicke Lederhandschuhe und einen Deckelheber. Die Füße sind allerdings auch empfindlich bzgl abbrechen. Da muss man etwas vorsichtig sein. Die Petromax-Döpfe haben auch alle an den Deckeln Füße. Man kann die Deckel so als Pfanne benutzen. Mit den unteren Füßen kann man dann aber besser stapeln. Bei unserer letzten großen Verdopfung haben wir eine Pyramide ft9-ft6-ft3-ft3 gehabt, ging wunderbar. 

 

Ich habe für die Pflege die originale Paste von Petromax- Sie lässt sich ganz gut mit einem Pinsel aufbringen, kann aber nichts, was Pflanzenöl nicht auch könnte. 

 

Der ft6 ist für eine Familie ein guter Allrounder, der ft4.5 für unterwegs, zumal oft alleine, aber sicherlich auch keine verkehrte Wahl. 

 

Ach übrigens: Ein paar Anregungen findest Du auch hier.

 

 

Grüße

Robert 

Share this post


Link to post
BIM

Also, wir haben den ft4.5 und den ft9. Unterwegs bis 4 Personen ist der ft4.5 dabei. reicht so knapp, wenn ggf noch separat gekocht wird (z.B. Kartoffeln). Zu zweit aber ausreichend.

Beide mit Füssen. Halte ich für viel praktischer als ohne und funktioniert trotzdem im Backofen.

Der ft4.5 steht auf einem runden Rost im Atago. Funktioniert sehr gut.

 

Viele Grüße, Martin

Share this post


Link to post
Mischi1909

Hallo,

 

 

es sind  ja doch einige DO-Besitzer hier unterwegs! 
Wir nutzen ebenfalls den Ft4,5 und mittlerweile auch noch den den Ft9.

Unterwegs fährt aber nur der kleine mit.

Stimmt, die Dinger vermehren sich irgendwie rasend, neulich stand dann auch noch der Atago und die Tasche dazu im Regal 😉


 

Zur Pflege benutze ich normales Sonnenblumenöl.

 

Habe beide Döpfe ohne Füße genommen.

Lassen sich meiner Meinung nach besser verstauen und so einfacher auch mal auf dem Herd nutzen. Ich habe mir einfach die kleine Petromax Auflage dazu bestellt.

 

Share this post


Link to post
miq
Posted (edited)

Hallo,

 

wir haben einen DO4,5 (kein Petromax) mit Füßen und der reicht locker für zwei. Habe auch schon für vier darin gekocht, das geht wenn man noch was dazu reicht. Unterwegs transportieren wir ihn im Grill, den wir auch als Feuerkorb und eben DO-Kochstelle benutzen. Gereinigt wird er unterwegs mit nem Holzschaber und einer Spülbürste unter warmem Wasser.

Ich würde also emfehlen: Einen DO4,5 (keinen billigen, nimm den Petromax), Hanschuhe, Deckelheber und eine kleine Kohlenzange.

 

Als günstige Atago Alternative kann ich den hier empfehlen:

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

Kann viel weniger, aber wir kommen klar und er kann nach der Reise in die Spülmaschin.

 

Grüße

Miq

Edited by miq

Share this post


Link to post
Nicolas1965

 

Ja so ein Pech, steht da doch tatsächlich so ein Atago im Regal und kann mitgenommen werden!! 😉

 

Danke für den Pflegehinweis.

 

Es scheint sich herauszukristallisieren, dass für unterwegs der 4.5er bevorzugt wird.

 

Was meinst Du mit "kleiner Petromax Auflage"?

 

Der 4.5er ohne Füße würde im Atago dann direkt auf der Glut liegen, oder? Besteht da nicht evtl. eine höhere Gefahr, dass was anbrennt?

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Der Grill bleibt aber so groß wie er ist auf dem Bild im Shop?

 

Danke für Deine Empfehlung.

Hat schonmal jemand Brot in dem 4.5er gebacken? Das würde ich gerne mal auf einem Treffen machen.

 

Nachdem 4 DO-Löche den 4.5er für unterwegs in den Fokus rücken, komme ich ja kaum d'rum herum. 😉  

 

 

Nach der Beschreibung auf der Petromax-Site wäre der Deckel quasi als separate Pfanne nutzbar. Hat das schon mal jemand gemacht bzw. nutzt das regelmäßig (also nicht nur experimentell um es mal gemacht zu haben)? Hätte was, dann könnte ich mir die Schmiedeeiserne für Bacon und Eier als Gepäck sparen.

 

 

Nutzt Ihr den DO/ FT auch mal auf dem Gaskocher?

 

Und habt Ihr ergänzend zum DO/ FT sonst noch Töpfe dabei? Mir kommt gerade die Idee, nur den FT mitzunehmen und keine anderen Töpfe mehr. Ist das realistisch?

 

 

Danke für Teilhabe an Euren Erfahrungen.

 

Nic

 

Share this post


Link to post
Mischi1909

Das ist quasi der Ersatz für die Füße:

k

Nein, dazu nutzen wir ja deshalb den Petromax-Untersetzer

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Bisher noch nicht probiert. Aber zuhause auf dem Herd. Das funktionierte super!

Aber am schönsten ist es natürlich draußen!

Zusammen mit dem Einsatz 

You do not have the required permissions to view the link content in this post.
 kürzlich erst einen Rinderbraten darin gezaubert der seines gleichen sucht. 
 

Zur Verwendung des Deckels als Pfanne kann ich leider nichts berichten, da fehlt mir noch die Erfahrung.

 

Welche Briketts nutzt Ihr eigentlich?

Ich bin bisher bei den Weber hängen geblieben...

 

Share this post


Link to post
Flh75
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Profagus. Die Weber machen zuviel Asche.

 

Thomas

Share this post


Link to post
radlrob

Das ist dann natürlich auch eine super Sache. Für unterwegs vllt sogar besser, weil nicht so empfindlich.

 

Den Gusseinsatz haben wir auch.  Ist auch zum Brotbacken super.

 

 

Ja, mehrmals gemacht, geht einwandfrei. Als einzigen Topf für unterwegs würde ich persönlich den DO aber nicht sehen. Geht bestimmt, aber für morgens "mal schnell" das Porridge machen o.ä. ist mir das normale Topfset doch lieber. Der DO ist was fürs gemütliche Kochen. Mit einem Getränk in der Hand und Zeit hinten raus.

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ebenfalls Profagus oder Kokoko. Keinesfalls aber was von der Palette an der Tanke oder im Baumarkt.

 

 

Grüße

Robert 

Share this post


Link to post
Mischi1909

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Danke, werde ich mal probieren. Man kann sich ja immer weiter optimieren 😉

Share this post


Link to post
Flh75

Und ich nehme eigentlich immer die Briketts. Greek Fire hab ich noch nicht probiert. Sollen länger die Hitze halten. 

 

Thomas

Share this post


Link to post
radlrob
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ah, stimmt, ganz vergessen. 

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

 

Die hatte ich letztes Jahr auch mal ausprobiert, waren sehr gut. 

 

Grüße 

Robert 

Share this post


Link to post
Nicolas1965
Posted (edited)

Die Petromax-Briketts hat scheinbar noch niemand probiert.

 

Lektion 2: Wenn man mal mit DO angefangen hat, kommt man irgendwann um das Zubehör wie z.B. einen Gusseinsatz nicht herum 😉. Und es bleibt auch eher nicht bei nur einem Topf.

 

 

Danke auch für die Hinweise zur Holzkohle. Ich hätte ohne schlechtes Gewissen auf die Weber gesetzt.

Tankstellenware ist üblicherweise ja preisorientiert bereits in der Herstellung. Da sind dann auch etliche Giftstoffe nicht ausgeschlossen.

Macht zwar weniger beim Einsatz des DO - aber halt schon, wenn man den Atago als Grill nutzt.

 

Die von Euch namentlich empfohlenen Grillkohlesorten sind ja schon ein guter Einstieg ins Thema.

 

Toll, dass Ihr Euer "Fachwissen" preisgebt und wir hier so ein "How to DutchOven" anfangen.

Auch Dein Link oben @ radlrob zu den Gerichten auf einer Kochstelle passt da gut rein.

 

Gibt es eigentlich schon ein DO-Treffen hier aus dem Board? 😉

 

 

Edited by Nicolas1965

Share this post


Link to post
BIM
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Nicht auf dem Gaskocher im Auto, aber wenn kein Feuer gemacht werden darf, dann gerne auch draussen über dem (Benzin-)Kocher...

 

 

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

 

Viele Grüsse, Martin

Share this post


Link to post
radlrob
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Gute Idee 👌

Share this post


Link to post
BIM
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Brot nicht, aber Mohnschnecken...

 

oder Milchreis...

 

Viele Grüsse, Martin

Share this post


Link to post
Nicolas1965
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

So dachte ich das eigentlich. Ich habe zwar eine Kochstelle im Bus. Aufgrund der bei mir begrenzten Deckenhöhe gehe ich bei größeren "Aktionen" aber gerne vor den Bus.

Share this post


Link to post
Flh75

Ich habe zwar diverse DOs, aber einen mit in den Bus zu packen, habe ich bisher noch nicht gemacht. Zu schwer und sperrig. Da reicht mir (bisher) der Skotti.

 

Thomas

Share this post


Link to post
BIM

Wo wir gerade dabei sind und doch noch Spargelzeit ist.

 

Hier mal unsere Spargelinterpretation aus dem Dutch Oven:

 

 

 

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

 

Dazu kleine Klösse, frische Sauce Hollandaise und ein Weisswein vom Bodensee 😉

 

Guten Appetit, Martin

Share this post


Link to post
Nicolas1965

Da wurde dann ein Weber zum Glutspender.

Share this post


Link to post
BIM
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ja, zu Hause ist der mittlerweile universelle Feuerstelle für Dutch Oven, Muurikka, Wok oder auch Pizza.

Gegrillt wird aber auch manchmal...

Wenn es aber mal 2 Brennstellen braucht, kommt der Atago dazu...

 

Eine schöne Woche noch, Martin

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Facts and figures

    206 members have viewed this topic:
    Nicolas1965  Pumuggel  BulliamMeer  MaWu  Claudioskis  chruesi  FreeDriver  tonitest  dertomte6  Jochen  Zatopek1  Griffon13  Tomcali  f.schulz  go-create  Gamlind der graue  miq  masc  Travelah  Arkon  Ylaine05  hjd  Emmental  BjoernAusB  Calinoob  radlrob  herrnilsson  Mischi1909  BIM  calimerlin  truebulli  klar2226  Almroad  flow2013  blumri  piitsch  Igel  Flh75  Bauer-Alt  abbovm  Hoffe  ASI  Sequoia  redone  Butcherbird190  Donut-Dieter  ThomasM  JDW  plumpsack  aderci  nick0297jan  awacs  ttbs  Go321  vieuxmotard  Dietmar1  4cheers  Shaun-Adventures  Rebchoice  Troublemaker  Bimpf  t6troll  BlubbBlubb  pinto0504  Flesh  karmantx  beniklir  xian  goldkind  Mainline  ce_mammi  mc-dope  Steffmuc  peku  FOE  Stoni  SvenHL  Cali-Franky  tesa5  Radfahrer  Jorichter  Mick77  fuzzy-baer  devilseye  Similana  Nendoro  Makiley  Explorer  Kellogs84  Cali4x4  mob  habu01  KielCamping  Calimichl  DerMexmann  ibgmg  GIWELI  Djang0  Rikus  abbyhund 
    and 106 more...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.